SüdamerikaPeru Intensiv
In 2 Wochen werden Sie Peru in seiner kompletten Schönheit und Vielfalt kennen lernen. Erleben Sie die Städte, Kultur und Natur des Landes.

Rundreise - Peru Intensiv

  Peru 

Highlights der Rundreise
  • ​Besuch der "weißen Stadt" Arequipa
  • Colca Canyon
  • Bootsfahrt auf dem legendären Titicacasee
  • Cusco und das legendäre Machu Picchu
Auf dieser zweiwöchige individuellen Erlebnisreise besuchen Sie die Höhepunkte Perus. Sie starten mit der schönen Stadt Arequipa im Süden, der "weißen Stadt". Dann geht es zum imposanten Colca Canyon, wo Sie den majestätischen Flug der riesigen Kondore aus der Nähe beobachten können.
Sie erleben das tägliche Leben der Bewohner während des Aufenthalts auf den schwimmenden Schilfinseln und fahren mit dem "Totora"-Boot auf dem legendären Titicaca-See, Sie entdecken die Wunder der alten Inkahauptstadt Cusco und gehen auf eine Wanderung zu der berühmten verlorenen Stadt Machu Picchu - der absolute Höhepunkt jeder Reise nach Peru.

Tag 1

Ankunft in Lima

Ankunft in Lima und Transfer zu unserem Hotel im ruhigen Stadtteil Miraflores. Übernachtung im Hotel CASA ANDINA CLASSIC MIRAFLORES CENTRO (Standard).


Tag 2

Lima - Arequipa

Morgens werden wir von unserem Hotel abgeholt und für unseren Flug nach Arequipa zum Flughafen gebracht. Arequipa, die "weiße Stadt", verdankt ihren Beinamen wohl nicht dem weißen Sillar-Gestein vulkanischen Ursprungs mit dem viele der historischen Gebäude im Zentrum erbaut wurden, sondern eher der hellen Hautfarbe der einst im Stadtzentrum lebenden spanischstämmigen Bevölkerung. Die zweitgrößte Stadt Perus liegt auf 2.330 m Höhe und lädt mit ihren wunderschönen Kirchen und Klöstern zum gemütlichen Schlendern durch die historischen Gassen ein. Übernachtung im Hotel LA CASA DE MI ABUELA (Standard).


Tag 3

Stadtbesichtigung Arequipa

Am späten Vormittag genießen wir eine ausgiebige Stadtbesichtigung (privat geführt, deutschsprachig) in Arequipa. Höhepunkt ist dabei unumstritten der Besuch des mystischen Nonnenklosters Santa Catalina. Hier lebten über einen Zeitraum von 300 Jahren bis zu 150 Nonnen und ihre Dienstmädchen völlig abgeschieden von der Außenwelt. Erst 1970 öffneten sich die Klostertore das erste Mal für die Öffentlichkeit. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der Rest des Tages völlig frei zur Verfügung. Wir geben Ihnen natürlich gerne Tipps was Sie unternehmen können und welche der vielen Restaurants und Bars empfehlenswert sind. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 4

Arequipa - Colca Canyon

Mit einer kleinen, internationalen Gruppe (englischsprachig) geht es heute zum imposanten Colca Canyon, dessen Schlucht mit 3.000 m Höhenunterschied zu den tiefsten der Welt zählt. Während wir durch die beeindruckende Landschaft des Nationalreservats Salinas und Agua Blancas fahren und dabei eine Höhe von 4.800 m überwinden, haben wir mit etwas Glück die Möglichkeit, Lamas, Alpacas und Vicuñas in freier Wildbahn beobachten zu können. Auch ist die Schlucht Heimat von 170 Vogel- und 20 Kakteenarten, die wir ausgiebig bewundern können. Zum Mittagessen erreichen wir die Stadt Chivay, wo wir uns in den warmen Thermalquellen herrlich entspannen können. Übernachtung im Hotel LA CASA DE MAMAYACCHI (Standard).


