SüdamerikaGrosse Kuba-Rundreise
Auf dieser abwechslungsreichen Reise erleben Sie Kuba möglichst authentisch und original. Ausgehend von der farbenprächtigen Hauptstadt Havanna über das wunderschöne Viñales-Tal, zum kolonialen Trinidad und bis nach Santiago de Cuba inklusive Bahnfahrt mit dem "Hershey" - lassen Sie sich vom Charme dieses temperamentvollen Landes überraschen und genießen den Kontakt zu den lebensfrohen Kubanern.

Rundreise - Grosse Kuba-Rundreise

  Kuba 

Highlights der Rundreise
  • Havanna in Oldtimern der 50er Jahre erkunden
  • Salsa-Tanzkurs und viele Kontakte zu Kubanern
  • Besuch der Cueva del Indio
  • Ausflug im Viñales-Tal
  • Santiago de Cuba
  • Stadtbummel in Baracoa
  • Besuch des Wallfahrtsortes El Cobre
  • Stadtrundfahrt per Bicitaxi in Camagüey
  • Rundgang im Kolonialstädtchen Trinidad
Kuba nimmt in vielerlei Hinsicht eine Sonderstellung unter allen Karibik-Inseln ein. Sie ist die größte, zugleich aber auch die am wenigsten kommerzialisierte, mit Recht oft als "Perle der Antillen" benannt. Vor der Revolution Ende der fünfziger Jahre hatten die Amerikaner, begünstigt durch die korrupte Inselregierung (Batista!), hier eine beachtliche Infrastruktur ausgebaut. Der Tabloid-Verleger Hearst hatte vorher das imperialistische Feuer angefacht, Dichter wie Hemingway wurden so zu unfreiwilligen Hagiographen. Heute ist Kuba eines der allerletzten staats-sozialistisch geführten Länder der Erde, isoliert - auch von seinen früheren Unterstützern und Freunden. Das Castro-Regime seit 1959 sorgte u.a. dafür, dass Kuba, insbesondere seine Hauptstadt Havanna, auf merkwürdige Weise "eingefroren" wurde. Gebäude, Straßen, wenngleich im Laufe der Jahre verfallend, wurden nicht durch präpotente Neubauten in den Hintergrund gedrückt. So ist Kuba für den heutigen Besucher wie ein geöffnetes Fenster in eine vergangene urbane Periode, uns eine Karibik zeigend, wie sie etwa nach dem Ende des letzten Weltkriegs überall anzutreffen war. Bevor eine "Periode der Transition" mehr oder minder in Gang kommt, und dafür gibt es jetzt viele Symptome, sollte man mit großer Neugier, mit viel Toleranz und Verständnis das heutige Kuba besuchen, seine Menschen treffen.
Eine Tour, die Kuba möglichst authentisch und original zeigen möchte. Keine choreographierten Besichtigungsprogramme, in feststehendem Durchführungsrhythmus. Wo sinnvoll, sind wir auch zu Fuß unterwegs. Vor allem interessieren uns die Kubaner selber. Von uns wird Flexibilität, Verständnisbereitschaft und Vorurteilsfreiheit erwartet.

Tag 1

Flug nach Havanna

Linienflug nach Havanna. Abends Ankunft. Zweckmäßiges Hotel in der Altstadt.


Tag 2

Havanna

Kurze Stadtrundfahrt in amerikanischen Oldtimern der 50er Jahre. In der Altstadt "La Habana Vieja" eine Stadtwanderung und mit der Hafenfähre zum Vorort Casablanca, Spaziergang zur Christusfigur mit Panoramablick auf die Stadt. Rückfahrt mit der Fähre und per "Cocotaxi", einem überdachten Dreiradmoped. Abends eine Fiesta Cubana mit kub. Buffet und Mini-Salsakurs mit professionellen kubanischen Tanzlehrern. (F/-/A)


Tag 3

Pinar del Rio - Vinales

Ausflug in den Westen der Insel nach Pinar del Rio und Weiterfahrt in das Vinales-Tal. Besuch der Cueva del Indio, einer Tropfsteinhöhle mit Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss.
(F/-/-)


Tag 4

Havanna - Santiago de Cuba

Zeit für individuelle Besichtigungen. Abends Fahrt mit dem modernen Fernbus fast 900 km nach Santiago de Cuba, die Hauptstadt des Ostens, an der karibischen Südküste. (F/-/-)


Tag 5

Santiago de Cuba

Ankunft gegen Mittag in Santiago de Cuba. Zeit für individuelle Erkundungen in dieser lebhaften Stadt. Besuch der "Casa de la Trova", wo allabendlich alte und junge kubanische Volksmusiker auftreten.


