Berühmt ist Bolivien für den Titicacasee und den Salar de Uyuni, den größten Salzsee der Welt. Doch das Land hat weit mehr zu bieten. Der Andenstaat, der Ende des 19. Jahrhunderts seinen Zugang zum Meer verloren hat, ist eines der Länder Südamerikas mit dem höchsten Anteil indigener Bevölkerungsgruppen in Südamerika: Ca. 37 % der bolivianischen Bevölkerung sind Quechua, 32 % Aymará. La Paz liegt auf 3.631 m über dem Meeresspiegel und ist somit der am höchsten gelegene Regierungssitz der Welt. Sind Sie neugierig geworden? Dann kommen Sie nach Bolivien und entdecken Sie dieses faszinierende Land selbst!
Von den höchsten Gipfeln der Anden zum Pazifik

Von den höchsten Gipfeln der Anden zum Pazifik
19 Tage
  Bolivien Chile

19-tägige Naturrundreise zu den Höhepunkten Boliviens & Nordchiles
Sie erleben aktiv den hohen Norden Chiles sowie das Hochland Boliviens und nehmen an einer Bootstour zum Titicaca-See teil, fahren mit dem Jeep durch den großen Salzsee von Uyuni, wandern in den...

Preis auf Anfrage Details


Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Chile, Bolivien - Wüsten, Salzseen und Geysire

Chile, Bolivien - Wüsten, Salzseen und Geysire
19 Tage
  Bolivien Chile

19-tägige Kleingruppenreise mit Wanderungen in Chile und Bolivien
Bei dieser abwechslungsreichen Reise lernen Sie die Wüstenregionen des nördlichen Chiles und des südlichen Boliviens intensiv kennen. Es ist eine Tour für Naturliebhaber, die Einsamkeit und...

ab 5.498 Details


Kleine Gruppengröße, max. 12 Teilnehmer
Condoriri - Choro Lamatrekking

Condoriri - Choro Lamatrekking
18 Tage
  Bolivien

18-tägige Trekkingreise Bolivien
18-tägige herrliche Trekkingtour durch eines der schönsten Andengebiete Boliviens. Erkunden Sie die Kulltur des vielfältigen Landes, die von präkolumbianischen Stätten bis hin zum höchsten...

ab 2.495 Details


Kleine Gruppengröße, max. 10 Teilnehmer Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Klassische Peru-Bolivien-Rundreise

Klassische Peru-Bolivien-Rundreise
18 Tage
  Bolivien Peru

18-tägige Rundreise Peru und Bolivien
Diese Reise führt Sie vom Pazifik im Westen Perus über die majestätischen Anden bis zum weltweit höchstgelegenen Titicaca-See. Die Inka-Kapitale Cusco, die imposanten Ruinen von Machu Picchu, die...

ab 3.890 Details


Gruppenreise durch Bolivien und Peru

Gruppenreise durch Bolivien und Peru
18 Tage
  Bolivien Peru

18-tägige Rundreise Bolivien und Peru
Neben weltbekannten Besuchshöhepunkten, wie den legendären Inkaruinen von Machu Picchu, der Inka-Hauptstadt Cusco sowie den Städten Lima und La Paz werden Sie auch abseits der üblichen...

ab 3.540 Details


Kleine Gruppengröße, max. 12 Teilnehmer
Wunder der Anden

Wunder der Anden
18 Tage
  Bolivien Peru

18-tägige Wanderreise zu den Höhepunkten der Anden
Einmal am größten Salzsee der Welt wandern, die Weite des tiefblauen Titicacasees spüren und das sagenumwobene Machu Picchu betreten… lassen Sie Ihre Träume wahr werden und kommen Sie mit auf...

ab 4.150 Details


Kleine Gruppengröße, max. 12 Teilnehmer

Kundenbewertungen

(...) Nun geht die große Reise los. Wir fahren durch das einmalig schöne Andenhochland mit Terassenbebauung, sehen die traditionell gekleideten Andenbevölkerung bei der Kartoffelernte, weiter auf unbefestigter Sandpiste hinab in den nebelverhangenen tropischen Bergwald, den an den Osthang der Anden gelegenen Nationalpark Manu, in das größte Regenwaldschutzgebiet weltweit. (...) Weiterfahrt...

Eine abwechslungsreiche, spannende, kurzweilige Reise mit sehr vielen Highlights vom ersten bis zum letzten Tag. Anschließend braucht man daheim ein paar Tage Erholung. Die Größe der Gruppe hat gepasst.

Unvergessliche Erlebnisse und Aussichten, traumhafte Bilder bei unglaublich viel Glück mit dem Wetter, eine ganz tolle Gruppe und eine nette Reiseleiterin. Aber es ist auch eine anstrengende Reise durch das viele Fahren, die Höhenmeter und schlechte Strassen. Eine gute Fitness ist wichtig, dann macht die Vielfalt aus Bergen, Wasser, Wüste, Gletschern, Wärme und Kälte sehr viel Freude! Vielen...

