SüdamerikaSonnenfinsternis: Falklandinseln, Südgeorgien & Antarktis
Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Reise in die Antarktis! Wir werden für die Sonnenfinsternis den perfekten Platz einnehmen und diese dann gemeinsam bestaunen. Außerdem erwarten Sie viele weitere Highlights wie Vorträge, Workshops und einmalige Tierbeobachtungen.

Rundreise - Sonnenfinsternis: Falklandinseln, Südgeorgien & Antarktis

  Antarktis  Argentinien 

Highlights der Rundreise
  • Beobachtung einer Sonnenfinsternis
  • Südgeorgien
  • Südshetlandinseln
  • Antarktische Halbinsel
  • Tierbeobachtungen
Die Finsternis beginnt am frühen Morgen östlich der Falklandinseln. Von hier aus rast der Mondschatten mit 10.000 km pro Stunde nach Süden in Richtung der Süd-Orkney-Insel und der Antarktis. Dieses wundersame Phänomen wird fast 2 Minuten andauern.Die Sonnenfinsternis ist nur einer von mehreren Höhepunkten dieser einmaligen Reise.Wir begeben uns auf die Spuren des mutigen Entdeckers Sir Ernest Shackleton - nur in umgekehrter Richtung: Von Ushuaia zum Wildnisparadies Südgeorgien. Von hier zum Finsternispfad und weiter zu den Südshetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel. Wir umfahren den Rand des Weddellmeeres, Geburtsort der mächtigen Tafeleisberge, und kreuzen nahe an Shackletons rauem Winterlager an der Küste von Elephant Island.Die subantarktischen Inseln und die Antarktische Halbinsel sind ein Paradies für Naturfotografen, und wir werden so viele Landgänge wie möglich pro Tag unternehmen, sofern die Wetterbedingungen es zulassen, um Ihnen die Schönheit der Antarktis näher zu bringen. Während unserer Tage auf See wird eine Vielzahl von Edutainment-Aktivitäten an Bord möglich sein, von Vorträgen über Workshops bis hin zu Tierbeobachtungen und Sonnenfinsternis-Fotografie.

Tag 1

Ankunft und Einschiffung in Ushuaia

Ankunft und Einschiffung in Ushuaia, Argentinien - der südlichsten Stadt der Welt. Erkunden Sie die malerische Stadt oder die lokale Landschaft. Alternativ können Sie auch einen Tagesausflug abseits der ausgetretenen Pfade zum rauen, natürlichen Archipel Feuerland unternehmen. Es ist ein Wanderparadies mit schroffen, schneebedeckten Bergen, Gletschern, blumenreichen Wiesen und sumpfigen Morastgebieten. Anschließend gehen wir an Bord des Schiffes Ocean Atlantic, unserem Zuhause für die kommenden Tage.


Tag 2

Auf See in Richtung Falklandinseln

Während wir uns auf den Weg zu den Falklandinseln (Islas Malvinas) machen, wird es genügend Zeit geben, das Schiff kennenzulernen und an den vielen Aktivitäten teilzunehmen, die an Bord angeboten werden. Es werden Vorträge über die Tierwelt und die Geschichte der Falklandinseln gehalten, und unser erfahrenes Expeditionsteam wird Geschichten und Vorträge erzählen, die je nach den Orten, die wir besuchen, und ihren Fachgebieten variieren.


Tag 3, 4

Falklandinseln, Port Stanley

Im Laufe des Vormittags nähern wir uns den Falklandinseln und am frühen Nachmittag wird Ocean Atlantic im geschützten Naturhafen von Port Stanley den Anker werfen. Stanley ist die Hauptstadt der Falklandinseln (Islas Malvinas), einem abgelegenen Archipel im Südatlantik. Mit unseren Zodiacs werden wir im Stadtzentrum anlanden und einen gemütlichen Spaziergang durch die Straßen von Stanley unternehmen.
Am folgenden Tag landen wir - sofern das Wetter es zulässt - an zwei der vielen herrlichen Naturschauplätze der Inseln an, wo sich Pinguine und andere Seevögel versammeln.


