SüdamerikaNachhaltiges Reisen in Costa Rica
Auf dieser Reise unterstützen Sie den nachhaltigen Tourismus in Costa Rica. Sie schlafen in ausgewählten, zertifizierten Hotels, die sich nachweislich um die Umwelt und ihre Auswirkungen kümmern. Erleben Sie das grüne Costa Rica!

Rundreise - Nachhaltiges Reisen in Costa Rica

  Costa Rica 

Highlights der Rundreise
  • ​Der höchste Vulkan des Landes: Irazú
  • Übernachtungen im "Regenwald der Österreicher"
  • Erleben von unberührter Natur
Costa Rica hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr der Unterstützung des nachhaltigen Tourismus verschrieben und ein Zertifikat für Nachhaltigen Tourismus (CST - Certification for Sustainable Tourism) erschaffen, welches vorbildliche Betriebe im touristischen Sektor zertifiziert und damit die Vorreiterrolle Costa Ricas als Naturdestination belegt und nach außen kommuniziert. Unsere Partneragentur in Costa Rica ist mit diesem Zertifikat ausgezeichnet und unterstützt den Umstellungsprozess der meisten touristischen Leistungsträger aktiv. Bei dieser Reise lernen Sie einige beispielhafte Hotels kennen, die das nachhaltige Reisen zum greifbaren Erlebnis machen und Ihnen Costa Rica von seiner ganz grünen Seite vorstellen.

Tag 1

Ankunft in San José

Nach Ihrer Ankunft in Costa Rica und der Passkontrolle erwartet Sie ein Vertreter einer Partneragentur, der Ihnen gerne behilflich ist, falls Sie Probleme mit Ihrem Gepäck haben. Am Ausgang des Flughafens wird Sie die deutschsprechende Flughafenreiseleitung willkommen heißen. Sie erhalten Ihre Reiseunterlagen auf umweltfreundlichem Bananenpapier, welche nützliche Tipps, Informationen über Costa Rica sowie auch sanften Tourismus erhalten. Da Sie direkt im Zentrum von San Jose untergebracht sind, können Sie die Hauptstadt zu Fuß kennenlernen. Das Nationaltheater wie auch die sogenannte "Plaza de la Cultura" (Kulturplatz), ein sehr beliebter Treffpunkt der Josefinos (so werden die Einwohner San Joses genannt), sind leicht zu finden. Direkt unterhalb dieses Platzes befinden sich das präkolumbinische Goldmuseum und das Münzmuseum - ein schöner unterirdischer Bau. Geschichtsliebhaber werden diesen Besuch schätzen. Übernachtung im Gran Hotel Costa Rica***(*) (4 CST Blätter) - Superior Zimmer


Tag 2

Über den Vulkan Irazú nach San Gerardo de Dota

Sie beginnen Ihre Reise mit der Fahrt durch die ehemalige Hauptstadt Costa Ricas, Cartago. Hier können Sie die prunkvolle Kirche im Stadtzentrum besuchen und fahren im Anschluss hoch zum höchsten Vulkan des Landes, dem Vulkan Irazú (Eintritt US$ 15, - pro Person). Bei schönem Wetter ist es hier möglich den Atlantischen und den Pazifischen Ozean gleichzeitig zu sehen. Aufgrund seiner Höhe von 3.432 m kann es auch empfindlich kühl werden. Danach geht es wieder zurück nach Cartago, wo Sie auf den Panamerican Highway einbiegen. Schon bald beginnt die Straße stark zu steigen und windet sich in Kurven den Berg hinauf. Kurz vor der Passhöhe Cerro de la Muerte, auf Kilometer 80, biegen Sie rechts ab nach San Gerardo de Dota. In diesen Höhen gedeiht der tropische Nebelwald, dessen üppig-grüne Flora dem rauen Klima trotzt. Neben der reichen Pflanzenwelt sind auch viele seltene Vögel zu beobachten. Besonders gegen Abend, bevor die Sonne am Horizont verschwindet, tummeln sich die gefiederten Freunde in den Bäumen. Das Gebiet zählt beispielsweise zu den weltweit besten Orten, um den Königsvogel Quetzal zu beobachten. Übernachtung in der Savegre Lodge*** - Junior Suite (4 CST Blätter) Total km heute: ca. 160 km (inklusive Besuch des Vulkans Irazú); Reine Fahrzeit heute: ca. 4, 5 Stunden (inklusive Besuch des Vulkans Irazú)


