SüdamerikaPerlen der Karibik
Eine einmalige Reise, die zwei Länder mit interessanten Kulturen, lebendiger Geschichte, traumhaften Städten und mystischen Ruinenstädten verbindet, kombiniert mit spannenden Aktivitäten.

Rundreise - Perlen der Karibik

  Kuba  Mexiko 

Highlights der Rundreise
  • Legendäres Havanna​
  • Tal von Viñales
  • Trinidad
  • Mayaruinen Chichén Itzá
  • Mérida
  • Campeche
Diese Rundreise führt uns in 19 Tagen durch Kuba und Mexiko und bietet alle Zutaten einer Traumreise. Begegnen Sie herzlichen Menschen und interessanten Kulturen, deren lebendige Geschichte allgegenwärtig ist. Traumhafte Städte mit kolonialem Flair und paradiesische Strände laden uns zum Verweilen ein. Wie immer kombinieren wir atemberaubende Naturerlebnisse mit spannenden Aktivitäten zu einem bleibenden Reiseerlebnis.
Unsere Reise beginnt auf Kuba, dem Inbegriff von karibischem Flair und Lebensfreude. Die Zeit scheint hier stehen geblieben zu sein und der Geist vergangener Tage ist in der Hauptstadt Havanna noch genauso zu spüren, wie in dem wunderschönen kolonialen Städtchen Trinidad. Atemberaubende Landschaften wie das Viñales Tal oder die Sierra del Escambray werden durch wunderschöne Strände ergänzt. Und überall wachen Che und Fidel über uns! So könnte der Kontrast zu Mexiko kaum größer sein. Hier wandeln wir auf den Spuren der Mayas und erkunden Ruinenstädte wie Chichén Itzá, Edzná oder Calakmul. In Mérida und Campeche sehen wir den modernen Kontrast zu fantastisch erhaltenen Kolonialsiedlungen. Wir erkunden die tropischen Süßwasserlagunen von Bacalar und genießen an der Riviera Maya einen der schönsten Strände der Welt. Und das ist noch immer erst der Anfang …

Tag 1

Reisebeginn

Heute fliegen Sie von Ihrem Heimatflughafen aus nach Havanna, wo wir noch am gleichen Abend ankommen werden. Willkommen in der Karibik!


Tag 2

Havanna - Stadtbesichtigung

Zu Fuß und per Oldtimer starten wir am Vormittag unsere Entdeckungstour durch La Habana Vieja, die wunderschöne Altstadt Havannas. In Kuba und insbesondere Havanna scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Neben der prächtigen Kolonialarchitektur macht sich dies vor allem im Straßenbild bemerkbar. Havanna wird nämlich gerne als das größte Automobilmuseum der Welt bezeichnet und man kommt wirklich aus dem Staunen nicht heraus. Es sind aber auch das karibische Flair und die ansteckende Vitalität des quirligen Straßenlebens, welche Besucher hier immer wieder besonders fasziniert. Domino-Spieler sitzen am Straßenrand, aus offenen Ladenlokalen dröhnen die neusten Salsa-Schlager, Hausfrauen führen lautstarke Unterhaltungen von einem Balkon zum anderen und Straßenverkäufer bieten ihre Waren feil.
Bei einem Besichtigung des berühmten Capitolio von außen, der Plaza Vieja und der Kathedrale erweitern wir unser Wissen über die bewegte Geschichte Kubas und flanieren schließlich entlang der berühmten Uferpromenade Malecón. In Hemingways legendärer Bar "Bodeguita del Medio" gönnen wir uns eine kleine Erfrischung, bevor wir am Nachmittag bei der Besichtigung einer Tabakfabrik erfahren, wie aus Tabakblättern eine echte Havanna-Zigarre entsteht.


