SüdamerikaSeen in Patagonien
Wir begleiten Sie auf eine spektakuläre Radtour zwischen Bariloche und San Martín de los Andes in Nordpatagonien, auf der wir einige der weniger befahrenen und spektakulärsten Wanderwege der Region befahren werden. Erleben Sie die naturbelassene Landschaft des Nahuel Huapi Nationalparks und der argentinischen Seenregion.

Rundreise - Seen in Patagonien

  Argentinien 

Highlights der Rundreise
  • ​Bariloche
  • Nahuel Huapi Nationalpark
  • San Martín de los Andes
  • Bergpanorama des Cerro Tronado
  • Manso Fluss
  • Meliquina-See
  • Lácar-See in Quila Quina
"Seen in Patagonien" ist eine spektakuläre Radtour zwischen Bariloche und San Martín de los Andes in Nordpatagonien, auf der wir einige der weniger bekannten und dennoch spektakulärsten Wanderwege der Region befahren werden.
Mit dem Fahrrad haben wir die Möglichkeit, den Weg "Río Manso" zu befahren oder entlang des Limay-Flusses nach Villa Llanquin zu radeln.  Wir können auch durch die Stadt radeln, vorbei am Cerro Catedral und seinen herrlichen "Nadeln", den kleinen Rundkurs fahren und in Villa Llao Llao und seinem berühmten Hotel enden. In der Nähe von San Martin de los Andes radeln wir durch den Paso del Cordoba, im Skigebiet "Chapelco" und entdecken eine der besten Pisten zwischen Quila Quina und Lago Escondido.

Tag 1

Meet & Greet im Hotel in Bariloche

Treffen im magischen Bariloche. Wir werden die Fahrräder aufladen, zu Abend essen und eine Einweisung zu den kommenden Tagen geben.


Tag 2

Bariloche - Cerro Catedral - Circuito chico -Villa Llao Llao

Die Tour "Seen von Patagonien" beginnt. Nach einem kurzen Transfer mit dem Fahrzeug steigen wir am Kreisverkehr "Virgen de las Nieves" auf unsere Fahrräder und beginnen sofort mit dem Aufwärmen in einem Gebiet mit Wegen mit geringem Schwierigkeitsgrad. Einige Kilometer später stehen wir vor der Herausforderung des Tages: ein Anstieg von etwas mehr als 4 km bis zum "Balcón del Gutiérrez", der am Fuße des "Cerro Catedral" endet. Nach einer kurzen Pause kehren wir zu den Wegen in Richtung "Colonia Suiza" zurück, einer Altstadt, die Ende des 19. Jahrhunderts angelegt wurde. Bevor wir dort ankommen, genießen wir eine unglaubliche Aussicht auf den Moreno See. Ein wohlverdientes Mittagessen und dann fahren wir weiter auf dem Circuito Chico, der durch den berühmten Panoramapunkt, Bahía López, den Escondido-See, Puerto Pañuelo und das berühmte Llao LLao Hotel führt. Wir kehren auf den Wanderwegen zu unserem endgültigen Ziel zurück, wo wir unseren Van treffen, der uns zurück zum Hotel bringt. Entfernung: 56 km. Geländetyp: Wanderwege, Schotter und Asphalt.


Tag 3

Bariloche - Río Manso Fahrradweg

Heute Morgen wachen wir inmitten der Berge von Bariloche und des Nahuel Huapi-Sees auf und bereiten uns auf eine spektakuläre Fahrt vor. Wir machen uns mit unserem Van auf den Weg zum "Manso River". Dort angekommen überqueren wir den Fluss auf einem Steg, um auf einem spektakulären Trail zu starten! Dieser Weg führt Sie durch lokale Bauernhöfe und Wälder, überquert Flüsse, besucht einsame patagonische Seen. Die Landschaften sind einer Postkarte würdig, der Weg ist manchmal einfach, manchmal technischer, nach zwanzig Kilometern überqueren wir wieder den Fluss Manso und kommen mit dem Begleitfahrzeug am Treffpunkt an. Zeit, den Flussstrand zu genießen und schwimmen zu gehen! Wir laden die Fahrräder in den Anhänger und kehren nach Bariloche zurück. Entfernung: 20 km Art des Weges: Wanderwege mit mittlerem Schwierigkeitsgrad.


Tag 4

Bariloche - Villa Llanquin

Heute fahren wir von Bariloche nach Osten und verlassen die grünen, üppigen Wälder Patagoniens, um langsam in die Steppe zu gelangen. Die Ausfahrt von Bariloche erfolgt über einen neuen asphaltierten Radweg und über eine unbefestigte Straße, bis wir einen kleinen und sekundären Flughafen erreichen, auf dem wir auf einer alten Schotterstraße fahren. Sobald wir an der Quelle des Limay River angekommen sind, erscheinen die Aussichten auf die Anden und den imposanten Cerro Tronador. Wir passieren Orte von geologischem und historischem Interesse und können die Veränderungen in der Flora genießen, ein großer Kontrast zu dem, was wir in den vergangenen Tagen auf dem Manso gesehen haben. Im zweiten Teil der Route radeln wir auf Spuren entlang des Limay River, der immer links von uns liegt, bis wir die Villa Llanquin erreichen. Transfer zurück nach Bariloche. Gesamtstrecke: 47 km.


