SüdamerikaEcuador Intensiv
Diese Gruppenreise kombiniert die bekannten Highlights von Ecuador mit weniger bekannten, aber ebenso spannenden Gegenden.

Rundreise - Ecuador Intensiv

  Ecuador 

Highlights der Rundreise
  • Quito
  • Beeindruckende Vulkane
  • Tierauffangstation AmaZoonico
  • Chimborazo & Riobamba
  • Teufelsnase & Ingapirca
Die Ecuador Gruppenreise ist eine abwechslungsreiche Lebenserfahrung in einem Land, das über die größte Artenvielfalt pro m² verfügt! Die bekannten Highlights Quito, Cuenca, Vulkane, Otavalo-Markt und Amazonas Regenwald sind mit weniger bekannten, aber ebenso spannenden Gegenden und besonderen Erlebnissen kombiniert. Die Reise kann mit einem Aufenthalt an der Pazifikküste oder auf den faszinierenden Galapagos-Inseln verlängert werden.

Tag 1

Ankunft in Quito

Ankunft am Flughafen von Quito, von wo aus Sie direkt zum Hotel Plaza Sucre im Herzen der Altstadt Quitos gebracht werden. Die Altstadt gilt seit 1978 als UNESCO Weltkulturerbe und wurde im September 2010 sogar zur Kulturhauptstadt Amerikas ernannt.
Das Hotel befindet sich in der Nähe des Präsidentenpalastes und des Platzes der Unabhängigkeit (Plaza de la Independencia). Ihr Hotel wurde in einem kolonialen Stil erbaut und es herrscht eine familiäre und angenehme Atmosphäre.


Tag 2

City Tour in Quito

Heute steht eine Stadttour auf dem Programm. Der sehr günstige öffentliche Nahverkehr (Trole, Metro oder die Straßenbahn) kann dazu genutzt werden. Vom Hotel kann man natürlich auch zu Fuß durchs alte Zentrum gehen. Zu empfehlen ist der Berg "Panecillo" (das Brötchen) zwischen der Nordstadt und der Südstadt mit dem Denkmal "La Virgen de Legarda".
Übernachtung wie am Vortag.


Tag 3

Fahrt nach Otavalo

Sie fahren nördlich von Quito nach Otavalo. Auf dem Weg dorthin haben Sie wunderschöne Aussichten auf den Vulkan Cayambe, den San Pablo See mit dem Vulkan Imbabura im Hintergrund wie einige Bergdörfer. Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Indio Inn.


Tag 4

Otavalo & Lagune Cuicocha

Otavalo ist die Stadt mit den wohlhabendsten indigenen Einwohnern. Ihr Handwerk, die typischen Stoffe und die Musik der Otavaleños sind auf der ganzen Welt bekannt und werden hier auf dem größten und buntesten Markt Südamerikas verkauft! In Otavalo sollte man ansonsten auch den Tiermarkt sowie den Lebensmittelmarkt besichtigen. Am Nachmittag fahren Sie zur schönen Lagune Cuicocha. Es ist möglich einen kleinen Spaziergang entlang des Kratersees zu machen. Die kleine Stadt Cotacachi ist auch im Programm.
Übernachtung wie am Vortag.


Tag 5

Fahrt nach Mindo und Mitte der Welt-Denkmal

Ihr nächstes Ziel ist Mindo. Auf dem Weg weiter schauen Sie beim Denkmal Mitad del Mundo vorbei und können anhand von verschiedenen kleinen Versuchen belegen, dass Sie sich direkt auf dem Äquator befinden. Sie kommen außerdem an riesigen Gewächshäusern für die Rosenzucht vorbei. Nachmittags erreichen Sie den Nebelwald von Mindo. Heute übernachten Sie in der Hosteria Mariposas de Mindo.