Tag 3

Havanna - Viñales

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die westlichste kubanische Provinz Pinar del Río und erkunden das Tal von Viñales. Die Region rund um das gleichnamige Städtchen ist für den besten Tabak der Welt bekannt, unter Touristen aber in erster Linie wegen der außergewöhnlichen Landschaft sehr beliebt. Diese ist besonders durch die steil aufragenden Kalkfelsen charakterisiert, die inmitten der grünen Tabakfelder ein bizarres Bild abgeben. Auf dem Weg besuchen wir erst einmal eine Tabakplantage und werden bei einer Tour durch die dazugehörige Tabakfabrik in die Geheimnisse der kubanischen Zigarren eingeweiht. Hier können Sie sich auch selbst mal im Zigarrendrehen erproben.
Anschließend geht es weiter ins Weltkulturerbestädtchen Viñales, wo wir die Karsthöhle Cueva del Indio besichtigen werden. Falls die Zeit bleibt unternehmen wir vor dem Abendessen einen Rundgang durch Viñales vorbei an schmucken Holzhäuschen.
Hinweis: Die Tabakfabrik ist samstags und sonntags geschlossen. Sollte dieser Tag der Reise auf einen Samstag oder Sonntag fallen, besuchen wir stattdessen eine Tabakplantage in Viñales.


Tag 4

Strandtag Cayo Jutías

Heute geht es mit dem Fahrrad nach Westen zur Landzunge Cayo Jutías. Durch die Sierra de Organos (Orgelpfeifengebirge) radeln wir zum malerischen Strand von Cayo Jutías, der durch seinen weißen Sand und das türkisblaue Wasser beeindruckt. Genießen Sie die Karibik bei einem erfrischenden Bad. Wer es aktiver mag, kann im kristallklaren Wasser schnorcheln gehen. Am Abend kehren wir zurück in unsere Unterkunft nach Viñales (ca. 60 km Fahrradtour).


Tag 5

Viñales - Cienfuegos

Ein langer Fahrtag bringt uns heute nach Cienfuegos. Bei einem abendlichen Stadtrundgang vorbei an den mondänen Palästen der Zuckerbarone, die sich rund um den sehenswerten Parque Martí konzentrieren, merken wir schnell, dass Cienfuegos - auch die "Perle des Südens" genannt - bis heute eine der wohlhabendsten Städte des Inselstaats ist. Bei einem kühlen Mojito an einem der palmenbestandenen Plätze können wir anschließend den ereignisreichen Tag ausklingen lassen.


Tag 6

Sierra del Escambray - NP Topes de Collantes - Trinidad

Nach dem Frühstück starten wir heute zu einem Ausflug in die smaragdgrüne Bergwelt der Sierra del Escambray. Auf einer Wanderung durch den tropisch-grünen Nationalpark Topes de Collantes entdecken wir die üppige Tier- und Pflanzenwelt der Region. Atmen Sie tief durch. Die Waldluft gilt als die sauberste im Inselstaat und soll nach altem Glauben vor Krankheiten schützen. Am Nachmittag setzen wir unsere Reise nach Trinidad fort.


Tag 7

Trinidad - Stadtbesichtigung

Am Morgen unternehmen wir eine City Tour durch die Weltkulturerbestadt Trinidad. Trinidad ist nach Havanna das wohl schönste Städtchen Kubas. Wir schlendern über die gut erhaltenen Kopfsteinpflasterstraßen des historischen Zentrums, in denen Pferde und Kutschen ein ebenso alltägliches Fortbewegungsmittel sind wie Autos aus den 30er Jahren, und bestaunen die liebevoll renovierten Kolonialbauten mit ihren typischen roten Lehmziegeln. Trotz seiner Beliebtheit besitzt Trinidad immer noch den leicht verschlafenen Charme eines karibischen Fischerorts. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Es bietet sich hier an, den sehr schönen, palmengesäumten Strand "Playa Ancon" zu besuchen, der in nur ca. 15 Minuten mit dem Coco-Taxi (hellgelbe Dreirad-Motorroller) zu erreichen ist.


