SüdamerikaDominica – Naturjuwel der Karibik
Genießen Sie das karibische Flair bei Ihrer Abenteuerreise durch Dominica. Wandern, Schnorcheln und Canoying sowie vieles Mehr.

Rundreise - Dominica – Naturjuwel der Karibik

 

Highlights der Rundreise
  • ​Vulkanische Aktivitäten: Wanderung zum Boiling Lake und Schnorcheln am Champagne Reef
  • Exklusive Naturabenteuer: Adrenalinschub beim Canyoning und auf Tuchfühlung mit Pottwalen
  • Rastafari-Kultur: Tradition der Kalinago-Indianer und zu Gast bei Ihrem Reiseleiter
  • Karibisches Flair, Entspannung am Strand und in heißen Thermalquellen
Unser erfahrener Tourguide Sebastian lebt seit vielen Jahren auf Dominica und zeigt Ihnen alle Facetten seiner Wahlheimat. Durch seine brillante Ortskundschaft führt er Sie auf unbekannten Wanderwegen zu den Highlights der Insel und zeigt Ihnen dabei auch seine versteckten Lieblingsorte. Durch seine guten Kontakte vor Ort bekommen Sie einen authentischen Einblick in die Kultur und Lebensweise der Inselbewohner und treffen auf interessante Persönlichkeiten. Freuen Sie sich auf eine Einladung zu ihm nach Hause und erfahren Sie mehr über sein Leben als Selbstversorger. Mit ihm erleben Sie eine unglaublich vielfältige Entdeckungstour über diese saftig grüne Naturinsel!

Tag 1

Ankunft auf Dominica

Ihre Anreise ist in der Regel mit einer Vorübernachtung auf Martinique und einer Fährüberfahrt nach Dominica verbunden. Nach Ihrer Ankunft am Hafen erreichen Sie die kleine, aber lebhafte Hauptstadt Roseau. Unser Guide zeigt Ihnen auf einem kleinen Spaziergang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie haben hier die Möglichkeit, Geld zu wechseln und Einkäufe zu tätigen. Anschließend werden Sie in Ihre erste Unterkunft im Roseau Valley gebracht. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.


Tag 2

Abwechslungsreiches Roseau-Tal: Seen, Gärten, heiße Bäder

Vormittags besichtigen Sie zwei Seen im Hochland. Zunächst fahren Sie an den Stausee Freshwater Lake und unternehmen von dort eine etwa dreistündige aussichtsreiche Wanderung durch die Bergwelt des Nationalparks Morne Trois Pitons. Sie lernen dabei den höchstgelegenen See Dominicas, den Boeri Lake, kennen. Nachmittags entführen wir Sie in ein kleines Paradies: Nach einem kurzen Spaziergang durch einen herrlichen tropischen Garten nehmen Sie ein Bad in unterschiedlich warmen Schwefelpools unterhalb eines tosenden Wasserfalls. Ein Drink in der benachbarten urigen Rasta-Bar rundet den Tag ab. Dort wird Ihnen auch ein regionales Abendessen serviert.


Tag 3

Die Unterwasserwelt Dominicas erkunden und heiße Quellen im Südwesten

Bevor Sie die Unterwasserwelt Dominicas erkunden, haben Sie zunächst die Gelegenheit, sich in den heißen Schwefelquellen von Soufrière aufzuwärmen. Anschließend erreichen sie Scott's Head, das südlichste Dorf der Insel. Die vorgelagerte Halbinsel lädt zu einem kleinen Spaziergang ein, mit Blick auf die Nachbarinsel Martinique. Das vorgelagerte Meeresschutzgebiet bietet ausgezeichnete Schnorchelmöglichkeiten. Nach dem Mittagessen direkt am Meer fahren Sie zum Schnorcheln an den Champagne Beach. Der Name ist Programm: vom Meeresgrund steigen hier überall kleine Bläschen auf, die Ihnen das Gefühl vermitteln, in Champagner zu schwimmen.


