SüdamerikaPeru Family & Teens
Das Reich der Inka mit der ganzen Familie. Diese Reise für Kinder ab 11 Jahren bietet einen tollen Einblick in das Leben der Peruaner, die Kultur der Inkas und spektakuläre Natur.

Rundreise - Peru Family & Teens

  Peru 

Highlights der Rundreise
  • Ausflug zur Oase Huacachina
  • Seelöwen beobachten vom Schnellboot
  • Tolle Tierbeobachtungen
  • Besuch der Uyo Uyo Ruinen
  • Spannendes Rafting
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee
  • Übernachtung bei Einheimischen
  • Die Welt der Schokolade entdecken
  • Peruanisch-Kochkurs
  • Besuch einer Lama-Aufzuchtstation
  • Die berühmte Ruinenstadt Machu Picchu
  • Kondore am Aussichtspunkt "Cruz del Condor" beobachten
Auf unserer unvergesslichen Peru-Abenteuerreise für Familien mit älteren Kindern entdecken wir das Reich der Inkas mit viel Action, Spaß und Authentizität. Gemeinsam nehmen wir an sportlichen Aktivitäten teil, besuchen die kulturellen Höhepunkte des Landes und erkunden die atemberaubenden Landschaften im Andenland.

Wir starten in der faszinierenden Hauptstadt Lima, deren historisches Zentrum von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet ist. Im Anschluss begeben wir uns auf die Panamericana und beobachten Seelöwen auf den Ballestas Inseln, unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Titicacasee und lernen hier auch das einfache Leben der Einheimischen hautnah kennen. Auch in den Städten Arequipa und Cusco wird uns bei Programmpunkten wie Rafting und Zip-Line nicht langweilig. Absoluter Höhepunkt ist jedoch die Ruinenstadt Machu Picchu! Zeit für Entspannung kommt natürlich auch nicht zu kurz, z. B. in der wunderschönen Oase Huacachina oder beim Badespaß am Pool.

Tag 1

Anreise

Heute startet unsere Peru Familienreise mit dem Abflug aus Deutschland. Am Flughafen angekommen, werden wir von unserem Deutsch sprechenden Reiseleiter abgeholt und zu unserem Hotel gebracht. Dort können wir uns in aller Ruhe vom Flug erholen und uns auf das Abenteuer Peru freuen!


Tag 2

Lima - die Stadt der Könige

Nach dem Frühstück in unserem Hotel wartet auf uns eine Stadtrundfahrt durch die "Stadt der Könige" Lima. Dabei dürfen natürlich das historische Zentrum, der Plaza San Martín, der Hauptplatz, das Rathaus, der Regierungspalast, die Kathedrale sowie die schönen Balkone der Häuser aus der Kolonialzeit nicht fehlen. Außerdem besuchen wir das Santo Domingo Kloster.

Nach dem Mittag haben wir ein kleines Highlight geplant - wir besuchen das Schokoladen-Museum in Lima. Aber hierbei heißt es nicht nur schauen, sondern selbst machen. Bei einem Workshop entdecken wir die Welt der Schokolade - probieren inklusive!

Verpflegung: F


Tag 3

Oase Huacachina

Nach zwei Übernachtungen in Lima nehmen wir Abschied von der peruanischen Hauptstadt und fahren mit dem Privattransport Richtung Süden nach Ica. Die Busfahrt dauert circa fünf Stunden und wir werden dabei ungefähr 310 km auf der legendären Panamericana zurücklegen. Nach der Großstadt erwartet uns dort die Oase Huacachina - ein Ort zum Genießen, um die Anstrengungen des Alltags und des Flugs direkt zu vergessen. Einfach nur relaxen. Der verbleibende Nachtmittag steht für Erholung und Spaß am Pool oder eine Buggyfahrt in den Dünen (optional) zur freien Verfügung.

Transfers: ca. 5 Std.
Verpflegung: F


Tag 4

Seelöwen auf den Ballestas Inseln

Heute fahren wir an den Pazifik, genauer gesagt nach Paracas. Dort geht es dann mit dem Schnellboot auf eine Beobachtungstour. Rund um die Ballestas Inseln sehen wir dutzende Seelöwen aus nächster Nähe und viele unterschiedliche Seevögel, wie z.B. Guano-Kormorane oder peruanische Pelikane. Mit etwas Glück entdecken wir bei der Bootstour auch einen der berühmten Humboldt-Pinguine, die hier aufgrund des kalten Meeresstromes ihren Lebensraum haben.

