SüdamerikaLebensfreude und Karibik pur
Im Rahmen eines ausgewogenen Aktivprogramms erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte Kubas intensiv und abseits ausgetretener Touristenpfade. Sie erkunden das malerische Viñales-Tal mit dem Fahrrad, wandern durch die tropisch-grüne Berglandschaft der Sierra Maestra, lernen die geschichtsträchtigen Städte Havanna, Santiago de Cuba und Baracoa kennen und entspannen an den Karibikstränden der Koralleninseln Cayo Iguanas und Cayo Levisa und der wunderschönen Playa Guardalavaca.

Rundreise - Lebensfreude und Karibik pur

  Kuba 

Highlights der Rundreise
  • ​Legendäres Havanna
  • Fahrradtour ins Viñales-Tal
  • Sierra Maestra & Sierra Escambray
  • Cayo Levisa & Cayo Iguanas
  • Santiago de Cuba
  • Baracoa
  • Playa Guardalavaca
Entdecken Sie auf dieser 19-tägigen Reise, dass Kuba mehr zu bieten hat als Sonne, Strand und Salsa-Rhythmen. Im Rahmen eines ausgewogenen Aktivprogramms erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte der größten Antilleninsel hautnah und abseits ausgetretener Touristenpfade. Wir erkunden das malerische Tal von Viñales mit dem Fahrrad, erfreuen uns auf ausgedehnten Stadtrundgängen an der architektonischen Pracht der Weltmetropole Havanna und wandern auf den Spuren der einstigen Revolutionäre durch die tropisch-grüne Berglandschaft der Sierra Maestra. Ansteckende Lebensfreude und berauschender karibischer Flair erwarten uns in Kubas "wildem Osten". Wir genießen den morbiden Charme der Altstadtgassen von Bayamo, lernen Santiago de Cubas bauliche Schätze und afro-kubanische Kultur kennen und lassen uns in der Casa de la Trova von Baracoa vom Klang des Son verzaubern. Zwischendurch bleibt ausreichend Zeit an den Bilderbuchstränden der Koralleninseln Cayo Iguanas und Cayo Levisa und des wunderschönen Badeorts Playa Guardalavaca zu relaxen.

Tag 1

Reisebeginn

Heute fliegen Sie von Ihrem Heimatflughafen aus nach Havanna, wo wir noch am gleichen Abend ankommen werden. Willkommen in der Karibik!


Tag 2

Havanna - Stadtbesichtigung

Zu Fuß und per Oldtimer starten wir am Vormittag unsere Entdeckungstour durch La Habana Vieja, der wunderschönen Altstadt Havannas. Neben der prächtigen Kolonialarchitektur ist es die ansteckende Vitalität des quirligen Straßenlebens, welche Besucher hier immer wieder besonders fasziniert. Domino-Spieler sitzen am Straßenrand, aus offenen Ladenlokalen dröhnen die neusten Salsa-Schlager, Hausfrauen führen lautstarke Unterhaltungen von einem Balkon zum anderen und Straßenverkäufer bieten ihre Waren feil. Bei einem Besuch des berühmten Capitolio, der Plaza Vieja und der Kathedrale erweitern wir unser Wissen über die bewegte Geschichte Kubas und flanieren schließlich entlang der berühmten Uferpromenade Malecón. In Hemingways legendärer Bar "Bodeguita del Medio" gönnen wir uns eine kleine Erfrischung, bevor wir am Nachmittag bei der Besichtigung einer Tabakfabrik erfahren, wie aus Tabakblättern eine echte Havanna-Zigarre entsteht.


Tag 3

Havanna - Biosphärenreservat "Sierra Rosario" - Soroa

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die westlichste kubanische Provinz Pinar del Rio. Unterwegs legen wir in der Bauernkommune Las Terrazas einen Zwischenstopp ein. Die Gemeinde liegt mitten im 25.000 Hektar großen Biosphärenreservat "Sierra Rosario" und lebt mehrheitlich von Holzwirtschaft und Ökotourismus. Nach einem kleinen Picknick starten wir unsere Fahradtour (ca. 20-30 km) durch die üppig-grüne Hügellandschaft des Schutzgebiets. Teils durch dichten Wald, vorbei an kleinen Wasserfällen und Seen radeln wir weiter. Das letzte Stück in den Ort Soroa fahren wir mit dem Bus, wo wir den Wasserfall Salto de Soroa besuchen. Am Abend können wir die idyllische Atmosphäre im weitläufigen Garten unseres Hotels genießen, die Zeit steht uns frei zur Verfügung.


