SüdamerikaHöhepunkte Perus
Die schneebedeckten Vulkane rund um Arequipa, die ehemalige Wiege der Inka-Kultur, Cusco, und der Höhepunkt eines jeden Peru-Besuches, die legendäre Ruinenanlage von Machu Picchu werden Sie in ihren Bann ziehen.

Rundreise - Höhepunkte Perus

  Peru 

Highlights der Rundreise
Was macht Peru aus und was macht das Land so einzigartig? Sind es die unvergleichlichen Landschafts-Panoramen, oder begeistert Peru mehr noch durch sein kulturhistorisches Erbe? Wahrscheinlich ist es die Kombination von beidem, die das Land so anziehend macht. Jeder Reisende kann sich aus der Fülle des Gebotenen sein eigenes Peru erschaffen und sich auf diese Weise eine ganz persönliche Beziehung zu Land und Leuten aufbauen. Und geboten wird hier wahrlich genug. Hier entstand die alt-amerikanische Kultur in vielen sich überlagernden Epochen. Hier wurden die gewaltigsten Monumente, Stadtanlagen, religiöse Zentren und Herrschaftssysteme errichtet. Das Erbe dieser Vergangenheit, monumentale Ruinenkomplexe und zahlreiche andere Relikte und Zeugnisse führen uns zurück in die Zeit vor der Kolonialisierung und erklären viel von dem was Südamerika heute ist und was es ausmacht. Und dazu eine Landschaft, wie sie vielfältiger nicht sein könnte: Die staubtrockene Küstenwüste mit der gigantischen Hauptstadt Lima im Zentrum und mit den Scharrbildern von Nazca im Süden. Die sich majestätisch auftürmenden Anden mit Cusco und Machu Picchu, mit fruchtbaren Flusstälern und dem Titicaca See zwischen den Kordilleren. Und ganz im Osten, zur brasilianischen Grenze hin, das Amazonas-Tiefland mit schier undurchdringlichem Regenwald und mit fantastischen Nationalparks und Schutzgebieten.Dorthin, ins Amazonas-Tiefland mit dem fantastischen Tambopata-Naturreservat, führt der optionale B-Teil unserer Tour. Damit vervollständigen wir unser Erlebnis peruanischer Landschaften und bereisen alle drei Landesteile: Küste, Hochgebirge und Amazonasbecken. Das ist Peru vom Allerfeinsten!

Tag 1

Optionales Vorprogramm: 2-Tage-Ica-Nazca-Paracas

Morgens Abflug von Deutschland. Linienflug über Madrid nach Lima mit Ankunft am gleichen Abend.


Tag 2

Überlandfahrt auf der Panamericana nach Pisco. Unterwegs Besuch von Pachacamac. Von Ica oder Pisco aus Möglichkeit zu einem Überflug über die prähist. Scharrbilder von Nazca, die dortigen Linienzeichnungen sind noch immer eines der größten Rätsel der Menschheit (ca. € 250, - p.P., min. 4 Personen, wetterabhängig). Weiterfahrt nach Ica und Besuch des Archäologischen Museums. Sollte es die Zeit erlauben, Ausflug zur Laguna Huacachina, eine malerische Oase inmitten hoher Sanddünen.


Tag 3

Fahrt nach Paracas und Bootsausflug zu den Ballestas-Inseln (Seelöwen, Pinguine, Vogelparadies, "Candelabro"). Anschließend Rückfahrt nach Lima.Vorprogramm p.P. im DZ:+ € 620, -Einzelzimmerzuschlag: + € 130, -


Tag 4

Tour A: 12-Tage-Tour

Morgens Abflug von Deutschland. Linienflug über Madrid nach Lima mit Ankunft am gleichen Abend.


Tag 5

Halbtägiges Besichtigungsprogramm in der peruanischen Hauptstadt mit Plaza de Armas, Kathedrale, Kloster San Francisco und Besuch des Larco Herrera Museums mit einer beeindruckenden Sammlung präkolumbischer Kunst.


Tag 6

Flug nach Arequipa, inmitten einer fantastischen Berglandschaft auf 2.380m gelegen. Nachmittags Stadtrundfahrt durch die "weiße" Stadt, vor der eindrucksvollen Kulisse von drei erloschenen Vulkanen. Anschließend Besuch des Klosters Santa Catalina, fast 400 Jahre völlig von der Außenwelt abgeschottet und erst seit 1970 wieder zugänglich.


