Belinda und Carmen freuen sich über Bio-Gemüse aus dem Schulgarten​terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not
Unser Ziel ist eine »terre des hommes«, eine »Erde der Menschlichkeit«. Wir helfen Straßenkindern, verlassenen und arbeitenden Kindern, kümmern uns um die Opfer von Krieg und Gewalt und sorgen für die Ausbildung von Kindern. Wir unterstützen Jungen und Mädchen, deren Familien an Aids gestorben sind, setzen uns ein für die Bewahrung der biologischen und kulturellen Vielfalt und für den Schutz diskriminierter Bevölkerungsgruppen.
terre des hommes Deutschland e.V. wurde 1967 von engagierten Bürgern gegründet, um schwer verletzten Kindern aus dem Vietnamkrieg zu helfen. Der Verein ist unabhängig von Regierungen, Wirtschaft, Religionsgemeinschaften und Parteien und fördert in 31 Projektländern über 400 Projekte für notleidende Kinder.
terre des hommes schickt keine Entwicklungshelfer, sondern unterstützt einheimische Initiativen. Unsere Projektpartner vor Ort bauen Schulen und Kinderschutzzentren und betreuen Kinder. Dabei richtet terre des hommes seine Arbeit konsequent an den Kinderrechten aus.
In Deutschland engagieren sich Menschen in 146 Orten ehrenamtlich für Kinder.

Kolumbien: Gemeinschaftsgärten sichern die Ernährung
Wildblumen neben Tomaten und Karotten - »Urban Gardening« lässt die Städte aufblühen und findet in Deutschland immer mehr Anhänger. Was bei uns als neue Idee gefeiert wird, praktizieren Partner von terre des hommes in Kolumbien schon seit langem: Sie legen mitten in der Stadt Gärten an, damit ihre Familien sich gesund ernähren können. Kinder pflanzen Kartoffeln auf dem Schulhof. Bio-Gemüse wächst in Kübeln in jeder Ecke. CACTUS heißt unsere Partnerorganisation in der Hochebene von Bogotá. In diesem Gebiet arbeiten viele Frauen als Blumenarbeiterinnen. Der tägliche Umgang mit Pestiziden
gehört dazu: »Viele Frauen werden durch die Arbeit in den Gewächshäusern krank«, erzählte mir die Leiterin von CACTUS, Aura Rodriguez. »Und auch die Böden werden durch die Pflanzengifte zunehmend verseucht.« Die Mütter haben es schwer, ihre Kinder gesund zu ernähren.

Aura und ihr Team bestärken die Menschen darin, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. In Fortbildungen wird den Familien das Gärtnern auf kleinstem Raum vermittelt, und zwar ohne den Einsatz von Pestiziden. Die Frauen und auch die Kinder in der Schule werden so zu Selbstversorgern. Einige können die Bio-Produkte sogar vermarkten. Immer wieder ermutigt Aura zur Selbsthilfe: Die Frauen schließen sich zusammen und setzen sich auch für gesunde Arbeitsbedingungen in den Gewächshäusern ein. »Durch die Arbeit von CACTUS wächst das Selbstbewusstsein der Menschen ebenso wie die Bohnen im Garten!« berichtete Aura begeistert. Das Team bei CACTUS engagiert sich für gesunde Ernährung und für Gerechtigkeit. Die Organisation ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner, die Menschen erfolgreich bei ihrer Selbsthilfe unterstützt.

terre des hommes Deutschland e. V.
www.tdh.de

Spendendaten
Volksbank Osnabrück eG
BLZ: 265 900 25
Kontonummer: 700 800 700