Tag 4

Fahrradtour ins Tal von Viñales

Auf einer weiteren Fahrradtour (ca. 20-30 km) erkunden wir heute das Tal von Viñales. Berühmt ist die Gegend rund um das gleichnamige Städtchen für seine "mogotes", schroffe, steil aufragende Kalkfelsen, die inmitten der grünen Tabakfelder ein bizarres Bild abgeben. Auf zwei Rädern lässt sich diese atemberaubende Landschaft besonders intensiv erleben. Wir besuchen hier eine Tabakplantage und werden von einem Farmer in die Geheimnisse des Tabakanbaus eingeweiht. Nach einem Picknick fahren wir weiter in die Weltkulturerbestadt Viñales.


Tag 5

Strandtag Cayo Levisa

Heute steht ein Tagesausflug zu der noch weitgehend unberührten Koralleninsel Cayo Levisa auf dem Programm. Die dicht bewaldete Koralleninsel liegt in Sichtweite vom Festland und hat einige der schönsten Sandstrände Kubas vorzuweisen. Hier haben wir Gelegenheit, mal so richtig die Seele baumeln zu lassen. Wer es aktiver mag, kann im kristallklaren Wasser schnorcheln gehen. Am Abend kehren wir zurück in unser Hotel nach Viñales.
Hinweis: Einige Reiseleiter dürfen wegen staatlicher Regulierungen das kubanische Festland nicht verlassen. Daher kann es vorkommen, dass Ihre Gruppe an diesem Tag die Insel auf eigene Faust erkundet.


Tag 6

Viñales - Krokodilfarm La Boca - Cienfuegos

Ein langer Fahrtag bringt uns nach Cienfuegos. Mittags machen wir einen Stopp in La Boca. Hier haben Sie die Möglichkeit die Krokodilfarm zu besichtigen (Eintritt nicht im Preis enthalten). Nach dem Mittagessen geht es weiter in Richtung Cienfuegos, das wir am frühen Abend erreichen. Bei einem kühlen Mojito an einem der palmenbestandenen Plätze können wir den heutigen Tag ausklingen lassen.


Tag 7

Sierra del Escambray - Nationalpark Topes de Collantes - Trinidad

Nach dem Frühstück brechen wir heute zu einem Ausflug in die smaragdgrüne Bergwelt der Sierra del Escambray auf. Auf einer Wanderung durch den tropisch-grünen Nationalpark Topes de Collantes entdecken wir die üppige Tier- und Pflanzenwelt der Region. Atmen Sie tief durch. Die Waldluft gilt als die sauberste im Inselstaat und soll nach altem Glaube vor Krankheiten schützen. Vorbei an vielen Aussichtspunkten erreichen wir den wunderbar gelegenen, von Kiefern und Eucalyptusbäumen umrahmten Wasserfall Saltón de Caburni. In dem schönen Naturpool am Fuße des 62m hinabstürzenden Falls haben wir Gelegenheit ein wohltuenden Bad zu nehmen. Nach dieser Erfrischung nehmen wir den Aufstieg in Angriff. Am Nachmittag setzen wir unsere Reise nach Trinidad fort.


Tag 8

Trinidad

Am Morgen unternehmen wir eine City Tour durch die Weltkulturerbestadt Trinidad. Wir schlendern über die gut erhaltenen Kopfsteinpflasterstraßen des historischen Zentrums, in denen Pferde ein ebenso alltäglicher Anblick wie Autos sind und bestaunen die liebevoll renovierten Kolonialbauten mit ihren typischen roten Lehmziegeln. Trotz seiner Beliebtheit besitzt Trinidad immer noch den leicht verschlafenen Charme eines karibischen Fischerorts. Der Nachmittag ist der Erholung gewidmet. Der schöne Privatstrand Ihres Ferienhotels lädt dazu ein, bei einem Cocktail das Karibikfeeling zu genießen.