Tag 3

San Gerardo de Dota

Die Savegre Lodge beherbergt ein riesiges Privatreservat, in welchem Sie heute nach Lust und Laune wandern können. Sehr empfehlenswert ist auch eine Qutzal Vogelbeobachtungstour mit lokalem Reiseleiter noch vor dem Frühstück. Dann ist es am leichtesten, den scheuen Vogel zu erspähen. Die Lodge ist ein Familienunternehmen, welches seit Beginn des Bestehens lokale Arbeitskräfte anwirbt und diesen, wie auch den Lodgegästen das ehrliche Engagement für die Natur aktiv mitteilt. Das kann man u. a. an der detaillierten Beschilderung feststellen, die zum Recyclen, Energie- und Wasser sparen aufruft; an Solarzellen, Recycleprogrammen, biologisch abbaubaren Seifen und Shampoos, die den Gästen zur Verfügung gestellt werden, sowie dem durchdachten Abfallmanagement. Auf dem Lodgegelände werden Früchte angebaut, die das kalte Klima mögen, wie z.B. Äpfel, Erdbeeren und Kaffee. Auch der soziale Aspekt kommt nicht zu kurz: Die Savegre Lodge unterstützt die Dorfschule, beteiligt sich an der Pflege und Instandhaltung der öffentlichen Straße, die an der Lodge vorbei führt, und die Mitarbeiter nehmen aktiv an Baumpflanzaktionen heimischer Bäume teil. Außerdem bietet die Lodge Seminare an, die auch die Nachbarn über Nachhaltigkeit aufklären und beraten sollen, damit sich den Bemühungen bald noch mehr Familien und Betriebe anschließen. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 4

Fahrt zum "Regenwald der Österreicher"

Die Reise geht über den Pass "Cerro de la Muerte" und vorbei an der Stadt San Isidro General hinunter zur Pazifikküste. Hier stoßen Sie auf die moderne Küstenstraße "La Costanera" auf der Sie weiter südlich fahren, bis Sie nach Chacarita an der Aussfahrt Villa Briceño rechts einbiegen und über den kleinen Ort La Gamba die Esquinas Rainforest Lodge erreichen. Bekannt wurde diese Lodge durch ein vorbildliches Projekt der Österreichischen Regierung sowie Tausenden von Spendern, welche sich am Aufkauf dieses großen Regenwaldes beteiligt haben. Man nennt dieses Gebiet deshalb auch "Der Regenwald der Österreicher". Zum Projekt gehört auch eine biologische Station, die den Regenwald erforscht. Durch den Tourismus wurden hier wichtige Arbeitplätze für die Region geschaffen, welche dazu führen, dass sich Familien nun nicht mehr mit Holzschlag über Wasser halten müssen, sondern direkt oder indirekt vom Touristendollar leben können. Nicht alle, aber einige. In dieser idyllischen Landschaft verbringen Sie nun die nächsten zwei Tage. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können sich entweder in der gemütlichen Lodge am Schwimmbad entspannen oder beispielsweise die biologische Station besuchen. Übernachtung in der Esquinas Rainforest Lodge**(*) - Standard (3 CST Blätter). Total km heute: ca. 210 km; Reine Fahrzeit heute: ca. 3, 5 Stunden


Tag 5, 6

In der Esquinas Rainforest Lodge

An den folgenden beiden Tagen haben Sie Gelegenheit, die Wanderwege der Lodge auf eigene Faust zu erkunden oder auch den Biologen der Lodge dazuzubuchen, um so die Wanderung zu intensivieren. Auch ein Besuch des angrenzenden Piedras Blancas Nationalparkes ist von Interesse. Die Lodge bietet darüber hinaus verschiedene weitere Aktivitäten an, darunter eine Bootsfahrt zu einem Orchideengarten am Golfo Dulce, Kajak- oder Mountainbiketouren. Der Veranstalter unterstützt das Esquinas Projekt mit einer Spende von USD 10, - pro Gast, der im Rahmen der Nachhaltigkeitstour die Esquinas Rainforest Lodge besucht. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 7