Tag 5, 6

Auf See in Richtung Südgeorgien

Die Tage auf See eignen sich hervorragend, um an Vorträgen, Fotosessions und Rekapitulationen teilzunehmen, Bücher in der Schiffsbibliothek zu lesen und die allgegenwärtigen Sturmschwalben und Albatrosse vom Oberdeck aus zu beobachten. Von Fotografie-Workshops bis hin zu Vorträgen über die Regionen, die wir besuchen, durch unser sachkundiges Expeditionsteam und Gastdozenten. Zusätzlich findet in dieser Zeit meist eine Tombola oder Auktion an Bord statt, um Spenden für wohltätige Organisationen zu sammeln, die sich auf globale Probleme und lokale Umweltlösungen konzentrieren. In diesem Fall z.B. South Georgia Heritage Trust, Whale & Dolphin Conservation, und mehr. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um der Welt etwas zurückzugeben und sich gleichzeitig in einer unterhaltsamen und angenehmen Zeit über die Themen zu informieren, die diese Organisationen unterstützen.


Tag 7, 8, 9, 10, 11

Südgeorgien und Südatlantik

Südgeorgien bietet atemberaubende Naturerlebnisse mit einer Fülle von brütenden Pinguinen, Seevögeln, Seelöwen und Robben, die alle in dieser Oase inmitten des tosenden Südpolarmeeres Schutz suchen. Die frühere Walfanggeschichte taucht in den meisten Fjorden auf, die wir erkunden werden - nicht zuletzt in Grytviken, der einzigen bewohnten Siedlung auf dieser gebirgigen Insel. Grytviken ist auch die letzte Ruhestätte für Ernest Shackleton, nachdem er 1922 auf einer weiteren Antarktisreise ums Leben kam. Wir werden 2-3 Tage lang die Fjorde an der Nordküste erkunden und so viele Landgänge machen, wie es die Zeit und das anschwellende Meer zulassen.


Tag 12

Sonnenfinsternis östlich der südlichen Orkney-Inseln

Die Sonnenfinsternis beginnt am frühen Morgen östlich der Falklandinseln. Von hier aus rast der Mondschatten mit 10.000 km pro Stunde nach Süden in Richtung der Süd-Orkney-Inseln und der Antarktis. Albatros Expeditions hat die bestmögliche Beobachtungsposition östlich von South Orkney gewählt, wo die Sonne 11 Grad über dem Horizont steht. Dieses wundersame Phänomen wird knapp 2 Minuten andauern... aber Ihre Erinnerung an das Erlebnis wird ein Leben lang halten!


Tag 13

Auf See in Richtung Antarktis

Während sich der weiße Schimmer der Antarktis an unserem Horizont abzeichnet, vervielfacht sich die Präsenz der Tierwelt um Zehntausende mit vielen Arten von lebhaften Pinguinen, neugierigen Robben, nistenden Vögeln und der Gischt von Meeressäugern.


Tag 14, 15, 16, 17

Antarktische Halbinsel und südliche Shetlandinseln

In den kommenden Tagen beginnt das aufregende Erlebnis Antarktis an der äußersten Spitze des Kontinents. Während dieser Tage im Antarktischen Sund, der 1902 nach dem schwedischen Schiff Antarctic benannt wurde, werden der Kapitän und das Expeditionsteam ein wachsames Auge auf die mächtigen Tafeleisberge haben, die aus dem schwimmenden Larsen-Schelfeis weiter südlich entstanden sind. Wir streben sowohl Kontinental- als auch Inselanlandungen an den Küsten des Antarktischen Sundes und des Weddellmeeres an, immer auf der Suche nach einigen der ungewöhnlich großen Pinguinkolonien, die kürzlich beobachtet wurden.

Die Reiseroute und die Aktivitäten der nächsten Tage hängen von den Wetter- und Eisbedingungen ab. Die Route und Landgänge werden vom Kapitän und Expeditionsleiter festgelegt und den Gästen in regelmäßigen Briefings mitgeteilt.