Tag 9

Camagüey - Bayamo

Auf unserer Fahrt durch Zentralkuba machen wir Halt in Camagüey. Mit seinen verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und schmucken Barockkirchen und den vielen bunten Fassaden gehört die Stadt zu den malerischsten und sehenswertesten Kolonialstädten Kubas. Nach unserer kleinen Stadtführung, empfehlen wir mit einem Fahrradtaxi (Preis ca. 10 CUC für zwei Personen) die verwinkelte Innenstadt auf eigene Faust zu erkunden. Bevor wir uns auf den Weg zu unserem Tagesziel Bayamo machen, haben wir die Möglichkeit noch einen kurzen Blick auf das Teatro Principal zu werfen, in dem eines der führenden Tanzensembles Lateinamerikas zu Hause ist. Die zweitälteste Stadt Kubas ist Hauptstadt der Provinz Granma und gilt als Wiege des Nationalismus und Ausgangspunkt politischer Revolten. Auch hier werden Sie die Stadt bei einer Stadtführung kennenlernen. Fast alle wichtigen Gebäude der Stadt sind rund um die Plaza de la Revolución zu finden. So zum Beispiel die Casa de la Cultura, das Hotel Royalton, die Volksversammlung "Poder Popular" und das historische Café Pedrito. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Plaza del Himno, welche nach der kubanischen Nationalhymne benannt wurde sowie der Parque Maceo Osorio und die Casa Natal de Carlos Manuel de Céspedes.


Tag 10

Sierra Maestra - Turquino-Nationalpark

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir über steile Straßen ins Herz der Sierra Maestra, dem einstigen Rückzugsgebiet der Guerrilla um Che Guevara. In der tropisch-grünen Berglandschaft des Turquino-Nationalparks unterehmen wir eine Wanderung vorbei an Wasserfällen und Aussichtspunkten zum ehemaligen Rebellenhauptquartier, der "Comandancia de la Plata". Verborgen unter dem dichten Blätterdach des Regenwaldes wurde hier einst die kubanische Revolution geplant.


Tag 11

Sierra Maestra - Santiago de Cuba

Am Morgen erkunden wir die Umgebung von El Saltón und haben die Möglichkeit in dem von üppiger Vegetation umgebenen Naturpool ein erfrischendes Bad zu nehmen. Nach dem Mittagessen verlassen wir die Sierra Maestra und fahren weiter nach Santiago de Cuba, der heimlichen Hauptstadt des Inselstaats. Auf halbem Wege statten wir der bedeutenden Wallfahrtskirche von El Cobre einen Besuch ab. Das reich geschmückte Gotteshaus ist der kubanischen Schutzpatronin "Virgen de la Caridad del Cobre" geweiht und wird sowohl von Katholiken als auch von Anhängern der synkretistischen Santería-Religion verehrt.


Tag 12

Stadtbesichtigung Santiago de Cuba

In Santiago de Cuba, der lebenslustigsten Stadt des Landes, wartet heute ein abwechslungsreiches Programm auf uns. Bei einem Rundgang durch das heimelige Gassengewirr vorbei an den herrschaftlichen Häusern und anmutigen Plätzen des historischen Zentrums lassen wir den kolonialen Charme der Stadt auf uns wirken. Danach fahren wir auf die wunderschön in der Bucht von Santiago gelegene Insel Cayo Granma wo wir etwas die Seele baumeln lassen können. Zurück auf dem Festland besuchen wir das legendäre Museo del Carnaval, wo wir mehr über die karnevalistische Tradition der Stadt erfahren. Die kann es an Buntheit und Schrillheit übrigens ohne weiteres mit der Rio de Janeiros aufnehmen. Am Abend können wir uns ins Nachtleben stürzen und uns in einem der zahlreichen Musiklokale davon überzeugen, dass Santiago nicht nur Geburtsort der afro-kubanischen Kultur sondern auch die musikalischste Stadt des Landes ist. Abendessen im Restaurant inklusive!


Tag 13

Santiago de Cuba - Rio Toa - Baracoa

Am Vormittag erweitern wir unser Wissen über die kubanische Geschichte bei einem Besuch der mächtigen Festung Morro und der berühmten Moncada-Kaserne, dem offiziellen Ausgangspunkt der Kubanischen Revolution. Anschließend machen wir uns auf den Weg nach Baracoa. Unterwegs unternehmen wir einen Ausflug auf dem Rio Toa. In einem Cayuco, einem traditionellen Boot der Ureinwohner, lassen wir uns vorbei an üppig-grünem Regenwald den breitesten Strom des Landes hinunter treiben. Der Abend steht Ihnen zur eigenständigen Erkundung des Nachtlebens Baracoas oder zum Entspannen frei zu Verfügung.


