Guatemala, der größte und bevölkerungsreichste Staat Zentralamerikas, hat nicht nur den tropischen Regenwald, Nebelwälder, eine artenreiche Tierwelt und zahlreiche Vulkane zu bieten, sondern eignet sich auch insbesondere für Reisende, die der Maya-Kultur auf der Spur sein möchten. In Guatemala, was „Land der Bäume“ bedeutet, befindet sich eine der bedeutendsten Ruinenanlagen überhaupt: Tikal. Begegnen Sie außerdem der lebendigen Indígena-Kultur der ländlichen Gebiete. Kommen Sie nach Guatemala!
Mietwagenreise: Belize erfahren mit Abstecher nach Tikal

Mietwagenreise: Belize erfahren mit Abstecher nach Tikal
20 Tage
  Guatemala Belize

20-tägige Reise Belize und Tikal
Belize ist ein relativ kleines Land, trotzdem kann man beeidruckende Natur und Kultur kennenlernen. Es gibt unzählige Möglichkeiten die Tier- und Pflanzenwelt kennezulernen, angefangen beim Belize...

ab 3.545 Details


Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Höhepunkte Guatemalas

Höhepunkte Guatemalas
16 Tage
  Honduras Guatemala

16-tägige Rundreise Guatemala mit Abstecher Honduras
Bei dieser Tour stellen wir mit Guatemala und einem kleinen Abstecher nach Honduras (Copán) zwei der faszinierendsten Länder Mittelamerikas vor. Diese Reise steht für ein ausgewogenes...

ab 2.890 Details


Guatemala und Copán

Guatemala und Copán
12 Tage
  Guatemala

12-tägige Reise ab/bis Guatemala Stadt mit Abstecher Honduras
Guatemala lebt von seiner Mischung aus Kultur und Natur. Sie bereisen das am stärksten indianisch geprägte Land Mittelamerikas mit seinen bunten Märkten, einer lebendig gebliebenen Mayawelt,...

ab 2.091 Details


Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Wunderwelt der Maya

Wunderwelt der Maya
22 Tage
  Mexiko Guatemala Belize

22-tägige Rundreise die Wunderwelt der Maya in Guatemala, Belize, Mexiko
​Willkommen im Reich der Maya! Erleben Sie auf dieser 22-tägigen Gruppenreise einen Mix aus ursprünglicher Kultur und exotischer Natur in den Ländern Guatemala, Belize und Mexiko. Unterwegs...

ab 3.399 Details



Guatemala

Guatemala liegt wie Belize und Teile Mexikos auf der Halbinsel Yucatan. Das Land ist das bevölkerungsreichste in Mittelamerika, abgesehen von Mexiko. Guatemala ist sehr vielfältig: Regenwald, Vulkane, die Pazifik- und Karibikküste und nicht zu vergessen die berühmten Maya-Ruinen.

Tikal

Die Maya-Stätte Tikal liegt mitten im als Nationalpark geschützten Regenwald im Norden Guatemalas. Die Stätte ist sehr gut erforscht und Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Heute können dort Tempel, Altäre, Stelen und verschiedene Plätze besichtigt werden. Viele der mehreren tausend Gebäude sind noch nicht ausgegraben, auch wenn bereits jetzt schon über 3000 erforscht sind.

Lago de Atitlán

Mit 130 qkm ist der Lago de Atitlán der zweitgrößte des Landes. Eingerahmt wird er von den Vulkanen San Pedro, Atitlán und Tolimán. Teilweise wird der Atitlán-See als einer der schönsten der Welt bezeichnet, wie er tiefblau in einem erloschenen Krater liegt. Die Bewohner der umliegenden Orte sind überwiegend Maya, deren Trachten und kunsthandwerklichen Produkte man bei einem Bummel z.B. durch Santiago Atitlán bestaunen kann.

Antigua Guatemala

Antigua Guatemala, das teilweise auch nur Antigua genannt wird, war von 1543 bis 1773 die Hauptstadt Zentralamerikas. Heute ist sie aufgrund ihrer Kolonialarchitektur UNESCO Weltkulturerbe und einer der Hauptattraktionen Guatemalas. Auch die Ruinen verschiedener Klöster und Kirchen sind sehenswert. Besonders schön ist ein Besuch Antigua Guatemalas in der Karwoche, wenn man verschiedene Prozessionen und farbenfrohe Teppiche aus gefärbten Sägespänen in kunstvollen Mustern die Straßen der Stadt bedecken.

Chichicastenango

Chichicastenango liegt im Hochland Guatemalas und ist bekannt für den zweimal in der Woche (Donnerstag und Sonntag) stattfindenden Markt, der der größte in Mittelamerika ist. Besonders geprägt wird der Markt durch die überwiegend indigene Bevölkerung. Traditionelles Kunsthandwerk und Textilien können hier erstanden werden. In der Stadt herrscht eine spirituelle Stimmung, in der sich alte Mayabräuche mit katholischen Elementen mischen.

Vulkan Pacaya

Der Vulkan Pacaya zählt zu den aktivsten Vulkanen der Welt, seit 1965 ist er kontinuierlich aktiv. Dennoch kann er recht einfach bestiegen werden. In Gruppenreisen ist der Aufstieg oft schon enthalten, Individualreisende können die Tour in Reisebüros in Antigua Guatemala buchen. Seit der Vulkan und das Umland zum Nationalpark erklärt wurde, ist eine touristische Infrastruktur mit Wanderwegen und Hütten entstanden.

Mobilität

Landestypische, bunt bemalte Busse, die Camionetas, fahren im ganzen Land. Gruppenreisen gibt es wenige, die nur nach Guatemala führen. Die meisten kombinieren einen Besuch Guatemalas mit Mexiko und / oder Belize. Teilweise ist auch Honduras oder Nicaragua mit dabei.