SüdamerikaHöhepunkte Guatemalas
Bei dieser Tour stellen wir mit Guatemala und einem kleinen Abstecher nach Honduras (Copán) zwei der faszinierendsten Länder Mittelamerikas vor. Diese Reise steht für ein ausgewogenes Besuchsprogramm der landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte.

Rundreise - Höhepunkte Guatemalas

  Guatemala  Honduras 

Highlights der Rundreise
  • umfassendes Programm in Guatemala mit einem Abstecher in die Maya-Metropole Copán in Honduras
  • ausführliche Besichtigung von Tikal im Petén-Dschungel
  • die als Geheimtipp geltenden Ruinen von Yaxhá und Topoxté
  • Livingston am Karibischen Meer
  • Indio-Märkte, darunter Chichicastenango, Todos Santos, Almolonga und Tiermarkt in San Francisco El Alto
Die Ausdehnung der Maya-Kultur reichte einst, über heutige Grenzziehungen hinweg, von Mexiko in südwestlicher Richtung bis in das Gebiet des heutigen Guatemalas und weiter in östlicher Richtung bis nach Honduras und El Salvador hinein. Für eine komplette Betrachtung und Übersicht der Maya-Kulturen bedarf es also auch unbedingt der Einbeziehung Guatemalas. Guatemala erleben die meisten Zentralamerika-Besucher eher als "Anhängsel" einer Mexiko-Tour. Der Nachteil dabei ist, dass das Reiseziel Guatemala und das nicht-mexikanische Mittelamerika bei einer solchen Tour notwendigerweise zu kurz kommen. Warum also Guatemala nicht ausführlicher erleben? Es lohnt sich garantiert. Bietet Guatemala doch trotz seiner Größe von nur etwa einem Drittel der Fläche Deutschlands eine derartige Vielfalt an Eindrücken in puncto Landschaft, Geschichte und mittelamerikanischer Lebenskultur.
Optional vorneweg unser Kurzprogramm nach El Salvador. Der südöstliche Nachbarstaat Guatemalas gilt als Geheimtipp unter Mittelamerika-Kennern und bietet neben kleineren Maya-Ruinen eine einzigartige Natur und pittoreske Kolonialstädte. All das auf engstem geographischen Raum, so dass wir in diesen fünf Tagen einen guten Eindruck von El Salvador erhalten.
Diese Reise steht für ein ausgewogenes Besuchsprogramm der landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte. Ein Abstecher nach Honduras zur Maya-Metropole Copán gehört inhaltlich dazu und machen das Programm zu einem kompletten Routing. Eine ideale Zentralamerika-Reise, wenn man sich für Mexiko eine eigene Tour vorbehält.

Tag 1

OPTIONALES VORPROGRAMM:5-Tage El Salvador

Abflug von mehreren deutschen Flughäfen über Madrid, Ankunft abends. Transfer und Übernachtung in San Salvador.


Tag 2

Morgens Stadtrundfahrt: Plaza Central mit dem Präsidentenpalast. Besichtigung der Kathedrale und des Grabes von Erzbischofs Romero. Weiterfahrt zum Nationalpark Boquerón. Stopp am inaktiven Vulkankrater. Mittags Fahrt entlang der drei Vulkane Izalco, Sta. Ana und Cerro Verde, inmitten tropischer Landschaft. Kurze Wanderung mit grandiosen Ausblicken. Weiter durch typische Landschaften El Salvadors, geprägt von Kaffeeplantagen und dichten Wäldern. Am frühen Abend erreichen wir das pittoreske Ataco mit seinen zahlreichen bunt bemalten Häusern.


Tag 3

Tagesausflug von Ataco aus: Fahrt zu den Maya-Ruinen von Tazumal, eine Ansiedlung gegründet etwa 100 n. Chr. Weiterfahrt nach Sta. Ana, der zweitgrößten Stadt El Salvadors, Stadtrundgang. Nachmittags zurück in Ataco. Spaziergang entlang der vielen mit bunten Motiven bemalten kolonial geprägten Häuser.


Tag 4

Besuch der archäologischen Stätte Joya de Ceren, auch als salvadorianisches Pompeji benannt. Die gut erhaltene Anlage lehrt uns viel über Art und Lebensweise der Maya-Kultur. Weiterfahrt bis ins koloniale Suchitoto, malerisch am Suchitlan-See gelegen. Unterwegs ein Halt bei den Ruinen von San Andres. Suchitoto beeindruckt durch seine zahlreichen, gut erhaltenen Gebäude aus der Kolonialzeit. Rundgang durch die idyllischen Kopfsteinpflaster-Straßen.