Tag 8

Trinidad - Havanna

Auf der Fahrt zurück nach Havanna statten wir zunächst Sancti Spiritus, einer der ältesten Siedlungen der Karibik, einen kurzen Besuch ab, bevor wir weiter nach Santa Clara fahren. In Santa Clara befindet sich das bekannte Che-Mausoleum, in dem die erst vor wenigen Jahren entdeckten Gebeine des Revolutionshelden Che Guevara ruhen. Auch können wir viele persönliche Gegenstände und Fotos aus seinem Leben betrachten. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Havanna, wo wir unser Hotel am Nachmittag erreichen. Nutzen sie heute Abend die Gelegenheit und besuchen Sie die einmalige und farbenfrohe Tropicana Show (optional, nicht im Preis enthalten).


Tag 9

Havanna - Cancún (Mexiko) - Chichén Itza

Heute verlassen wir Kuba mit seiner lebendigen Revolutionsgeschichte und fliegen auf Mexikos karibische Halbinsel Yucatán, um uns hier auf die Spuren der alten Mayas zu begeben. Ein Flug von nur ca. 1, 5 Std. bringt uns zunächst in die Touristenhochburg Cancún. Weiter führt uns die Reise nach Chichén Itzá, die wohl bedeutendste Ruinenstadt Yucatáns und eines der "7 neuen Weltwunder der Neuzeit".


Tag 10

Chichén Itzá - Izamal - Mérida

Chichén Itzá, die ehemalige Hauptstadt der Mayas gilt heute als eines der Wahrzeichen Mexikos. Die Siedlung wurde im sechsten Jahrhundert gegründet, hat einen Durchmesser von gut zwei Kilometern und war ein rituelles und administratives Zentrum. Nach einer ausführlichen Tour durch die imposante Ruinenanlage, setzen wir unsere Reise nach Izamal fort. Die Kleinstadt ist Teil des mexikanischen Kulturerbeprogramms der "pueblos magicos" - magische Dörfer. Gewaltige Pyramiden wie die Kinich Kakmo ragen hier zwischen den schmucken ockergelben Kolonialhäusern empor und verleihen dem Ort eine ganz besondere Atmosphäre. Nach einem Besuch in dem sehenswerten Franziskanerkonvent fahren wir weiter nach Mérida, wo wir unser Hotel im historischen Stadtzentrum beziehen.


Tag 11

Mérida - Celestún

Heute brechen wir auf zur mexikanischen Golfküste nach Celestún. In dem kleinen Fischerstädtchen entdecken wir, dass Yucatán nicht nur kulturelle Sensationen zu bieten hat. Mit seiner lang gezogenen Salzwasserlagune und den üppigen Mangrovenwäldern ist Celestún ein international bekanntes Paradies für Vogelliebhaber. Auf einer Bootstour durch das Biosphärenreservat können wir heute eine der weltweit größten Flamingokolonien bestaunen.


Tag 12

Merida - Yaxcopoil - Uxmal - Campeche

Unsere Reise führt uns heute von Merida zunächst zur Hacienda Yaxcopoil. Die Hacienda wurde im 17 Jahrhundert gegründet.
Auf dem weitläufigen Gelände der Hacienda sind viele Relikte der Mayas erhalten. Das schöne Gebäude der Hacienda dient heute als Museum. Nach der Besichtigung der Hacienda setzen wir unseren Weg nach Campeche fort. Nach dem Check-in im Hotel unternehmen wir einen Rundgang durch die gemütliche Altstadt.


Tag 13

Campeche - Edzná - Calakmul

Wir beginnen unseren Tag nach dem Frühstück mit der Besichtigung mit der Ruinenanlage von Edzná, diese liegt zwei Fahrstunden von Campeche entfernt. Diese beeindruckende Anlage gehört noch zu den Geheimtipps auf der Halbinsel Yucatan und liegt abseits der Touristenmassen. Im Anschluss fahren wir weiter nach Calakmul.


