SüdamerikaVogelbeobachtungsreise
Entdecken Sie auf dieser Reise durch die schönsten Nationalparks und Naturschutzgebiete Kubas die hier beheimateten Vogelarten, wie zum Beispiel den berühmten Tocororo, den Kuba Trogon, die winzig und seltene Kreischeule, Flamingos, Kolibris und viele mehr! Ein absolutes Muss für jeden Vogelbeobachter!

Rundreise - Vogelbeobachtungsreise

  Kuba 

Highlights der Rundreise
  • Vogelbeobachtung im Nationalpark La Güira
  • ​Korkodilaufzuchtstation
  • Bootsfahrt zum Taino Indianerdorf
  • Erholung am Strand
  • Stadtrundfahrt durch das moderne Havanna
In Kuba gibt es eine Vielzahl an spektakulären Vogelbeobachtungsplätzen. Im Gran Parque Natural Montemar auf der Ciénaga de Zapata können Sie mit etwas Glück  einen flüchtigen Blick auf den kleinsten Vogel der Welt werfen, den Zunzuncito (Hummelkolibri). Oder Ihnen begegnet der  rot-weiß-blau-grün gefederte Nationalvogel Kubas, der Tocororo (Kubatrogon) oder  die winzigen und seltenen Kreischeulen. Unbedingt gesehen haben sollte man auch den Kuba-Todi, Kubasittich, Kubasegler, den cartacuba ( eine einheimische Vogelart) und natürlich den Flamingo ( meist im Schwarm). Abgerundet wird die Rundreise durch Stadtbesichtigungen in kolonialen Städtchen wie Havanna, Trinidad, Camagüey und Cienfuegos und einem Strandaufenthalt im weißen Sand und türkisblauen Meer in Cayo Coco.

Tag 1

Anreise nach Kuba

Willkommen auf Kuba! Unser travel-to-nature Reiseleiter wartet bereits am Flughafen auf uns, um mit uns in die quirlige Metropole Havanna zu fahren. Wir tauchen sofort ein in die koloniale Vergangenheit - uns begegnen Kutschen und Oldtimer und die teilweise baufälligen Häuser sprechen ihre eigene Sprache. Wer möchte, unternimmt nach Ankunft im Hotel noch einen Stadtbummel oder sucht sich ein nettes Restaurant zum Abendessen.


Tag 2

Fahrt nach Soroa - Biosphärenreservat Las Terrazas - Kaffeeplantage - Mirador de Nubes

Am zweiten Tag unserer Kuba Vogelbeobachtungsreise zieht es uns in den Westen der Insel nach Soroa. Das Biosphärenreservat Las Terrazas liegt auf unserem Weg und wir haben ca. drei Stunden Zeit die einheimischen Vögel dort zu beobachten. Einst als Wiederaufforstungsprojekt initiiert, bietet das Reservat heute einen Lebensraum für zahlreiche Tiere. Nach einem Mittagessen nahe des Café-Tal Buenavista, auf einer der ältesten Kaffeeplantagen Kubas, statten wir der Kommune von Las Terrazas einen Besuch ab. Wir erfahren einiges über die Arbeiten im Projekt und das vorantreiben des Ökotourismus. Im Anschluss machen wir uns auf den weiteren Weg nach Soroa und unternehmen abends noch einen Spaziergang zum "Mirador de Nubes", einer Felsspitze mit atemberaubendem Ausblick ins Umland.


Tag 3

Vogelbeobachtung im Nationalpark La Güira

Nach dem Frühstück geht es los: wir machen uns auf den Weg in den Nationalpark La Güira. Das über 20.000 Hektar große Areal ist von üppigen grünen Tälern und einigen Höhlen geprägt. Durch den Park verlaufen zahlreiche Wanderwege, auf denen wir uns durch die Natur schlängeln auf der Suche nach schillernden Vögeln. Wir hoffen hier auf Begegnungen mit dem Kubawaldsänger, dem Kubaklarino und mit etwas Glück auch dem kubanischen Trogon.


Tag 4

Korkodilaufzuchtstation - Bootsfahrt zum Taino Indianerdorf

Unsere Kuba Vogelbeobachtungsreise führt uns weiter an die berühmte Schweinebucht. Unterwegs besichtigen wir eine Krokodilaufzuchtstation, die zwei Arten von Krokodilen beheimatet. Wir lernen das komplette Aufzuchtprogramm von den Eiern bis zu den ausgewachsenen Reptilien kennen. Anschließend zieht es uns wieder raus in die Natur. Wir unternehmen auf der Laguna del Tesoro eine Bootsfahrt in ein nachgebautes Taino Indianerdorf bei Guama.


