SüdamerikaCosta Ricas ursprünglicher Norden
Costa Rica - liebevoll auch auf Grund der fantastischen Bergwelt die "Schweiz Mittelamerikas" genannt - gilt noch als Geheimtipp für Radfahrer. Wir setzen uns auf unsere E-Bikes und erkunden auf kaum befahrenen Nebenstraßen den zauberhaften Norden des Landes.

Rundreise - Costa Ricas ursprünglicher Norden

  Costa Rica 

Highlights der Rundreise
  • Radeln Sie im Bann der Vulkane
  • Erkunden Sie die Pazifikküste aus dem E-Bike Sattel
  • Reisen Sie auf kleinen Nebenstraßen
  • Bestaunen Sie tropische Landschaft
Costa Rica - das kleine Land zwischen Pazifik und Atlantik - bietet auf engstem Raum eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt: imposante Vulkane, üppige Regenwälder mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt, unberührte Flusslandschaften und zauberhafte Küsten machen Costa Rica zu einem wahren Naturparadies. Unbeschwert radeln wir mit dem E-Bike auf kaum befahrenen Nebenstraßen durch den ursprünglichen Norden des Landes. Wir erkunden das idyllische Orosital, radeln vorbei am mächtigen Rincon de La Vieja Vulkan und reisen weiter zur Halbinsel Nicoya wo wir die zauberhafte Küste genießen.

Tag 1

Ankunft in Costa Rica

Ankunft in San José am Nachmittag und Standardtransfer ins Stadthotel. Von Ihrem zentralen Hotel aus können Sehenswürdigkeiten und Restaurants zu Fuß erreicht werden.

Unterkunft: Hotel Colonial


Tag 2

Fahrt von Orosi nach Tapantí

Mit dem Bus fahren wir heute früh los und über die ehemalige Landeshauptstadt Cartago, wo wir die Basilika besuchen können, weiter in den kleinen Ort Orosi. Im Hotel werden wir uns mit den Fahrrädern vertraut machen. Im Anschluss fahren wir heute etwa 13km zum Parkeingang des Tapantí Nationalparks, am Weg halten wir zum Mittagessen. Besuch des Nationalparks per Bike und zu Fuß. Auf dem Rückweg kann unsere Reiseleitung viel Interessantes zu Geschichte und Anbau von Kaffee erzählen.

Unterkunft: Hotel Tapanti Media de Orosi
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen
Aufstieg: 410m
Abstieg: 410m
Länge: 28.00km
Dauer: 2.00h


Tag 3

Weiter nach Turrialba

Heute fahren wir über Purisil nach Pejibaye und in den Sektor La Suiza (die Schweiz) von Turrialba. Kaffee- und Zuckerrohrplantagen begleiten uns am Weg. Im Fall von Regen wird eine alternative Strecke über Cachí genommen.

Unterkunft: Turrialtico Lodge
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen
Aufstieg: 880m
Abstieg: 1200m
Länge: 46.00km
Dauer: 4.00h


Tag 4

Fahrt über Sarapiquí nach El Roble

Unsere heutige Tagesetappe führt teilweise entlang des Flusses Reventazón. Den Rest der Strecke nach Sarapiquí legen wir im Bus zurück. Heute werden wir die Herzlichkeit der Ticos bei einem Besuch im Dorf El Roble kennenlernen, wo wir in privaten Häusern der Dorfbewohner übernachten. Wir erhalten eine Einführung in die Geheimnisse der costaricanischen und können bei einem Kochkurs ein paar typische Köstlichkeiten vorbereiten. Gemeinsames Abendessen im Ort.

Unterkunft: Tirimbina Lodge
Verpflegung: Frühstück/Abendessen
Aufstieg: 1260m
Abstieg: 1580m
Länge: 36.00km
Dauer: 3.00h


Tag 5

Nach Norden bis Boca Tapada

Abfahrt Richtung Norden. Die ersten Kilometer führen uns über eine asphaltierte Straße, danach geht es den größten Teil über unbefestigte Straßen an Ananasplantagen vorbei und das letzte Stück durch Regenwald bis zum heutigen Etappenziel Boca Tapada. Das kleine Dörfchen liegt am Río San Carlos, ganz im Norden des Landes in der Nähe des Grenzflusses San Juan, in den der Río San Carlos fließt. Hier läuft das Leben in ruhigen Bahnen und im Einklang mit der Natur ab. Info: Bei Regen wird eventuell eine alternative Route genommen.

Unterkunft: Pedacito de Cielo
Verpflegung: Frühstück/Abendessen
Aufstieg: 350m
Abstieg: 440m
Länge: 37.00km
Dauer: 3.00h


Tag 6

Ursprüngliches Costa Rica in Boca Tapada

Zunächst unternehmen wir heute gleich vom Hotel aus eine gemütliche Bootstour. Kurz vor der Grenze zu Nicaragua steigen wir auf die Bikes um und fahren ein paar Kilometer parallel zum Grenzverlauf, bevor wir über Hügel und Wald den Weg zur Lodge einschlagen. Am Nachmittag führen wir die Entdeckung des Regenwaldes zu Fuß fort. Den Rest des Tages können Sie sich in der ruhigen Umgebung entspannen oder noch auf die Suche nach tropischen Vögeln und Echsen gehen, die gerne den Garten der Lodge besuchen

Unterkunft: Pedacito de Cielo
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 418m
Abstieg: 418m
Länge: 25.00km
Dauer: 2.00h


Tag 7

Von Boca Tapada nach La Fortuna

Wir schwingen uns wieder auf die Räder und nehmen die Strecke über San Marcos und Tabla Grande bis nach Boca Arenal. Das nördliche Tiefland ist durch verschiedenste Landschaften geprägt. Darunter Weideland, Sümpfe, Urwälder, Regenwald, Nebelwald, aktive Vulkane und vernetzte Flussarme. Ab Boca Arenal geht es mit dem Bus weiter bis nach La Fortuna am Fusse des Arenal Vulkans. Am Abend machen wir uns noch einmal auf und entspannen unsere müden Muskeln in einem Thermalbad, wo wir auch das Abendessen einnehmen.