Tag 4

Der Boiling Lake - der zweitgrößte kochende See weltweit

Die Wanderung zum zweitgrößten kochenden See der Welt ist eines der faszinierendsten Erlebnisse in Dominica. Vom Bergdorf Laudat aus entdecken Sie den typischen Bergregenwald, besteigen den Berg Morne Nicholls, durchqueren das Valley of Desolation mit seinen qualmenden, brodelnden Schwefelquellen, bis Sie dann unvermittelt vor dem riesigen, mit kochendem Wasser gefüllten Krater stehen. Unterwegs besteht die Möglichkeit, sich ein Bad in einem heißen Fluss zu gönnen und am Ende der etwa sechsstündigen Wanderung erfrischen Sie sich in der Titou Gorge, einer engen, mit Wasser gefüllten Schlucht, die durchschwommen werden kann.


Tag 5

Walbeobachtung - Eine beeindruckende Erfahrung

Dominica ist das einzige Land der Welt, in dem der Pottwal das ganze Jahr überlebt. Nach den Anstrengungen des Vortages können Sie sich heute entspannen, denn es erwartet Sie ein besonderes Erlebnis. Eine kurze Bootsfahrt bringt Sie in Kontakt mit dem größten Zahntier der Welt im ruhigen türkisfarbenen Karibischen Meer. Dominicas tiefe geschützte Buchten entlang der Westküste sind der perfekte Zufluchtsort für den Pottwal, um zu züchten und zu kalben. Sichtungen sind am häufigsten zwischen November und März.


Tag 6

Der Zauber der Trafalgar Falls

Die Trafalgar Falls, nur 20 Autominuten von der Hauptstadt Roseau entfernt, gehören zu den bekanntesten Attraktionen auf Dominica. Der Blick auf den imposanten Doppelwasserfall ist wirklich atemberaubend. Der Weg dorthin ist sehr gut ausgebaut und führt Sie durch tropischen Regenwald zu einer Aussichtsplattform. Hier stürzen parallel zwei Wasserfälle den Berg hinunter und die Geräuschkulisse des Urwalds verbindet sich mit dem Rauschen der Wassermassen zu einem einmaligen Klangerlebnis. Unterhalb der Fälle erwartet Sie ein Abendessen mit Blick auf den Fluss, begleitet von einem der besten Rum-Punches der Insel.


Tag 7

Der Natur ganz nah: Action pur beim Canyoning

Die Wanderung durch die Titou-Schlucht ist ein ganz besonderes Naturerlebnis. Sie führt durch eine Reihe von natürlichen Räumen und Teichen, gebildet von hohen Felswänden, die von verflochtenen Bäumen überragt sind. An diesem Ort war Hollywood schon für verschiedene Filme zu Besuch. Ausgerüstet mit Neoprenanzügen, Helmen, Seilen und anderem Zubehör folgen Sie der Titou Gorge, auf die Sie bereits am dritten Tag einen ersten Blick werfen konnten. Nach fachkundiger Einweisung klettern Sie an Felswänden entlang, seilen sich durch Wasserfälle hinab und wagen Sprünge in tiefe Wasserbecken. Schaffen Sie sich eine ganz besondere Erinnerung!


Tag 8

Wanderung in das Herz des Regenwaldes des Nationalparks Morne Trois Piton

Es erwartet Sie am Vormittag eine etwa viereinhalbstündige Tour durch den Urwald. Diese führt Sie zunächst zum höchsten Wasserfall Dominicas, dem Middleham Fall. Nachdem Sie den Aufstieg aus diesem schroffen Tal bewältigt haben, führt Sie ein ebener Weg über mehrere Bachläufe und vorbei an beeindruckenden Regenwaldbäumen in das Dorf Sylvania. Dort dürfen Sie sich einen Drink genehmigen, bevor Sie von Ihrem Bus abgeholt werden. Auf der Weiterfahrt legen Sie einen Zwischenstopp an einem der bekanntesten Fotomotive Dominicas ein, dem Emerald Pool: ein kleiner Wasserfall fällt hier in einen smaragdähnlich glitzernden klaren Pool, der zum Baden einlädt.