Tag 5

Confluencia - Meliquina - San Martín de los Andes

Wir fahren in unserem Van von Bariloche nach Confluencia Traful. Dort fahren wir mit dem Fahrrad und lernen das "andere Patagonien" kennen, das weniger grün und weniger feucht ist, aber spektakuläre Formen und Silhouetten verbirgt. Der Tag begrüßt uns mit einer unglaublichen rötlichen Landschaft. Wir fahren durch den "Paso del Córdoba" und klettern auf zweiundzwanzig Kilometern auf 1.400 Metern über einen zickzackförmigen Pfad, der es uns ermöglicht, unvergessliche Landschaften abzubilden. Am Nachmittag erreichen wir den Meliquina-See, laden die Fahrräder in den Anhänger und fahren nach San Martin de los Andes. Entfernung: 52 km / Straßentyp: Schotterstraße.


Tag 6

San Martín de los Andes- Chapelco - San Martín de los Andes

Wir fahren vom Hotel in San Martin de los Andes auf der Route 40, die an das Ostufer des Lacar-Sees grenzt, auf einem sanften Asphalt bergauf. Nach neunzehn Kilometern erreichen wir das Skigebiet Chapelco. Wir genießen eine kurze Pause und steigen dann in den Skiliften zur 1.600 m langen zweiten Basis auf, von wo aus Sie die spektakuläre patagonische Landschaft bewundern können, von der sich der Lanin-Vulkan abhebt. Wir beginnen eine großartige Abfahrt zurück nach Chapelco, um das Mittagessen zu genießen. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit einen zweiten Skilift bergauf zu nehmen, um anschließend einen anderen Singletrail wieder hinunter zu nehmen. Wir setzen unsere Reise über spektakuläre Schotterstraßen und Singletrails fort, um San Martín de los Andes zu erreichen. Gesamtstrecke: 50 km.


Tag 7

San Martín de los Andes - Quila Quina - Lago Escondido

Der Tag beginnt mit einem Anstieg nach Süden auf der Route 40. Nach sechs Kilometern biegen wir in Richtung einer Schotterstraße ab, die nach "Quila Quina" führt, einem Reservat mit Mapuche-Ursprung. Dann beginnt eine starke Fahrt von viereinhalb Kilometern und zweihundertfünfzig Metern Höhenunterschied. Grüne Wälder und der Lácar-See erscheinen und verschwinden zu unserer Rechten. Sobald wir auf dem Hügel "Abanico" angekommen sind, werden wir fast die gleiche Anzahl von gekletterten Metern hinuntergehen. Das Panorama ist unschlagbar: Die Anden, die grünen, üppigen Wälder und der Lacar-See werden Sie überwältigen. Wir fahren weiter, um das Ufer des Lake Escondido (versteckter See) zu erreichen. Zeit für eine kurze Nachfüllung und dann den Rückweg nach Quila Quina, wo wir zu Mittag essen werden. Wieder gibt es eine kleine Ruhezeit am Lácar-See in Quila Quina, bis Sie mit dem Boot zurück nach San Martín de los Andes fahren. Gesamtstrecke: 44 km Geländetyp: Kies und Asphalt.


Tag 8

Adiós a la Patagonia

Sie können in San Martín de los Andes weiterreisen oder mit unserem Van nach Bariloche fahren (vier Stunden Fahrt). Sie können am Flughafen oder in der Innenstadt aussteigen.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Termine Doppelzimmer
04.12.2022  -  11.12.2022
(8 Tage)
ab  1.193 €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • ​18-Sitzer exklusiver Van entlang der Tour. Transfer von San Martín de los Andes zum Flughafen von Bariloche am Ende der Tour
  • 4×4-Begleitfahrzeug mit Funkgeräten mit bidirektionaler Übertragung (jeden Tag gibt es einen On-Board Service, einschließlich Müsliriegel, Obst und anderen Snacks und Getränken)
  • Halbpension: Frühstück und Mittagessen inklusive, Abendessen und Mahlzeiten während des Transports nicht inbegriffen
  • 7 Nächte in Hotels und Gasthöfen in Doppelzimmern
  • Mechanische Unterstützung und Ersatzfahrrad verfügbar (falls Ihres kaputt geht)
  • Dreisprachige Reiseleiter, ausgestattet mit Funkgeräten und lokalen Reiseleitern
  • Unfallversicherung
  • Eintritt und Skilifte im Skigebiet Chapelco
  • Schiffstransfer zwischen Quila Quina und San Martin de los Andes

Exklusivleistungen

  • ​Mahlzeiten, die nicht im Programm aufgeführt sind, Getränke, alkoholische Getränke, Flugtickets, Transfers, die nicht im Tourprogramm aufgeführt sind, Fahrradteile, Telefonanrufe, Wäschekosten und persönliche Ausgaben
  • MTB-Vermietung

Kundenbewertungen

Wir waren voll zufrieden!
Wir wollen jetzt und hier aber vorab einmal die Gelegenheit nutzen, Ihnen für die viele Geduld bei unseren diversen Sonderwünschen und die vielen Tipps und Tricks zu danken. Selten zuvor haben wir solch einen tollen Service erlebt.

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 10%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Wir behalten uns vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein. Die Durchführung der Reise trotz Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns ebenfalls vor.

Preisanpassungen behalten wir uns vor (z.B. aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse)


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.