Tag 5

Colca Canyon

Nach einem zeitigen Frühstück fahren wir zum "Cruz del Condor", einem auf 3.700 m liegenden Aussichtspunkt am Rande des Colca Canyons, der einen grandiosen Blick in das Tal des 1.200 m tiefer liegenden Rio Colca eröffnet. Von hier aus können wir den majestätischen König der Anden, den Kondor, der gleichzeitig auch der größte Raubvogel der Welt ist, in der Morgenthermik aufsteigen sehen - ein wahrhaftig unvergessliches Erlebnis. Anschließend fahren wir zum Mittagessen nach Chivay. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 6

Colca Canyon - Puno

Auch der heutige Tag beginnt früh. Wir fahren vom Hotel mit einem Touristen-Bus nach Puno am sagenumwobenen Titicasee, dem höchsten schiffbaren See der Welt (3.830 m). Nachdem wir etliche Höhenmeter überwunden haben und schließlich den höchsten Punkt der Strecke, einen 4.200 m hohen Pass, hinter uns gebracht haben, können wir in aller Ruhe die Fahrt durch das faszinierende Altiplano, landschaftlich eine der schönsten Strecken Perus, genießen. In Puno werden wir freundlich empfangen und zu unserem Hotel gebracht. Übernachtung im Hotel CASA ANDINA CLASSIC PUNO TIKARANI (Standard).
Anmerkung: Es besteht auch die etwas komfortablere Möglichkeit von Arequipa nach Juliaca zu fliegen, von wo aus Sie dann zu ihrem Hotel in Puno gebracht werden (Aufpreis bitte erfragen!).


Tag 7

Puno - Titicaca-See - Urus - Taquile - Puno

Nach dem Frühstück beginnt unsere spannende Bootsfahrt auf dem Titicacasee. Unseren ersten Stopp führen wir bei den etwa 40 schwimmenden Schilfinseln der Uro durch. Dort leben auch heute noch zwischen 30 und 50 Uro-Nachfahren, deren einzige Einnahmequelle fast ausschließlich der Tourismus ist. Hier haben wir die Möglichkeit, mit einem der legendären "Totora"-Booten zu fahren, die noch heute in Handarbeit aus dem Schilf der Insel hergestellt werden. Anschließend geht es weiter zur Insel Taquile, die für ihre strickenden Männer berühmt ist. An der Farbe der Kopfbedeckung der Männer kann man auch deren Familienstand erkennen. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 8

Puno - Cusco

Am frühen Morgen werden wir zum Busbahnhof gebracht, um mit einem komfortablen Touristenbus durch die wunderschöne Andenlandschaft nach Cusco (3.330 m), der alten Hauptstadt der Inka, zu fahren. Bei einem Zwischenstopp in Juliaca besuchen wir das "Museo de la Cultura Pukara", bevor wir auf dem La Raya Pass (4.400 m), dem höchsten Punkt unserer Reise, eine erneute Pause einlegen, um die atemberaubende Landschaft zu genießen. Nach unserem Mittagessen im kleinen Dorf Sicuani haben wir die Möglichkeit, uns den Tempel von Raqchi und die faszinierende Kirche Andahuayllas ("Capilla Sixtina de America") anzuschauen, bevor wir am späten Nachmittag Cusco erreichen. Übernachtung im Hotel MUNAY WASI INN (Standard).
Anmerkung: Es gibt auch die Möglichkeit, die Strecke mit dem Zug im 1. Klasse Wagon inkl. Mittagessen zurückzulegen (Aufpreis bitte erfragen!). Der Zug fährt jeweils Montag, Mittwoch und Samstag. Die Fahrt dauert ca. 10 Stunden.