Tag 5, 6, 7

Nationalpark Cienaga de Zapata - ausgiebige Vogelbeobachtung - Abendexkursion

Die nächsten drei Tage widmen wir uns ganz unserem liebsten Hobby - der Vogelbeobachtung. Im Nationalpark Cienaga de Zapata und den angrenzenden Gebieten gibt es einiges zu sehen. Da der Park weitgehend aus Sümpfen und Mangroven besteht ist es der wohl ursprünglichste Lebensraum Kubas und wir sind auf die Führung eines Park-Rangers angewiesen. Ornithologisch gesehen ist der Park ein wahres Paradies. Auf 4.500 km² finden sich 18 der 23 endemischen Vogelarten Kubas. Mit etwas Glück treffen wir auf den Kuba Specht, die Kuba Ralle, den Kuba Zaunkönig, die Styxeule, die Bienenelfe, den Rotschulterstärling, den Rosa Löffler, das Gelbstirn-Blatthühnchen und einige weitere Arten. Auch eine Abendexkursion zur Sichtung der Kuba Nachtschwalbe im Programm eingeplant.


Tag 8

Fahrt nach Trinidad - Besichtigung des Städtchens Cienfuegos - botanischer Garten - Spaziergang durch Trinidad

Trinidad wir kommen: das Kolonialstädtchen und UNESCO Weltkulturerbe zieht uns schnell in seinen Bann. Auf dem Weg dorthin besichtigen wir noch Cienfuegos, Kubas Perle des Südens, und den bekannten botanischen Garten der Stadt. Dort gibt es rund 2.000 Pflanzenarten zu besichtigen - darunter allein 280 verschiedene Palmen. Gegen Nachmittag unserer Kuba Vogelbeobachtungsreise erreichen wir dann das bunte Trinidad. Wer möchte, unternimmt noch einen abendlichen Spaziergang. Sicherlich zieht die kubanische Musik, die von fast überall zu hören ist, Sie direkt in ihren Bann.


Tag 9

Wanderung im Topes de Collantes - auf den Spuren der Revolution

Ganz ungewohnt fahren wir heute in den Regenwald. Russische Trucks bewältigen die Strecke mit Leichtigkeit und setzen uns am Ausgangspunkt unserer Wanderung ab. Wir gehen durch den tiefen Regenwald, vorbei an einer Finca bis wir schließlich das einstige Versteck der Rebellen erreichen. Gut getarnt planten Fidel Castro und Che Guevara hier die kubanische Revolution. Wir besichtigen die Kommandozentrale, die noch mit Originaleinrichtung vorhanden ist, und lassen die Umgebung auf uns wirken.


Tag 10

Fahrt in den Nationalpark Nasaja - Stopp in Sancti Spíritus und Camagüey

Am heutigen Tag unserer Kuba Vogelbeobachtungsreise machen wir uns auf den Weg zur Finca Belen im Nasaja Nationalpark. Auf unserer Fahrt haben wir noch Zeit einen Rundgang durch die beschaulichen Städtchen Sancti Spíritus und Camagüey zu unternehmen bis wir schließlich unsere Finca erreichen.


Tag 11

Geführte Wanderungen durch den Park - Vogelbeobachtungen

In der Sierra de Nasaja tummeln sich einige bunte Vögel Kubas. Da liegt es nahe, dass wir heute zwei geführte Wanderungen unternehmen, bei denen uns die Park-Ranger die besten Plätze zur Vogelbeobachtung zeigen. Im Nationalpark sind Vögel wie der Kuba-Tyrann, der Kuba-Sittich, die Kuba-Palmkrähe, der Eckschwanzsperber oder die Rosenschultertaube heimisch. Aber auch die sehr seltene und nur in der Karibik anzutreffende Kuba-Pfeifgans steht heute auf unserer Liste.


Tag 12

Entspannung auf Kubas viertgrößter Insel

Kristallklares Wasser und feiner Sandstrand warten heute auf uns. Wir machen uns auf den Weg nach Cayo Coco, Kubas viertgrößter Insel und stimmen uns auf die nächsten Tage ein. Direkt nach der Ankunft können wir uns zum Ausklang des Tages im kühlen Nass erfrischen.