Esquinas Rainforest / Piedras Blancas - Manuel Antonio

Am Morgen haben Sie Zeit für das Hotel Esquinas Rainforest Lodge und die Umgebung, bevor Ihre Fahrt am Nachmittag Richtung Norden
weitergeht. Im berühmten Ort Manuel Antonio am gleichnamigen Nationalpark, der einer der populärsten des Landes ist, hat sich in den letzten
Jahren eine beeindruckende touristische Infrastruktur entwickelt, die sich leider nicht immer an nachhaltigen Richtlinien orientiert hat. Wir möchten
Ihnen die Schönheit des Nationalparks, in welchem man mit etwas Glück noch die vom Aussterben bedrohten Totenkopfäffchen (Mono Tití)
antreffen kann, jedoch nicht vorenthalten und können mit bestem Gewissen das Hotel Si Como No empfehlen, welches einer der Vorreiter des ökologischen Tourismus im ganzen Land war und dies auch weiterhin ist. Der äußerst costa-ricanische Ausdruck "Si como no" bedeutet auf Deutsch "Ja, sehr gerne!" - und fasst das Hotelkonzept, das die ganz besondere Kultur, die Küche und allgemein das fröhliche Wesen der Costa Ricaner in den Vordergrund stellt, perfekt zusammen. Hier haben Sie die Gelegenheit, zwei unbeschwerte Strandtage zu genießen. Übernachtung im Hotel Si Como No****(*) (5 CST Blätter) - Superior Room.
Total km heute: 160 km; Reine Fahrzeit heute: ca. 3 Stunden


Tag 8

Manuel Antonio

Der relativ kleine Nationalpark Manuel Antonio schützt verschiedene wunderschöne Sandstrände und das dahinterliegende Regenwaldgebiet. Die dichte Vegetation reicht bis zu den hellen Stränden; über Wanderpfade können Sie den Regenwald erkunden. Neben Nasenbären, Gürteltieren
und weiteren Kleinsäugern können hier auch Vögel und die bereits genannten Totenkopfäffchen beobachtet werden. Der Nationalpark Manuel Antonio ist ein wichtiges Glied im Kampf gegen die Ausrottung dieser niedlichen, scheuen kleinen Baumbewohner. Im Anschluss an Ihre Erkundungstour können Sie noch die schönen Strände innerhalb oder außerhalb des Parks genießen. Wir empfehlen, die Wochenenden für den
Besuch des Nationalparks zu meiden. Montags ist der Park darüber hinaus geschlossen. Alternativ legen wir Ihnen einen geführten Besuch des Bergdorfs "San Juana" ans Herz, welches vom Hotel unterstützt wird und Ihnen einige der typisch ländlichen Aktivitäten näherbringt. Dazu
gehören die traditionelle Zuckermühle, eine naturgeschichtliche Wanderung, Baden im Wasserfall und zum Abschluss costa-ricanische
Hausmannskost kombiniert mit einem beeindruckenden Ausblick auf den Pazifischen Ozean. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 9

Fahrt nach San Ramón

Die Anfang 2010 neu eröffnete Küstenstraße, die Dominical mit Quepos verbindet, ermöglicht Ihnen eine schnelle Fahrt vorbei an den Touristenzentren Manuel Antonio und Jacó. Am Carara Nationalpark können Sie je nach Interesse einen Stopp einlegen und mit etwas Glück hellrote Aras beobachten. Im Anschluss fahren Sie über Orotina und Atenas nach San Ramón. Nur ca. 10 km hinter dem Dorf liegt die Villa Blanca Cloudforest Eco Lodge, eingebettet in das private Schutzgebiet Los Angeles. Das Hotel Villa Blanca Cloud Forest gehört wie auch das Hotel Si Como No zu den Greentique-Hotels und überzeugt durch seine herrliche Lage und Umgebung, Komfort und 100% nachhaltige Operation. Übernachtung in der Villa Blanca Nebelwald Eco Lodge**** - Superior Casita. (5 CST Blätter. Total km heute: ca. 170; Reine Fahrzeit heute: ca. 3 Stunden


Tag 10

Villa Blanca Nebelwald

Der heutige Tag steht Ihnen für optionale Aktivitäten zur Verfügung. Es können geführte Wanderungen, eine Reit- oder Canopytour oder ein Besuch des Dorfes San Ramón gebucht werden. Für alle Gäste wird eine Nachhaltigkeitstour angeboten, bei welcher Sie die verschiedenen Projekte des Hotels kennenlernen und mehr darüber erfahren, was nachhaltiger Tourismus in der Praxis eines Hotels in Costa Rica bedeutet.
Übernachtung wie am Vortag.


