SüdamerikaFamilientour Costa Rica
Zusammen mit Umweltschützern aus Costa Rica reisen wir durch den Regenwald und erleben Tiere und Natur hautnah. Ohne häufige Hotelwechsel sowie mit viel Zeit für Spaß und Erholung am Strand machen wir diese Costa Rica Familienreise zu einer spannenden Alternative zum klassischen Badeurlaub.

Rundreise - Familientour Costa Rica

  Costa Rica 

Highlights der Rundreise
  • Regenwald hautnah
  • Beobachtung von Faultieren, Affen & Co
  • Baum pflanzen
  • Schokoladentour
  • Rafting-Tour
  • Baden im Pazifik
Zusammen mit Umweltschützern aus Costa Rica reisen wir durch den Regenwald und erleben Tiere und Natur hautnah. Ohne häufige Hotelwechsel sowie mit viel Zeit für Spaß und Erholung am Strand machen wir diese Costa Rica Familienreise zu einer spannenden Alternative zum klassischen Badeurlaub - das fand auch die Jury von GEO SAISON und zeichnete diese Reise mit der "Goldenen Palme" aus.

Tag 1

Anreise nach Costa Rica

Heute starten Sie Ihre spannende Familienreise in das schöne, grüne Paradies Costa Rica. Sie fliegen morgens in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ab und kommen am Nachmittag/Abend des gleichen Tages in Costa Rica an. Der Flug ist nicht im Reisepreis enthalten, aber wir unterbreiten Ihnen gern ein Flugangebot entsprechend Ihrer Wünsche. Am Flughafenausgang erwartet Sie bereits unser costa-ricanischer Reiseleiter und gemeinsam fahren Sie im Tourbus in die ca. 30 Minuten entfernte Hauptstadt San José. Hier können Sie sich nun erst einmal vom Flug erholen. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen am Abend noch den weiteren Ablauf der Tour. Wer Lust hat, kann abends noch auf eigene Faust in einem schönen einheimischen Restaurant speisen.


Tag 2

Einblick in das costaricanische Leben

Um sich an das Klima zu gewöhnen und den Familienurlaub gemächlich angehen zu lassen, fahren Sie heute in das nur eine Stunde entfernte Naturschutzgebiet El Rodeo der UN-Friedensuniversität. Hier unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter die erste Wanderung durch den Wald. Riesige Heuschrecken, kleine Blattschneideameisen und vielleicht sogar Affen lassen sich hier beobachten. Danach geht es zurück in das Städtchen Ciudad Colón. Hier bekommen Sie zum ersten Mal einen Einblick in das costa-ricanische Leben.

Sie besuchen Toni Aguilar, einen Maskenbildner, der in seiner kleinen Werkstatt, die für Costa Rica typischen, "Payasos" (riesige Figuren, die bei vielen Festivitäten durch die Straßen ziehen) anfertigt. Er erklärt Ihnen die Bedeutung und die Herstellung der Masken und im Anschluss gibt es im Haus von Toni ein leckeres Mittagessen.

Im Anschluss können Sie entweder Siesta machen oder bei einem entspannten Beachvolleyball- oder Fussball-Spiel die anderen Reiseteilnehmer näher kennenlernen. Am Abend kommen wir wieder zurück nach San José in unser Hotel.


