SüdamerikaBrasilien Real
Begeben Sie sich mit uns auf diese Reise und lernen Sie Brasilien von einer anderen Seite kennen! Besuchen Sie verschiedene Sozialprojekte und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte Recife, João Pessoa, São Paulo und Salvador da Bahia.

Rundreise - Brasilien Real

  Brasilien 

Highlights der Rundreise
  • UNESCO-Weltkulturerbe Olinda
  • João Pessoa - die östliche Stadt Südamerikas
  • Sertão - die brasilianische Savanne
  • Die pulsierende Metropole São Paulo
  • Besuch verschiedener Sozialprojekte
  • Reiseleitung der Brasilieninitiative Freiburg e.V.
In Kooperation mit der Brasilieninitiative Freiburg e.V.: eine interessante Reise, die Ihnen authentische Eindrücke in die soziale Realität vermittelt und zugleich die Vielfalt des größten Landes Lateinamerikas aufzeigt. Auch die touristischen Aspekte kommen hierbei nicht zu kurz. Zusammen mit Ihrem Brasilienspezialisten und Vorsitzenden der Brasilieninitiative Freiburg e.V., Günther Schulz, werden Sie São Paulo, Salvador, Recife und das noch unbekannte João Pessoa besuchen.
In João Pessoa lernen Sie den östlichen Punkt Amerikas kennen und besuchen im Landesinneren ein Zisternenbauprojekt. In Salvador erleben Sie die afrobrasilianische Kultur von ihrer authentischen Seite und besuchen das sozial engagiertes Gemeinschaftszentrum Fábio Sandei. Zum Abschluss führt Sie die Reise in die Weltmetropole São Paulo, wo Sie die Arbeit des Straßenkinderprojekts "Casa Taiguara" näher kennenlernen werden. Begeben Sie sich mit uns auf diese Reise und lernen Sie Brasilien von einer anderen Seite kennen!

Tag 1

Ankunft in Recife

Ankunft in Recife. Willkommen in Brasilien! Nach der Landung bringt uns der Transferbus zu unserem Hotel im Kolonialstil ins nahegelegene Olinda.


Tag 2

City Tour in Recife & Projektbesuch

Nachdem wir in unserer Pousada gefrühstückt haben, werden wir von unserem lokalen Guide abgeholt und fahren nach Recife. In Recife unternehmen wir einen Stadtrundgang,   bei dem wir die Kolonialbauten und Kirchen im historischen Recife Antigo besuchen. Das Altstadtviertel Recife Antigo mit historischen Sobrado-Häusern bietet schöne Fotomotive, Kneipen, Restaurants und nette Straßencafés sorgen für Flair. Danach, als Vorbereitung auf die Brasilienreise, gibt es die Möglichkeit im deutsch-brasilianischen Kulturzentrum CCBA in Recife, die politische Situation Brasiliens näher kennen zu lerne sowie Fragen zum Thema stellen zu können


Tag 3

City Tour in Olinda

Nur 7 km von Recife entfernt befindet sich das koloniale Schmuckstück Olinda. Die Stadt wurde wie einst Rom auf sieben Hügeln erbaut und verfügt über eine geschlossene, harmonische Altstadt, die mit portugiesischer Kolonialarchitektur beeindruckt. Neben ihrer architektonischen Schönheit ist Olinda auch für seine kulturelle Vielfalt und Karneval bekannt. Am Vormittag unternehmen wir einen geführten Stadtrundgang durch die kopfsteingepflasterten Straßen von Olinda. Im Anschluss können wir durch die Gassen schlendern oder von einer Caféterrasse aus die Leute beobachten. Auch lokales Kunsthandwerk lässt sich in Olinda gut einkaufen.


Tag 4

Olinda - João Pessoa

Gleich nach dem Frühstück fahren wir nach João Pessoa. Die Hauptstadt Paraíbas besitzt an ihrer Küste den östlichsten Punkt Amerikas, die Ponta do Seixas. Aus diesem Grund erreichen João Pessoa die ersten Sonnenstrahlen des ganzen Kontinents. Die Stadt ist außerdem bekannt für ihre schönen Strände und Lebensqualität. Nach unserer Ankunft unternehmen wir zusammen mit unserem lokalen Guide eine City Tour durch die Altstadt der dritten ältesten Stadt Brasiliens. Im Anschluss fahren wir zum Flussstrand Jacaré, wo wir den berühmten Sonnenuntergang Nordostens bestaunen.


