SüdamerikaBike-Abenteuer in der Dominikanischen Republik: eine Genussreise
Auf dieser Reise erkunden Sie die verschiedenen Gesichter der Dominikanischen Republik mit dem Fahrrad. Genießen Sie den angenehmen Wechsel zwischen wunderschönen warmen Karibikstränden, kühleren Berggegenden und faszinierender Fauna in den diversen Nationalparks.

Rundreise - Bike-Abenteuer in der Dominikanischen Republik: eine Genussreise

  Dominikanische Republik 

Highlights der Rundreise
  • Bootstour zur Isla Saona
  • ​Nationalpark Los Haitises
  • Knackige Biketrails im Hochland
  • Karibikstrände Halbinsel Samana
  • Kolonialstadt Santiago
Dominikanische Republik - Biken und Geniessen im Karibik-Paradies. Die «Dom Rep» ist berühmt für ihre wunderschönen Hotelresorts an weissen Karibikstränden. Doch sie bietet weit mehr als «All inclusive»-Ferien. Die Insel ist ein Paradies für Outdoor- Sportler, die aber trotzdem nicht auf einen hohen Hotelstandard verzichten möchten. Wir unternehmen einen Bootsausflug auf die «Bounty»-Insel Saona, durchforsten den unwegsamen Dschungel im Nationalpark Los Haitises, wir wandern zu kristallklaren Wasserfällen, radeln durch die Zuckerrohrfelder im eindrücklichen Hinterland und biken auf herrlichen Naturtrails im Hochland, überragt vom Pico Duarte (3175 m). In vollen Zügen geniessen wir die palmengesäumten Traumstrände und das Karibik-Feeling. Unsere Bike-Genussreise lässt uns in einer würzigen Mischung die vielen unbekannten Gesichter der Insel entdecken.

Tag 1

Flug nach Santo Domingo

Wir fliegen nach Santo Domingo, wo wir am Nachmittag ankommen. Der Bus bringt uns zu einem kleinen idyllisch gelegenem Fischerdorf, das direkt am Meer gelegen ist. Kleines, hübsches Hotel in der Nähe vom Strand


Tag 2

Bootsfahrt zut Bounty-Insel "Isla Saona" (Bike-Einrolltour 8 km)

Nach einer Bootstour entlang der Küste erwartet uns die vorgelagerte Insel Saona mit ihren wunderschönen Stränden. In der leichten Brise der Passatwinde genießen wir unseren ersten Tag am Strand und tauchen in das glasklare Meer der Karibik ein. Wer möchte, kann nachmittags eine kleine Tour in den Nationalpark Del Este unternehmen.
Kleines, hübsches Hotel Nähe Strand


Tag 3

Unser Bikeabenteuer beginnt (Bike 43 km, 800 Höhenmeter)

Heute fahren wir mit dem Begleitbus erst durch die weiten Zuckerrohrfelder des Ostens, danach wird im Fahrradsattel der 'El Morro' Pass bezwungen. Es lohnt sich, denn wir haben einen wunderschönen Panoramablick über die
Bucht von Samana. Wir genießen die rasante Talfahrt hinab an die Küste und übernachten in einer schönen dominikanischen Kleinstadt.
Einfaches Hotel


Tag 4

Boot & Hike im Nationalpark "Los Haitises" (Bike 38 km, 400 Höhenmeter)

Heute biken wir auf einer wenig befahrenen Straße entlang der Bucht von Samana Richtung Westen. Wir radeln durch zahlreiche Dörfer und bekommen einen Einblick in das gemütliche Landleben der Dominikaner. Unser heutiges Ziel ist der bekannte Nationalpark 'Los Haitises', eines der wichtigsten Naturschutzgebiete der Dominikanischen Republik. Eine spannende Wanderung quer durch den grünen Dschungel führt uns zu einer Lodge, die mitten in die Natur gebaut und umgeben von kleinen Bächen und Wasserfällen ist und wo wir übernachten werden.
Einmalige Eco-Dschungellodge


Tag 5

Mit Bike und Fähre über die "Bahia de Samaná" (Bike 50 km, 740 Höhenmeter)

Eine kurze Biketour bringt uns zur Bootsanlegestelle. Mit der Fähre überqueren wir die Bucht nach Samana. Auf einer Biketour über die Hügel der Halbinsel erreichen wir am Nachmittag die lebhafte Kleinstadt
Las Terrenas, die mit traumhaften Bilderbuch-Stränden aufwartet. Dort erwartet uns ein ruhiges, angenehmes Hotel mit Swimmingpool und einem herrlichen weißen Palmenstrand, wo wir die nächsten drei Nächte verbringen. Gute Fischrestaurants mit Meeresfrüchte-Küche, gemütliche Cafés und typisch dominikanische Bars mit Merengue- und Bachata-Klängen laden zum Essen und Flanieren ein und bieten ein aufregendes Nachtleben.
Gepflegtes Hotel mit Pool und Strandnähe