Tag 3

Vulkane und Regenwälder

Nach dem Frühstück starten Sie zu einem ersten Höhepunkt. Es geht zum Vulkan Irazu. Der Vulkan ist der höchste Vulkan des Landes und besitzt eine unglaubliche landschaftliche Schönheit. Die Fahrt führt vorbei an Kartoffeläckern, Zwiebelfeldern und Kuhweiden immer weiter in die Höhe. Doch nicht nur die einzigartige Landschaft ist beeindruckend! Ist der Vulkan wolkenfrei, hat man einen einmaligen Blick auf den blaugrünen, dampfenden Kratersee. Mit zitternden Beinen blicken Sie in den Abgrund. Danach wandern Sie gemütlich durch die Aschefelder und sehen wie sich die Vegetation langsam wieder ausbreitet. Bei klarer Sicht können wir den aktiven Nachbar Vulkan Turrialba sehen und vielleicht auch mit einer frisch ausgespuckten Aschewolke über dem Krater. Neben den riesigen Blättern fühlen wir uns wie bei Alice im Wunderland. Nach dem Vulkanbesuch geht es entspannt weiter nach Puerto Viejo de Sarapiqui in den tropischen Tieflandregenwald. Diese Region ist geprägt durch Regenwälder, saftige Weideflächen und Ananasplantagen. Wir checken in unserer schönen Regenwaldlodge ein und können die Pfade um die Lodge herum erkunden oder einfach in den Pool springen. Hier lässt es sich herrlich entspannen.


Tag 4

Naschen aus der Natur

Am Vormittag steht eine leckere "Schokoladentour" auf dem Familienreise-Programm, für nicht wenige sicher das Highlight unserer Costa Rica Familienreise. Im Reservat La Tirimbina erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte, die Verarbeitung und die Entstehung von Schokolade. Wussten Sie, dass die Kakaobohnen von einem leckeren, süßlichen Fruchtfleisch umhüllt sind? Nachdem Sie in die Geheimnisse der Schokolade eingeweiht sind und selbst Schokolade hergestellt haben, dürfen Sie natürlich auch ausgiebig von der frisch hergestellten Köstlichkeit naschen. Der Nachmittag steht Ihnen zur eigenen Gestaltung zur Verfügung. Sie können zum Beispiel optional eine Raftingtour auf dem Sarapiqui unternehmen (für Kinder ab 12 Jahren) oder bei der Lodge große, aufgeblasene Autoreifen leihen und bei geeignetem Wasserstand direkt im Fluss neben der Lodge durch die Stromschnellen sausen.


Tag 5

Fahrt zur Dschungellodge

Heute besuchen Sie ein relativ neues Projekt, das Aufforstungsprojekt "La Tigra" bei La Fortuna. Sie fahren direkt nach dem Frühstück etwa zwei Stunden bis in die Nähe von La Fortuna. Hier lernen Sie viele interessante Dinge über die ökologische Baumplantage und deren Nutzung. Die Kinder können sich nach der Ankunft erst einmal austoben und vlt. sogar mit ein paar einheimischen Kindern Fußballspielen. Der Nachmittag steht ganz zur freien Verfügung. Wie wäre es mit ein paar einheimischen Spielen, oder einem Spaziergang durch den Dschungel?

Am Abend gehen wir nach einem gemeinsamen Abendessen auf Erkundungstour und halten im Schein der Nacht ausschau nach Tieren. Wer entdeckt die ersten?

Übernachtet wir heute im tiefen Urwald in der La Tigra Rainforest Lodge. Das sind feststehende Bungalows mit Zeltwänden, eigenem Badezimmer und einer Terrasse. Abenteuer pur!


Tag 6

Ein Tag im Regenwald

Nach einem ausgiebingen Frühstück besuchen wir unsere Partnerschule, die sich ebenfalls auf dem Gebäude befindet. Jeder Reisende unterstützt die Schule mit 4 US$, die schon im Reisepreis inkludiert sind. Im Anschluss dürfen wir gemeinsam als Gruppe einen Baum pflanzen.

Am Nachmittag geht es nach einer Kaffeepause in den kleinen Permakultur-Garten der La Tigra Rainforest Lodge. Hier wird Gemüse und Obst angebaut, dass wir Abends dann verspeisen können. Vielleicht dürfen wir ja sogar mithelfen!

Um 18 Uhr erhalten Sie dann Einblick in die Kochkunst Costa Ricas. Wie macht man Tortillas, oder das berühmte Gallo Pinto?


