SüdamerikaHöhepunkte Panamás
Unsere Tour beinhaltet die verschiedenen Besuchshöhepunkte Panamás in einem Zeitrahmen von knapp zwei Wochen: Panamá Stadt, Panamá-Kanal, Embera-Indios mitten im Urwald und Bocas del Toro.

Rundreise - Höhepunkte Panamás

  Panama 

Highlights der Rundreise
  • Die Kanalzone ausführlich mit ganztägiger Komplettdurchquerung des Kanals
  • Fahrt mit Einbaum-Booten und Begegnung mit den Embera-Indios
  • Bocas del Toro mit karibischem Lebensstil
Panamá, die Landbrücke zwischen dem Nordteil und dem Südteil des amerikanischen Kontinents, bisher vom Welttourismus ein wenig vernachlässigt, ist bislang weitgehend durch den Panamakanal und als Finanzmetropole bekannt. Doch Panamá - das ist nicht nur der Kanal. Das kleine Land hat viel mehr zu bieten! Hier, an der Stelle Mittelamerikas mit der kürzesten Distanz  zwischen Pazifischem Ozean und Karibischem Meer, findet der Reisende eine für Lateinamerika einzigartige Kombination aus verschiedenen Anziehungspunkten. Zum einen die moderne, pulsierende, von Wolkenkratzern geprägte Finanzmetropole Panamá City, mit ihrem historischen Stadtkern aus der Kolonialzeit der spanischen Eroberer. Unmittelbar nahe der Metropole beginnt der Panamá-Kanal, mit seiner 2016 fertiggestellten Erweiterung. Bereits von der ersten Unterkunft unserer Tour aus, am Rande von Panamá City, sehen wir große Frachter und teils auch Kreuzfahrtschiffe in Richtung der Miraflores-Schleusen fahren. Zum anderen, verlässt man Panamá City, so bietet das Land nur wenige Autominuten außerhalb der Metropole und abseits des Kanals eine Rekordspezies an tropischer Flora und Fauna. Hinzu kommen die zahlreichen kleinen Inseln, insbesondere auf der karibischen Seite, mit ihren idealtypischen Palmenstränden und ihrer Fülle an Meerestieren. Wer Panamá besucht, findet ein für den Besucher sicheres Land sowie eine freundliche und höfliche Bevölkerung vor. Ein lohnenswertes Tourziel ersten Ranges. Die Kombination verschiedener Landschafts- und Vegetationszonen auf engstem geographischem Raum zieht jeden Mittelamerika-Reisenden in seinen Bann.

Tag 1

13-Tage-Tour

Flug von Frankfurt nach Panamá City, Ankunft am Nachmittag. Transfer zu unserem Hotel direkt an der Einfahrt zum Kanal mit Blick auf die einfahrenden Schiffe.


Tag 2

Am Morgen starten wir zur Stadtrundfahrt. Die Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln ist imposant. Zunächst Besuch der Ruinen von Panamá Viejo, der ersten Siedlung aus dem 16. Jahrhundert. Anschließend in die Altstadt Casco Antiguo mit ihren kolonialen Gebäuden des 17. und 18. Jahrhunderts. Wir sehen die bemerkenswerte Kathedrale von 1796 und die San José Kirche mit ihrem prachtvollen Altar aus Gold. Nachmittags Fahrt zu den Miraflores-Schleusen. Von der Aussichtsplattform erhalten wir einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panamá-Kanals.


Tag 3

Fahrt Richtung Nordosten nach Curutú. Dort Umstieg in kleine Einbaum-Boote, die uns den Rio Chagres hinaufbringen. Bootsfahrt durch faszinierende Urwaldkulisse. Im Dorf der Emberá erhalten wir einen authentischen Einblick in die Jahrtausende alte Kultur der Ureinwohner. Typisches, einfaches Mittagessen aus (meistens) Fisch und Patacones (frittierte Kochbananen). Nachmittags zurück in Panamá City.


Tag 4

Heute lernen wir das sogenannte achte Weltwunder auf einer Bootsfahrt von Panamá City (Pazifikküste) nach Colón (Atlantikküste) kennen. Morgens Fahrt vom Hotel zum Hafen. Von dort ca. achtstündige Bootstour durch den legendären Panamakanal. Wir passieren die Miraflores-Schleusen, den Miraflores-See, die Pedro Miguel-Schleuse, den Gaillard Cut (engste Stelle), den Gatún-See und die Gatún-Schleusen, bis nach Colón. Wir sehen auch die in 2016 fertiggestellten neuen Schleusen und Erweiterungen des Kanals. Mittagessen an Bord. Vom Hafen in Colón geht es mit dem Bus zurück nach Panamá-City.


Tag 5

Transfer zum nationalen Flughafen und einstündiger Flug nach David. Von David geht es in die nahegelegenen Berge von Chiriquí bis in das kleine Bergdorf Boquete. Hier auf 1.200m, herrscht ein firsches, frühlingshaftes Klima. Rundgang durch Boquete, am Nachmittag eine kleine und einfache Wandertour in der Umgebung. Mit etwas Glück sehen wir den seltenen Quetzal-Vogel.


Tag 6

Am Vormittag Besuch einer Kaffeeplantage. Wir erfahren Wissenswertes über Anbau, Ernte und Verarbeitung der Kaffeefrucht, anschließend Verkostung. Nachmittags zur freien Verfügung in der komfortablen Hotelanlage oder für eine Entdeckungstour durch das kleine Boquete mit seinen Gärten.


