SüdamerikaSüdamerika total
Diese arztbegleitete Reise führt Sie zu den Höhepunkten Südamerikas! Von Machu Picchu in Peru über La Paz in Bolivien und die Tangostadt Buenos Aires geht es über die spektakulären Wasserfälle von Iguazú weiter in die Metropole des Sambas nach Rio de Janeiro.

Rundreise - Südamerika total

  Argentinien  Bolivien  Brasilien  Peru 

Highlights der Rundreise
  • Besuch von Machu Picchu
  • Ausflug zu den Iguazu Wasserfällen
  • Besichtigung der Christus Statue in Rio
  • Stadtbesichtigung in Lima, Cuzco, La Paz, Buenos Aires und Rio de Janeiro
  • Traditionelles Abendessen in Peru
Erleben Sie die Höhepunkte Südamerikas! In Peru warten die mächtigen Ruinen von Machu Picchu darauf entdeckt zu werden. Vom höchstgelegenen Regierungssitz, La Paz,  geht es weiter nach Argentinien. Buenos Aires, auch Hauptstadt des Tangos, erwartet Sie am Rio de la Plata,  bevor es über die spektakulären Wasserfälle von Iguazú weiter in die Metropole des Sambas nach Rio de Janeiro geht. Perfekt für Einsteiger und eine einmalige Reise nach Südamerika!

Tag 1

Linienflug mit LATAM Airlines via Madrid nach Lima.


Tag 2

Ankunft am Morgen und Transfer ins Hotel. Ihr Zimmer inklusive Frühstück steht schon für Sie bereit, wir haben für Sie den sogenannten Early Check Inn gebucht, so dass Sie nach dem langen Flug nicht auch noch auf Ihr Zimmer warten müssen.

Nach einer Erholungspause und einem stärkenden Frühstück Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Perus. Die Plaza de Armas gilt mit ihren prächtigen Kolonialbauten und Balkonen als der schönste Platz des Landes. Anschließend Besichtigung des Klosters San Francisco, welches über eine beeindruckende Bibliothek verfügt, bevor es im Stadtteil Miraflores an der berühmten Steilküste Limas entlang zum "Park der Liebe" geht. 


Tag 3

Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Cuzco (3.420 Hm). Anschließend Fahrt ins Heilige Tal (2.790 Hm). Sie lernen dort ein soziales Projekt kennen, das einen tieferen Einblick in die ländliche Bevölkerung Perus, die Misminay, ermöglicht. Mittags können Sie ein urperuanisches Essen, die „Pachamanca“, probieren. Im Anschluss Besichtigung von Ollantaytambo, eines der wenig verbliebenen Zeugnisse für Stadtplanung aus der Inkazeit. 


Tag 4

Transfer zum Bahnhof und ca. 2, 5 h Zugfahrt mit dem Panorama-Zug nach Aguas Calientes. Anschließend geht es per Bus weiter zu der hoch in den Anden liegenden terrassenförmigen Stadt Machu Picchu (UNESCO-Weltkulturerbe, 2.360 Hm). Besichtigung der einmaligen gut erhaltenen Ruinenstadt der Inkas. Es ist ein erstklassiges und gut erhaltenes Zeugnis des alten Inkareiches. Hier werden Ihnen die Details zur Geschichte und die Bedeutung der Ruinen erklärt. Erleben Sie selbst die mystische Stimmung, die diese Ruinen ausstrahlen. Anschließend Rückfahrt mit Bus und Bahn ins Heilige Tal. 


Tag 5

Vormittags Bummel über den farbenprächtigen Indiomarkt von Pisak, auf dem Kunsthandwerk, Textilien und allerlei heimische Produkte angeboten werden. Es ist eine gute Gelegenheit die ersten Souvenirs einzukaufen. Im Anschluss Fahrt nach Cuzco. Nachmittags Spaziergang durch das schöne Cuzco, die alte Hauptstadt des Inkareiches, mit der Kirche Santo Domingo und Plaza de Armas. Die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die kleinen Gassen aus Kopfsteinpflaster verleihen der Stadt ein einmaliges Flair. In jedem Winkel, hinter jedem Stein gibt es etwas über die Kultur und Geschichte der Inka zu entdecken. Auf der Stadtrundfahrt besichtigen Sie verschiedene Ruinen aus der Inkazeit. Nutzen Sie den Nachmittag, um noch auf eigene Faust die Stadt zu entdecken. Wer sportlich unterwegs ist, kann noch ins Viertel San Blas auf dem Hang laufen und einen Blick von oben auf die Stadt werfen.

Tipp fürs Abendessen: Wenn Sie mögen, genießen Sie ein typisches Gericht im Restaurant Tunupa begleitet von einer Folkloreshow. Das Restaurant befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite der Kirche La Merced an der Plaza de Armas.