Auf dem Rückweg halten wir bei dem bekannten Candelabro, einer gigantischen Figur im Stil der Nazca Linien.Danach kehren wir zurück in unser Hotel und können die freie Zeit genießen. Es ist z.B. ein einzigartiges Erlebnis, mit Sandboards die Sanddünen herunterzustürzen oder sich auf eine Buggyfahrt zu begeben (optional). Mit einem Flug geht es weiter nach Arequipa, wo wir am Abend landen.

Transfers: ca. 5 Std. + Flugzeit
Verpflegung: F


Tag 5

Die weiße Stadt Arequipa

Heute erwartet uns ein peruanisches Frühstück, das auf der Terrasse des Hotels serviert wird.

Anschließend entdecken wir die Stadt Arequipa. Wir besichtigen den Hauptplatz, einer der schönsten in Peru sowie die Kathedrale, welche ein Beispiel der peruanischen Architektur des 19. Jahrhunderts darstellt und herrliche Schätze aus Gold und Silber beherbergt. Außerdem machen wir Halt bei der alten Jesuitenkirche "La Compañia", welche durch eine wunderbare Fassade und Säulen mit spiralförmigen Schnitzarbeiten besticht. Natürlich darf bei der Stadtbesichtigung das Kloster Santa Catalina, das mit seinen unglaublichen Ausmaßen und tollen Farben ein echter Hingucker ist, nicht fehlen.

Am Nachmittag besuchen wir das Museum "Sancturios Andinos", in dem die berühmte Eismumie Juanita zu bestaunen ist. Ein echtes Erlebnis!

Verpflegung: F


Tag 6

Rafting-Tour

Am Vormittag steht eine Rafting Tour auf dem Rio Chili auf dem Programm. Wir sausen den Fluss hinab, wobei die Sicherheit natürlich immer an erster Stelle steht. Adrenalin pur! Am Nachmittag können wir den Tag entspannt auf dem Hauptplatz ausklingen lassen. Hier lassen sich viele Geschäfte, Restaurants und historische Gebäude mit Rundbögen finden. Wer möchte, kann auch in einer der vielen Eisdielen ein köstliches Eis naschen und das Treiben der Peruaner auf dem Hauptplatz beobachten.

Verpflegung: F


Tag 7

Colca Canyon

Am Morgen starten wir unsere beeindruckende und schöne Halbtagesfahrt mit dem Bus in Richtung Colca Canyon, einem der tiefsten Schluchten der Welt (3.400m tief). Wir fahren durch die "Pampa Cañahuas" im Nationalpark der "Aguada Blanca", Lebensraum der Vicuñas und Alpacas (südamerikanische Kamelide). Unterwegs sehen wir auch pre-kolumbine Terrassen, die heute noch von den einheimischen Collaguas benutzt werden.

Durch die Übernachtung im Colca Canyon haben wir ausreichend Zeit, um uns an die Höhe zu gewöhnen. Wer möchte kann einen Ausflug zu den nahegelegenen Thermalquellen "La Calera" machen.

Transfers: ca. 4 Std.
Verpflegung: F


Tag 8

Ruinen von Uyo Uyo

Am Vormittag steht eine halbtägige Wanderung zu den Ruinen von Uyo Uyo auf dem Programm. Malerisch auf einem Berg gelegen, erfahren wir an der Ausgrabungsstätte, wie seinerzeit die Uyos von den Inkas besiegt und vertrieben wurden. Von hier oben erhält man außerdem wundervolle Einblicke in die Umgebung. Wer lieber ausruhen möchte, kann den Tag nutzen, um im Hotelgarten ein Buch zu lesen.