Tag 9

Stadtbesichtigung Cusco

Nach dem Frühstück brechen wir zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt (privat geführt, deutschsprachig) auf. Dabei besichtigen wir den imposanten "Plaza de Armas" und die prächtige Kathedrale Coricancha, welche, für Cusco nicht untypisch, von spanischen Eroberern über einem Inkatempel erbaut wurde. Anschließend führt uns unser Weg zum berühmten "Piedra de los 12 angulos" (zwölfeckiger Stein) und zu einigen beeindruckenden Ruinen in der unmittelbaren Nähe Cuscos wie z. B. zur riesigen Festung Saqusayhuaman, die hoch über der Stadt thront. Nach dem Mittagessen haben Sie den Rest des Tages Zeit, beim Bummeln durch die historischen Gassen die außergewöhnliche Atmosphäre dieser einzigartigen Stadt ausführlich zu genießen. Übernachtung wie am Vortag.


Tag 10

Cusco - Heiliges Tal der Inka

Heute steht ein ganztägiger Ausflug in das Heilige Tal der Inka auf dem Programm (privat geführt, deutschsprachig). Während des abwechslungsreichen Ausfluges haben wir die Gelegenheit, mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu treten und z. B. auf dem farbenfrohen Indiomarkt von Pisac, der jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag stattfindet, mit den bunt gekleideten Händlern um die Preise feilschen. Nach unserem Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Urubamba geht unsere Fahrt weiter vorbei an den idyllischen Ortschaften Calca und Urubamba nach Ollantaytambo, einer alten Inka-Zitadelle. Sie wurde einst erbaut, um den Zugang zu diesem Teil des Tals zu bewachen und es gegen eventuelle Invasionen von Urwaldstämmen zu beschützen. Übernachtung im Hotel HACIENDA VALLE (Standard).


Tag 11

Ollantaytambo - Zugfahrt nach Aguas Calientes

Am frühen Morgen beginnt unsere Zugfahrt nach Machu Picchu, der "Verlorenen Stadt der Inka". Vom Bahnhof in Aguas Calientes werden wir abgeholt und zu unserem gemütlichen Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können entweder den kleinen touristischen Ort Aguas Calientes auf eigene Faust erkunden oder die heißen Thermen besuchen, um sich dort ausgiebig zu entspannen. Am Nachmittag wird Sie ihr Reiseleiter für Machu Picchu im Hotel aufsuchen, um alles Wichtige für den morgigen Ausflug zu besprechen. Übernachtung im Hotel SANTUARIO (Standard).
Anmerkung: Bei dem "Expeditions-Zug" handelt es sich um einen einfach ausgestatteten Touristenzug, der vorzugsweise für Rucksacktouristen gedacht ist. Auf Wunsch können Sie die Strecke auch mit dem Erste-Klasse Zug "Vistadome" zurücklegen. Dieser komfortable Touristenzug ist mit großen Panoramafenstern ausgestattet und hat eine Bar an Bord (Aufpreis bitte erfragen!).


Tag 12

Aguas Calientes - Inka-Ruinen Machu Picchu - Cusco

Am frühen Morgen fahren wir mit dem Bus zu den einzigartigen und weltberühmten Inkaruinen von Machu Picchu. Während der geführten Tour (englischsprachig) durch die Zitadelle besichtigen wir etliche interessante Höhepunkte wie den imposanten Hauptplatz, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Zimmer oder den Tempel der drei Fenster und die Friedhöfe. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um auf eigene Faust einen Spaziergang durch diese geschichtsträchtige Stadt zu unternehmen oder zum Sonnentor zu wandern, bevor wir uns am Nachmittag wieder nach Aguas Calientes begeben. Mit dem Zug fahren wir zurück nach Poroy, wo Sie abgeholt und zu ihrem Hotel in Cusco gebracht werden. Übernachtung im Hotel MUNAY WASI INN (Standard).