Tag 6

Genießen Sie einen weiteren in Cuzco. Schlendern Sie durch die hübschen Gassen, bewundern Sie die spanische Kolonialarchitektur, flanieren Sie entlang der Säulengänge auf der Plaza de Armas oder gehen Sie ein bisschen Souvenirs shoppen. Auf jeden Fall haben Sie einen weiteren , sich an die Höhe in den Anden zu gewöhnen. Wer möchte, kann an einer Führung durch eine Schokoladen Produktion teilnehmen, lernen, wie Schokolade gemacht wird und natürlich seine eigene Schokolade produzieren.


Tag 7

Fahrt durch die atemberaubende Landschaft der Anden bis nach Puno an den Titicacasee. Höchster Punkt ist der Pass La Raya auf 4.315 Höhenmetern. Unterwegs unternehmen Sie einen Zwischenstopp an den Grabtürmen von Sillustani. Diese stammen aus dem 13. und 14. Jahrhundert von der Kolla-Kultur. (Übernachtung in Puno, 3.800 Hm) 


Tag 8

Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Titicacasee, dem größten Süßwassersee Südamerikas, zu den schwimmenden Inseln der Uros. Die Uros sind ein Ur-Volk, derzeit ca. 2.000 Menschen, die auf etwa 49 "schwimmenden" Schilfinseln leben. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Isla del Sol in Bolivien. Nach einem ca. 40 minütigen Sparziergang erreichen Sie Ihr Hotel, eine wunderschöne Ecolodge mit grandiosem Ausblick. Ihr „großes“ Gepäck bleibt sicher verstaut in Copacabana, Ihr Übernachtungsgepäck wird selbstverständlich transportiert. 


Tag 9

Versäumen Sie keinesfalls den Sonnenaufgang über dem Titicacasee. Nach einem Morgenspaziergang mit Besuch der Inka Treppen fahren Sie mit dem Boot zur Insel des Mondes, dort besichtigen Sie die Inka Ruinen und erreichen schließlich wieder Copacabana, wo Ihr „großes“ Gepäck verladen wird und die Fahrt durch die Anden-Region weitergeht bis nach La Paz, unterwegs Mittagessen.  


Tag 10

Auf Ihrer Stadtrundfahrt durch La Paz, Regierungssitz Boliviens und höchstgelegene Großstadt der Erde, sehen Sie u.a. das Kloster San Francisco und den Murillo-Platz. Zudem besuchen Sie einen typischen Straßenmarkt, wo Sie das Kunsthandwerk, Textilien und Hexerei Artefakte sehen können. Ausflug ins nahe gelegene Mondtal „Valle de La Luna“ mit seinen kraterähnlichen Formationen. Diese entstanden hauptsächlich durch Erosion. Sie unternehmen eine Fahrt mit der Seilbahn „Teleférico“. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 


Tag 11

Transfer zum Flughafen La Paz und Flug via Lima oder Santa Cruz nach Buenos Aires in Argentinien. Ankunft in Buenos Aires, Abholung vom Flughafen und Transer ins Hotel. Der Rest des s steht zur freien Verfügung.


Tag 12

Stadtrundfahrt durch das lebhafte Buenos Aires mit seiner Prachtstraße Avenida de Mayo, dem Regierungsgebäude Casa Rosada, der Kathedrale sowie dem Viertel La Boca, das wegen seiner bunten Blechhäuser bekannt ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, Sie können wahlweise an einem halbtägigen Ausflug ins Tigre Delta teilnehmen (Kosten ca. 70, - € zahlbar vor Ort) oder die wunderschöne Stadt ausgiebig auf eigene Faust erkunden. Abends optional Tangoshow inklusive Abendessen (Kosten ca. 100, - € zahlbar vor Ort). 


Tag 13

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguazu. Ankunft in Iguazu und Empfang durch die Reiseleitung. Anschließend Besichtigung der mächtigen Wasserfälle (UNESCO-Weltnaturerbe) von Iguazu auf der argentinischen Seite. Zu den Wasserfällen gehören etwa 270 verschiedenste Wasserfälle, die zwischen 64 m und 84 m Höhe variieren. Die Wasserfälle sehen so unwirklich aus, dass man meint, sie wären von einem Künstler und nicht von der Natur selbst erschaffen worden.


Tag 14

Besichtigung der Wasserfälle von der brasilianischen Seite aus (UNESCO-Weltkulturerbe), die umgangssprachlich auch Teufelsschlund genannt werden. Die Nationalparks schützen einen der letzten Teile des Atlantischen Regenwaldes der Region. Von dieser Seite aus haben Sie einen guten Ausblick auf die Wasserfälle, die auf der gegenüberliegenden Seite den Hang hinunterstürzen. Wer mitten vor einem Wasserfall stehen möchte, kann auf einer Plattform dem Wasser ganz nah kommen. Kleiner Tipp: Die Regenjacke nicht vergessen. 