Tag 9

Freier Tag oder Klettertour zu einem geheimen Strand

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die großartigen Badeplätze entlang des Rosalie Rivers in der Umgebung Ihres Hotels! Alternativ bietet Ihnen Ihr Tourguide ein weiteres atemberaubendes Abenteuer: An Seilen und Hängeleitern entlang klettern Sie ein steiles Kliff hinunter. Der Aufwand lohnt sich, unten angekommen erwartet Sie ein einsamer Sandstrand mit Wasserfall, der sich direkt ins Meer ergießt. Genießen Sie bei einer kleinen Pause die tosende Wildheit des Atlantiks und die einzigartige Szenerie, bevor Sie den Hang wieder hinaufklettern.


Tag 10

"Die Natur gibt uns alles" - Besuch bei den Rastas am Weißen Fluss

Heute fahren Sie entlang der Südost-Küste Dominicas zum abgelegenen Ort Delices. Zunächst wandern Sie den White River entlang. Sein Wasser ist tatsächlich milchig-türkisfarben. Nach einer knappen Stunde stehen Sie vor dem schönsten Wasserfall Dominicas, dem Victoria Fall. Nach Ihrer Rückkehr erwartet Sie die Bekanntschaft von Moses, einem inselweit bekannten Rasta-Priester. Während eines Rundgangs durch die Gärten der Community erfahren Sie viel Interessantes über tropischen Feldanbau und lernen die typischen Obst- und Gemüsepflanzen der Karibik kennen. Aus den Produkten des Gartens wird Ihnen anschließend ein traditionelles Ital Food (vegetarisches Essen nach Rasta-Art) serviert.


Tag 11

Spektakuläre Ostküste

Sie verlassen die malerische Bucht Rosalie Bay zunächst zu Fuß. Ein aussichtsreicher Küstenweg führt sie um eine Felsnase herum in das Dorf Petite Soufrière. Von dort bringt Sie ein Bus entlang der atemberaubenden Küstenszenerie in Richtung des Ortes Castle Bruce. In der dortigen lang gestreckten Bucht besteht die Möglichkeit zum Baden im Meer. Hoch über dem Atlantik werden Sie im Restaurant Island View zum Mittagessen erwartet. Ein idealer Ort, um mal einen typischen Bush Rum (mit Kräutern oder Früchten aromatisierter Rum) zu testen. Entlang der Ostküste setzen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen so das traumhaft schöne Tal des Pagua-Flusses, wo sich auch Ihre neue Unterkunft befindet.


Tag 12

Auf den Spuren der letzten karibischen Indianer

Sie fahren ins Kalinago Territory, wo Sie zunächst eine heilige Felsformation am Meer besuchen, die sogenannte Escalier-Tête-Chien (etwa: Treppe der Hundskopfschlange). Von dort wandern Sie durch das Siedlungsgebiet der Kalinago, mal durch Wald und Felder, mal die Dörfer durchquerend. Unterwegs können Sie traditionell gebackenes Maniok-Brot testen und Kanubauern bei Ihrer Arbeit zusehen. Schließlich erreichen Sie das Modelldorf Barana Aute, in dem Ihnen die fast verloren gegangene Kultur und Bauweise der Ureinwohner Dominicas nähergebracht wird. Sie erhalten dort ein schmackhaftes Mittagessen und haben die Möglichkeit, an einem kleinen Wasserfall eine erfrischende Dusche zu nehmen.


Tag 13

Das Inselinnere, Ihr Guide ganz privat!