Tag 13

Freizeit in Cusco

Der heutige Tag steht Ihnen völlig frei zur Verfügung. Genießen Sie die wunderschöne Stadt Cusco, bummeln Sie durch die hübschen Gässchen oder beobachten Sie das lebhafte Treiben am "Plaza de Armas" von einem der unzähligen Cafés und Restaurants aus. Auch das kunterbunte Künstlerviertel San Blas lädt mit den schönen Holzschnitzereien seiner beeindruckenden Kirche zum Entdecken und Staunen ein. Eine Alternative ist ein ausgiebiger Besuch in einem der vielen kleinen Museen, die in ganz Cusco zu finden sind. Außerdem bietet sich an diesem letzen Tag die ideale Möglichkeit, Souvenirs einzukaufen - gerne zeigen wir Ihnen wo! Übernachtung wie am Vortag.


Tag 14

Cusco - Lima - Ende der Reise

Nach einem entspannten Frühstück haben Sie noch ein wenig Freizeit, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, um nach Lima zu fliegen, von wo aus Sie ihre Weiterreise oder ihren Rückflug nach Deutschland antreten werden.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Für diese Reise gibt es keinen festen Abreisetag. Die Abreise ist am angegebenen Tag innerhalb des Zeitraums möglich.
Termine Einzelzimmer Doppelzimmer Mehrbettzimmer Frei
01.01.2015  -  31.12.2020
(14 Tage)  Abreise: Täglich
Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage
Der Rabatt ist nicht mit Reisegutscheinen oder Journalistenrabatt kombinierbar.


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • Transport lt. Reiseverlauf: Expeditionzug nach Aguas Calientes (Vistadome gegen Aufpreis), Touristikbus von Colca nach Puno und von Puno nach Cusco (Zugfahrt im 1. Klasse Wagon gegen Aufpreis)
  • Stadtführungen in Cusco und Arequipa sowie Ausflug ins Heilige Tal der Inkas als privat geführte Tour mit einem deutschsprachigen Reiseleiter​
  • Alle weiteren Ausflüge in kleinen internationalen Gruppen mit örtlichen englischsprachigen Guides
  • Übernachtungen in Hotels der Standard-Klasse
  • Alle Tansfers von/bis Hotels, Busbahnhöfen, Flughäfen etc.
  • Alle im Programm vorgesehenen Aktivitäten
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder

Exklusivleistungen

  • Internationale Flüge
  • Nationale Flüge: Lima-Arequipa und Cusco-Lima
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben wie z. B. Trinkgelder, Minibar, Telefonate, etc.

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein. Die Durchführung der Reise trotz Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns ebenfalls vor.

Preisanpassungen behalten wir uns vor (z.B. aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse)


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Pachamama SENSE
ab 5.199 18 Tage

Pachamama SENSE


Peru

18-tägige Kleingruppenreise Peru

Vielleicht wissen Sie es ja schon, dass Reisen mit dem Zusatz Sense so geplant sind, dass sie direkt ins Herz gehen. Dass alle Abenteuer auch immer große Emotionen sind. Diesmal erwarten Sie die...
Peru und Bolivien - Abenteuer im Herzen Südamerikas
Preis auf Anfrage 21 Tage

Peru und Bolivien - Abenteuer im Herzen Südamerikas


Bolivien Peru

21-tägige kombinierte Rundreise Peru und Bolivien

Diese dreiwöchige Rundreise führt Sie durch das Tief- und Hochland Perus und Boliviens. Neben den bedeutendsten kulturhistorischen Orten setzen wir bei dieser Reise auch einen besonderen Fokus auf...
Peru/Bolivien - Andenträume
ab 3.999 19 Tage

Peru/Bolivien - Andenträume


Bolivien Peru

19-tägige Komfortreise zu den faszinierenden Höhepunkten der Anden

Von den Kolonialstädten Lima und Arequipa über den azurblauen Titicacasee und den gleißend-weißen Uyuni-Salzsee bis zur Inkahauptstadt Cusco spannt die Route einen großen Bogen und lässt kein...