Tag 7

Natur pur!

Heute machen Sie sich auf den Weg nach La Fortuna zum Ecocentro Danaus. Hier haben Sie die Chance zu sehen, wie das Projekt vom Vortag in ein paar Jahren aussehen wird. Sie lassen sich u. a. das Schmetterlingsprojekt zeigen und lernen verschiedene Heilpflanzen kennen. Mit etwas Glück sehen Sie bei der Wanderung durch das Projekt Fledermäuse, Kaimane und Faultiere. Das Projekt wird stark durch Eintrittsgelder der Reisegruppen unterstützt. Ziel ist es, Baumsetzlinge an die Bauern der Region abzugeben, damit diese die ihre Grundstücke und großen Fincas sowie an Flussläufen wieder aufforsten können. Dadurch sollen natürliche Korridore für Tiere geschaffen werden und auch die Baumvielfalt in Costa Rica wieder erhöht werden. Bisher wurden schon ca. 200.000 Bäume wieder aufgeforstet. Dieses Projekt wird seit 2005 von der deutschen Organisation Kinderregenwald unterstützt. Zusätzlich leistet es einen großen Beitrag zur Umweltbildung in der Region. Fast täglich kommen Schulklassen um etwas über die Wichtigkeit des Regenwaldes und dessen Erhaltung zu lernen. Am Nachmittag kehren Sie ins Hotel am Fuße des Vulkan Arenal zurück, wo Sie noch einen entspannten Abend verbringen und ein gemeinsames Abendessen genießen.


Tag 8

Wanderlust

Heute geht es in ein Naturschutzgebiet, in dem Sie durch Primär- und Sekundärregenwald wandern, dessen Wachstum stark durch den Vulkanausbruch im Jahre 1968 geprägt ist. Wenn Sie aufmerksam genug sind, können Sie hier sogar einige tierische Zeitgenossen entdecken!

Am Mittag sind Sie wieder zurück im Hotel und können am Pool relaxen oder optionale Ausflüge in die Umgebung unternehmen.


Tag 9

Auf zur Isla Chira

Heute fahren Sie zunächst um den Hängebrücken. Bei der Wanderung durch die Bergwipfel erleben wir den Dschungel noch einmal auf eine ganz andere Art und Weise. Dann geht es weißter zum Nordufer des Arenal Sees Von unterwegs aus bieten sich immer wieder tolle Ausblicke auf den majestätischen Vulkankegel. Dann fahren Sie weiter an die Costa de los Pajaros (Vogelküste). Das Mittagessen (nicht inkludiert) wird je nach Zeitplan unterwegs in einem netten costa-ricanischen Restaurant serviert, oder direkt in der nächsten Unterkunft. Sie übernachten in der wunderschönen Ensenada Lodge. (Achtung: Bezahlung in der Lodge nur mit Bargeld möglich!).

Die Costa de los Pajaros ist ein idealer Ort für Naturliebhaber zum Vögel beobachten und zum Reiten. Die wichtigste Arbeit hier ist die Rinder- und Pferdezucht, die Produktion von Salz und der Anbau von Früchten aller Art. Außerdem bietet dieser Ort den perfekten Platz um seine innere Ruhe zu finden, mit einer Mischung aus Abenteuer, Spaß und Ruhe.

Von Ihrer Terrasse aus genießen Sie am Nachmittag einen herrlichen Blick auf den Golf von Nicoya und die vorgelagerten Inseln im Meer.


Tag 10

Erkundungstour per Traktor oder Pferd

Nach dem Frühstück haben wir den ganzen Tag Zeit, um das Gelende der Ensenada Lodge zu erkunden. Wer gerne reitet kann auf eine Reittour aufbrechen mit dem Guide. Am Aussichtspunkt haben Sie einen tollen Ausblick auf den Golf von Nicoya. Wer nicht so gerne per Pferd unterwegs ist, kann am Nachmittag eine Traktor-Tour machen. Vorbei an Salzgewinnungsbecken und grünen Wiesen. Für jeden Gast ist eine Tour inklusive, wahlweise auf dem Traktor oder dem Pferd. Während der freien Zeit können wir am Pool relaxen oder einen
Spaziergang über die verschlungenen Pfade der Lodge unternehmen.