Sie verlassen heute die Küste, um einen Blick ins Landesinnere zu werfen. Ihr Tourguide Sebastian zeigt Ihnen, wo und wie er selbst lebt. Sie lernen den Umgang mit der Machete kennen, erfahren einiges über tropische Hölzer und darüber, wie man aus ihnen ein neues Haus baut. Sie dürfen sich anschließend im großen Pool eines nahe gelegenen Wasserfalls erfrischen, bevor Sie im Ort Belles hausgemachte Süßigkeiten aus Kräutern testen.


Tag 14

River Tubing, Schokolade und Grillen am Strand

Auf ungewöhnliche Art verlassen Sie morgens Ihre Unterkunft: Auf aufblasbaren Reifen treiben Sie den Pagua River hinunter! Im Anschluss fahren Sie an die Nordost-Küste, wo Sie ein altes Plantagenhaus besuchen und in die Geheimnisse der Schokoladenproduktion eingeführt werden. Sie erkunden die Red Rocks, eine imposante rote Felsformation an der Küste. An einem abgelegenen Sandstrand bietet sich die Gelegenheit einer Abkühlung im Meer und danach werden Sie von Einheimischen mit gegrilltem frischem Fisch bewirtet. Gestärkt führen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen schließlich Portsmouth, die zweitgrößte Stadt Dominicas, wo Sie Ihre neue Unterkunft beziehen.


Tag 15

Der hohe Norden und ein geheimnisvoller Fluss

Vormittags fahren Sie über eine abgelegene Bergstraße mit toller Aussicht und besuchen eine kalte Schwefelquelle in einem der vielen Vulkankrater. Es folgt ein weiteres Wanderhighlight: Sie laufen auf abwechslungsreichem Weg über die Nordspitze Dominicas, mit Aussichten auf die nördliche Nachbarinsel Guadeloupe. Nach etwa dreieinhalb Stunden erreichen Sie den Ort Capuchin mit seinen markanten Felsspitzen. Zurück in Portsmouth haben Sie einige Stunden zur freien Verfügung am Strand. Zum Abschluss erleben Sie den "Fluch der Karibik" auf einer Bootsfahrt entlang des Indian Rivers und passend dazu Inmitten eines tropischen Paradieses genießen Sie Ihr Abschiedsessen in einer Piratenbar.


Tag 16, 17

Abreise

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Hafen und Sie verlassen Dominica mit der Fähre Richtung Martinique. Am Abend geht Ihr Flug nach Deutschland. Ankunft am Folgetag.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • ​Alle Transfers und Ausflüge lt. Programm in Taxis oder privaten Kleinbussen, Fährüberfahrten zwischen den Inseln
  • 15 Übernachtungen in tollen Mittelklasse Hotels im DZ mit DU/WC
  • 15x Frühstück, 5x Mittag, 6x Lunch Paket, 10x Abendessen
  • 8 geführte Wanderungen
  • Bootsfahrt auf dem Indian River zu Schauplätzen des Films "Fluch der Karibik"
  • Bootsausflug zu den Pottwalen (leben ganzjährig vor der Küste Dominicas)
  • Alle Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Deutsche Reiseleitung


Exklusivleistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Internationaler Flug, evtl. zusätzliche Übernachtung bei der Anreise über Martinique/Guadeloupe

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 21 Tage vor Reisebeginn.

Der Reiseveranstalter kann wegen Nichterreichens einer Mindestteilnehmerzahl nur dann vom Pauschalreisevertrag zurücktreten, wenn er a) in der vorvertraglichen Unterrichtung hinsichtlich der gebuchten Pauschalreise die Mindestteilnehmerzahl beziffert, sowie den Zeitpunkt angibt, bis zu welchem vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn dem Reisenden spätestens die Erklärung zugegangen sein muss, und b) in der Reisebestätigung die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist angibt. Der Rücktritt ist dem Reisenden gegenüber spätestens an dem Tag, der in der vorvertraglichen Unterrichtung und der Reisebestätigung angegeben ist, zu erklären. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, hat der Reiseveranstalter unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach erklärtem Rücktritt, durch den Reisenden geleistete Zahlungen zurückzuerstatten.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.