Tag 14

Baracoa

Baracoa, das für viele Besucher schlichtweg der schönste Ort des Landes ist, fasziniert durch seine spezielle Ursprünglichkeit und ein karibisches Flair wie es typischer nicht sein könnte. Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie sich treiben und genießen Sie die exotische Atmosphäre der malerischen Straßenzüge mit ihren schmucken, pastellfarbenen Häuschen. Optional ist heute ein Ausflug in den Humboldt Nationalpark möglich (ca. 30, - Euro). Der mit Unterstützung der Frankfurter Tropenwald-Stiftung "Oro Verde" aufgebaute Nationalpark ist Heimat vieler endemischer Tier- und Pflanzenarten und gilt als Kubas neues Vorzeigeprojekt für nachhaltigen Tourismus. Durch das unberührte Regenwaldgebiet unternehmen Sie eine geführte Wanderung. Einen Hauch von Buena Vista Social Club sowie vor allem Baracoas Lebenslust und Hingabe zum Feiern erleben wir am Abend auf einem Live-Konzert in der bekannten Casa de la Trova. Bei einem Mojito können wir uns von den Tanzkünsten der Kubaner beeindrucken lassen oder selbst das Salsa-Tanzbein schwingen.


Tag 15

Strandtag Playa Guardalavaca

Auf einer wunderschönen Route fahren wir heute weiter entlang der Atlantikküste. Traumhafte Ausblicke auf palmengesäumte Buchten entschädigen für den streckenweise schlechten Zustand der Straße. Der Badeort Playa Guardalavaca liegt nördlich von Holguín und beeindruckt durch schneeweiße Sandstrände und kristallklares Wasser. Ein perfektes Ambiente zum relaxen und entspannen. Wer es aktiver mag, kann im vorgelagerten Korallenriff Schnorcheln gehen. Für Interessierte besteht die Möglichkeit zum Tauchen (optional, Preis auf Anfrage vor Ort). Das Tauchrevier von Playa Guardalavaca gilt als eines der besten der Insel und gewährt atemberaubende Einblicke in die hiesige Unterwasserwelt.
Hinweis: Das Mittagessen an diesem Tag bezieht sich auf das All Inclusive Hotel In Guardalavaca. Je nach Verkehr und Abfahrtszeit in Baracoa können wir auch am Nachmittag in unserem Strandhotel ankommen. In der Regel steht Ihnen ein Snack rund um die Uhr zur Verfügung.


Tag 16

Strandtag Playa Guardalavaca

Auch heute steht Baden und Relaxen auf dem Programm. Optional können wir heute eine Katamaranfahrt zu den Inseln vor Guardalavaca unternehmen. Mit etwas Glück sehen wir unterwegs Delfine.


Tag 17

Holguín - Havanna

Früh am Morgen sagen wir dem karibischen Bilderbuchparadies Playa Guardalavaca Lebewohl und fahren zum Flughafen in das nahe gelegene Holguín. Wir fliegen zurück nach Havanna, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.
Besonders an diesem Tag möchten wir um Ihre Flexibilität bitten, da die innerkubanischen Flüge erst sehr kurzfristig bestätigt werden können. Manchmal ist auch ein Flug sehr spät am Abend zurück nach Havanna möglich. In diesen Fall können Sie den Strand von Guardalavaca noch etwas länger genießen.
Verlängerungsoption: Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Strandaufenthalt in Playa Guardalavaca zu verlängern. Bitte teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit, gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Verlängerungsangebot.


Tag 18

Havanna - Rückflug

Je nach Abflugzeit bleibt Ihnen heute noch etwas Zeit zur freien Verfügung. Dann heißt es Abschied nehmen von Kuba. Ein Transfer bringt uns zum Flughafen von Havanna, von dem wir die Heimreise nach Deutschland antreten.
Verlängerungsoption: Gerne ermöglichen wir Ihnen auch eine Strandverlängerung in Varadero oder einem weiteren Badeort Ihrer Wahl. Bitte teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit, gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Verlängerungsangebot.


Tag 19

Ankunft in Deutschland

Willkommen zu Hause. Wir hoffen Sie haben eine schöne Reise mit uns erlebt und viele schöne und unvergessliche Eindrücke mit nach Hause gebracht.