Verpflegung: F


Tag 9

Größter Raubvogel der Welt

Sehr früh am Morgen starten wir unseren Ausflug zum "Cruz del Condor", wo wir Gelegenheit haben den größten Raubvogel der Welt in freier Natur zu beobachten. Auf unserem Rückweg besuchen wir die Dörfer Yanque, Coporaque, Achoma und Maca. Das Leben und die Gewohnheiten der Bewohner dieser Dörfer haben sich seit der Inkazeit nicht sehr viel verändert und wir erfahren viel über die Lebensweise der indigenen Bevölkerung. Im Anschluss geht es weiter nach Puno, wo wir die heutige Nacht verbringen werden.


Tag 10

Titicacasee: zu Gast bei Einheimischen

Nach dem Frühstück starten wir unseren eindrucksvollen Bootsausflug auf dem Titicacasee und besuchen zuerst die schwimmenden Inseln der Uros. Die Uros sind ein traditionelles Volk am Titicacasee, das auch als Stamm "Acuatica" bekannt ist.

Im Anschluss fahren wir weiter nach Llachon, einer kleinen Gemeinde am Titicacasee. Hier erhalten wir einen Einblick in das wahre Leben der Peruaner abseits der Touristenströme und einen persönlichen Kontakt zu den Einheimischen. Am Nachmittag haben vor allem die Kinder Spaß, wenn Sie mit den Einwohnern ein wenig Fußball spielen können.

Heute Nacht schlafen wir bei einer Gastfamilie, die uns mit lokalen Spezialitäten kulinarisch verwöhnt. Die Reisegruppe wird bei verschiedenen Familien untergebracht. Die Unterkünfte sind sehr einfach, aber stets sauber. Zumeist gibt es heißes Wasser von der Feuerstelle sowie Strom, dies kann aber nicht garantiert werden. Bitte stellen Sie sich auf authentische und einfache Verhältnisse ein.

Verpflegung: F/M/A


Tag 11

Hochebene der Anden

Nach dem Frühstück brechen wir zu unserer nächsten Station der Reise auf: Cusco. Wir fahren heute durch das Altiplano und werden dabei die ganze Fahrt über von Lamas und Alpakas am Straßenrand begleitet. Auf unserem weiteren Weg fahren wir an der Gebirgskette des Vilcanota vorbei, wo wir Gelegenheit haben, die schneebedeckten Gipfel der "La Raya" und "Kunurana" zu betrachten.

Auf der Weiterfahrt besuchen wir zunächst Racchi. Der bekannteste Bau dieser Inkastätte ist der Tempel des Wiracochas, dessen zentrale Lehmstruktur bis zu 20m hoch ist. Die Kirche des Ortes wird aufgrund ihrer Wandmalereien auch als "Sixtinische Kapelle der Anden" bezeichnet.

In Cusco angekommen geht schließlich ein langer Tag im Peru Familienurlaub zu Ende. Nach dem Beziehen des Hotels wird es sich sicherlich noch lohnen, durch die Gassen zu ziehen, um so einen ersten Blick in das Erbe der Inka zu werfen.

Transfers: ca. 11 Std. mit Pausen
Verpflegung: F


Tag 12

Cusco - die einstige Inka-Hauptstadt

Am Vormittag unternehmen wir einen Stadtrundgang in Cusco, die ehemalige Hauptstadt des Inkareichs. Wir besuchen den Hauptplatz, die Kathedrale und den Sonnentempel, der auch Korikancha genannt wird. Auch ein Besuch des Künstlerviertels San Blas und ein Bummel über den Markt stehen auf dem Programm. Für viele Architekturfans sicher ein Höhepunkt, der Besuch des 12-eckigen Steines.

Am späten Nachmittag nehmen wir an einem tollen Kochkurs teil und lernen ein peruanisches Menü auf den Tisch zu zaubern. Dazu besuchen wir zunächst den Markt San Pedro, um alle notwendigen Zutaten frisch zu kaufen. Natürlich kosten wir anschließend auch von unserem selbst gekochten Essen!

Verpflegung: F/A


Tag 13

Heiliges Tal der Inka

Unweit von Cusco entfernt liegt das Heilige Tal, das wir nach circa zwei Stunden Fahrt erreichen. Zunächst besuchen wir Awana Kancha, eine Aufzuchtstation für Lamas, Alpakas und Vikunjas.