Tag 14

Calakmul - Bacalar

Unser heutiges Ziel sind die Ruinen von Calakmul. Die zum Weltkulturerbe zählende archäologische Anlage liegt mitten in der ca. 2.000 Hektar großen "Reserva de la Biósfera de Calakmul", dem größten tropischen Waldschutzgebiet Mexikos, mit einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen. Calakmul war zusammen mit dem bekannteren Tikal (Guatemala) einst die wahrscheinlich bedeutendste Stadt der Mayas. In der Blütezeit lebten hier weit über 50.000 Einwohner. Auch wenn erst ein Bruchteil von den über 6.000 Gebäudestrukturen freigelegt oder restauriert worden ist, wird die Welt der Maya hier zwischen den beeindruckenden und gut erhaltenen Tempelbauten fast wieder lebendig. Im Anschluss brechen wir auf zur azurfarbenen Lagune von Bacalar die noch als Geheimtipp gilt.


Tag 15

Bacalar

Der heutige Tag steht uns in Bacalar zur freien Verfügung.
Wir empfehlen optional an einer geführten Kayaktour durch die Mangroven teilzunehmen (Preis pro Person 55, - USD). Die Tour startet am Nachmittag und dauert etwa fünf Stunden. Genießen Sie diese Fahrt durch die unberührte Natur der Lagune, während Ihnen ein Guide etwas über die Vegetation erklärt und Sie zahlreiche Tiere entdecken können. Bei Sonnenuntergang am Ende der Tour lassen sich die Mangroven in einem besonders schönen Licht erkunden.


Tag 16

Bacalar - Akumal

Am Morgen fahren wir wieder zurück an die Karibikküste nach Akumal. Hier haben wir Zeit zur freien Verfügung und können den Tag an einem der schönsten Strände der Welt gebührend ausklingen lassen.


Tag 17

Akumal

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Traumstrand von Akumal und lassen Sie die Seele baumeln. Sie haben optional die Möglichkeit einen Tagesausflug nach Sian Ka‘an, das größte Naturschutzgebiet im Bundesstaat Quintana Roo, zu unternehmen (Preis pro Person 110, - USD). Bei dieser Tour können Sie sowohl vieles über die Natur, Pflanzen und Vögel, als auch über die Kultur und Geschichte der Maya lernen - zu Fuß und auf dem Wasser. Begleitet von einem erfahrenen Führer wandern Sie durch den Dschungel und fahren mit dem Kajak durch dichte Mangrovenwälder. Sie verlassen das Boot und laufen ein paar Meter, bis Sie zu dem Maya Tempel Xlapac gelangen. Danach ist es Zeit sich im Wasser abzukühlen und sich für eine Weile auf einem kleinen Kanal treiben zu lassen. Danach fahren Sie mit dem Boot weiter auf der Lagune Chunyaxche und beenden den Tag mit einem Lunch an einer der vielen Cenotes (Wassergrotten).


Tag 18

Akumal - Cancún - Heimreis

Unsere Erlebnisreise durch Kuba und Mexiko neigt sich dem Ende zu. Zu gegebener Zeit machen wir uns auf den Weg zum Flughafen von Cancun für unseren Heimflug.


Tag 19

Willkommen zu Hause

Ankunft an Ihrem Zielflughafen. Herzlich Willkommen zu Hause! Wir hoffen Sie haben eine tolle Reise mit uns erlebt.