Anschlussprogramm
Kuba - Strandverlängerung in Guardalavaca pro Nacht ab € 40 , -
Kuba - Stranverlängerung im Badeort Varadero: 4 Tage ab € 115, -

Termine & Preise

Flug im Preis enthalten Hinweis
In den Preisen ist der Flug enthalten.


Termine Doppelzimmer
03.04.2019  -  21.04.2019
(19 Tage)
3.199 €
10.04.2019  -  28.04.2019
(19 Tage)
3.199 €
10.07.2019  -  28.07.2019
(19 Tage)
3.199 €
30.10.2019  -  17.11.2019
(19 Tage)
3.199 €
06.11.2019  -  24.11.2019
(19 Tage)
3.199 €
13.11.2019  -  01.12.2019
(19 Tage)
3.199 €
20.11.2019  -  08.12.2019
(19 Tage)
3.199 €
15.12.2019  -  02.01.2020
(19 Tage)
3.299 €
Aufschlag - Einzelzimmer 380  €
Rail & Fly Deutschland (bei Buchung bitte Strecke und Datum angeben) 80  €


Anschlussprogramm
Kuba - Strandverlängerung in Guardalavaca pro Nacht ab € 40 , -
Kuba - Stranverlängerung im Badeort Varadero: 4 Tage ab € 115, -


  • Weitere Abflugmöglichkeiten in Deutschland bei unseren Terminen mit Air Europa: München (Aufpreis auf Anfrage) ; Wien (auf Anfrage); Zürich (auf Anfrage)
  • Weitere Abflugmöglichkeiten bei unseren Terminen mit Iberia: München; Berlin; Düsseldorf (Aufpreis: 49, - Euro) , Wien (Aufpreis: 150, - Euro); Zürich (auf Anfrage)
  • Bei unseren Terminen mit Air France oder Air Canada sind andere Abflughäfen auf Anfrage möglich
Seit dem 1. Mai 2010 müssen Kuba-Reisende bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer auf Spanisch oder Englisch nachweisen. Bei der Buchung erhalten Sie von uns entsprechende Versicherungsempfehlungen.

Inklusivleistungen

    • Linienflug ab/bis Frankfurt (je nach Termin mit Air Europa, Air France oder Air Canada)
    • Luftverkehrssteuer
    • Inlandsflug Holguín - Havanna
    • Alle Transporte und Transfers im Inland im klimatisierten Kleinbus
    • Übernachtungen im DZ (mit DU/WC) in Mittelklassehotels oder Casas Particulares
    • Mahlzeiten auf Ihrer Reise: Tägliches Frühstück und 6 Mittagessen sowie zusätzlich 3 Abendessen
    • Alle im Programm vorgesehenen Aktivitäten mit Ausrüstung, es sei denn im Reiseablauf als optional gekennzeichnet
    • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen
    • Alle Nationalparkgebühren
    • Deutschsprachige Reiseleitung für den ganzen Zeitraum
    • Visum für die Einreise
    • Reise- und Mitnahmeempfehlungen
    • 15, - Euro Spende an ein Hilfsprojekt

    Exklusivleistungen

      • Private Extraausgaben
      • Trinkgelder
      • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
      • Bei Flügen über Kanada: eTA Gebühr: 7 CAD