Tag 7

Fahrt über den Patapampa Pass (4.850m) und durch den Nationalpark Pampa Cañahuas mit Vicuñas und Alpacas zum Colca-Canyon (180 km), 70 Kilometer lang, bis zu 3.000 Meter tief, umrahmt von den erloschenen Vulkanen Corupuna (6.425m) und Ampato (6.310m). Übernachtung in einer Hosteria in der Nähe des Canyons auf ca. 3.600m.


Tag 8

Morgens Ausflug zum Kreuz des Kondors mit atemberaubender Aussicht in den Canyon und - hoffentlich - auch der Möglichkeit, den majestätischen Nationalvogel Perus beim Aufsteigen aus dem Tal beobachten zu können. Nachmittags Überlandfahrt hinauf auf den Altiplano nach Puno am Titicaca-See (Überlandfahrt unbegleitet, nur mit Fahrer, 3.800m, 400 Tages-km).


Tag 9

Vormittags Bootstour zu den Uro-Indios, die auf schwimmenden Inseln aus Totora-Schilf im Titicaca See leben. Nachmittags Ausflug nach Sillustani am Lago Umayo zu den antiken Chullpas, prä-inkaische Begräbnistürme.


Tag 10

Fahrt mit dem komfortablen Touristenbus (englisch spr. Begleitung) von Puno über die Passhöhe von La Raya (4.313m) nach Cusco, der alten Hauptstadt des Inka-Reichs (380 km). Unterwegs Besuch den Ruinen von Raqchi und des Dörfchens Andahuaylillas mit der "Sixtinischen Kapelle Amerikas".


Tag 11

Halbtägiger Rundgang durch die ehemalige Kapitale des Inkareichs mit Besichtigung der außergewöhnlichen Kathedrale mit ihrer reichen Gemäldesammlung, des ehemaligen inkaischen Sonnentempels Koricancha, des San Blas Bezirks, der engen Inka-Straßen und der beeindruckenden Inka-Bauten.


Tag 12

Ganztägiger Ausflug mit Bus und Bahn durch das Urubamba-Tal nach Machu Picchu (109 km) und Besichtigung der auf einem Bergsattel thronenden verlorenen Stadt der Inkas. Am späten Nachmittag per Bahn und Bus zurück nach Cusco.


Tag 13

Vormittags Auffahrt zu den Ruinen von Pisac, danach Besuch des farbenfrohen Indio-Markts am gleichnamigen Ort. Nachm. Fahrt durch das heilige Tal nach Ollantaytambo und Besichtigung der Zeremonialanlage.


Tag 14

Mittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Lima. Von dort aus Rückflug über Madrid bzw. Sao Paulo.


Tag 15

Nachmittags bzw. abends Ankunft in Frankfurt.


Tag 16

Optionales Vorprogramm: 2-Tage-Ica-Nazca-Paracas

Morgens Abflug von Deutschland. Linienflug über Madrid nach Lima mit Ankunft am gleichen Abend.


Tag 17

Überlandfahrt auf der Panamericana nach Pisco. Unterwegs Besuch von Pachacamac. Von Ica oder Pisco aus Möglichkeit zu einem Überflug über die prähist. Scharrbilder von Nazca, die dortigen Linienzeichnungen sind noch immer eines der größten Rätsel der Menschheit (ca. € 250, - p.P., min. 4 Personen, wetterabhängig). Weiterfahrt nach Ica und Besuch des Archäologischen Museums. Sollte es die Zeit erlauben, Ausflug zur Laguna Huacachina, eine malerische Oase inmitten hoher Sanddünen.


Tag 18

Fahrt nach Paracas und Bootsausflug zu den Ballestas-Inseln (Seelöwen, Pinguine, Vogelparadies, "Candelabro"). Anschließend Rückfahrt nach Lima.Vorprogramm p.P. im DZ:+ € 620, -Einzelzimmerzuschlag: + € 130, -


Tag 19

Tour B: 15-Tage-Tour

Morgens Abflug von Deutschland. Linienflug über Madrid nach Lima mit Ankunft am gleichen Abend.