Tag 11

Rückfahrt nach San José oder Anschlussprogramm

Am Morgen empfehlen wir Ihnen noch den Besuch der "Espíritu Santo" Kaffeeplantage in Naranjo, wo Sie alle wichtigen Informationen zum Anbau und zur Verarbeitung des für Costa Rica wichtigen Exportgutes erfahren. Dies hängt allerdings von Ihrer Abflugszeit ab. Von San Ramón/ Naranjo brauchen Sie ca. 1 Stunde bis zum Flughafen San José. Abgabe des Mietwagens am Flughafenbüro unseres Mietwagenpartners und Transfer zum Check-in Terminal per Shuttlebus.
Alternativ können Sie auch ein Anschlussprogramm buchen und/ oder die Wagenmiete verlängern. Total km heute: ca. 80 km; Reine Fahrzeit heute: ca. 1, 5 Stunden



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Für diese Reise gibt es keinen festen Abreisetag. Die Abreise ist am angegebenen Tag innerhalb des Zeitraums möglich.
Termine Einzelzimmer Doppelzimmer Mehrbettzimmer Frei
01.01.2018  -  31.12.2020
(11 Tage)  Abreise: Täglich
Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage
Der Rabatt ist nicht mit Reisegutscheinen oder Journalistenrabatt kombinierbar.


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


  • Wagenpreise aufgrund der vielen verschiedenen Kategorien und Typen auf Anfrage.
  • Persönlicher Fahrer auf Anfrage und gegen Aufpreis.
  • Wir empfehlen das Mitbuchen eines GPS Systems, welches Ihnen die Orientierung im Land und die Lokalisierung der Hotels und Sehenswürdigkeiten erleichtern wird.
  • In der Beschreibung erwähnen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Route, welche aber nicht zwingend besichtigt werden müssen und auch nicht inklusive sind.
  • CST: Certificate for Sustainable Tourism, ein Zertifikat für Hotels und Reiseagenturen die sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben haben. Je nach Erfüllung der Kritieren (u. a. Einklang mit der Umwelt, Wasserwirtschaft, sozioökonomisches Umwelt, etc) gibt es 1-5 Blätter.
  • Die Zimmer sind jeweils im erwähnten Hotel vorreserviert.

Inklusivleistungen

  • ​Übernachtung in DZ in den genannten oder ähnlichen Hotels mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • Vertreter eines Partners und Reiseleiter für Gepäckausgabe und Zollabfertigung
  • Costa Rica-Reiseunterlagen auf Deutsch
  • Standard-Zubuchertransfer vom Flughafen ins Stadthotel
  • Assistenz innerhalb des Flughafens San José bei Ankunft durch einen Partner

Exklusivleistungen

  • ​Internationaler Langstreckenflug von Europa nach Costa Rica
  • Ausreisesteuer
  • Mietwagen
  • GPS System
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Touren und Aktivitäten
  • Eintritte in die Nationalparks

Kundenbewertungen

Ihre Informationen und die Buchung der Reise verliefen immer reibungslos. Danke!
Wir danken Ihnen für Ihre Arbeit, es hat alles prima geklappt.

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein. Die Durchführung der Reise trotz Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns ebenfalls vor.

Preisanpassungen behalten wir uns vor (z.B. aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse)


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Costa Rica naturnah entdecken
ab 3.390 17 Tage

Costa Rica naturnah entdecken


Costa Rica

17-tägige Rundreise Costa Rica mit Wandern

Unter dem Blätterdach des dichten Regenwaldes leben seltene Tiere. Im Hochland finden über 300 Vogelarten eine geschützte Heimat. Mit Wanderführern, die mit der örtlichen Flora und Fauna bestens...
Highlights Costa Rica
ab 2.810 16 Tage

Highlights Costa Rica


Costa Rica

13- oder 16-tägige Rundreise Costa Rica

Diese Rundreise bringt Sie zu den sehenswertesten Orten Costa Ricas. Es besteht die Möglichkeit, ihren Aufenthalt am Strand zu verlängern. Bei dieser Reise haben Sie die Wahl zwischen kleiner oder...
Cuba Danza
Preis auf Anfrage 15 Tage

Cuba Danza


Kuba

15-tägige aktive Kleingruppenreise Cuba mit dem Schwerpunkt Tanz

Bei dieser 16-tägigen Reise steht vor allem der feurige Rhythmus und das Vergnügen am Tanzen im Vordergrund. Nach den mitreißenden Tanzstunden haben Sie auch noch genügend Zeit, die...