SüdamerikaPeru ausführlich entdecken
Von den Küstenwüsten des Nordens und den Hinterlassenschaften der Moche und Chimú über die Festung der "Wolkenmenschen" von Kuelap bis auf das Altiplano im Süden und zur Königin der "verlorenen Städte" Machu Picchu. Entdecken Sie die reiche Kulturgeschichte, bunte Gegenwart und wunderbare Natur Perus und Boliviens!

Rundreise - Peru ausführlich entdecken

  Bolivien  Peru 

Highlights der Rundreise
  • Peru möglichst ausführlich, volle drei Wochen lang
  • Umfassende Tour mit dem Norden und dem Süden
  • Festung der "Wolkennmenschen" von Kuelap
  • Fantastische Überlandfahrt vom Titicaca-See über den Altiplano nach Cusco
  • Markt von Tarabuco und der gigantische Uyuni-Salzsee
Peru, das ist eine wahre Schatzkammer, ein Fest für jeden Kulturinteressierten. Nirgendwo konzentrieren sich so viele und so hochkarätige kulturhistorische Kostbarkeiten, Ruinenkomplexe, Baumonumente und Kultstätten aus prä-kolumbischer Zeit. Hier können wir eine Jahrtausende alte Entwicklung plastisch nachvollziehen, von den bis zu fünftausend Jahre alten Kulturen des pazifischen Tieflands über die Wolkenkrieger der Chachapoyas bis zu den Inka-Kulturen auf dem Altiplano.Aber Peru ist nicht nur für den Kulturliebhaber ein echter Genuss. Zu den Kulturdenkmälern kommen vielfältige Landschafts-Szenarien: mit der Pazifikküste, den Voranden-Wüsten, den Hoch-Kordilleren, dem Hochtal des Altiplano und dem Amazonas-Tiefland, finden wir einen landschaftlichen Reichtum vor, der seinesgleichen sucht. Kultur, Landschaft und als Drittes die Menschen, ebenso faszinierend wie das ganze Land: Wir treffen auf indianische Ureinwohner, vor allem auf dem Altiplano, wo heute noch mehr Quetchua und Aymara als Spanisch gesprochen wird. Dazu kommen alle Mischformen über Mestizos bis zu den Nachfahren europäischer Eroberer und Einwanderer. Alles in allem bietet uns Peru eine nahezu perfekte Symbiose aus Kulturgeschichte, Landschaft und Bevölkerung. Das Land fasst kaleidoskopartig die ganze Vielfalt an Geografie, Anthropologie, Flora und Fauna Südamerikas in sich zusammen.Bolivien ist in vielerlei Hinsicht eine Fortsetzung Perus nach Süden hin, mit ähnlicher Topographie, kulturhistorisch ebenso schwergewichtig, anthropologisch gleichermaßen faszinierend, aber noch ursprünglicher und authentischer. Eine ideale Ergänzung also zu der umfassendsten aller Perureisen.

Tag 1

Optionales Vorprogramm: Tambopata-Naturreservat

Abends Abflug von Frankfurt über Sao Paulo oder Madrid nach Lima.


Tag 2

Lima

Morgens Ankunft in Lima und Check-in im Hotel. Tag zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Ausflug nach Barranco mit Pedro Osma Museum oder zum Larco Herrera-Museum (jeweils ca. € 60, - p.P.).


Tag 3

Tambopata

Flug Lima - Pto. Maldonado, über die Anden hinein in den peruanischen Dschungel. Fahrt mit einem Motorboot zu unserer rustikalen Lodge. Nachmittags erste Dschungel-Exkursion.


Tag 4

Tambopata

Exkursion zur Papageienlecke "Collpa de Loros" mit Hunderten von Papageien. Anschl. Bootsausflug zur Affeninsel. Nachm. Wanderung zum Sandoval See.


Tag 5

Tambopata - Lima

Rückfahrt per Boot nach Puerto Maldonado, Flug zurück nach Lima und Übernachtung. 2-Tage Vorpr. "Ica-Nazca-Paracas": auf Anfrage


Tag 6

21-Tage-Tour

Abends Abflug von Frankfurt über Madrid nach Lima. Ankunft


Tag 7

Lima

Frühmorgens Ankunft in Lima, wo die Hotelzimmer schon für uns bereitstehen. Halbtägige Besichtigung der peruanischen Hauptstadt: Historisches Zentrum mit Plaza de Armas, Kathedrale und Kloster San Francisco mit Katakomben. Anschließend Kennenlernen der modernes Statviertel San Isiro und MIraflores, direkt an der Pazifikküste.


