SüdamerikaPeru active

  Peru 
Eine ganzheitliche und umfassende Aktivreise, die keine Wünsche offen lässt!
  • Rafting auf dem Rio Urubamba
  • Salkantay Trail nach Machu Picchu
  • Cuzco und Titicacasee
  • Mountainbikingim Heiligen Tal
Eine mehrtägige Trekkingtour auf dem Salkantay Trail nach Machu Picchu, mit dem Fahrrad entlang des Colca Canyons und Dschungelabenteuer im Amazonastiefland versprechen grandiose Naturerlebnisse vor der Kulisse der mysteriösen Geschichte der Inkas. Diese Reise wird der großen Vielfalt Perus voll gerecht und lässt uns bei einem Aufenthalt bei Gastfamilien am Titicacasee auch die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Peruaner erleben. Unser Trekking verläuft nicht auf ausgetretenen Pfaden entlang des Inka Trail, sondern wir erleben ein anderes Peru! Eine ganzheitliche und umfassende Aktivreise, die keine Wünsche offen lässt! Wir sind Ihr professioneller Reiseveranstalter für Peru.

Tag 1

Europa - Lima

Flug nach Lima. Transfer zum Hotel.


Tag 2

Lima

Nachdem wir uns in unserem Hotel frisch gemacht haben starten wir zu einer kleinen Citytour durch Lima und lernen das historische Zentrum mit den bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale und dem Kloster San Francisco kennen. Nachmittags Flug gen Süden in die "Weiße Stadt" Arequipa. Transfer in Ihr Hotel, wo Sie als Willkommensdrink den Nationalcocktail Pisco Sour kosten dürfen. (F/-/-)


Tag 3

Arequipa

Arequipa gilt als eine der schönsten Städte Perus und Hochburg für andine Kochkunst. Am Morgen fahren Sie daher auf den Markt von San Camilo. Mit den gemachten Einkäufen bereiten Sie anschließend ein andines Menü zu. Buen provecho! Nachmittags lernen Sie während einer Stadtbesichtigung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Kolonialstadt kennen. In der Abenddämmerung bietet sich ein Besuch des Weltkulturerbes Santa Catalina Kloster an (optional auf eigene Faust machbar). (F/M/-)


Tag 4

Vulkane und heiße Quellen

Morgens brechen Sie in die höhere Gefilde auf. Während der Fahrt passieren Sie eine Vielzahl an Vulkanen, bevor Sie zum Colca Canyon abfahren. Check In in Ihr wunderschön gelegenes Hotel an den Hängen des Canyon. Anschließend können Sie sich in den heißen Quellen von Yanque entspannen. (F/M/-)


Tag 5

Kondore und Inkaterrassen

Morgens brechen Sie zum Mirador de los Cóndores auf, einem Aussichtspunkt am Canyon, von wo aus Sie den besten Blick auf die majestätischen Kondore haben. Anschließend fahren Sie in das noch ursprüngliche Colca-Dorf Corporaque, wo Sie ein andines Mittagessen mit Blick über die grünen Terrassen genießen können. Danach geht es los: Sie wandern zu den Inkaruinen von Uyo-Uyo, über eine Stahlbrücke mit Aussicht auf den tosenden Fluss und Grabnischen in der Steilwand zurück zu Ihrem Hotel. (F/M/-)


Tag 6

In die Hochanden!

Heute machen Sie sich auf den Weg in Richtung Titicacasee. Die Fahrt führt durch die imposante Bergwelt des Naturschutzgebietes »Aguadas Blancas« und zu den Grabtürmen von Sillustani. (F/M/-)


Tag 7

Gastfreundschaft auf der Isla Llachón

Ein Bootsausflug bringt Sie auf den Titicacasee, dem höchst gelegenen schiffbaren See der Welt, vorbei an den schwimmenden Uros Inseln zur völlig abseits der Touristenströme liegenden Halbinsel Llachón. Es erwartet Sie eine Kayakfahrt auf dem Titicacasee. Das eigentliche Erlebnis ist aber die Übernachtung bei Gastfamilien. (F/M/A)


Tag 8

Isla Taquile

Sie fahren morgens los über den See zur Insel Taquile, die Insel der »Strickenden Männer«. Hier unternehmen Sie eine kleine Wanderung und gönnen sich zum Mittagessen eine typische Forelle aus dem See, bevor Sie nach Puno zurückschippern. (F/M/-)