Anschlussprogramm
Mexiko - 4 Tage Tauchparadies Insel Cozumel (Yucatán) ab € 420, -
Mexiko - 5 Tage Oaxaca und Umgebung ab € 405, -
Mexiko - Strandurlaub auf der Insel Holbox (Yucatán) ab € 60, - pro Nacht

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • Linienflug ab/bis Frankfurt je nach Termin mit Air Europa via Madrid oder mit Air Canada via Toronto
  • Luftverkehrssteuer
  • Flug Havanna - Cancún
  • Alle Transporte und Transfers im Inland im klimatisierten Kleinbus
  • Übernachtungen im DZ (mit DU/WC) in Mittelklassehotels
  • Mahlzeiten auf Ihrer Reise: Tägliches Frühstück und 4 Mittagessen sowie zusätzlich 4 Abendessen
  • Alle im Programm vorgesehenen Aktivitäten mit Ausrüstung, es sei denn im Reiseablauf als optional gekennzeichnet
  • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen
  • Alle Nationalparkgebühren
  • wechselnde deutschsprachige Reiseleitung für den ganzen Zeitraum
  • Visum für die Einreise
  • Reise- und Mitnahmeempfehlungen
  • 15, - Euro Spende an ein Hilfsprojekt

Exklusivleistungen

  • Private Extraausgaben
  • Trinkgelder
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten​
  • Bei Flügen über Kanada: eTA Gebühr: 7 CAD

Kundenbewertungen

Alles in allem eine sehr gelungene Reise. Wir haben viel von Land und Leuten gesehen und kennen gelernt. Die Reiseleiter auf Kuba und in Mexiko waren sehr vorausschauend und umsichtig zum Wohle der Gruppe.
3 Wochen Kuba und Mexiko war eine erlebnisreiche, beeindruckende und sehr gut organisierte Reise. Kuba war ein echter Höhepunkt mit den Zeugnissen seiner kolonialen Vergangenheit und den aktuellen Mythen und Klischees, die wir alle live erleben durften: marode und zum Teil restaurierte alte Kolonialstädte mit einem ganz eigenen Charme; laute, lebenslustige und musikbegeisterte kubanische Bevölkerung; das Land als lebendiges Automuseum mit jeder Menge Oldtimern und nicht zuletzt der Mythos der Revolution und Che Guevaras, der überall lebendig gehalten wird. Die Mayastätten auf der Halbinsel Yucatan in Mexiko sind einfach beeindruckend. Was die Mayas vor über 1000 Jahren an baulichen und kulturellen Werken geschaffen haben und in welcher Ausdehnung kann man nur staunend bewundern. Es war ein außerordentliches Erlebnis, diese Kultur kennenlernen zu dürfen. Ein besonderes Highlight war der Besuch der etwas abgelegenen, von Touristen eher selten besuchten, ehemals größten Mayastadt in Calakmul und dort auf der höchsten bekannten Mayapyramide (45 m) zu stehen und den Blick über endlos grüne Wälder und daraus hervorlugende Mayabauten schweifen zu lassen. Unsere Reiseleiter,in Kuba und in Mexiko, waren beide top in Ordnung. Sie haben uns sehr informativ durch ihre jeweiligen Länder geführt, haben sich rührig um alle Belange gekümmert und wenn nötig auch improvisiert, so dass wir uns die ganze Zeit rundum sehr gut betreut gefühlt haben. Die gesamte Reise war ein guter Mix aus Besichtigungen, Naturerlebnissen und Erholung. Nach so manchem anstrengenden Tag haben wir die Strandaufenthalte (Cayo Levisa und Trinidad auf Kuba sowie Celestun und Tulum in Mexiko) sehr genossen.
Kuba: Es war eine interessante Reise mit Landschaften schöner als erwartet. Die Privatquartiere sind eine gute Möglichkeit mit Privatpersonen in Kontakt zu treten. Den Charme der alten Städte mit ihrem Lebensgefühl und ihrer Buntheit zu spüren und zu erahnen. Musik und alte Autos eine tolle Kombination! Mexico: Die alten Maya Pyramiden, ein beeindruckendes Erlebnis. Die Ausflüge mit den Booten war eine gute Möglichkeit die Tierwelt hautnah zu erleben. Die letzten Urlaubsstage am Karibikstrand waren eine gute und gelungene Abrundung unseres Urlaubs.
Eine tolle Reise durch Kuba und Mexiko. Gerne wollten wir schon immer mal diese beiden Länder kennenlernen, so bot sich diese kombinierte Reise als ideal für uns an. Sie beinhaltete eigentlich alles, was man sehen sollte. In Kuba erfuhr man viel über Zigarren- und Rumherstellung, kam Ernest Hemingway und Che Guevara "näher", besuchte interessante Höhlen, erwanderte und erfuhr per Rad die Landschaft. Wanderung und Radtour bei über 30° waren allerdings für mich (fast 67) und einige andere der Gruppe eine Herausforderung, da man sich an das Klima noch nicht so schnell gewöhnt hatte. Der Reiseleiter mit guten deutschen Sprachkenntnissen konnte uns auch viel über sein Land erzählen. Mexiko - die Halbinsel Yucatan - war mit seinen geschichtsträchtigen Bauwerken der Mayas ein Traum. Inzwischen an das heiße und feuchte Klima gewöhnt, erklommen wir einige der vielen Pyramiden, die wir besuchten. Auch hier war unser Reiseleiter, ein Kölner Jung (der seit 1 Jahr in Mexiko lebt, ein guter Begleiter) der sich sehr gut um alle Belange kümmerte und uns das Land seiner Wahl noch näher brachte. Alles in allem kann man diese Reise nur jedem empfehlen, der sich für diese beiden Länder interessiert. Danke an das Team für die Organisation dieser Reise, die sicher nicht so einfach war.
Wir haben uns 3 Wochen auf Entdeckertour nach Cuba und Mexiko begeben und sind mit vielen tollen Eindrücken und Erfahrungen zurückgekommen. Auf Cuba hat unser Reiseleiter viel über Land und Leute berichtet. Wir haben vieles gesehen, was in Cuba wichtig ist, wie Tabak- und Zuckerrohrernte und die grandiose Natur. Trotz aller Armut erlebten wir freundliche und liebevolle Menschen. Mexiko war geprägt durch die Geschichte der Maya und grandiose Strände.Die alten Maya-Städte von Chichen Itza, Palenque und Calakmul waren beeindruckend und der Reiseleiter in Mexiko , kannte sich da super gut aus. Die Karibikstrände und die Farbe des Wassers sind ein Traum.Vielleicht bald wieder ?

