Wir stellen permanent Praktikanten ein und freuen uns über Bewerbungen!

Hier unsere Ausschreibung:

Südamerika Reiseportal ist ein Reisevermittler, der sich auf Reisen nach Lateinamerika spezialisiert hat. Wir suchen eine(n) Praktianten/in, die uns bei allen anfallenden Arbeiten des Portals unterstützt. Vorkenntnisse in html sind nicht erforderlich, Ihr werdet in unser CMS eingelernt. Aufgaben werden u.a. sein:

- Einpflegen von Reisen in das CMS
- Auswählen neuer Reisen, Kontaktaufnahme mit den Veranstaltern
- Bilderauswahl und Pflege
- Erstellen von Infoseiten und Beiträgen im Blog
- Facebookpflege
- Suchmaschinenoptimierung
- Marketingmaßnahmen
- Erstellung des Newsletters
Es erwartet euch eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ihr habt auf jeden Fall die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen.

Eure Arbeitszeit könnt ihr bei uns relativ flexibel gestalten, da ihr die meiste Zeit von zu Hause aus arbeiten werdet (selbstverständlich stehen wir euch bei Fragen aber jederzeit zur Verfügung).

Bewerbungen bitte per Mail mit Lebenslauf und Anschreiben an Andrea Sauer (andrea.sauer@suedamerika-reiseportal.de).

Um einen besseren Einblick zu bekommen, lest die Berichte früherer Praktikanten:

S.K. Praktikum 2014:

"Von September bis Dezember habe ich ein dreimonatiges Praktikum beim Südamerika Reiseportal absolviert und hatte während der ganzen Zeit Spaß an den abwechslungsreichen Tätigkeiten. Vom ersten Tag an wurde ich bestens betreut und Schritt für Schritt in neue interessante Aufgaben eingewiesen.

Der online Task-Manager ermöglichte einen guten Überblick über die zugeteilten Tätigkeiten. Per Chat war es jeder Zeit möglich den netten und hilfsbereiten Mitarbeitern Fragen zu stellen. Eigene Ideen waren stets willkommen und ich konnte mit der Zeit zunehmend selbstständig arbeiten. Die flexible Zeiteinteilung ermöglichte es mir das Praktikum auch neben dem Studium zu absolvieren.


Besonders geschätzt habe ich die familiäre, freundliche und entspannte Atmosphäre. Ich habe viele neue Einblicke in das Arbeitsfeld des Reiseveranstalters gewonnen und jede Menge über die Länder Lateinamerikas gelernt."

M.M. Praktikum 2012:
"Ich habe im April und Mai 2012 ein zweimonatiges Praktikum beim Südamerika Reiseportal absolviert. Dabei habe ich sehr viele (neue) Einblicke in die Abläufe eines Reiseveranstalters erhalten und meinen Horizont bzgl. Lateinamerika sehr erweitern können.

Ich wurde vom ersten Tag an als vollständiges Teammitglied eingebunden und durfte eine Menge verschiedener und äußerst interessanter Aufgaben selbstständig erledigen. Ich habe u.a. Artikel für die Homepage und den Newsletter geschrieben, Reisen aktualisiert und bei der Buchhaltung mitgewirkt.

Das Praktikum hat mir sehr gut gefallen, weil alle Mitarbeiter wahnsinnig nett und hilfsbereit sind und ich meine Kenntnisse im Umgang mit den vorhandenen Reisemasken und Systemen sehr vergrößern konnte. Während der gesamten Zeit standen mir die Kollegen und Kolleginnen per Chat oder Telefon jeder Zeit unterstützend zur Seite und halfen mir sehr dabei, mich schnellstmöglich in allem zurecht zu finden."

B.T. Praktikum 2011:
"Da ich nach dem Abitur einiges an Freizeit und vor dem Studium einige Praktika abzuleisten hatte, entschloss ich mich dazu, eine Bewerbung an das Südamerika Reiseportal zu schicken, um die Zeit bis zum Studium hin sinnvoll zu überbrücken - kurze Zeit und ein Bewerbungsgespräch später war ich im Team.