Tag 5

João Pessoa - Ausflug zur Südküste

Bei dem heutigen Ausflug entdecken Sie die noch wenig touristisch erschlossen Küste von Paraíba. Sie fahren Richtung Süden nach Jacumã (35km von João Pessoa) und von dort aus besuchen Sie anderen Bilderbuchstränden entlang der Küste. Die Strände mit rötlichschimmernden Sandbänken bilden einen interessanten Kontrast zum  türkisfarbenen Meer und zählen zu den schönsten in ganzem Bundesstaat. Am späten Nachmittag fahren wir zurück zum Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung


Tag 6

Cabaceiras - Fahrt ins Landinnere

Gleich nach dem Frühstück fahren Sie ca. 180 Km ins Landinnere nach Cabaceiras. Auf dem Weg unternehmen Sie einen kurzen Abstecher nach Ingá, wo Sie die Ingá-Felsen mit Abbildungen unterschiedlicher Figuren, deren Bedeutungen bis heute noch unbekannt sind, besichtigen. Von Ingá fahren Sie direkt nach Cabaceiras und weiter zum Lajedo do Pai Mateus, einer weiteren beeindruckenden Felsformation. Sie werden zusammen mit einem lokalen Guide die Geschichte dieses magischen Ortes kennenlernen und können im Anschluss in Ihrem Hotel nur weinige Minuten vom Lajedo entfernt den Tag in einer Hängematte auf sich wirken lassen.


Tag 7

Projektbesuch in Pedra Lavrada

Gleich nach dem Frühstück fahren wir ca. 80 km mit unserem Bus nach Pedra Lavrada. Die Gemeinde liegt in Agreste, einer semiariden Landschaft im Nordosten Brasiliens und leidet seit jeher unter dem Regenmangel in der Region. Dort werden wir die Arbeit des Zisternenbauprojekts besser kennenlernen, welches auf die Initiative des Pfarrers Rômulo Remígio Viana zurückgeht. Bei unserem Ausflug in den Sertão und der Begegnung mit Kleinbauern wird deutlich wie dieses Projekt dazu beiträgt eine Abwanderung in die Städte zu verhindern. Das Mittagessen wird bei einer Gastfamilie organisiert. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach João Pessoa. Der Abend steht zur freien Verfügung.  


Tag 8

João Pessoa - Salvador

Den Vormittag steht Ihnen noch zur freien Verfügung, um z.B. den Kunsthandwerkmarkt MAP (Mercado de Artesanato Paraíbano) zu besuchen, denn am frühen Nachmittag fahren wir zum Flughafen in João Pessoa und von dort aus fliegen wir nach Salvador da Bahia. Die Stadt an der Allerheiligenbucht ist die Wiege der afrobrasilianischen Kultur und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl von typischen gastronomischen Spezialitäten, Musik, Vergnügen und Lebensfreude. Vom Flughafen geht der Transfer in die Altstadt zum Hotel. Hier ist auch der Treffpunkt der Soteropolitanos - wie sich die Bewohner Salvadors nennen - und hier finden sich auch die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt.


Tag 9

City Tour in Salvador

Heute lernen Sie die "Vida Bahiana" der Einwohner Salvadors kennen. Gemeinsam mit einem lokalen Reiseleiter begeben Sie sich zunächst in die Oberstadt, wo sich das historische Zentrum rund um den Pelourinho befindet. Viele schön restaurierte Gebäude geben einen Eindruck von der kolonialen Geschichte Salvadors. Ihr Guide wird Ihnen außerdem viel Interessantes und Wissenswertes über diese Zeit und die Afrobrasilianische Kultur erzählen. Mit dem berühmten Fahrstuhl fahren wir dann in die Unterstadt, wo wir den Mercado Modelo besuchen. Anschließend geht es mit dem Fahrzeug zur Besichtigung des bekannten Leuchtturms von Barra und der Kirche N.S. do Bonfim.
Zum Abschluss fahren wir dann noch an den Strand von Ribeira, ehe Ihr Guide Sie zurück zu Ihre Unterkunft bringt.