Tag 8

Lima - Trujillo

Vormittags Besuch des Larco Herrara Museums, welches mit seiner Sammlung perfekt auf die verganenen Kulturen Nordperus vorbereitet. Nach einem entspannten Pisco Sour, dem Nationalcocktail Perus, dann Flug in den Norden nach Trujillo.


Tag 9

Trujillo

Besichtigung von Chan-Chan, den Ruinen einer riesigen Adobe-Stadt. Mittags Einkehr am Pazifik im Fischerdörfchen Huanchaco. Anschließend Besuch der Sonnen- und Mond-Pyramide der Moche-Kultur.


Tag 10

Trujillo - Chiclayo

Fahrt nach Chiclayo, unterwegs Besuch von El Brujo mit dem neuen Museum der geheimnisvollen Señora de Cao (220 km). Abends Zeit für einen Spaziergang in Chiclayo.


Tag 11

Chiclayo

Besichtigung der Königsgräber von Sipán. Anschließend Besuch der Pyramiden von Tucume und des Museums Tumbas Reales de Sipán in Lambayeque.


Tag 12

Chiclayo - Cocachimba/ Chachapoyas

Überlandfahrt über den Andenkamm in den kleinen Ort Cocachimba bei Chachapoyas im Amazonas-Gebiet (420 km).


Tag 13

Chachapoyas (Karajía)

Exkursion nach Karajía, Begräbnisstätte der Chachapoyas-Kultur, wo mehrere bis zu 2, 50m hohe Sarkophage in einer steilen Felswand thronen. Anschließend wird uns im Dorf Lamud der Einblick in die Kochtöpfe traditioneller lokaler Gerichte gewährt. (Alternativ optional Wanderung zum Gocta-Wasserfall, ca. € 60, - p.P.).


Tag 14

Kuelap

Ganztägige Exkursion nach Kuelap, der Festung der "Wolkenmenschen", die auch als "Zweites Machu Picchu" gepriesen wird. Mit der neuen Seilbahn geht es hinauf zur Ruinenstätte. Kuelap ist das Zentrum der Chachapoyas-Kultur, von einer gigantischen Umgrenzungsmauer eingefasst, auf einem Felsvorsprung des Utcubamba-Flusses.


Tag 15

Chachapoyas - Lima

Fahrt nach Jaen und Flug nach Lima, Übernachtung.


Tag 16

Lima - Arequipa

Flug in den Süden nach Arequipa. Nachm. Stadtbesichtigung mit Besuch des Klosters Santa Catalina.


Tag 17

Mo Arequipa - Colca-Canyon

Fahrt über den Patapampa Pass (4.800m) zum Colca-Canyon (170 km). Unterwegs Besuch des Nationalreservats Aguda Blanda und des Marktes im Andendorf Chivay. Am Nachmittag Möglichkeit zum Besuch der Thermalquellen.


Tag 18

Colca-Canyon - Titicaca-See

Vormittags Ausflug zum "Kreuz des Kondors" mit atemberaubender Aussicht auf den Canyon. Anschl. Fahrt über das Lagunengebiet Lagunillas, wo mit etwas Glück Flamingos zu beobachten sind, nach Puno am Titicaca-See (3.800m, 400 km).


Tag 19

Titicaca-See

Ganztages-Bootsausflug auf dem Titicaca-See: Besuch der schwimmenden Schilfinseln der Uros und der Insel Taquile, berühmt für ihre farbenprächtige Webkunst und die strickenden Männer.


Tag 20

Altiplano - Cusco

Ganztägige Fahrt mit tollen Fotomotiven über den Altiplano nach Cusco, unterwegs Besuch der Raqchi-Ruinen und von Andahuaylillas (380 km).


Tag 21

Cusco

Vormittags Stadtrundgang durch Cusco: Plaza de Armas, Kathedrale, Sonnentempel Koricancha, Inka-Straßen und -Bauten warten auf uns. Nachm. Zeit für eigene Erkundungen in der Hauptstat der Inka.