Tag 11

Tierauffangstation Las Pumas

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lodge und fahren mit dem Bus weiter in Richtung Nordpazifikstrand. Unterwegs legen Sie eine kleine Pause in der Tierauffangstation Las Pumas ein. In Las Pumas leben Tiere, die aus schlechten Verhältnissen stammen oder an der Grenze zu Nicaragua konfisziert wurden. Die Station wurde von einer Schweizerin ins Leben gerufen und bietet Tieren wie Papageien, Tukanen, Leoparden und Pumas ein neues Zuhause. Das Schutzprojekt ist nicht sehr groß und nicht unbedingt mit einem Zoo zu vergleichen. Trotzdem ist es spannend, die Tiere so hautnah zu erleben und mit gutem Gewissen dazu beizutragen, dass sie weiterhin gut versorgt werden und ein ruhiges Leben führen.

Nachdem Sie nun die Regenwälder entdeckt haben und spannende Touren unternommen haben, wird es Zeit, das Ende der Reise an einem schönen Strand ausklingen zu lassen. Sie fahren an einen Strand an der Pazifikküste, da hier das Wetter im Vergleich zum Atlantik eher trocken und die Luftfeuchtigkeit geringer ist. Die Strände der Pazifikküste sind sehr abwechslungsreich und von ganz hellem Sand bis zu goldenen Stränden finden sich hier alle Farbschattierungen. Je nach Bucht und Jahreszeit kann das Wasser von ganz ruhig bis zu starkem Wellengang tendieren.

Wir suchen für die Familienreise natürlich die ruhigsten Strände aus, damit auch die kleineren Gäste ein Bad im Meer genießen können. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, kann es trotzdem, auch an den ruhigen Strandabschnitten, zu stärkerem Wellengang kommen. Je nach Reisedatum kann also der Strand an den Sie fahren unterschiedlich sein, da wir uns bemühen für jede Jahreszeit die beste Region auszuwählen um einen schönen Strandaufenthalt zu ermöglichen.

Nach Ihrer Ankunft heißt es leider, Abschied nehmen von Fahrer und Reiseleiter. Die nächsten Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in einem familienfreundlichen Hotel der gehobenen Klasse in Strandnähe.


Tag 12, 13

Badespaß und Strand

Diese Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben fakultativ die Möglichkeit an einem Bootsausflug teilzunehmen (nicht inklusive). Sie können aber auch schwimmen, surfen oder Seekajak fahren und auf Delphinbeobachtung usw. gehen. Je nach Strand kann das Ausflugsangebot variieren. Sie übernachten in einer Unterkunft am Pazifikstrand.


Tag 14

Rückfahrt nach San José oder Verlängerung

Ein Transfer holt Sie in Hermosa ab und Sie fahren wieder zurück nach San José im Zentraltal. Am Nachmittag erreichen Sie San José, wo Sie die letzte Nacht verbringen.