Tag 5

Vormittags Transfer nach San Salvador und kurzer Flug nach Guatemala CIty. Transfer zum Hotel und Abends Zusammentreffen mit der Gruppe.


Tag 6

RUNDREISE GUATEMALA:16-Tage-Tour

Abflug von mehreren deutschen Flughäfen über Madrid nach Guatemala City, Ankunft nachmittags. Transfer und Übernachtung in Guatemala City.


Tag 7

Vormittags Stadtrundfahrt in Guatemala City mit Besuch des gut sortierten Anthropologischen Museums, anschließend Fahrt zur überdimensionalen Relief-Karte Guatemalas. Diese gibt einen Überblick über die Dimensionen des Landes. Nachmittags Fahrt nach Copán, im Osten des Landes, kurz hinter der Grenze zu Honduras (240 km).


Tag 8

Ausführliche Besichtigung der Ruinen von Copán (Honduras), südlichste der großen Maya-Metropolen: Pyramiden, Hieroglyphentreppe, Stelen, Ballspielplatz. Am Nachmittag nahe Copán Besuch des Macaw Naturreservats, Heimat zahlreicher hellroter Aras, diese zählen zu den größten Papageien weltweit.


Tag 9

Morgens Fahrt nach Quiriguá. Mehrere der dortigen, bis zu 10 Meter hohen Maya-Stelen und Altäre aus monolithischen Steinblöcken geben mit ihren gut erhaltenen Reliefs Auskunft über die Maya-Zeit. Mittags weiter überland nach Rio Dulce am Lago Izabal (380 km). Von dort Bootsfahrt nach Livingston, Übernachtung direkt am Karibischen Meer.


Tag 10

Morgens Bootstransfer zurück nach Rio Dulce. Unterwegs - vom Izabal-See aus - sehen wir ganz in der Nähe von Rio Dulce das Castillo San Felipe, eine Festung aus der spanischen Zeit im 17. Jahrhundert. Von Rio Dulce aus geht es weiter überland bis Flores am Petén-Itzá-See (210 km).


Tag 11

Ganztagesausflug zu den noch als Geheimtipp geltenden Ruinen von Yaxhá und Topoxté, etwa 150 km von Flores entfernt. Yaxhá liegt auf einem schmalen Landstreifen zwischen dem Yaxhá- und dem Sacnab-See, die Anlage von Topoxté liegt inmitten des Yaxhá-Sees auf einer Insel. Beide Anlagen bieten von der obersten Ebene ihrer Pyramiden einen weitläufigen Blick auf den Petén-Dschungel.


Tag 12

Ausflug nach Tikal, inmitten des Petén-Urwalds gelegen, z. T. überwuchert, das gewaltigste und bedeutendste Maya-Zentrum überhaupt. Umfassende Besichtigung der weitläufigen Anlage mit Besuch des dortigen Museums. Spätnachmittags Rückfahrt nach Flores (70 km).


Tag 13

Wir verlassen Flores und fahren durch die Savannenlandschaft des Zentral-Petén bis Sayaxche am Río de la Pasión, einem Nebenfluss des Usumacinta (75 km). Exkursion zu den 1957 entdeckten Ruinen der Mayastadt Aguateca, hoch über der Petexbatún Lagune auf einem senkrecht abfallenden Kalkplateau gelegen. Nachmittags Weiterfahrt, wir verlassen die Ebene des Petén und erreichen spätnachmittags Cobán (200 km), bereits im Hochland Guatemalas gelegen.


Tag 14

Kurze Fahrt zum Biotopo del Quetzal. Eine kleine Wanderung durch das Naturresevat, mit etwas Glück sehen wir den Quetzal, typische und farbenfroh gefiederte Vogelart in den Nebelwäldern Mittelamerikas. Weiterfahrt bis Antigua Guatemala (250 km).


Tag 15

Ausführliche Besichtigung von Antigua, einst glanzvolle Kapitale des spanischen Vizekönigs beider Amerikas. Rundgang durch die pittoreske Kolonial- und Ruinenstadt (schwere Erdbeben 1773 u. 1976): Parque Central, Kathedrale, im Hintergrund die Kulisse der konischen Vulkane. Im Anschl. Besuch einer Kaffeeplantage nahe Antigua.