Aufgrund von vorheriger Praktika leicht skeptisch begann ich also mein Praktikum beim SRP – und war sofort von der freundlichen, familiären Atmosphäre begeistert. Man wird höflich und mit Respekt behandelt, als gleichberechtigtes Mitglied im Team, und nicht als Kaffeekochender Praktikant stehen gelassen. Ständig ist jemand da, an den man sich bei Fragen wenden kann und der einem anleitend zur Seite steht, sodass ein Arbeitstag (im Optimalfall) strukturiert beginnt und endet. Fragen kann man offen stellen, eigene Vorschläge und Selbstständigkeit werden begrüßt.

Besonders angenehm ist die Verteilung der Aufgaben: Schritt für Schritt wird man in neue Themengebiete eingewiesen. So kommt am Anfang Woche für Woche Neues hinzu und man kann ab einem gewissen Zeitpunkt seinen eigenen Tagesplan so gestalten, dass die zu erledigenden Arbeiten angenehm verteilt sind und Dinge, die einem besonders viel Spaß machen, in einem ausgewogenen Verhältnis zu den Aufgaben stehen, die man vielleicht nicht so gerne macht. In jedem Fall ist aber gutes Zeitmanagement gefragt und man lernt schnell, Prioritäten zu setzen und wirtschaftlich an das Erledigen von Aufgaben heranzugehen. Bei diesen Aufgaben handelt es sich – und da war ich wirklich froh – um „vollwertige“ Tätigkeiten wie die Reiseeingabe, Übersetzungen, Kontakt zu Fremdenverkehrsämtern usw. und nicht um lästiges Einordnen von Dokumenten, die am Ende des Tages vermutlich nie wieder eingesehen werden.

Insgesamt möchte ich mein Praktikum beim Südamerika Reiseportal positiv bewerten und nehme viele schöne Eindrücke mit. Wie bei jeder Tätigkeit ist man an manchen Tagen motivierter als an anderen, aber ich bin immer mit einem guten Gefühl an die Arbeit gegangen und habe mich gefreut, bei so freundlichen und hilfsbereiten Leuten gelandet zu sein."

N.P. Praktikum 2010:
"Ich fand es toll, dass ich als Absolvent einen Praktikumsplatz bei Südamerika Reiseportal bekommen habe und so absolvierte ich vom Mai 2010 bis Januar 2011 ein mehrmonatiges Praktikum.
Da das Unternehmen sich damals noch in der Projektphase befand und die Internetpräsenz noch im Aufbau war, hatte ich die Möglichkeit von Anfang an bei vielen Aufgaben richtig anzupacken und wurde in verschiedenen Bereichen mit einbezogen.
Ich wurde in das hauseigene Content Management System eingelernt und habe neue Reisen eingepflegt. Ich verfügte zwar über Vorkenntnisse im Bereich Homepage-Bearbeitung und -Pflege, habe ich dennoch Vieles dazu gelernt.

Des Weiteren stand ich in Kontakt zu den Tourismusämtern aller Lateinamerikanischen Ländern um Fotos zur freien Verfügung zu erhalten um eine eigene Fotodatenbank aufzubauen und habe länderspezifische Rezepte in den Blog eingegeben. Nach einigen Monaten durfte ich Kundenanfragen bearbeiten und in Kontakt zu Agenturen treten.
Die Arbeit ist ausschließlich von Zuhause aus zu erledigen, was nicht jedermanns Sache ist, aber wenn es einem gefällt, ist es toll, weil einem dadurch eine freie Zeiteinteilung ermöglicht wird. Die Betreuung erfolgt per Telefon und E-Mail und funktioniert hervorragend. Gut fand ich, dass man sich die Aufgaben selbstständig einteilen und eigene Ideen einbringen kann. Das Arbeitsklima in einem sehr kleinen Team ist sehr entspannt und angenehm, obwohl die Kommunikation anders verläuft als in einem „normalen“ Büro.

Anschließend an das Praktikum wurde ich fest als Mitarbeiterin übernommen und die Arbeit macht mir sogar noch mehr Spaß als an meinem ersten Praktikumstag. Dieses Praktikum kann ich all denjenigen empfehlen, die gerne Einblicke in das Tagesgeschäft eines Online-Reiseportals gewinnen möchten und deren Herz für Lateinamerika schlägt."