Tag 22

Machu Picchu und Heiliges Tal

Morgens Bahnfahrt nach Machu Picchu und ausführliche Besichtigung. Am Nachmittag Bahnfahrt in das Heilige Tal der Inka.


Tag 23

Heiliges Tal (Chinchero und Maras)

Vormittags Ausflug zum traditionellen Sonntagsmarktes von Chinchero, wo die Bauern der umliegenden Dörfer ihre Waren feilbieten. Am Nachmittag Fahrt zu den Inka-Salzterrassen von Maras und nach Moray.


Tag 24

Heiliges Tal - Cuzco

Besuch der IKARUS-Hoffnungsschule, unser Partnerprojekt im Chicóntal. Auf dem Weg nach Cuzco Besichtigung des Ruinenkomplexes von Sacsayhuamán. Übernachtung in Cuzco.


Tag 25

Cusco - Lima - Rückflug

Je nach Abflugzeit früh morgens oder am frühen Nachmittag Flug nach Lima und weiter über Madrid oder Sao Paulo nach Frankfurt.


Tag 26

Ankunft

Ankunft in Frankfurt.



Anschlussprogramm
  • Vorprogramm: Tambopata-Naturreservat, Exkursionen in den Amazonas-Dschungel

Termine & Preise

Flug im Preis enthalten Hinweis
In den Preisen ist der Flug enthalten.
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
2 % für Frühbucher mit einer Vorlaufzeit von mindestens 5 Monaten vor Abreisetermin


Termine Doppelzimmer
14.07.2022  -  03.08.2022
(21 Tage)
5.690 €
15.09.2022  -  05.10.2022
(21 Tage)
5.390 €
20.10.2022  -  09.11.2022
(21 Tage)
5.390 €
20.04.2023  -  10.05.2023
(21 Tage)
5.490 €
Aufschlag - Einzelzimmer Vorprogramm 155  €
Aufschlag - Einzelzimmer Zuschlag 2022 840  €
Aufschlag - Einzelzimmer Zuschlag 2023 860  €
Aufschlag Vorprogramm 940  €

Aufschläge für andere Flughäfen
Berlin 100  €
Düsseldorf 100  €
München 100  €
Wien 100  €


Anschlussprogramm
  • Vorprogramm: Tambopata-Naturreservat, Exkursionen in den Amazonas-Dschungel


Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit LATAM Airlines ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innersüdamerikanische Flüge inkl. der dabei anfallenden Flughafensteuern
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunchbox, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • Bahnfahrt in Peru im Panoramazug
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung während Tour A
  • Tourteil B und Vorprogramme örtliche deutsch spr. Reiseleitung

Kundenbewertungen

Dank Ihrer wunderbaren Planung und Unterstützung wurde die Reise erst so schön.
Vielen Dank für das Telefonat mit Herrn Sauer, der uns so lange und geduldig alle unsere Fragen beantwortet hat!

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 21 Tage vor Reisebeginn.

Der Reiseveranstalter kann bis 21 Tage vor Reiseantritt vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung, in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung oder in sonstigen Unterlagen, die Vertragsinhalt geworden sind, festgelegte Mindestteilnehmerzahl bis zu dem genannten Zeitpunkt nicht erreicht wurde und die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung angegeben waren. Bei Reisen aus dem Kreuzfahrtbereich sind es 45 Tage vor Reiseantritt. In diesen Fällen werden wir Sie unverzüglich hiervon in Kenntnis setzen und Ihnen eine bereits geleistete Anzahlung auf den Reisepreis zurückerstatten. Der Reiseveranstalter haftet nicht für Stornogebühren für Vor-/Nachprogramme, die bei anderen Leistungsträgern/Veranstaltern gebucht worden sind, ebenso besteht kein Anspruch auf Schadensersatz für in Eigenregie gebuchte Fremdleistungen wie Flug- oder Bahntickets, Visa, Impfungen, Ausrüstungsmaterialien, etc. Erhalten wir vor Reisebeginn Kenntnis von wichtigen, in der Person des Reisenden liegenden Gründen, die eine nachhaltige Störung der Reise befürchten lassen, sind wir berechtigt, vom Reisevertrag unverzüglich zurückzutreten. Ergänzend gelten die Vereinbarungen Rücktritt durch den Reisenden und Umbuchung.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.