SüdamerikaSurvival Amazonas - Leben im und mit dem Regenwald
Begeben Sie sich in den Regenwald Brasiliens, zu einem einzigartigen Erlebnis. Auf dieser Tour müssen Sie sich sowohl ihr Essen im Urwald suchen, Ihr Nachtlager selbst aufbauen und lernen, sich einen Weg durch den Dschungel zu bahnen.

Rundreise - Survival Amazonas - Leben im und mit dem Regenwald

  Brasilien 

Highlights der Rundreise
  • Errichten eines Basiscamps
  • mehrtägige Wanderungen im Dschungel
  • Tierbeobachtungen
    Dieser Abenteuer-Trip führt uns von Manaus aus mitten hinein in den Amazonischen Regenwald. Wir tauschen unser Hotelbett gegen die Hängematte ein und entdecken dieses Ökosystem in seiner wahren Ursprünglichkeit. Nach Errichtung eines Basiscamps und dem Erlernen grundlegender Überlebenstechniken durchstreifen wir den Wald per Fuß oder Kanu. Ob auf Nahrungssuche oder zur Tierbeobachtung - körperliche Fitness und Gesundheit wird bei dieser Tour vorausgesetzt. An manchen Abenden kehren wir von unseren Tagesausflügen zurück zum Basiscamp, unternehmen aber auch mehrtägige Wanderungen. Der genaue Ablauf wird dabei von unserem Guide an die Wetterbedingungen und den Wasserstand angepasst.

    Tag 1

    Willkommen am Amazonas!

    Willkommen in Manaus! Die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas am Rio Negro ist der Ausgangspunkt zahlreicher Exkursionen in den artenreichen Urwald. Einst wurde die Stadt durch den Kautschukboom groß, und das prachtvolle Teatro Amazonas lockt heute viele Besucher an, ebenso wie die bunten Markthallen, der Hafen und das "Museo dos Indios". Privater Transfer vom Flughafen zum Hotel St. Paul im Zentrum der Stadt.


    Tag 2

    Transfer zur Turtle Lodge

    In aller Frühe starten wir in den Tag. Nach dem Frühstück werden wir am Hotel abgeholt und machen uns auf den Weg zum Hafen. Natürlich lassen wir uns nicht entgehen, bei einem Besuch auf dem Markt eine erste, tiefe Briese Amazonasduft zu schnuppern. Mit dem Schnellboot fahren wir von Manaus hinein in die Tiefen des Amazonas. Gleich zu Beginn der Expedition betrachten wir den "encontro das aguas". Das ist der Punkt, an dem das schwarze Wasser des Rio Negro auf das hellere Wasser des Rio Solimes trifft - ohne sich zu vermischen! Wir erreichen das Dorf Careiro de Varzea und steigen in einen Mini-Van um. Auf dem Weg zum Mamori-Fluss machen wir einen Stopp, um die hier heimischen Wasserlilien zu begutachten. Nach einer weiteren Bootsfahrt erreichen wir unser heutiges Nachtquartier, die Turtle Lodge. (F/M/A)


    Tag 3

    Beginn unserer Survival - Expedition

    Nach dem Frühstück beginnen wir unsere Regenwald-Expedition. Die nächsten sieben Nächte werden wir unser eigenes Nachtlager aufschlagen und im Urwald übernachten. Bei unseren Wanderungen, Kanutouren und beim Orientierungstraining erklärt uns der Guide Verhaltensregeln im Umgang mit der heimischen Flora und Fauna. So lernen wir, was harmlos und was gefährlich, was giftig und was genießbar ist. Wir lernen, wie man ohne Feuerzeug und Streichhölzer Feuer macht und verbringen unsere erste Nacht mitten im Regenwald. (F/-/-)


    Tag 4

    Jagen, Sammeln und Beobachten

    Der Regenwald erwacht und weckt uns mit seinen zahllosen, herrlichen Geräuschen. Nach dem Packen widmen wir uns der Nahrungsbeschaffung. Wer nicht zum Jäger und Sammler geboren wurde, wird heute ganz neue Fähigkeiten entdecken. Unser Guide erklärt uns alles Wissenswerte über genießbare und ungenießbare Pflanzen sowie über deren Zubereitung in der Wildnis. Nach diesem ersten selbstbeschafften Mahl werden wir am Nachmittag versuchen, einige Tiere zu beobachten. Mit der Errichtung des Nachtlagers lassen wir den Tag ausklingen.


    Tag 5

    Vogelbeobachtungen und Flussüberquerungen

    Die frühen Morgenstunden nutzen wir, um exotische Vogelarten zu beobachten. Auch Schmetterlinge von bis zu 20 cm Größe sind im Morgengrauen unterwegs. Richtig abenteuerlich wird es dann auf unserer heutigen Wanderung, bei der wir einige kleinere Flüsse durchqueren. Die Nahrungsbeschaffung und Errichtung des Nachtlagers gehören heute bereits zur Routine.