Tag 9

Fahrt nach Cusco

Wir werden im Hotel abgeholt und zum Busbahnhof gebracht, von wo wir in einem 1.-Klasse-Linienbus von Cuzco durch die karge Landschaft der Puna nach Puno am Titicacasee fahren. Auf dem Weg machen wir verschieden Zwischenstopps, besichtigen zum Beispiel ein Museum und Ruinen. Zum Mittagessen bedienen wir uns am reichhaltigen Buffet. Angekommen in Cusco werden wir zu unserem Hotel gefahren. (F/M/-)


Tag 10

Cusco - Hauptstadt des Inkaimperiums

Cusco hat ein großes kulturelles Erbe, welches wir bei der heutigen Stadtbesichtigung kennen lernen. Wir besuchen zum Beispiel die Kathedrale und den Sonnentempel Koricancha. Eine Menge netter kleiner Cafés, Bars, Shops und Souvenirläden geben der Stadt ein ganz besonderes Flair. (F/-/-)


Tag 11

Heiliges Tal der Inkas

Heute fahren wir in das tiefer gelegene Heilige Tal, wo wir die Gegend ausgiebig mit Mountainbikes erkunden können. Wir besuchen die Salzterrassen in Maras. Am Abend beziehen wir unser Hotel. (F/-/-)


Tag 12

Rafting und Biken im Heiligen Tal

Bei einem erlebnisreichen Rafting auf dem Río Urubamba erhalten wir weitere Impressionen von der landschaftlichen Schönheit des Heiligen Tals. Am Nachmittag können wir dann mit den zur freien Verfügung stehenden Bikes ins nahe gelegene Urubamba fahren, die Umgebung erkunden oder einfach nur das milde Klima und die Sonne genießen. (F/-/-)


Tag 13

Start des Salkantay Trails

Frühmorgens starten Sie mit dem Bus nach Sayllapata, von wo aus Sie Ihr Trekking beginnen. Durch großartige Hochgebirgslandschaft wandern Sie größtenteils bergauf bis Soraypampa (3.850 müNN), wo Sie Ihr Camp aufschlagen. Wer möchte kann anschließend noch eine Wanderung zum Bergsee Humantay machen. (F/M/A)


Tag 14

Atemberaubende Andenlandschaft

Heute erwarten uns verschneite Gipfelaussichten und tropische Gefilde. Nach dem Frühstück geht es über den mit 4.600 Metern höchsten Pass unseres Trekkings - El Paso. Auf dem Weg ist die Aussicht auf den Salkantay spektakulär. Danach führt der Trail stetig bergab nach Challway (2.920 müNN), wo Sie Ihr zweites Lager aufschlagen werden.
Hinweis: Dieser Trekkingtag ist sehr anspruchsvoll und kann selbst erfahrenen Wanderern zu schaffen machen. Sie sollten in Ihrem Tagesrucksack für die kommenden Tage nur das Nötigste mit sich tragen (Wasser kann auf der Strecke erworben werden). Die steilen und anstrengenden Passagen können auch auf Pferden bewältigt werden (ca. 150 Soles). Sollten Sie dies wünschen geben Sie uns oder Ihrem Reiseleiter rechtzeitig Bescheid. Hilfsmittel gegen die Höhenkrankheit können ebenso helfen.
(F/M/A)


Tag 15

Abstieg nach Aguas Calientes

Heute führt der Trail weiter bergab, die Temperaturen werden wärmer und die Vegetation subtropisch. Nachdem Sie die Wasserfälle von Tinajayoc passiert haben, und nach La Playa abgestiegen sind, bringt Sie zunächst ein lokaler Bus durch das Urubambatal bis zur Hydro Eléctrica. Es werden sich sicherlich Gelegenheiten bieten, Tukane, den Andenklippenvogel (Gallito de las Rocas), Quetzale, Kolibris und Enten zu beobachten. Eine kurze Zugfahrt bringt Sie dann nach Aguas Calientes. In den heißen Quellen können Sie sich nach dem anstrengenden Tag entspannen (optional). (F/M/A)


Tag 16

Machu Picchu - Cusco

Nach einem zeitigen Frühstück nehmen wir den Bus (auch zu Fuß möglich) zu den Ruinen von Machu Picchu, wo wir eine ca. 2 stündige Führung durch die Anlage bekommen und danach noch genug freie Zeit, z.B. zum Ersteigen des Wayna Picchu, haben. Am Nachmittag fährt der Zug von Aguas Calientes nach Cusco ab. Ankunft in Cusco um ca. 20 Uhr. (F/-/-)


Tag 17

Rückflug oder Verlängerung Amazonas

Heute heißt es Abschied nehmen. Im Laufe des Tages werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Ihr Rückflug via Lima nach Europa startet. (F/-/-)


Tag 18

Rückkehr

Ankunft am Zielflughafen.