Tag 6

Baracoa

Busfahrt nach Guantanamo, durch das Gebirge Sierra Maestra über den höchsten Pass Kubas zur sehr fruchtbaren atlantischen Nordküste. Hier liegt zwischen Küste und Gebirge die kleine Stadt Baracoa. (F/-/-)


Tag 7

Santiago de Cuba

Stadtbummel in Baracoa. Fakultative Bootsfahrt (ca. 10 CUC) mit einer "Cayuca" auf dem Fluss Toa. Besuch der Finca Duaba mit kleinen Bananen-, Kakao- und Kaffeeplantagen. Rückfahrt nach Santiago de Cuba. (F/-/-)


Tag 8

Santiago de Cuba - Camagüey

Morgens Stadtbesichtigung und Fahrt zur Ortschaft Cobre mit der Kathedrale der Schutzheiligen Kubas. Spätnachmittags Fahrt von Santiago de Cuba nach Camaguey. Dort Ankunft in unserem zentralgelegenen, im Kolonialstil renovierten Hotel. (F/-/-)


Tag 9

Camagüey - Sancti Spiritus

Stadtrundfahrt per Bicitaxi (einem Riksha-ähnlichen Fahrradtaxi). Der Nachmittag steht in dieser wenig touristischen, kolonialen Stadt zur freien Verfügung bis zur Abfahrt mit dem Überlandbus nach Sancti Spiritus. Ankunft am späten Abend. (F/-/-)


Tag 10

Sancti Spiritus - Trinidad

Besichtigung von Sancti Spiritus und des Sklavenmuseums. Weiterfahrt durch das fruchtbare "Tal der Zuckermühlen" am Fuße des grünen Escambray Gebirges nach Trinidad. Unterwegs kurzer Stopp im Tal. (F/-/-)


Tag 11

Trinidad

Rundgang in der Altstadt Trinidads, die mit ihren Kopfsteinpflasterstraßen einer spanisch kolonialen Stadt des 18.Jahrhunderts gleicht, ganz wie ein Freilichtmuseum. Besuch der für Trinidad typischen Bar "Canchanchara" mit kubanischer Lifemusik. (F/-/-)


Tag 12

Cienfuegos - Santa Clara

Fahrt entlang der Südküste in die Nachbarhafenstadt Cienfuegos. Spaziergang durch das Geschäftszentrum, in dem die Zeit in den 50er Jahren stehen geblieben zu sein scheint. Weiterfahrt nach Santa Clara, kurze Stadtbesichtigung mit Besuch einer Tabakfabrik.
(F/-/-)


Tag 13

Cayo Santa Maria

Besichtigung des Mausoleums des Mitstreiters von Fidel Castro Che Guevara und Stopp beim sogenannten "tren blindado", des Monuments zu Ehren Che's. Anschließend Fahrt zum malerischen Cayo Santa Maria. Der Rest des Tages steht am Strand zur Verfügung. (F/-/-)


Tag 14

Matanzas - Havanna

Transfer nach Cojimar und Besichtigung der Finca Virgia, der ehemaligen Residenz von Ernest Hemingway. Weiterfahrt über Matanzas nach Havanna. (F/-/-)


Tag 15

Havanna - Rückflug

Der Tag steht uns noch für individuelle Aktivitäten zur Verfügung bis zum Transfer gegen Abend zum Heimflug. (F/-/-)


Tag 16

Rückkunft

Abends Rückkunft in Deutschland.


Verpflegung (siehe Tagesbeschreibung):
F: Frühstück
M: Mittagessen (kann je nach Reise und Programmpunkt auch Boxlunch oder Picknick sein)
A: Abendessen


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit AIR FRANCE ab/bis verschiedenen deutschen Flughäfen inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Bahn- und Busreisen lt. Tourverlauf
  • Mahlzeiten lt. Tourverlauf
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder lt. Tourverlauf
  • Reiseleitung örtlich, deutschsprachig

Exklusivleistungen

  • Touristenkarte € 25, -
  • Flughafensteuer für den Rückflug ca. € 25, -

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 14 Tage vor Reisebeginn.

Bis 14 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung oder in sonstigen Unterlagen, die Vertragsinhalt geworden sind, festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.

Impfung

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Young Trends – Costa Rica
ab 2.920 16 Tage

Young Trends – Costa Rica


Costa Rica

16-tägige Rundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung Unsere Young Trends Rundreisen sind speziell für junge Reisende zwischen 20-39 Jahre ausgelegt, die mit Gleichgesinnten reisen möchten. Neue...
Farbenfrohes Mittelamerika
Preis auf Anfrage 22 Tage

Farbenfrohes Mittelamerika


El Salvador Guatemala Honduras Nicaragua

22-tägige Tour Guatemala, Honduras, El Salvador und Nicaragua

Unternehmen Sie diese Vier-Länder-Reise durch Mittelamerika, die Sie zu den landschaftlichen Attraktionen und kulturellen Höhepunkten von Guatemala, Honduras, El Salvador und Nicaragua führt.