Tag 6

Wanderung im Nebelwald

Heute früh - noch bei Sonnenaufgang - erkunden Sie den Nebelwald, wo Sie zahlreiche Tierarten beobachten können. Hier sehen Sie wunderschöne Vögel. Dann nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit das Haus der Schmetterlinge zu besichtigen oder verschiedene Ausflüge und Aktivitäten wie zum Beispiel Canopy, Tubing zu wählen. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 7

Fahrt zum National Park Cotopaxi

Über die Straße der Vulkane fahren Sie zum National Park Cotopaxi, der 5.898 m hoch und einer der höchsten und aktiven Vulkane der Welt ist. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den schneebedeckten Gipfel und die vielfältige Landschaft. Übernachtung in der Chilcabamba Lodge.


Tag 8

Cotopaxi NP und Lagune Limpiopungo

Nach dem Frühstück heute unternehmen Sie eine unvergessliche Wanderung durch die beeindruckende Landschaft des Cotoapxi Nationalparks und der Lagune Limpiopungo. Hier haben Sie die Möglichkeit Wildpferde und seltene Wasservögelarten des Parámos zu beobachten. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 9

Markt in Saquisili und Fahrt nach Papallacta

Nach dem Frühstück geht es zuerst zum Markt von Saquisili, der noch sehr ursprünglich ist. Anschließend fahren Sie in den oberen Regenwald über die heißen Quellen von Papallacta. Hier können Sie baden und gleichzeitig den wunderschönen Blick auf schneebedeckten Vulkan Antizana genießen. Weiter gehen Sie zum Regenwald Amazonas. Von Ahuano erreichen Sie mit einem Kanu unsere Unterkunft Liana Lodge, die zum Regenwaldschutzprojekt Selva Viva gehört. Vor Abendessen relaxen Sie in den gemütlichen Hütten.


Tag 10

Regenwald

Heute können Sie nach Lust und Laune Regenwaldausflüge und verschiedene interessante Aktivitäten unternehmen. Heute übernachten Sie wie am Vortag.


Tag 11

Ausflüge in Regenwald

Im Programm steht heute Tierbeobachtung. Sie besuchen eine Tierauffangstation, wo Sie viel über die zahlreichen und unterschiedlichsten Vogel- und Affenarten erfahren. Dann wandern Sie weiter und lernen sie noch die wunderschöne Flora und Fauna kennen. Am späten Nachmittag können Sie im Garten relaxen. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 12

Fahrt nach Baños, Pastaza Schlucht

Vom Regenwald geht es langsam wieder bergauf und durch die Pastaza-Schlucht. Unterwegs besuchen Sie den imposanten Wasserfall "Pailon del Diablo" und erleben ein Abenteuer: mit der Seilbahn über die Schlucht. Anschließend fahren Sie in das Dorf Baños, wo Sie heute im Hotel La Floresta übernachten werden.


Tag 13

Baños

Der Tag heute steht zur freien Verfügung. Sie können verschiedene Ausflüge und Aktivitäten in Baños unternehmen. Hier gibt es heiße Quellen, wo Sie auch baden können. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 14

Chimborazo & Riobamba

Heute besuchen Sie das Naturreservat am Vulkan Chimborazo. Der Chimborazo Vulkan ist mit 6310 m Höhe Ecuadors höchster Berg und Sie können mit dem Wagen bis zur Hütte Carrel fahren. Von dort kann, jeder, der möchte, eine einstündige Wanderung bis zu der Hütte Whimper unternehmen. Anschließend fahren Sie nach Alausi. Übernachtung in der Hosteria La Quinta.


Tag 15

Teufelsnase & Ingapirca

An diesem Tag beginnen Sie ihren Ausfug schon früh am Morgen. Wir fahren um 9 Uhr mit dem Zug von Alausi bis zur Teufelsnase. Während der Fahrt (ca. 3 Stunden) halten Sie bei Ingapirca, der größten Inkaruinenstätte Ecuadors. Hier erfahren Sie mehr über die Inkas und ihre Lebensweise. Weiterfahrt nach Cuenca, wo Sie in der Posada del Angel übernachten werden.