Tag 20

Halbtägiges Besichtigungsprogramm in der peruanischen Hauptstadt mit Plaza de Armas, Kathedrale, Kloster San Francisco und Besuch des Larco Herrera Museums mit einer beeindruckenden Sammlung präkolumbischer Kunst.


Tag 21

Flug nach Arequipa, inmitten einer fantastischen Berglandschaft auf 2.380m gelegen. Nachmittags Stadtrundfahrt durch die "weiße" Stadt, vor der eindrucksvollen Kulisse von drei erloschenen Vulkanen. Anschließend Besuch des Klosters Santa Catalina, fast 400 Jahre völlig von der Außenwelt abgeschottet und erst seit 1970 wieder zugänglich.


Tag 22

Fahrt über den Patapampa Pass (4.850m) und durch den Nationalpark Pampa Cañahuas mit Vicuñas und Alpacas zum Colca-Canyon (180 km), 70 Kilometer lang, bis zu 3.000 Meter tief, umrahmt von den erloschenen Vulkanen Corupuna (6.425m) und Ampato (6.310m). Übernachtung in einer Hosteria in der Nähe des Canyons auf ca. 3.600m.


Tag 23

Morgens Ausflug zum Kreuz des Kondors mit atemberaubender Aussicht in den Canyon und - hoffentlich - auch der Möglichkeit, den majestätischen Nationalvogel Perus beim Aufsteigen aus dem Tal beobachten zu können. Nachmittags Überlandfahrt hinauf auf den Altiplano nach Puno am Titicaca-See (Überlandfahrt unbegleitet, nur mit Fahrer, 3.800m, 400 Tages-km).


Tag 24

Vormittags Bootstour zu den Uro-Indios, die auf schwimmenden Inseln aus Totora-Schilf im Titicaca See leben. Nachmittags Ausflug nach Sillustani am Lago Umayo zu den antiken Chullpas, prä-inkaische Begräbnistürme.


Tag 25

Fahrt mit dem komfortablen Touristenbus (englisch spr. Begleitung) von Puno über die Passhöhe von La Raya (4.313m) nach Cusco, der alten Hauptstadt des Inka-Reichs (380 km). Unterwegs Besuch den Ruinen von Raqchi und des Dörfchens Andahuaylillas mit der "Sixtinischen Kapelle Amerikas".


Tag 26

Halbtägiger Rundgang durch die ehemalige Kapitale des Inkareichs mit Besichtigung der außergewöhnlichen Kathedrale mit ihrer reichen Gemäldesammlung, des ehemaligen inkaischen Sonnentempels Koricancha, des San Blas Bezirks, der engen Inka-Straßen und der beeindruckenden Inka-Bauten.


Tag 27

Ganztägiger Ausflug mit Bus und Bahn durch das Urubamba-Tal nach Machu Picchu (109 km) und Besichtigung der auf einem Bergsattel thronenden verlorenen Stadt der Inkas. Am späten Nachmittag per Bahn und Bus zurück nach Cusco.


Tag 28

Vormittags Auffahrt zu den Ruinen von Pisac, danach Besuch des farbenfrohen Indio-Markts am gleichnamigen Ort. Nachm. Fahrt durch das heilige Tal nach Ollantaytambo und Besichtigung der Zeremonialanlage.


Tag 29

Morgens Flug von Cusco nach Puerto Maldonado im peruanischen Amazonastiefland. Transfer zum Hafen und ca. 40minütige Bootsfahrt zur Lodge. Nach dem Mittagessen erhalten wir auf einer zweistündigen Dschungelwalderung einen ersten Einblick in die lokale Flora und Fauna. Nach dem Abendessen unternehmen wir eine nächtliche Kaiman-Safari.


Tag 30

Morgens Bootsfahrt zum Lago Sandoval, Dort steigen wir um in kleine Ruderboote und machen uns auf die Suche nach Riesenottern, Kaimanen, Piranhas und einer Vielzahl von Vögeln. Nachmittags Aufstieg auf einen Aussichtsturm mit fantastischen Blick auf dem umliegenden Urwaldteppich.


Tag 31

Vormittags Besuch einer Indigena-Familie, wo wir einen guten Einblick in die Traditionen, Gebräuche und Lebensweise der Bewohner des Amazonastieflands erhalten. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.