Tag 6

Bike auf der Halbinsel Samaná (Bike 26 km, 300 Höhenmeter)

Eine gemütliche Biketour der südlichen Küstenstraße entlang bringt uns zum östlichsten Punkt der Halbinsel, zum ruhigen weißen Palmenstrand von Las Galeras. Dort genießen wir die lokale Fischküche und
gönnen uns einen entspannten Nachmittag. Wer will, kann eine kurze Bike-Strandfahrt zu einem Restaurant mit Aussichtspunkt unternehmen, das eindrucksvoll auf den Felsen über dem schäumenden Meer gelegen ist.
Gepflegtes Hotel mit Pool und Nähe Strand


Tag 7

Freier Tag am Karibischen Traumstrand

Jeder kann den Tag nach Lust und Laune verbringen. Es gibt die Möglichkeit, einen Bike-Ausflug zu einem einfachen Restaurant am Strand mit leckerer Langusten-Grillküche zu unternehmen; einen gemütlichen Strandspaziergang zu machen; ein vierrädriges Quad zu mieten*; zu Surfen*, Kiten* oder Reiten*; eine Massage zu genießen; einen karibischen Coconut-Cocktail zu sich zu nehmen oder einfach am Strand zu faulenzen und ein gutes Buch zu lesen...
(*fakultativ, nicht inbegriffen)
Gepflegtes Hotel mit Pool und Nähe Strand


Tag 8

Reisfelder am Rio Yuna (Bike 49 km, 300 Höhenmeter)

Nach einer kurzen Busfahrt Richtung Westen erreichen wir die weiten Reisfelder am Fluss Yuna. Die dominikanischen Bauern leben hier in farbenfrohen Hütten und bewirtschaften ihre Felder mit Ochsen und Pferden.
Überall sieht man Kinder, die uns freudig begrüßen. Die Dominikanische Republik ist hier ganz anders als in den Touristenzentren und wirkt ein wenig wie Kuba! Wir genießen ein abkühlendes Bad im Fluss. Spätnachmittags verladen wir unsere Räder in den Bus und fahren ins kühlere Hochland hinauf nach Constanza.
Großzügiges Bergresort


Tag 9

Zum Wasserfall "Agua Blanca" (Bike 31 km, 1000 Höhenmeter)

Heute radeln wir direkt vom Hotel aus hoch in Richtung , Agua Blanca’. Eine anspruchsvolle Biketour über schotterige Naturtrails führt uns durch eine der höchsten Gebirgsregionen der Dominikanischen Republik. Weit abseits vom Touristenstrom, inmitten von Gemüse- und Obstplantagen, lernen wir die Dominikanische Republik nochmals von einer anderen Seite kennen. Wer sich traut, nimmt ein Bad im Becken des tosenden Wasserfalls. Großzügiges Bergresort


Tag 10

Pass und Downhill (Bike 50 km, 800 Höhenmeter)

Auch heute machen wir nochmals eine schöne, abwechslungsreiche Biketour entlang an Flusstälern ins wunderschöne Jarabacoa. Immer wieder können wir den traumhaften Ausblick genießen. Das ganze Jahr sind die Temperaturen hier frühlingshaft und der Ort ist, durch seine Lage zwischen Pinienwädern und Flusstälern, ein Zentrum für Wanderfreunde und Naturliebhaber.
Schöne Hotelanlage mit Pool, direkt am Fluss


Tag 11

Abenteuerliche Aktivitäten

Heute kann jeder Gast seinen Tag nach Lust und Laune gestalten. River-Rafting, Canyoning, Wanderung zu einem Wasserfall oder Besuch einer Kaffee-Fabrik. (Alle Aktivitäten sind fakultativ.) .


Tag 12

Santiago de los Caballeros (Bike 55 km, 1100 Höhenmeter)

Die Königsetappe führt uns durch eine idyllische grüne Landschaft und über zahlreiche Anstiege auf gut ausgebauten, breiten Naturstraßen bis zu einem Stausee, wo wir baden und ein Picknick machen. Wer möchte, kann aber auch erst mit dem Bus mitfahren und so die ersten 28 Kilometer auslassen. Ein Begleitfahrzeug ist stets dabei und bietet so Verpflegung, Bikeservice und eine Mitfahrgelegenheit. Am späteren Nachmittag erreichen wir die lebendige Kolonialstadt Santiago. Was für ein Gegensatz zum ruhigen, bedächtigen Leben in den Berggebieten. Hier pulsiert das Leben, wir genießen es und flanieren durch die Straßen.
Gediegenes Stadthotel im Zentrum


Tag 13

Downhill an die Karibikküste (Bike 43 km, 300 Höhenmeter)