Chile, Bolivien und Peru

Chile, Bolivien und Peru
18 Tage
  Bolivien Chile Peru

18-tägige Wander-Rundreise Peru, Bolivien und Chile
Erwandern Sie sich die Länder Peru, Bolivien und Chile und erleben Sie dabei eindrucksvolle Landschaften: die Atacamawüste, Vulkane, Salzseen und Geysire. Nicht zu vergessen der Titicacasee und die...

ab 5.510 Details


Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Höhepunkte Südamerikas

Höhepunkte Südamerikas
16 Tage
  Argentinien Bolivien Brasilien Peru

16-tägige Tour zu den Höhepunkten Perus, Boliviens, Argentinien und Brasiliens
Diese Rundreise ist darauf angelegt, Ihnen möglichst viele Höhepunkte Südamerikas vorzustellen. Von der dichtesten Ansammlung archäologischer Stätten in Peru, über das bolivianische Altiplano...

ab 3.990 Details


6000er, Vulkane, Salzseen und Geysire

6000er, Vulkane, Salzseen und Geysire
16 Tage
  Bolivien Chile

16-tägige Wanderreise Chile und Bolivien
Während dieser Tour werden Sie die Gipfel Cerro Surunche, Guane Guane, Tarapaca, Acotango und Parinacota besteigen. Der Sajama Nationalpark mit seiner faszinierenden Natur steht auch auf dem...

ab 2.595 Details


Kleine Gruppengröße, max. 10 Teilnehmer Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Peru & Bolivien: Impressionen

Peru & Bolivien: Impressionen
16 Tage
  Bolivien Peru

16-tägige Reise zu den Höhepunkten Perus und Boliviens
Auf dieser Reise entdecken Sie die schönsten Höhepunkte Perus und kombinieren diese mit einem Abstecher zu Boliviens Hauptstadt La Paz, der schönen Sonneninsel und dem grell leuchtenden,...

ab 4.299 Details


Kleine Gruppengröße, max. 12 Teilnehmer
The Spirit of Inti

The Spirit of Inti
15 Tage
  Bolivien Peru

15-tägige Kleingruppenreise Bolivien und Peru für junge Leute
Kannst du glauben, dass die Inka tonnenschwere Steinquader auf 2.360 Meter geschleppt haben, um auf dem Machu Picchu eine Stadt zu bauen? Dass Dörfer auf dem Titicaca-See schwimmen? Dass es eine...

ab 2.129 Details


Durchführungsgarantie schon ab 1 Teilnehmern

Bolivien

Bolivien ist neben Paraguay der einzige Binnenstaat in Südamerika, der von Peru, Chile, Brasilien, Argentinien und Paraguay umrahmt wird. Benannt wurde das Land nach Simón Bolívar, dem südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer gegen die Kolonialherrschaft.

Titicacasee

Der Titicacasee liegt mit einem Drittel der Fläche in Bolivien, der Rest gehört zu Peru. Er liegt auf 3812 m Höhe und ist damit der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Die größten Sehenswürdigkeiten auf bolivianischer Seite sind die Isla del Sol (Sonneninsel) und die Isla de la Luna (Mondinsel). Der Legende nach wurden auf der Insel die ersten Inkas erschaffen. Neben den Inkaruinen, die man besichtigen kann, ist der Blick von den Inseln auf den See und die dahinter liegenden Berge wunderschön.

Salar de Uyuni

Der Salar de Uyuni ist die größte Salzpfanne der Welt und erstreckt sich über 10.582 qkm. Von Uyuni aus kann man Touren mit einem Geländewagen auf den See buchen, viele Touristen machen auch eine mehrtägige Tour von Chile aus. Während der Trockenzeit erstreckt sich eine schier unendliche Salzfläche vor dem Besucher, während der Regenzeit, wenn Wasser auf der Salzfläche steht, wird sie zum weltgrößten Spiegel - beides hat seinen Reiz. Gerne besucht wird die Insel Isla del Pescado, die mit riesigen Kakteen bewachsen ist. Außerdem interessant ist der Besuch eines Salzhotels, das komplett aus Salzblöcken erbaut ist.

Sucre

Sucre ist die Hauptstadt Boliviens und liegt fast mittig im Land. Ihre Altstadt wurde aufgrund ihrer vielen kolonialen Gebäude zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Sucre wird wegen dieser - meist weißen - Gebäude auch “die weiße Stadt” genannt. Da sie zudem über eine angenehmes Klima und viele schöne Plätze und Parkanlagen verfügt, ist sie ein sehr schönes Ziel in Bolivien.

La Paz

La Paz ist Regierungssitz und drittgrößte Stadt des Landes. Da sie auf 3200 m Höhe liegt, ist sie zugleich der höchstgelegene Regierungssitz der Welt. Touristisch interessant sind die Altstadt mit der barocken Basílica de San Francisco, der berühmte Hexenmarkt und die Plaza Murillo mit dem Präsidentenpalast und dem Kongressgebäude.

Potosí

Potosí war im 17. Jahrhundert eine der größten Städte der Welt, da am Cerro Rico, an desse Fuß die Stadt liegt, reiche Silbervorkommen abgebaut wurden. Auch noch heute ist die Stadt vom Abbau von Silber, Zinn, Zink und Blei aus dem Berg abhängig. Das Zentrum von Potosí ist fast durchgängig im Kolonialstil erbaut und Zeuge der großen Zeiten der Stadt. Einige der Gebäude zählen zu den aufwändigsten und prachtvollsten Kolonialbauten der Welt.

Mobilität

Bolivien lässt sich auf Gruppenreisen am einfachsten bereisen, da dort immer für den besten Transport gesorgt ist. Da die Straßen überwiegend in einem recht schlechten Zustand sind, kann man in Bolivien keine Mietwagenreisen empfehlen. Wer viel Zeit mitbringt und keine großen Ansprüche an Bequemlichkeit hat, kann mit Bussen das Land sehr kostengünstig bereisen. Auf einigen Strecken gibt es auch bequeme Reisebusse, die mit Liegesesseln ausgestattet sind.