Tag 32

Frühmorgens Ausflug zu einer Salzlecke mit einer Vielzahl verschiedener Papageien in einem farbenfrohen Spektakel. Nach dem Frühstück Bootsfahrt zurück nach Pueto Maldonado und Flug nach Lima. Von dort aus Rückflug über Madrid bzw. Sao Paulo (Anm.: Änderungen des Tambopata-Dschungelprogramm sind vorbehalten).


Tag 33

Nachmittags bzw. abends Ankunft in Frankfurt.



Anschlussprogramm
  • ​Vorprogramm:
  • 2-Tage-Ica-Nazca-Paracas
  • € 620, -, p.P. im DZ
  • Einzelzimmerzuschlag: + € 130, -

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.
Frühbucherrabatt Frühbucherrabatt
2 % für Frühbucher mit einer Vorlaufzeit von mindestens 5 Monaten vor Abreisetermin


Termine Doppelzimmer
17.03.2023  -  28.03.2023
(12 Tage)
3.290 €
17.03.2023  -  31.03.2023
(15 Tage)
3.990 €
07.04.2023  -  18.04.2023
(12 Tage)
3.590 €
07.04.2023  -  21.04.2023
(15 Tage)
4.290 €
26.05.2023  -  06.06.2023
(12 Tage)
3.990 €
26.05.2023  -  09.06.2023
(15 Tage)
4.090 €
21.07.2023  -  01.08.2023
(12 Tage)
3.990 €
21.07.2023  -  04.08.2023
(15 Tage)
4.690 €
18.08.2023  -  29.08.2023
(12 Tage)
3.990 €
18.08.2023  -  01.09.2023
(15 Tage)
4.690 €
15.09.2023  -  26.09.2023
(12 Tage)
3.590 €
15.09.2023  -  29.09.2023
(15 Tage)
4.290 €
13.10.2023  -  24.10.2023
(12 Tage)
3.590 €
13.10.2023  -  27.10.2023
(15 Tage)
4.290 €
03.11.2023  -  14.11.2023
(12 Tage)
3.390 €
03.11.2023  -  17.11.2023
(15 Tage)
4.090 €
Aufschlag - Einzelzimmer 12 Tage 470  €
Aufschlag - Einzelzimmer 15 Tage 590  €
Aufschlag - Flüge ab/bis München, Düsseldorf, Berlin: ab  100  €
Aufschlag - Flüge ab/bis Wien ab  100  €
Aufschlag - Flüge ab/bis Zürich ab  250  €


Anschlussprogramm
  • ​Vorprogramm:
  • 2-Tage-Ica-Nazca-Paracas
  • € 620, -, p.P. im DZ
  • Einzelzimmerzuschlag: + € 130, -


Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit IBERIA / LATAM ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innersüdamerikanische Flüge einschl. der dabei anfallenden Flughafensteuern
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunchbox)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder (Tambopata-Programm zusammen mit anderen Reisenden)
  • Bahnfahrt nach Machu Picchu in der 2. Klasse
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • örtliche, deutsch spr. Reiseleitung

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 21 Tage vor Reisebeginn.

Der Reiseveranstalter kann bis 21 Tage vor Reiseantritt vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung, in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung oder in sonstigen Unterlagen, die Vertragsinhalt geworden sind, festgelegte Mindestteilnehmerzahl bis zu dem genannten Zeitpunkt nicht erreicht wurde und die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung angegeben waren. Bei Reisen aus dem Kreuzfahrtbereich sind es 45 Tage vor Reiseantritt. In diesen Fällen werden wir Sie unverzüglich hiervon in Kenntnis setzen und Ihnen eine bereits geleistete Anzahlung auf den Reisepreis zurückerstatten. Der Reiseveranstalter haftet nicht für Stornogebühren für Vor-/Nachprogramme, die bei anderen Leistungsträgern/Veranstaltern gebucht worden sind, ebenso besteht kein Anspruch auf Schadensersatz für in Eigenregie gebuchte Fremdleistungen wie Flug- oder Bahntickets, Visa, Impfungen, Ausrüstungsmaterialien, etc. Erhalten wir vor Reisebeginn Kenntnis von wichtigen, in der Person des Reisenden liegenden Gründen, die eine nachhaltige Störung der Reise befürchten lassen, sind wir berechtigt, vom Reisevertrag unverzüglich zurückzutreten. Ergänzend gelten die Vereinbarungen Rücktritt durch den Reisenden und Umbuchung.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.