Tag 15

Abschied von Costa Rica

Wer heute erst am Nachmittag zurück fliegt, kann am Vormittag noch die Innenstadt von San José auf eigene Faust erkunden. Die Avenida Central ist die Haupteinkaufstraße. Einen Besuch wert sind zum Beispiel das Nationaltheater, das Postgebäude im Kolonialstil oder auch der kleine Kunsthandwerksmarkt vor dem Nationalmuseum. Die Airlines verlangen einen Check in 3 Stunden vor Abflug, deshalb empfehlen wir Ihnen schon ungefähr 3, 5 Stunden vor Abflug mit einem Taxi (nicht enthalten, das Hotel ruft sehr gerne ein Taxi für Sie - Kosten circa 20$ pro Taxi) zum Flughafen zu fahren. Bitte halten Sie am Flughafen die Ausreisesteuer von derzeit 26$ pro Person in US Dollar oder Colones bereit. Danach verlassen Sie Costa Rica mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck. Hasta pronto! Die Ankunft in Deutschland ist am Folgetag. Wer die Reise verlängert, beginnt heute mit seinem Anschlussprogramm. Wir empfehlen als Verlängerung zum Beispiel das Paket Verlängerung Drake Bay. Natürlich erstellen wir Ihnen auch gern ein individuelles Verlängerungsprogramm für diese Costa Rica Familienreise nach Ihren Wünschen.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Für diese Reise gibt es keinen festen Abreisetag. Die Abreise ist am angegebenen Tag innerhalb des Zeitraums möglich.
Termine Doppelzimmer
08.06.2019  -  22.06.2019
(15 Tage)
2.099 €
06.07.2019  -  20.07.2019
(15 Tage)
2.099 €
20.07.2019  -  03.08.2019
(15 Tage)
2.099 €
27.07.2019  -  10.08.2019
(15 Tage)
2.099 €
01.08.2019  -  15.08.2019
(15 Tage)
2.099 €
10.08.2019  -  24.08.2019
(15 Tage)
2.099 €
17.08.2019  -  31.08.2019
(15 Tage)
2.099 €
28.09.2019  -  12.10.2019
(15 Tage)
2.099 €
12.10.2019  -  26.10.2019
(15 Tage)
2.099 €
Kinderpreis 5-10 Jahre 999  €
Aufschlag - Einzelzimmer 650  €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


    • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
    • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
    • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.

      Inklusivleistungen

      • 9 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels, Lodges und Cabañas
      • 3 Übernachtungen in einem landestypischen 4-Sterne-Hotel am Strand
      • 2 Übernachtungen in einem Viererzimmer mit Privatbad auf der Isla Chira
      • Tägliches Frühstück, 3 x Mittagessen, 4 x Abendessen
      • Transfer im klimatisierten Privatbus von Tag 1 bis 11
      • Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 1 bis 11
      • Programm wie beschrieben inklusive Eintritte
      • 1 Baum zur Pflanzung pro Gruppe
      • Bootsausflug auf dem Río Frio
      • Transfer von Ihrem letzten Strandhotel nach San José im Shuttlebus
      • Spende für ein soziales oder ökologisches Projekt in Mittelamerika

      Exklusivleistungen

      • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
      • Flughafengebühren und Ausreisesteuer
      • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
      • Optionale Leistungen
      • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
      • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

      Sonstiges

      Zahlung

      Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

      Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

      Der Veranstalter hat die Möglichkeit, von der Reise bis vier Wochen vor Reiseantritt bei Nichterreichen einer ausdrücklich ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl zurück zu treten, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird.


      Mobilität
      Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


      Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


      Ähnliche Rundreisen

      Costa Rica real
      ab 2.850 23 Tage

      Costa Rica real


      Costa Rica

      15- oder 23-tägige Reise ökotouristische Projekte

      Indianische Territorien, aktive Vulkane, Regenwälder im karibischen Tiefland und im pazifischen Süden (Nationalpark Corcovado), Nebelwälder von Monteverde, Inseln und Mangrovenwälder im Golf von...
      Costa Rica-Panama - Naturreise Intensiv
      Preis auf Anfrage 17 Tage

      Costa Rica-Panama - Naturreise Intensiv


      Costa Rica Panama

      17-tägige Individualreise Costa Rica und Panama

      Auf dieser 17-tägigen Reise erleben Sie die schönsten Nationalparks Costa Ricas und Panamas. Wir bringen Sie von der quirligen Hauptstadt Costa Ricas zur Karibikküste von Pana und besitigen den...