Tag 10

Projektbesuch

Nach dem Frühstück fahren wir ins Gemeinschaftszentrum "Fabio Sandei", im Stadtteil São Cristóvão, einem der ärmsten Stadtteile Salvadors. In diesem Projekt werden neben der Kinderbetreuung auch verschiedene handwerkliche Kurse angeboten, es gibt auch hier Gelegenheit zu einem Gespräch mit den Betroffenen. Das Mittagessen wird im Gemeinschaftszentrum eingenommen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Gelegenheit noch Mitbringsel einzukaufen.


Tag 11

Flug nach São Paulo

Heute geht es weiter zu unserem nächsten Ziel, São Paulo. Nach unserer Ankunft am Flughafen der größten Metropole Südamerikas werden wir zu unserem Hotel in der Nähe der berühmten Avenida Paulista gefahren. Am Nachmittag geht es per Metro zum Ursprung São Paulos, dem Patio do Colegio und der Basilika São Bento, wo die Stadt von den Jesuiten gegründet wurde. Anschließend Besuch im Büro des Straßenkinderprojekts "Casas Taiguara" im Zentrum und Gelegenheit zum Gespräch. Danach besteht die Möglichkeit von oberstem Stockwerk des Edificio Terraço Itália, São Paulo höchsten Gebäudes, bei klarem Wetter eine Panoramasicht bis zu 40 Km über die Hochhäuserkulisse der Stadt bei einem Kaffee bzw. Tee zu genießen.


Tag 12

Projektbesuch in São Paulo

Nach dem Frühstück besichtigen wir das "Casa das Expediçoes", eines der Häuser des Straßenkinderprojekts "Casas Taiguara" und haben die Möglichkeit, die Arbeit des Projekts näher kennenzulernen. Das Mittagessen findet im diesem Haus statt. Nachmittags geht es zu dem Parque Ibirapuera, dem größten Erholungspark von São Paulo. Dort besuchen wir das sehr sehenswerte Afro-Brasilianische Museum (Museu Afro Brasil).


Tag 13

Rückreise oder Verlängerungsprogramm

Je nach Flugzeit bleibt noch Zeit für eine letzte Erkundung in der Metropole São Paulo. Transfer zum Flughafen oder Verlängerungsprogramm. Wir empfehlen unseren Reisebaustein Rio de Janeiro und/oder eine Badeverlängerung auf der Ilha Grande.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Termine Doppelzimmer
26.07.2019  -  07.08.2019
(13 Tage)
2.490 €
15.11.2019  -  27.11.2019
(13 Tage)
2.490 €
Aufschlag - Einzelzimmer 580  €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


  • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig
  • Individuelle Verlängerungen möglich
  • Programmänderungen vorbehalten

Inklusivleistungen

  • Alle Übernachtungen in Mittelklassehotels mit täglichem Frühstück
  • Mittagessen am Tag 6, 7, 10, 12 Abendessen am Tag 6
  • Alle Inlandsflüge wie im Programm ausgeschrieben
  • Alle Transfers wie im Programm ausgeschrieben
  • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besuchs-/ Besichtigungsprogramme
  • Reiseleitung von Herrn Günther Schulz der Brasilieninitiative Freiburg e.V.
  • Zus. wechselnde, zweisprachige, lokale Reiseleitung bei den einzelnen Besichtigungen
  • Ab einem Buchungswert von 1000 Euro fließen 10 Euro des Reisepreises  an proVIDA e.V., mit welchem Umwelt- und Sozialprojekte in ganz Lateinamerika unterstützt werden.