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 15%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalter bis 3 Wochen vor Reiseantritt bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Weitergehende Ansprüche seitens des Kunden sind ausgeschlossen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter den Kunden davon zu unterrichten.

Impfung

Typhus-, Tetanus-, Polio-, Hepatitis A und B- Impfung empfohlen.

Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Chile-Argentinien-Brasilien Rundreise
ab 3.799 18 Tage

Chile-Argentinien-Brasilien Rundreise


Argentinien Brasilien Chile

18-tägige arztbegleitete Rundreise Chile, Argentinien und Brasilien

​Über Chile und Argentinien reisen Sie bis nach Brasilien – eine Traumreise quer über den Kontinent mit hohem Komfort und vielen Begegnungen. Besonderheit dieser Reise ist, dass ein Arzt mit...
Trekking in Ecuador
Preis auf Anfrage 22 Tage

Trekking in Ecuador


Ecuador

22-tägige Wanderreise Ecuador

Auf dieser Reise werden Sie Ecuador auf unbekannten Pfaden erleben. Dazu gehört das Trekking zum und um den Altar, der Gipfel des Vulkans Illiniza Norte und die Besichtigung der Ruinenkomplexe bei...
Ornithologische Costa Rica Reise
ab 2.999 15 Tage

Ornithologische Costa Rica Reise


Costa Rica

15-tägige ornithologische Reise Costa Rica

Wir besuchen die Hotspots für Vögel, lassen aber auch die übrige Natur nicht „links liegen“. Zu den Highlights zählen die Regionen Boca Tapada, Vulkan Arenal, La Cruz sowie die südliche...