Unterkunft: Las Flores
Verpflegung: Frühstück/Abendessen
Aufstieg: 916m
Abstieg: 879m
Länge: 49.00km
Dauer: 4.00h


Tag 8

Vom Arenalsee nach Sámara

Auf einer Schotterpiste geht die Fahrt heute nach El Castillo auf der südlichen Seite des Arenalsees. Mit Hilfe des Begleitfahrzeugs überqueren wir einen Fluss und genießen dann die ruhige Fahrt am Seeufer bis nach Río Chiquito. Hier setzen wir mit einem Boot auf die andere Seeseite über, wo die Räder aufgeladen werden und ein Mittagessen auf uns wartet. Anschließend Fahrt an die Pazifikküste von Costa Rica. Info: Die Bootsüberfahrt wird nur ab 4 Personen angeboten. Bei einer kleineren Gruppe geht die Fahrt per Bike oder Pick-Up nach Tilarán und weiter an die Küste.

Unterkunft: Hotel Belvedere
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen
Aufstieg: 530m
Abstieg: 550m
Länge: 32.00km
Dauer: 2.00h


Tag 9

Freizeit in Sámara

Bikerundfahrt ab Sámara oder Tag zur freien Verfügung, um ihn am Strand zu verbringen. Am Abend schließen wir die Reise mit einem gemeinsamen Abendessen ab.

Unterkunft: Hotel Belvedere
Verpflegung: Frühstück/Abendessen


Tag 10

Sámara - San José oder Verlängerung

Transfer mit der Reiseleitung direkt zum Flughafen San José (4h Fahrtzeit) oder einem Stadthotel in San José zur Zwischenübernachtung.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Termine Einzelzimmer Doppelzimmer
18.08.2020  -  27.08.2020
(10 Tage)
2.300 € 2.150 €
13.10.2020  -  22.10.2020
(10 Tage)
2.300 € 2.150 €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


  • ​Preise gelten ab/bis Flughafen San José. Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach San José. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.
  • Sie werden während der gesamten Reise von einem Fahrzeug begleitet, großteils von einem Bus mit Radanhänger, in Regionen, die mit dem Bus nicht befahrbar sind, wird ein geländegängiger Pickup eingesetzt, der Ersatzfahrräder transportiert. Im Notfall oder bei starken Ermüdungserscheinungen gibt es die Möglichkeit, abschnittsweise im Begleitfahrzeug mitzufahren.
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Zubucherreise. Sie sind hier in einer internationalen Gruppe unterwegs. Üblicherweise bestehen die Gruppen aus Deutschen und Österreichern, aber auch aus Reisenden anderer nicht Deutsch sprachiger Nationen. Es erwarten Sie spannende Gespräche.
  • Für nicht inkludierte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. EUR 300 - 350 rechnen.
  • Vor dem Rückflug ab San José muss eine Ausreisesteuer von derzeit US$ 29 bezahlt werden.
  • Mit 7 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Wenig befahrene Nebenstraßen, meist nicht asphaltierte, gut befahrbare Naturstraßen

Inklusivleistungen

  • 8 Nächte in 2- und 3-Sterne-Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im Privathaus, evtl. Gemeinschaftsbad
  • 9x Frühstück, 4x Mittagessen, 5x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in klimatisierten Kleinbussen mit Fahrradanhänger
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzfahrrädern
  • Miete hochwertiges E-Mountainbike (Typ Ave mit Bosch Motor, 400WH Li-Ion Akku)
  • Leihhelm
  • Eintritte und NP Gebühren
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch Englisch sprechenden Radguide
  • € 30, - Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 03/20)

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 0%

Restzahlung fällig 0 Tage vor Reisebeginn.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Kuba - Mit dem E-Bike über die Karibikinsel
ab 1.890 13 Tage

Kuba - Mit dem E-Bike über die Karibikinsel


Kuba

13-tägige E-Bike-Reise Kuba

Kuba ist mit Sicherheit eines der interessantesten Reiseziele der Karibik und bezaubert mit seinem ganz eigene Flair. Wir radeln mit dem E-Bike bei dieser Reise fast mühelos auf wenig befahrenen...
Bike-Tour durch die Anden
ab 3.420 22 Tage

Bike-Tour durch die Anden


Bolivien

22-tägige Rad- und Erlebnisreise in Bolivien

Auf dem Rad geht es in Bolivien übers Altiplano bis zum Salzsee Salar de Uyuni. Auf gut befahrbaren Schotter- und Asphaltpisten geht es insgesamt ca. 650 km durch dieses noch sehr ursprüngliche...
Ecuador & Galapagos: Höhepunkte
ab 4.099 15 Tage

Ecuador & Galapagos: Höhepunkte


Ecuador

15-tägige Ecuador-Rundreise mit Galapagos

Dichter Dschungel im Osten, die gewaltigen Anden, die sich mittig durch das Land ziehen, sonnige Pazifikküste im Westen und natürlich die Galapagosinseln, Schauplatz der Evolution und einzigartiges...