Tag 16

City Tour Cuenca

Vormittags besichtigen Sie die Stadt Cuenca mit herrlichen Kolonialgebäuden, die als UNESCO Weltkulturerbe bekannt ist. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 17

Fahrt nach Guayaquil

Heute fahren Sie nach Guayaquil. Auf dem Weg kommen Sie an Bananen-, Reis- und Kaffeeplantagen vorbei und überall am Straßenrand werden frische Orangen, Mangos, Wassermelonen und Mandarinen angeboten. In Guayaquil werden Sie bereits im Hotel Continental erwartet, das im touristischen Zentrum gegenüber der Kathedrale und des Leguanparks liegt. Sie können in der Stadt spazieren gehen. Der Malecon 2000 ist die weitläufige Promenade mit Monumenten, Museen, Gärten, Springbrunnen, Einkaufszentren, Restaurants, Bars und Aussichtpunkten. Ein besonders schöner Teil Guayaquils ist "Las Peñas", das erste, auf einem Berg gelegene, Wohnviertel der Altstadt, von dem aus man einen atemberaubenden Ausblick hat.


Tag 18

Rückflug nach Europa

Rückflug nach Deutschland oder Start Ihr Verlängerungsprogramm.



Anschlussprogramm
Verlängerungsprogramme:

Strandurlaub in Puerto Lopez 5 Tage: Preise auf Anfrage
Galapagos Programm 5 Tage: Preise auf Anfrage

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • Übernachtung im Doppelzimmer in oben genannten Hotels (oder ähnlich) der landestypischen Mittelklasse
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • 3 Übernachtungen in der Regenwaldlodge inkl. Vollpension und aller Ausflüge
  • Alle genannten Transfers in landestypischen Fahrzeugen
  • Zugfahrt zur Teufelsnase
  • Eintritte und Ausflüge gemäß Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Exklusivleistungen

  • Internationaler Flug
  • Flughafensteuern (Guayaquil: 32 US$ pro Person)
  • Ggf. Kerosinzuschläge​
  • Nationalparkgebühren Galapagos: 110 US$ pro Person
  • Optionale Aktivitäten und Ausflüge
  • Reiseversicherung
  • Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 30%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Ist in der Beschreibung der Reise ausdrücklich auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen und wird diese nicht erreicht, so kann der Veranstalter vom Vertrag zurücktreten, wenn er die Mindestteilnehmerzahl im Prospekt beziffert sowie den Zeitpunkt angegeben hat, bis zu welchem die Rücktrittserklärung dem Reisenden vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn spätestens zugegangen sein muss, und er in der Reisebestätigung deutlich lesbar auf diese Angaben hingewiesen hat. Ein Rücktritt ist bis spätestens 30 Tage vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Veranstalter gegenüber dem Kunden zu erklären. Der Kunde erhält sämtliche auf den Reisepreis geleistete Zahlungen umgehend erstattet.

Impfung

Gelbfieber und Hepatitis A und B empfohlen. Die normalen Impfungen (DTP-Diphterie, Tetanus, Polio) sollten ggf. aufgefrischt werden.

Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Andenüberquerung mit dem Fahrrad
Preis auf Anfrage 8 Tage

Andenüberquerung mit dem Fahrrad


Argentinien Chile

8-tägige Radtour in Argentinien und Chile mit Überquerung der Anden

Eine anspruchsvolle Biketour von Malargüe, in der argentinischen Provinz Mendoza nach Curico in Chile. Diese fantastische Reise wird Sie über und durch die Andenkette führen, über wenig genutzte...
Vulkane und Seen in Mittelchile
ab 2.495 18 Tage

Vulkane und Seen in Mittelchile


Chile

18-tägige Reise durch das malerische Seengebiet südlich von Santiago

Erkunden Sie die alpinen Landstriche von Farellones und Termas de Flaco, einschließlich entspannendem Bad in den dortigen heißen Quellen. Relaxen Sie an den schwarzen Vulkansandstränden von...