Tag 16

Frühmorgens Abfahrt nach Chichicastenango zum Besuch des dortigen berühmten Donnerstag-Marktes: Indios in farbigen Trachten, buntes Markttreiben, Besichtigung der Kirche Santo Tomás. Nachm. Weiterfahrt nach Quetzaltenango (130 km).


Tag 17

Ausflug nach San Francisco el Alto, wo freitags der bedeutendste Tiermarkt des Landes stattfindet, und zu den idyllischen Dörfern Zunil und Almolonga. Besichtigung der bunt bemalten Kirche San Andrés Xecúl. Nachm. Fahrt durch das guatemaltekische Bergland nach Huehuetenango, am Fuße der Sierra los Chuchumatanes, höchster Bergzug Zentralamerikas, gelegen (150 km).


Tag 18

Ausflug in die Berge der Chuchumatanes mit Marktbesuch im pittoresken Dorf Todos Santos Chuchumatánes. Nachmittags Fahrt nach Panajachel (insg. 230 km), auf etwa 1.500m, malerisch gelegen am Atitlan-See, vor der Kulisse von drei Vulkanen.


Tag 19

Ganztägiger Bootsausflug auf dem Atitlán-See; Besuch der Ortschaften San Juan La Laguna und Santiago Atitlán, Heimat der besten Holzschnitzer des Landes, der Tzutuhil-Indios. Weiterfahrt nach San Antonio Palopó und mit dem Boot wieder zurück nach Panajachel.


Tag 20

Vormittags Fahrt zurück nach Guatemala City zum Flughafen. Abends Rückflug über Madrid.


Tag 21

Ankunft in Madrid und Weiterflug zu verschiedenen deutschen Flughäfen.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis enthalten Hinweis
In den Preisen ist der Flug enthalten.
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
2 % für Frühbucher mit einer Vorlaufzeit von mindestens 5 Monaten vor Abreisetermin


Termine Einzelzimmer Doppelzimmer
26.10.2020  -  10.11.2020
(16 Tage)
3.530 € 2.980 €
16.11.2020  -  01.12.2020
(16 Tage)
3.530 € 2.980 €
08.02.2021  -  23.02.2021
(16 Tage)
3.530 € 2.980 €
01.03.2021  -  16.03.2021
(16 Tage)
3.530 € 2.980 €
5-Tage Vorprogramm El Salvador im DZ 670  €
Einzelzimmerzuschlag Vorprogramm 140  €
Aufschlag - Einzelzimmer 550  €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit IBERIA ab/bis Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunchbox, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Guatemala City, für Vorprogramm El Salvador durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab/bis San Salvador

Kundenbewertungen

Ich habe eine Zeit erlebt, die mir immer in Erinnerung bleiben wird und von der ich noch lange träumen und schwärmen werde.
Vielen Dank für die sorgfältige, professionelle und sehr gewissenhafte Vorbereitung durch das Südamerika Reiseportal!
Ich bin entspannt und hochzufrieden zurückgekommen.
Für diese Reiseplanung vergeben wir gerne zehn von zehn Punkten! 

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 14 Tage vor Reisebeginn.

Bis 14 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung oder in sonstigen Unterlagen, die Vertragsinhalt geworden sind, festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Individualreise Guatemala und Belize
ab 1.895 14 Tage

Individualreise Guatemala und Belize


Guatemala Belize

14-tägige Erlebnisreise verbindet die landschaftlichen Schönheiten von Guatemala und Belize

Diese Zweiländerreise verbindet die landschaftlichen Schönheiten Guatemalas und Belizes, intensive Begegnungen mit der Mayakultur und eine einsame Insel in der Karibik. Auf der Route vom Hochland...
Mundo Maya Highlights
ab 2.190 12 Tage

Mundo Maya Highlights


Mexiko Guatemala Belize

12-tägige Kleingruppenreise Guatemala, Belize und Mexico

Seien Sie während dieser 12-tägigen Reise den Mayas innerhalb Guatemalas, Belizes und Mexicos auf der Spur. Bestaunen Sie die Maya-Kultur von früher und heute und lassen Sie sich von der...
Auf den Spuren der Maya
ab 2.490 15 Tage

Auf den Spuren der Maya


Guatemala

15-tägige Kulturrundreise Guatemala

Mystische Ruinen der Maya, farbenfrohe Märkte und beeindruckende Landschaft!Guatemala ist unter Kennern der Geheimtipp Zentralamerikas – erleben Sie es!