Exklusivleistungen

  • Interkontinentaler Flug (Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Preis i.d.R. ab 800 €)
  • Die als "Möglichkeit" gekennzeichneten Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Getränke

Kundenbewertungen

Brasilien ist und bleibt für mich ein faszinierendes Land – Ein Land der Farben, der Musik, der Naturschönheiten, der verschiedenen Hautfarben, der Gegensätze und Widersprüchlichkeiten. Salvador da Bahia ist eine Stadt voll Lebensfreude, Musik, Tanz, Rhythmus und leuchtenden Farben. Es vibriert, es bebt und wir bekommen „tausend verschiedene Die Reise war geprägt durch die Projektbesuche, das Zusammentreffen mit Land und Leuten. Ohne diesen Schwerpunkt wäre die Reise für mich nicht denkbar gewesen. Dieses Land und seine Menschen sehe ich vor mir, wenn ich an die Reise zurückdenke: Da ist Pater Romulo, der es mit seinem unermüdlichen Einsatz den Menschen um Pedra Lavada im Sertao ermöglicht dort zu bleiben. Durch den Bau der Zisternen können sie in dieser trockenen Gegend überleben. Der Sertao scheint den Menschen alles abzuverlangen, doch immer wieder lebt die „Wüste“, Menschen, Tiere und Pflanzen trotzen der Trockenheit. Durch Menschen wie Pater Romulo bekommt die Kirche ein Gesicht, im Einsatz für die Armen und Benachteiligten. Eindrücke“. Im Gemeinschaftszentrum „Fabio Sandei“ erleben wir die Mädchen aus der Favela, die bei der Ballettvorführung auftreten. Dieses Projekt verleiht Ihnen Würde, einen aufrechten Gang, Wertschätzung und Stolz. Es ist schön das mitzuerleben. Die Jugendlichen im Percussion-Projekt „geben uns so richtig was auf die Ohren“ – impulsiv, voll Begeisterung und mit ganzem Einsatz. Sie haben hier eine Aufgabe und sie verdienen den Applaus. Rio zeigt sich mit Regen zunächst nicht von seiner schönsten Seite, trotzdem hat diese Stadt so viel Faszinierendes: Strände und Urwald, Zuckerhut und Corcovado, Lebendigkeit und Schönheit. Die Copacabana herausgeputzt für die Großereignisse, körperbewusste, joggende Menschen, Fitnessstudios am Strand, Flutlicht und Polizeipräsens signalisieren „hier kann man sich sicher fühlen“. Der Besuch in der Favela Tavares Bastos und mit Adrian Geiges gibt einen Einblick in das „andere“ Rio. An unzähligen Hängen ziehen sich die Favelas entlang und prägen so das Stadtbild. In der Favela Tavares Bastos genießen wir einen herrlichen Blick über Rio, erfahren viel über das Leben in dieser „befriedeten“ Favela, lernen Bob und seinen Jazz-Club kennen und gehen dort noch zum Mittagessen. In dieser Favela hatte ich ein gutes Gefühl, auch wenn die Gassen klein, schmal und verwinkelt sind. Es ist gut eine solche Favela zu erleben. Was mich begeistert hat, dass wir Menschen getroffen haben, die durch ihr Engagement anderen Hoffnung geben. Trotz mancher Armut und Perspektivlosigkeit herrscht so viel Lebensfreude und so viel Energie – es findet sich immer eine Lösung. Auf Wiedersehen, Brasilien.“

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn.

Impfung

keine Impfungen vorgeschrieben; Hepatitis A+B und Gelbfieber empfohlen

Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Cuba occidental
ab 825 7 Tage

Cuba occidental


Kuba

7-tägige Kleingruppenreise West- und Zentralkuba

Genießen Sie die schönsten Landschaften Cubas und erleben Sie die interessantesten westlichen und zentralen Städten des Landes - von Havanna durch Cienfuegos, Trinidad, Santa Clara bis Matanzas....
Mit dem eBike durch die Anden in Kolumbien
ab 2.995 15 Tage

Mit dem eBike durch die Anden in Kolumbien


Kolumbien

15-tägige E-Bike-Reise Kolumbien

Mit sanfter Aktivität erkunden Sie die kolumbianischen Anden: Unsere Pedelec-Reisevon Bogotá bis San Agustín führt Sie durch eine Bergwelt, die vielseitiger kaum sein könnte. Mächtige, aktive...
Das Geheimnis der Maya
ab 3.648 19 Tage

Das Geheimnis der Maya


Mexiko Guatemala Honduras

19-tägige Wanderreise Guatemala, Honduras und Mexiko

Eine tolle Reise für alle, welche die Kultur und die Bauwerke der Mayas faszinierend finden, und gerne einmal in fremde Welten eintauchen wollen.