      Kundenbewertungen

      Der sehr engagierte und dynamische Reiseleiter zeigte uns die Schönheiten von Kuba und die Lebensumstände seiner Bewohner. Die kleine Gruppe ermöglichte auch spontane Programmanpassungen und Wünsche wurden ernst genommen. Der Tourenablauf war gut ausgewogen zwischen Aktivität und Erholung. Wir sind von dieser Reise begeistert.
      Die Rundreise hat uns echt begeistert. Das Programm war abwechslungsreich und gab Einblick in das schwere Leben der Inselbewohner, welche trotz aller widrigen Lebensumstände ihre Lebensfreude nicht verlieren. Eindrucksvolle Nationalparks, herrliche Flora und Fauna begeisterten. Ein Paradies für Hobbyornitologen. Auch geschichtlich und kulturell Interessierte kommen auf ihre Kosten. "Lebensfreude und Karibik pur" - treffend!!
      Liebes Team, wir möchten uns herzlich für eine sehr interessante Reise nach Kuba mit vielen tollen Erlebnissen und einen reibungslosen Reiseablauf bedanken! Die Reise hat unsere Erwartungen voll erfüllt und wir werden sie gerne weiterempfehlen. Die verhaltenen Reiseinformationen waren sehr gut und besonders die Angaben über Hotels waren hilfreich, sodass unsere Erfahrungen vor Ort meist über den Erwartungen lagen. Zusammenfassend war die Reise hervorragend und der Reiseleiter sehr gut organisiert. Er hatte sehr viele Informationen parat und hat uns Kuba sehr gut näher gebracht! Ein paar Korrekturen im Programmablauf und man weiß als Reisender, was auf einen zukommt und die Erwartungen werden erfüllt! Ein herzliches Dank für eine unvergessliche Reise!
      Wir durften herrliche interessante Tage und Wochen in Kuba verbringen. Besonders unser Reiseleiter war freundlich bemüht und half uns wo es ging. Unser Reiseleiter war sehr sehr kompetent, engagiert uns sehr freundlich. Er machte die Reise wirklich zu einem besonderen Erlebnis!
      Extrem viele Eindrücke, trotz der Hin- und Rückfahrt noch ausreichend erholsam (u.a. auch durch den neuen und komfortablen Bus). Wir haben Kuba von sehr vielen Seiten kennengelernt, Menschen und Geschichte eingeschlossen.
      Es war eine wunderschöne Reise in ein entspanntes Land, wo die Leute freundlich und hilfsbereit sind und wir Touristen automatisch mit entschleunigt wurden.
      Mir hat diese Reise sehr gut gefallen. Wir haben viel gesehen und die Menschen hautnah erleben können. Besonders schön fand ich die Unterkünfte in den Casas Particulares, weil man so einen relativ vollständigen Eindruck gewinnen konnte, wie die Cubaner wirklich leben. Die Freundlichkeit, Freude am Leben, Gastfreundschaft und Herzlichkeit waren sehr wohltuend und trotz aller Sprachbarrieren hat immer alles gut funktioniert. Ein besonderer Dank geht auch an unseren und die beiden Busfahrer, die uns freundlich und sicher durchs Land geführt haben. Wir hatten viel Spaß mit ihnen. Er war sehr darauf bedacht, es allen Recht zu machen. Auch dass er stets darauf geachtet hat, dass ich als einzige Alleinreisende immer eine Unterkunft ziemlich direkt am Treffpunkt erhalten habe und nicht abends im Dunkeln so weit alleine gehen musste, habe ich mit sehr viel Dank registriert.
      Ein wunderbares Land, das man gesehen haben muss, die Menschen sind offen und freundlich, allerdings sehr, sehr arm. Das sollte man als westlicher Tourist immer im Hinterkopf haben.

      Sonstiges

      Zahlung

      Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 15%

      Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

      Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalter bis 3 Wochen vor Reiseantritt bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Weitergehende Ansprüche seitens des Kunden sind ausgeschlossen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter den Kunden davon zu unterrichten.


      Mobilität
      Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


      Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


      Ähnliche Rundreisen

      Zu den Höhepunkten Nordchiles
      Preis auf Anfrage 8 Tage

      Zu den Höhepunkten Nordchiles


      Chile

      8-tägige Mietwagentour zu den schönsten Orten Nordchiles

      Erleben Sie die faszinierenden Landschaften im Norden Chiles , von der Atacama-Wüste mit ihrem bekannten Salzsee über das Geysirfeld von El Tatio, bis zur hübschen Stadt Iquique am Pazifik.
      Mexiko – von Karibik-Stränden ins Maya-Land
      ab 3.495 16 Tage

      Mexiko – von Karibik-Stränden ins Maya-Land


      Mexiko

      16-tägige Radreise Mexiko

      Eine tolle Reise für alle Radfans, denn auf dem Bike reisen Sie von den wunderschönen Karibik - Stränden in das Maya - Land mit seinem unermesslichen Reichtum an Natur und Kultur.
      Ursprüngliche Karibik
      Preis auf Anfrage 12 Tage

      Ursprüngliche Karibik


      Kleine Antillen ü. d. W.

      12-tägiges Inselhopping auf St. Martin, Saba und Dominica

      Wir haben sie gefunden: die Karibik wie aus dem Bilderbuch, abseits vom Massentourismus, mit intakter Natur, einzigartiger Flora und Fauna und herzlichen, gastfreundlichen Bewohnern. Die finden wir...