Tag 7

Morgens ca. zweieinhalbstündige Fahrt durch immer wieder wechselnde Vegetation über die Ausläufer der in Costa Rica beginnenden Talamanca-Berge hinunter bis zur Karibikküste nach Almirante. Besuch einer Kakao-Farm. Führung über die Farm und Erläuterungen des gesamten Herstellungs- und Verarbeitungsprozesses, mit Verkostung. Nach dem Besuch Fahrt zum Bootssteg, Überfahrt in ca. 30 Minuten zur Insel Colón im Bocas del Toro-Archipel. Eine lockere, typisch karibische Atmosphäre lädt zum Entspannen ein.


Tag 8

Bootstour zur Laguna Bocatorito, Heimat einer Delphinkolonie. Danach Gelegenheit zum Schnorcheln in den fischreichen flachen Gewässern am Coral Cay mit Restaurant (Mittagessen in Eigenregie). Nachmittags zum Red Frog Beach, der seinen Namen von den roten Pfeilgiftfröschen erhalten hat. Zeit die Insel zu erkunden oder für ein Bad in der Karibik. Am Nachmittag zurück zur Hauptinsel.


Tag 9

Vormittags zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zur Flugpiste von Bocas del Toro und Flug nach Panamá City. Transfer zum Hotel.


Tag 10

Heute eine historische Zugfahrt von Panamá-City nach Colón mit der original erhaltenen Eisenbahn. Ca. einstündige Fahrt durch Dschungelgebiete entlang des Panamakanals. Die Strecke wurde im Jahre 1855 fertiggestellt, war eine Zeitlang ungenutzt und verwilderte. Seit 2001 ist sie wieder befahrbar und eine einmalige Attraktion. Nach der Zugfahrt weiter zum Hafen von San Lorenzo. Der dortige, mitten im tropischen Urwald gelegene Ruinenkomplex, umfasst eine Reihe von Festungen, Burg- und Schlossgebäuden, Befestigungsanlagen und -mauern. Nach der Besichtigung Fahrt zum Hotel, direkt am Gatún See unweit von Colón.


Tag 11

Fahrt von Colón zum Nationalpark Soberanía bei Gamboa. Dort eine ca. ein- bis zweistündige Wanderung durch die vielfältige Tropenflora des Nationalparks. Mit etwas Glück beobachten wir verschiedene Tierarten. Mittagessen im Gamboa Rainforest Resort. Anschließend Weiterfahrt zum nahegelegenen Hafen von Gamboa und 2-3-stündige Bootsfahrt auf dem Gatún-See. Während der Fahrt werden wir die Artenvielfalt des Sees kennenlernen und einigen Schiffen begegnen, die gerade den Panamá-Kanal durchqueren. Nachmittags zurück nach Panamá City.


Tag 12

Morgens Zeit für letzte Einkäufe und Besichtigungen. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Abends Rückflug.


Tag 13

Mittags Ankunft in Frankfurt.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis enthalten Hinweis
In den Preisen ist der Flug enthalten.
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
2 % für Frühbucher mit einer Vorlaufzeit von mindestens 5 Monaten vor Abreisetermin


Termine Einzelzimmer Doppelzimmer
04.11.2020  -  16.11.2020
(13 Tage)
4.300 € 3.480 €
02.12.2020  -  14.12.2020
(13 Tage)
4.300 € 3.480 €
03.02.2021  -  15.02.2021
(13 Tage)
4.300 € 3.480 €
10.03.2021  -  22.03.2021
(13 Tage)
4.300 € 3.480 €
Aufschlag - Flug - Anschlussflüge mit LUFTHANSA ab/bis versch. dt. Flughäfen 90  €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Flüge innerhalb Panamas einschl. der dabei anfallenden Flughafensteuern
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunchbox, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung

Kundenbewertungen

Vielen Dank für die Unterstützung, wir werden Sie weiterempfehlen können.
Herzlichen Dank also für die Beratung und das gute Management der Reise. 

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 14 Tage vor Reisebeginn.

Bis 14 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung oder in sonstigen Unterlagen, die Vertragsinhalt geworden sind, festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.

Impfung

Malaria-Prophylaxe empfohlen

Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Honeymoon Reise
Preis auf Anfrage 14 Tage

Honeymoon Reise


Panama

14-tägige Rundreise zu den romantischsten Orten Panamas

Reisen Sie zu den schönsten Orten, die Panama zu bieten hat, von der spannenden Metropole Panama City bis zu den verträumten San Blas Inseln, und wohnen Sie dabei in romantischen Hotels oder...
Costa Rica Verde
Preis auf Anfrage 15 Tage

Costa Rica Verde


Costa Rica

15-tägige Rundreise Costa Rica

Diese Reise bringt Sie zu den landschaftlichen Highlights Costa Ricas.
Nicaragua Reise - Land der Vulkane
Preis auf Anfrage 7 Tage

Nicaragua Reise - Land der Vulkane


Nicaragua

7-tägige Gruppenreise Nicaragua

Sie möchten eine Rundreise mit viel Kultur und Natur? Diese Nicaragua Tour bringt Sie in 7 Tagen zu den Höhepunkten der Pazifikregion. Die Pazifikregion Nicaraguas zeigt naturmäßige Superlative...