In Pisac besuchen wir den typischen farbenfrohen Markt. Hier können wir auch die Bräuche der Bevölkerung an einem typischen Markttag kennenlernen. Neben Souvenirs werden vor allem lokale Produkte angeboten.

Am Nachmittag fahren wir gemeinsam zur Festung von Ollantaytambo, die am Ende des Heiligen Tals liegt. Die Festung diente den Inkas zum Schutz des Heiligen Tales. Das kleine Dorf hat sich seit diesen Zeiten kaum verändert. Diese imposante Anlage mit den steilen Treppen und Terrassenfeldern gilt als weiteres, sehr gutes Beispiel für die Inka-Architektur.
Am Abend können wir noch ganz entspannt durch die Gassen bummeln und uns in Inkazeiten zurückversetzen lassen.

Transfers: ca. 2 Std.
Verpflegung: F


Tag 14

Zugfahrt zum Machu Picchu

Der Vormittag steht für verschiedene fakultative Ausflüge zur freien Verfügung. Besuchen Sie die Salinen von Maras (Salzterrassen) oder seien Sie beim Zip-Line dabei. Ein Riesenspaß für alle Altersgruppen. Hier rasen wir gesichert an einem Stahlseil über die Täler hinweg. Einfach ausprobieren - Adrenalin pur! Unser Reiseleiter hilft Ihnen gerne bei der Reservierung.

Am frühen Nachmittag fahren wir zum Bahnhof von Ollantaytambo, denn heute begeben wir uns auf die Spuren von Hiram Bingham, der gemeinsam mit Einheimischen 1911 Machu Picchu wiederentdeckte. Wir starten unsere Zugfahrt nach Machu Picchu, die verlorene Stadt der Inka. Ankunft und Transfer zu Fuß zum Hotel, denn in Aguas Calientes gibt es keine Taxis oder andere öffentliche Verkehrsmittel.

Transfers: ca. 1, 5 Std.
Verpflegung: F


Tag 15

Machu Picchu

Früh am Morgen werden wir mit einem Bus 30 Minuten zu der wunderbaren Zitadelle hochgefahren. Wir genießen Machu Picchu vor dem großen Ansturm der Touristen. Während der geführten Tour durch die Zitadelle besichtigen wir den Hauptplatz, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Zimmer, den Tempel der drei Fenster und den Friedhof. Danach steht jedem freie Zeit zur Verfügung, um auf eigene Faust einen Spaziergang durch die Zitadelle zu machen. Sportliche Reisende können heute den Aufstieg zum Huayna Picchu in Angriff nehmen (Anmeldung min. 3 Monate im Voraus nötig!). Wer möchte, kann auch zum Sonnentor gehen oder eine Inkabrücke besuchen. Vielleicht möchten Sie aber auch nur die einmalige Atmosphäre genießen.

Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Zug und Bus nach Ollantaytambo bzw. Poroy und Transfer nach Cusco. Dort beziehen wir noch einmal für eine Nacht das uns bereits bekannte Hotel.

Transfers: ca. 4 Std.
Verpflegung: F


Tag 16

Abreise oder Verlängerung

Nun heißt es Abschied nehmen. Wir werden zum Flughafen gebracht und verlassen Peru mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck (Flug nicht inkludiert)!

Verpflegung: F


Tag 17

Ankunft

Heute kommen Sie mit vielen schönen Erinnerungen aus Ihrem Peru Familienurlaub wieder in Ihrem Heimatort in Deutschland an.



Anschlussprogramm
  • ​5 Tage Strandverlängerung, 4 Nächte ab € 650, - p. P. inkl. Frühstück
  • 5 Tage Dschungelabenteur im Amazonas: 605, - Euro pro Person • 470, - Euro pro Kind • zzgl. Inlandsflug

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • 8 bis 16 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Deutsch sprechende, durchgängige Reiseleitung
  • 14 Übernachtungen in ausgewählten Hotels, 1 Übernachtung bei Einheimischen
  • Inlandsflug Lima-Arequipa
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, P = Picknick)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Transfers laut Programm in landesüblichen Reisebussen
  • 1 Gruppentransfer bei An- und Abreise (individuelle Transfers gegen Gebühr)
  • 20 € Spende pro Familie für Projekte