Verpflegung (siehe Tagesbeschreibung):
F: Frühstück
M: Mittagessen (kann je nach Reise und Programmpunkt auch Boxlunch oder Picknick sein)
A: Abendessen


Anschlussprogramm

Peru - Königsstädte des Nordens, 4 Tage / 3 Nächte: ab 625 €
Osterinsel - Der Nabel der Welt, 5 Tage / 4 Nächte: ab 550 €
Ecuador - Galápagos Island Hopping (7 Tage / 6 Nächte): ab 1.190 €
Peru - Huaraz: Spektakuläre andine Bergwelt, 4 Tage / 3 Nächte: 451 €

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • Flug mit Iberia via Madrid ab Frankfurt, Düsseldorf, München (Aufpreis für CH und Wien), weitere deutsche Abflughäfen auf Anfrage möglich
  • Inlandsflüge 
  • Transfers im eigenen Kleinbus, Machu Picchu - Cusco im Zug, Cusco - Puno im 1. Klasse Linienbus
  • Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse (in den Städten), während des Salkantay Trails im Zelt (Tage 13-14), einfache Unterkunft in Gastfamilie an Tag 7
  • Tägliches Frühstück, 4 Tage Vollverpflegung (Reisetage 7, 13, 14, 15), 6 Tage Halbpension (Tage 3, 4, 5, 6, 8, 9)
  • Alle im Programm vorgesehenen Aktivitäten mit Ausrüstung (inkl. Schlafsack)
  • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen 
  • Lokale deutschsprachige Reiseleitung, während der Tage 9 und 11-16 englischsprachig (Cusco, Heiliges Tal und Salkantay Trail)
  • Reise Know How Reiseführer 
  • Squeezy Leichtgewichtsrucksack von unserem Ausrüster Tatonka
Peru active
4.5/5

Es war eine tolle Reise. Auch wenn mich die Höhenkrankheit etwas erwischt hatte habe ich jeden Tag genossen und wollte gar nicht nach Deutschland zurück. Vielleicht hat sich schon eine Mitreisende bei Ihnen gemeldet. Sie wird sich sicher über einiges beschweren. Ich kann Ihnen dazu nur sagen, dass sie sich über jede Kleinigkeit geärgert hat, die sich in einem Land wie Peru nun mal nicht vermeiden lassen. Die Guides haben ausnahmslos ausgezeichnete Arbeit geleistet. Sie waren stets freundlich, haben uns mit allen korrekten Informationen versorgt und waren immer pünktlich. Vor allem die zwei mit denen wir die längste Zeit verbracht haben möchte ich hervor heben. Das sind Julian in der Amazonas Lodge und Saiber in Cuzco. Sie sollten das Prinzip der lokalen Guides über wenige Tage auf jeden Fall beibehalten. Dadurch bot sich die Möglichkeit, aufgrund der leider mangelnden spanischen Sprachkenntnisse, viel über Peru aus verschiedenen Perspektiven zu erfahren. Die Verpflegungen waren immer sehr gut, wenn man die Umstände auf dem Trail noch berücksichtigt sogar ausgezeichnet. (…) Der Guide hat (…) rechtzeitig vorher alle Teilnehmer über die zu passierenden Höhen informiert und jeder der sich nicht in der Lage fühlte, hätte abbrechen können. (…) Es war eine sehr schöne Reise, auf der ich viel gelernt habe und mich an viele Eindrücke sehr gerne zurück erinnere.

Peru active
4.5/5

Ich war (...) auf 'Peru active'-Tour. Eine schöne, erlebnisreiche Reise, insgesamt sehr gelungen. (...)

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn.

Impfung

Impfbestimmungen: Gelbfieberimpfung und Hepatitis A empfohlen

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.

Ähnliche Reisen