    Tag 6

    Kanutour und nächtliche Aktivitäten

    Wenn der Wasserstand es zulässt, fahren wir heute mit unseren Kanus einen der kleinen Zuflüsse des Amazonas hinauf. Auf unserer Expedition stellen wir uns von der Speisekarte des Selbstbedienungs-Restaurants "Regenwald" unser nahrhaftes Menu für die Mahlzeiten des heutigen Tages zusammen. Nach Errichtung des Nachtlagers zieht es uns erneut mit dem Kanu hinaus auf den Flu. Neben der Beobachtung nachtaktiver Tiere werden wir die Technik des Speerfischens erlernen. Werden wir erfolgreich sein und es schaffen, eine der rund 2.500 heimischen Fischarten zu fangen?


    Tag 7

    Piranha- und Tucunaré-Fischen im Überschwemmungsgebiet

    Mit dem Kanu erkunden wir heute die Igapós und Igarapés des Überschwemmungsgebiets am Amazonas. Wir können uns auf einige außergewöhnliche Tierarten freuen, denn die Region ist bestens zur Tierbeobachtung geeignet. Hier finden wir beispielsweise den Tucunaré-Fisch. Er zählt zu den schmackhaftesten Speisefischen Brasiliens. An diesem Nachmittag werden wir versuchen Piranhas und auch den Tucunaré zu fischen.


    Tag 8

    Brüllaffen, Aras und weitere Waldbewohner

    Bei Sonnenaufgang brechen wir heute auf, um schwarze Brüllaffen zu beobachten. Da sich diese ihr Leben lang in den Kronen der Urwald-Riesen aufhalten, sind sie sehr geschickte Kletterer. Aber auch verschiedene Arten von Aras kommen in Sicht. Diese geselligen Vögel treffen im Regenwald auf einen derartigen Überfluss an Nahrung, dass Sie weder ein festes Revier noch Futterneid kennen. Deshalb können wir in manchen Bäumen sogar mehrere Aragruppen ausmachen.


    Tag 9

    Dschungel-Wanderung und zu Besuch bei den Flussdelphinen

    Den Vormittag verbringen wir mit einer Wanderung durch den Dschungel, der uns inzwischen zu einem vertrauten neuen Lebensraum geworden ist. Mitten in diesem gigantischen Wald entdecken wir immer wieder neue Kuriositäten und Geheimnisse.
    Die Vielfalt an Tieren und Pflanzen wird in der Amazonasregion auf fünf bis zehn Millionen Arten geschätzt. Dies entspricht rund einem Viertel aller Arten weltweit - doch "nur" 1, 4 Millionen davon wurden bislang überhaupt wissenschaftlich beschrieben. Besonders schöne und interessante Tiere sind die Amazonas-Flussdelphine, nach denen wir am Nachmittag Ausschau halten. Nach diesem ereignisreichen Tag verbringen wir heute unsere letzte Nacht im Dschungel-Camp.


    Tag 10

    Zu Besuch auf einer Gummi- und Maniokplantage

    Nach dem letzten Dschungelfrühstück besuchen wir eine Gummi- und Maniokplantage in der Region. Nach diesem Besuch werden wir uns voller neuer Eindrücke vom Amazonas verabschieden. Eine letzte Wanderung bringt uns zurück zur Turtle Lodge, wo wir am Abend eine kleine Abschiedsfeier mit einem typischen "Churrasco" (Barbecue) veranstalten. Übernachtung in der Turtle Lodge. (F/M/A)


    Tag 11

    Rückfahrt nach Manaus

    Heute heißt es Abschied nehmen von unserem wilden Dschungel-Leben. Mit einer ordentlichen Portion neuer Erfahrungen im Gepäck fahren wir zurück nach Manaus wo wir für eine letzte Nacht unser Hotel beziehen. (F/-/-)


    Tag 12

    Rückreise nach Deutschland oder Anschlussprogramm

    Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen, und es geht zurück in die Heimat. Alternativ empfehlen wir noch ein Entspannungsprogramm am Strand, oder vielleicht hat Sie das Abenteuerfieber nun erst richtig gepackt und Sie wollen direkt auf zur nächsten Wanderung in die Berge? Gerne beraten wir Sie über mögliche Verlängerungsprogramme. (F/-/-)


    Verpflegung (siehe Tagesbeschreibung):
    F: Frühstück
    M: Mittagessen (kann je nach Reise und Programmpunkt auch Boxlunch oder Picknick sein)
    A: Abendessen


    Anschlussprogramm
    Wie wäre es mit ein paar Tagen Entspannung nach diesem Dschungel-Abenteuer? Wir empfehlen ein Anschlussprogramm in Bahia, das mit der der brasilianischsten aller Städte - Salvador de Bahia - und mit wunderschönen Traumstränden punktet. Oder wie wäre es mit einem Besuch der atemberaubenden Wasserfälle von Iguazu oder des einmaligen Rio de Janeiro? Gerne machen wir ein unverbindliches Angebot.