Exklusivleistungen

  • An- und Abreise (Flüge und Zug zum Flug können gern über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Kundenbewertungen

Wir hatten eine tolle Reise quer durch Peru. Hautnah haben wir Land und Leute kennengelernt. Durchaus könnte die Reisezeit verlängert werden damit manche Busfahrten nicht so lange sind. Aber rundum war es ein tolles Erlebnis. Nicht zu vergessen unsere Reiseleiterin Barbara. Sie ist ein besonderes Highlight! Wir wurden ganz toll betreut und es gab keine Frage die sie nicht beantworten konnte. Sie hat dafür gesorgt, dass wir alles über Land und Leute erfahren haben.
Tolle Reise mit tiefen Eindrücken aus verschiedenen Klimazonen von der Wüste bis in die Hochanden (Höhe bis 5.000 m, nicht unterschätzen - wobei die Kinder am wenigsten Probleme damit hatten), spektakuläre Landschaften, spannender Geschichte von den (Prä-)Inkas über die Spanier bis zum unabhängigen und modernen Peru, eine unglaublich vielfältige Küche auch für uns Vegetarier und nicht zu vergessen: viel Abwechslung für den Nachwuchs: Highlight für Junior (12): die Puma-Trail Zip-Line am Ollantaytambo, nach 1,5 h hoch Klettern (angeseilt) die Belohnung mit 7 Zip-Lines bis zu 1 Meile lang runter Titicacasee und Macchu Pichu sind beeindruckend, allerdings - wenig überraschend - in der Hochsaison touristisch stark frequentiert. Unser persönlicher Favorit auf der Reise: die Stadt Cusco. Tolle deutsch-österreichisch gemischte Reisegruppe und das wichtigste: unser Tourguide Barbara, ein quirliges Organisationstalent aus Bayern, tief verwurzelt in Peru und mit unerschöpflichem Wissen über Land, Geschichte & Menschen, die für uns diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat. Danke Barbara!
Unglaublich beeindruckende, verschiedene Landschaften, zahlreiche Tiere, Pflanzen und hochinteressante Kulturen! Dazu noch eine nette, harmonische Reisegruppe. Ein Urlaub, den wir nie vergessen werden!

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 28 Tage vor Reisebeginn.

Der Veranstalter kann wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten und die Reise absagen, wenn sie in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung die Mindestteilnehmerzahl beziffert sowie den Zeitpunkt, bis zu welchem vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn dem Kunden spätestens die Rücktrittserklärung zugegangen sein muss, angegeben hat, und in der Reisebestätigung die Mindestteilnehmerzahl und späteste Rücktrittsfrist angibt. Ein Rücktritt ist vom Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor dem vereinbarten Reisebeginn gegenüber dem Kunden zu erklären. Der Veranstalter kann ferner vom Reisevertrag zurücktreten, wenn sie aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert ist. In diesem Fall hat der Veranstalter den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis von dem Rücktrittsgrund zu erklären.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Mexiko for family
ab 2.599 15 Tage

Mexiko for family


Mexiko

15-tägige Familienreise in Mexiko

Erleben Sie Mexiko hautnah! Diese Rundreise führt Sie von Traumstränden, über Mayaruinen bis in den Dschungel. Gemeinsam mit Ihren Kindern werden Sie viel über die Kultur und Geschichte der Maya...
Mythos Amazonien
ab 3.499 22 Tage

Mythos Amazonien


Bolivien Brasilien Peru

22-tägige Amazonas-Expedition & Offroad-Tour Peru, Bolivien, Brasilien

Kommen Sie mit uns in Regionen, die vom Tourismus noch weitgehend unerreicht sind - lassen Sie sich von Land, Leuten und der artenreichen Tierwelt des Amazonasgebietes faszinieren!
Gruppenreise Buenos Aires und der wilde Norden
ab 4.530 15 Tage

Gruppenreise Buenos Aires und der wilde Norden


Argentinien

15-tägige Rundreise Nord-Argentinien

Diese Reise durch den Norden Argentiniens spricht all unsere Sinne an: Wir sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken Lateinamerika auf unserer 15-tägigen Rundreise von Buenos Aires bis zu den...