Tag 15

Flug nach Rio de Janeiro. Empfang in der Stadt des Sambas, Rio de Janeiro. Transfer zum Hotel. Der restliche steht zur freien Verfügung. Rio ist die ehemalige Hauptstadt des Landes, die 1960 nach Brasília verlegt wurde. Der Name bedeutet "Fluss des Januars". Der Seefahrer Gaspar de Lemos hielt die Region für eine Flussmündung und entdeckte sie im Januar 1502.

Abend auf Wunsch typisches brasilianisches Dinner (Kosten ca. 112, - USD, vor Ort buchbar, mind. 6 Personen)


Tag 16

Am Vormittag besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die berühmte Christusstatue auf dem Berg Corcovado, mit bezaubernder Aussicht über Rio de Janeiro. Anschließend besuchen Sie die bekannten Strände Copacabana und Ipanema, an denen sich das Leben der Brasilianer abspielt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch das historische Zentrum der Stadt, bevor es mit der Drahtseilbahn zu einem weiteren Highlight Rios geht, dem Zuckerhut. 


Tag 17

Der steht zur freien Verfügung. Streifen Sie durch die Straßen der Stadt und entdecken Sie das brasilianische Leben. Schon am Abend brechen Sie auf zum Flughafen und treten den Rückflug nach Deutschland an.


Tag 18

Ankunft in Deutschland am Nachmittag.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis enthalten Hinweis
In den Preisen ist der Flug enthalten.


Termine Einzelzimmer Doppelzimmer
29.06.2019  -  16.07.2019
(18 Tage)
4.448 € 3.799 €
10.08.2019  -  27.08.2019
(18 Tage)
4.448 € 3.799 €
07.09.2019  -  24.09.2019
(18 Tage)
4.448 € 3.799 €
12.10.2019  -  29.10.2019
(18 Tage)
4.448 € 3.799 €
16.11.2019  -  03.12.2019
(18 Tage)
4.548 € 3.899 €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • Linienflug mit LATAM Airlines ab/an Frankfurt via Madrid nach Lima und zurück von Rio de Janeiro via Sao Paulo (Economy Class)
  • 5 innersüdamerikanische Flüge mit LATAM Airlines
  • Alle Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren und Ausreisesteuern Boliviens
  • Zug zum Flughafen ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Bahnfahrt nach Aguas Calientes und zurück (mit großen Panoramafenstern)
  • 12 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Täglich Frühstück, 2x Mittagessen (davon 1x Peruanisches Nationalgericht Pachamanca)
  • Transfers im Reisebus
  • Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • Besichtigung der berühmten Ruinen von Machu Picchu
  • Ausflug zu den Wasserfällen des Iguazu auf brasilianischer & argentinischer Seite
  • Ausflug zum bekannten Zuckerhut und Corcovado
  • Ihr Plus: Begleitung durch einen reiseerfahrenen Arzt ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige, lokal wechselnde Reiseleitung während der Rundreise (jeweils pro Ort)
  • Thomas Cook Airport Service: Das Team steht Ihnen für Rückfragen kurz vor Reiseantritt rund um die Uhr 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Die Kontaktdaten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen
  • Reiseführer Peru - Bolivien sowie Brasilien pro Vorgang

Exklusivleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag 649, - €
  • Vorübernachtung im guten Mittelklasse InterCityHotel Airport Frankfurt inkl. Frühstück & Shuttlebus im Doppelzimmer 69, - € oder im Einzelzimmer 89, - € (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum 95, - € (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69, - €

Kundenbewertungen

Ich war mit der Reise sehr zufrieden - alles war nach meinen Vorstellungen.
Sie haben uns zu einer traumhaften Reise verholfen, dafür möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken.
Ich habe eine Zeit erlebt, die mir immer in Erinnerung bleiben wird und von der ich noch lange träumen und schwärmen werde.
Wir waren voll zufrieden!

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Bei Nichterreichen einer ausdrücklich ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. In dem Fall erhält der Reisende den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Ein Rücktrittsrecht seitens des Veranstalters besteht nicht, wenn der Veranstalter die dazu führenden Umstände zu vertreten hat oder wenn der Veranstalter diese nicht nachweisen kann. Die Rücktrittserklärung wird dem Reisenden unverzüglich zugeleitet.




Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Individualreise Brasiliens Höhepunkte
ab 2.995 20 Tage

Individualreise Brasiliens Höhepunkte


Brasilien

20-tätige Reise zu Brasiliens einzigartigen Höhepunkten

Auf dieser Reise bekommen Sie das Beste zu sehen, was dieses Land zu bieten hat: Sie werden jeweils einige Tage in der faszinierenden Metropole Rio de Janeiro, an den atemberaubenden Wasserfällen...
Höhepunkte Argentiniens
ab 3.990 19 Tage

Höhepunkte Argentiniens


Argentinien

14- oder 19-tägige Argentinien-Erlebnisreise

Während dieser Argentinien-Tour konzentrieren wir uns auf die absoluten Höhepunkte des Landes - Lago Argentino mit dem Perito Moreno-Gletscher in Südpatagonien und Feuerland, die Südspitze des...