    Termine & Preise

    Flug im Preis nicht enthaltenHinweis:
    In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


     
    Doppelzimmer
    28.05.2017  bis  08.06.2017
    (12 Tage)
    1.575 €
    25.06.2017  bis  06.07.2017
    (12 Tage)
    1.575 €
    30.07.2017  bis  10.08.2017
    (12 Tage)
    1.575 €
    20.08.2017  bis  31.08.2017
    (12 Tage)
    1.575 €
    24.09.2017  bis  05.10.2017
    (12 Tage)
    1.575 €





    Ab 2 Personen ist der Reisetermin auch frei wählbar und wird dann als neuer Reisetermin ausgeschrieben.
    Aufschlag - Einzelzimmer 2 Nächte in Manaus 60  €
    Aufschlag - Reise als Kleingruppe bis 5 Personen 2-3Personen 130  €


    Anschlussprogramm
    Wie wäre es mit ein paar Tagen Entspannung nach diesem Dschungel-Abenteuer? Wir empfehlen ein Anschlussprogramm in Bahia, das mit der der brasilianischsten aller Städte - Salvador de Bahia - und mit wunderschönen Traumstränden punktet. Oder wie wäre es mit einem Besuch der atemberaubenden Wasserfälle von Iguazu oder des einmaligen Rio de Janeiro? Gerne machen wir ein unverbindliches Angebot.


    • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert oder sollte individuell verlängert werden.
    • Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass es aufgrund von klimatischen Bedingungen o.ä. zu kurzfristigen Änderungen vor Ort kommen kann.
    • Das Amazonasgebiet kann das ganze Jahr über bereist werden. Es gilt jedoch zu beachten, dass der Wasserstand zwischen Oktober bis Dezember so niedrig sein kann, dass die kleineren Seitenarme der Flüsse nicht befahren werden können. Auch die Suche nach Trinkwasser gestaltet sich in dieser Zeit deutlich schwieriger.
    • Der genaue Ablauf der Tour wird immer den Wetterbedingungen und dem Wasserstand angepasst. Entsprechend werden auch die verschiedenen Tagesausflüge entweder zu Fuß oder in Kanus absolviert. Die Tagesausflüge sind zu einem Teil Strecken von A nach B und zum anderen Teil Sternausflüge vom/zum einfachen "Basiscamp", welches Sie zusammen mit dem Guide errichten. Für diese Sternausflüge benötigen Sie einen kleinen Rucksack (ca. 20-35 l).
    • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Teilnehmer dieser Tour körperlich fit und gesund sein müssen. Auf den zum Teil sehr langen Kanufahrten und Trecks muss jeder sein eigenes Gepäck, ausreichend Wasser und seine Hängematte tragen.
    • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers sind wir verpflichtet den Einzelzimmerzuschlag zu berechnen. Dieser wird sofort zurückerstattet, sobald sich ein Doppelzimmerpartner findet.
    • Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein, behalten wir uns vor die Reise spätestens zu diesem Zeitpunkt abzusagen.
    • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
    • Fotos u.a. Vision 21 und Embratur

      Inklusivleistungen

      • Flughafentransfers in Manaus
      • 2 Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel Go Inn in Manaus
      • Transfer von Manaus zur Turtle Lodge und zurück wie beschrieben
      • 2 Übernachtungen mit Vollpension in der Turtle Lodge (Getränke nicht inklusive)
      • Abschieds-Churrasco (Getränke nicht inklusive)
      • Privater lokaler, englischsprachiger Guide
      • Alle Mahlzeiten während des Dschungelaufenthalts
      • Hängematte mit Moskitonetz (wird zur Verfügung gestellt)

      Exklusivleistungen

      • Flüge ab/bis Deutschland (Gerne sind wir Ihnen bei der Flugsuche behilflich, Preis ab ca. 1230, - EUR)
      • Mahlzeiten und Getränke, die nicht aufgeführt sind
      • Alkoholische Getränke

      Kundenbewertungen

      Also nochmals vielen Dank für Dein/Euer Engagement und Eure Geduld, all unsere Fragen zu beantworten.
      Von den ersten Telefongesprächen mit Ihnen an fühlten wir uns wohl und waren sicher, dass wir beim richtigen Reiseveranstalter die für uns authentische Reise gebucht hatten.
      Wir bedanken uns für Ihr Mail und für die Organisation. Wir hatten eine s e h r schöne Reise, alles ist gut gelaufen. 

      Sonstiges

      Zahlung

      Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

      Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

      Der Veranstalter hat die Möglichkeit, von der Reise bis vier Wochen vor Reiseantritt bei Nichterreichen einer ausdrücklich ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl zurück zu treten, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird.


      Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


      Ähnliche Rundreisen