Tag 13, 14, 15

Vogelbeobachtungstouren in anderen Teilen der Insel - Erholung am Strand

Die kommenden Tage unserer Kuba Vogelbeobachtungsreise verbringen wir in verschiedenen Teilen der Insel (Cayos Cayo Coco, Cayo Guillermo und Cayo Paredon), in denen wir geführte Touren unternehmen werden und die Vogelvielfalt erkunden. Die Nachmittage stehen uns zur freien Verfügung. Entweder entspannt man sich am Strand, erkundet die Umgebung auf eigene Faust oder genießt die Vorzüge des Hotels.


Tag 16

Inlandsflug nach Havanna - Stadtführung

Der Abschied von Kuba rückt immer näher und wir machen uns auf den Weg zurück nach Havanna. Ein Inlandsflug bringt uns in die Hauptstadt, die wir anschließend bei einer Führung durch die historische Altstadt näher unter die Lupe nehmen. Wir lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Hababa Vieja kennen - die Plaza de Armas, die Plaza San Francisco, die Plaza Vieja und die Plaza de la catedral. Wir bummeln auch durch die belebte Fußgängerzone Calle Obispo und lassen das bunte Treiben auf uns wirken.


Tag 17

Stadtrundfahrt durch das moderne Havanna - Abschlussfeier

Gestern haben wir Alt-Havanna besichtigt und heute steht heute eine Tour durch das moderne Havanna an. Gegensätze, wie sie krasser nicht sein könnten. Entlang des Malecóns, der Hafenpromenade Havannas, fahren wir in die Stadtteile Vedado und Miramar. Am Nachmittag treffen wir auf Mitglieder der ornithologischen Gesellschaft Kubas, mit denen wir auch eine kleine Abschlussfeier verbringen. So haben wir eine Möglichkeit zum fachlichen Austausch und erfahren noch mehr über die bunten Vögel Kubas.


Tag 18

Zeit zur freien Verfügung - Rückflug oder Weiterreise

Den Vormittag unserer Kuba Vogelbeobachtungsreise gestalten wir nach unseren Wünschen in Havanna. Wir können noch einmal durch die quirlige Metropole schlendern oder ein nettes Café zum Frühstücken suchen. Je nach Abflugzeit bringt Sie ein Transfer zum Flughafen und Sie treten Ihre Heimreise an. Wer die Reise verlängern möchte, dem unterbreiten wir gern ein individuelles Angebot.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • Reise gemäss Programm im modernen klimatisierten Reisebus mit Chauffeur
  • Ausflüge und Besichtigungen gemäß Programm
  • Durchgehend deutschsprachige kubanische Reiseleitung von Tag 1 bis 17 und für den Transfer an Tag 18
  • Für die Vogelbeobachtungen jeweils nochmals spezialisierte lokale Reiseleiter
  • 17 Übernachtungen in den angegebenen Hotels (nach Verfügbarkeit)
  • Weitere Verpflegung laut Detailprogramm

Exklusivleistungen

  • Internationaler Flug
  • Rail and Fly Ticket
  • Einreisekarte ( Touristenvisum), bei uns erhältlich, Preis pro Person: 25 EUR
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Ausreisesteuer von 25 CUC pro Person ( muss direkt am Flughafen vor Ort bezahlt werden)
  • Alle im Programm nicht erwähnten oder als optional gekennzeichneten Eintritte, Ausflüge oder Mahlzeiten

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 28 Tage vor Reisebeginn.

Der Reiseveranstalter kann bis zu 28 Tage vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung ausgewiesene oder behördlich festgesetzte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Zauber der Karibik - Familienreise
Preis auf Anfrage 15 Tage

Zauber der Karibik - Familienreise


Trinidad & Tobago

15-tägige Familienreise Trinidad und Tobago

Lassen Sie sich auf dieser bezaubernden Familienreise von den einzigartigen Naturschönheiten Trinidad & Tobago begeistern. Ein spannendes Abenteuer für große und kleine Entdecker!
Kuba: Sternstunden im Westen
ab 2.449 13 Tage

Kuba: Sternstunden im Westen


Kuba

12 oder 13-tägige Rundreise den Westen Kubas

Erleben Sie das kubanische Lebensgefühl unter der karibischen Sonne! Auf Ihrer Reise entlang der Höhepunkte des Westens der Insel tauchen Sie in die Vergangenheit Kubas ein und entdecken unter...
Vulkane und Seen in Mittelchile
ab 2.495 18 Tage

Vulkane und Seen in Mittelchile


Chile

18-tägige Reise durch das malerische Seengebiet südlich von Santiago

Erkunden Sie die alpinen Landstriche von Farellones und Termas de Flaco, einschließlich entspannendem Bad in den dortigen heißen Quellen. Relaxen Sie an den schwarzen Vulkansandstränden von...