Auf der Antarktischen Halbinsel gibt es eine reiche Tierwelt: Leoparden-, Pelz- und Weddellrobben auf Cuverville Island; Buckelwale in der Gerlache Strait; Paradise Bay; Orcas im dramatischen Lemaire Kanal. Die Tage auf See sind ideal, um die Meereslandschaften zu genießen, zu entspannen oder am Programm an Bord teilzunehmen.


Tag 18, 19

Zurück nach Ushuaia

Heute verlassen wir die Antarktis und verbringen zwei Tage auf See auf unserem Weg zurück zu den ruhigen Gewässern des Beagle-Kanals und nach Ushuaia, Argentinien. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir die Drake-Passage und kreuzen am Kap Hoorn vorbei, einem legendären maritimen Wahrzeichen und der Südspitze von Südamerika.

Während unserer Zeit auf See wird eine Vielzahl von Aktivitäten an Bord arrangiert und es bietet sich die perfekte Gelegenheit, Kontakte zu Mitreisenden zu knüpfen.


Tag 20

Ankunft in Ushuaia

Heute Morgen kommen wir zum Abschluss unserer Tour wieder in Ushuaia an, wo Sie Ihre Abenteuer fortsetzen oder Ihre Heimreise antreten können



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Termine Doppelzimmer
23.11.2021  -  12.12.2021
(20 Tage)
ab  11.721 €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Die Originalpreise ist din US$ ausgewiesen, sie werden bei Buchung zum tagesaktuellen Wechselkurs umgerechnet.

Inklusivleistungen

  • ​20-tägige Kreuzfahrt mit Unterbringung in einer gemeinsamen Außen-Doppelkabine mit eigenem Bad
  • Position auf der Mittellinie der Sonnenfinsternis
  • Alle Zodiac-Anlandungen und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • Expeditionsparka
  • Verleih von Gummistiefeln
  • Führungen und Vorträge durch unseren Expeditionsleiter und das Team
  • Englischsprachiges Expeditionsteam
  • Vollpension auf dem Schiff - Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Nachmittagssnacks
  • Täglich 24 Stunden kostenloser Tee und Kaffee
  • Führungen und Vorträge durch unseren erfahrenen Expeditionsleiter und sein Team
  • Spezieller Foto-Workshop
  • Willkommens- und Abschieds-Cocktails
  • Digitaler visueller Journal-Link nach der Reise, einschließlich Reisetagebuch, Galerie, Artenliste und mehr!
  • Steuern und Hafengebühren

Exklusivleistungen

  • ​Zusätzliche Ausflüge und Aktivitäten, die nicht im Reiseplan erwähnt sind
  • Einzelzimmerzuschlag und Kabinen-Upgrades
  • Mahlzeiten, die nicht an Bord des Schiffes eingenommen werden
  • Getränke (außer Kaffee und Tee)
  • Trinkgeld für die Crew (wir empfehlen USD 14 pro Person und Tag)
  • Persönliche Ausgaben
  • Alles, was nicht unter "Inklusivleistungen" aufgeführt ist

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 25%

Restzahlung fällig 90 Tage vor Reisebeginn.

Stornierungen, die 180 Tage oder mehr vor der Abfahrt eingehen, sind abzüglich einer Verwaltungsgebühr von mindestens USD 1.000,00 pro Person erstattungsfähig. Von 179 Tagen bis 91 Tage vor der Abfahrt betragen die Stornierungskosten 25% des gesamten Kreuzfahrtpreises. Ab 90 Tagen bis zur Abfahrt betragen die Stornierungskosten 100% des Gesamttarifs der Kreuzfahrt.

Namensänderungen werden mit einer Zahlung von USD 125,00 vor der endgültigen Zahlung akzeptiert. Nach der endgültigen Zahlung wird eine Gebühr von USD 250,00 zuzüglich zusätzlicher Flugkosten erhoben, wenn diese in der Buchung enthalten sind.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Antarktis und Südgeorgien
ab 14.268 13 Tage

Antarktis und Südgeorgien


Antarktis

13-tägige Reise in die Antarktis und Südgeorgien

Der besonderer Aufbau dieser Reise ermöglicht es, eine Tour die normalerweise 3 Wochen dauert, in nur zwei Wochen zu absolvieren - ohne Abstriche machen zu müssen.