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch in einer am Stadtrand gelegenen Tabakfabrik. Der Bus bringt uns danach hinauf bis fast zur Passhöhe des ‚Paso de Moca’ - bevor es anschließend im Sattel rasant hinunter
Richtung Nordküste geht. Eine gemütliche Abschlusstour führt uns durch das traumhafte Hinterland zurück ans Meer nach Cabarete, das etwas östlich von Puerto Plata gelegen ist. Das Windsurfmekka zeigt sich von seiner lebhaften
Seite; mit tollen Musik-Bars, hippem Nachtleben und einem traumhaften Strand. Das Abendessen genießen wir am Strand unter Palmen. Was will man mehr...?
Schönes Boutiquehotel mit Pool, direkt am Surfstrand


Tag 14

Beachlife in Cabarete

An unseren beiden letzten Tagen genießen wir das Strandleben und den Abschluss unserer vielseitigen Bike-Genießer-Reise durch die Dominikanische Republik. Wer Lust hat, kann einen halbtägigen Ausflug ins nahegelegene Puerto Plata unternehmen. Wir besuchen die beeindruckende Befestigungsanlage Fortaleza de San Felipe. Als Höhepunkt gilt die einzige Seilbahnfahrt in der Karibik hoch auf den Hausberg Pico Isabel de Torres (793 m). Ein toller Abschluss einer vielseitigen Reise!
Schönes Boutiquehotel mit Pool, direkt am Surfstrand


Tag 15

Transfer nach Santo Domingo

Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zurück nach Santo Domingo, von wo wir abends mit vielen tollen Erinnerungen an unsere abwechslungsreiche Radreise in der Dominikanischen Republik unseren Rückflug antreten.


Tag 16

Rückflug und Ankunft in Europa

Landung am frühen Abend.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Für diese Reise gibt es keinen festen Abreisetag. Die Abreise ist am angegebenen Tag innerhalb des Zeitraums möglich.
Termine Doppelzimmer
01.01.2016  -  31.12.2025
(16 Tage)  Abreise: Täglich
ab  5.514 €
Der Rabatt ist nicht mit Reisegutscheinen oder Journalistenrabatt kombinierbar.
Aufschlag - Einzelzimmer ab  360  €
Aufschlag - Frontgefedertes Mietbike ab  273  €
Aufschlag - Interkontinentalflug ab  1.100  €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • 14 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer mit Frühstück
  • 1 Mittagessen und 3 Abendessen
  • Begleitfahrzeug
  • Transfers
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Biketrikot
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung (bei 2-3 Personen ist der Reiseleiter gleichzeitig der Fahrer des Fahrzeugs, ab 4 Personen fährt der Reiseleiter von Tag 1-7 auf dem Bike und ist von Tag 8 - 12 Reiseleiter und Fahrer des 4x4 Begleitfahrzeugs)

Exklusivleistungen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ein- und Ausreisetaxe USD 30.-
  • Transport des eigenen Bikes
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung
  • Individuelle Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter (ca. 300€ pro Reisegruppe)

Kundenbewertungen

Von den ersten Telefongesprächen mit Ihnen an fühlten wir uns wohl und waren sicher, dass wir beim richtigen Reiseveranstalter die für uns authentische Reise gebucht hatten.
Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Geduld mit uns und unserer teils doch chaotischen Planung bedanken
Herzlichen Dank also für die Beratung und das gute Management der Reise. 

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 60 Tage vor Reisebeginn.

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt nicht erreicht sein. Die Durchführung der Reise trotz Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl gegen einen obligatorischen Aufschlag von max. 10 % des Reisepreises, der nicht zum kostenlosen Rücktritt von der Reise berechtigt, behalten wir uns ebenfalls vor. Alternativ behalten wir uns auch die Durchführung der Reise ohne Zuschlag mit einer versierten lokalen Reiseleitung und ohne Schweizer Reiseleitung vor.

Die Anzahlung ist innerhalb von 10 Tagen nach Buchung fällig. Stornostaffelung: bis 90 Tage vor Abreise: 10% // 89 - 50 Tage vor Abreise 25% // 49 - 30 Tage vor Abreise 50% // 29 - 8 Tage vor Abreise 75% // 07 - 0 Tage vor Abreise 95% // Stornierung von Flügen: gemäß den Stornobedingungen der Fluggesellschaft zzgl. Bearbeitungsentgeld von CHF100,-/EUR 101,- pro Person, max. CHF 150,-/EUR 151,- pro Buchung.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

MTB Kolumbien - Andenpisten und Karibik-Feeling
ab 2.590 15 Tage

MTB Kolumbien - Andenpisten und Karibik-Feeling


Kolumbien

15-tägige Radreise Kolumbien

Weiße Andengipfel spiegeln sich in smaragdgrünen Lagunen, wüstenartige Hochtäler wechseln mit üppigem Urwald ab und inmitten von Kaffeeplantagen spüren Sie in den Dörfern die unglaubliche...
Karibik Trekking
ab 4.640 20 Tage

Karibik Trekking


Kolumbien Panama

20-tägige Trekkingreise Panama und Kolumbien

Karibik und Trekking? Passt das zusammen? Unsere Antwort: Ja! Bringen Sie eine Portion Flexibilität mit auf die Reise und freuen Sie sich auf die Kombination von Trekking und Karibik!