SüdamerikaGalapagos Kreuzfahrt mit der Mary Anne (Östliche Galapagos Inseln)
Im Mittelpunkt der Kreuzfahrt "Östliche Galapagos Inseln" stehen die ältesten Insel des Archipels, die Lebensraum für viele endemische Tierarten bieten. Eine außerordentlich reiche Vogelwelt, große Seelöwenkolonien und traumhafte Strände sind das Highlight dieser Reise.

Rundreise - Galapagos Kreuzfahrt mit der Mary Anne (Östliche Galapagos Inseln)

  Ecuador 

Highlights der Rundreise
  • Außerordentlich reiche Vogelwelt
  • Große Seelöwenkolonien und traumhafte Strände​
  • Schnorchelausflügen
Erleben Sie die Galapagos Inseln unter den Segeln der Mary Anne. Das First Class Schiff bringt Sie zu den schönsten Inseln des Archipels. Mit maximal 16 Passagieren und gutem Komfort lässt Mary Anne Ihre Galapagos Reise unvergesslich werden. Genießen Sie z.B. ein 3-Gänge Menü unter freiem Sternenhimmel und stoßen Sie gemeinsam an, während Sie über den Äquator fahren.
Auf Ihrer Galapagos Reise mit der Mary Anne erkunden Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bei Wanderungen, Schnorchel- und Kajakausflügenund genießen das riesige Sonnendeck des Segelschiffs.
Tierische Highlights sind Seebären und Seelöwen, Riesenschildkröten und Meeresschildkröten. Echsen, Landleguane, Blaufußtölpel, Lavamöwen, Braunpelikane und viele andere heimische Vogelarten können gesichtet werden. Besonders interessant ist die große Kolonie der Fregattvögel auf Santiago.

Tag 1

Santa Cruz

Die Reise beginnt in Baltra. Dort werden Sie zu Ihrem Segelschiff, der Mary Anne, gebracht. Nachdem Sie zu Mittag gegessen haben, fahren Sie mit Schlauchbooten zur Black Turtle Cove, einer großen Mangrovenlagune, nördlich der Insel Santa Cruz. Dabei werden Sie stets von grünen Meeresschildkröten begleitet. Viele Pelikane und Reiher pausieren hier auf den Ästen und beobachten das Geschehen.


Tag 2

Genovesa und Prince Philip Steps

Heute machen Sie eine Tour nach Genovesa Island und erreichen nach einer Wasserlandung den Korallenstrand von Darwin Bay.
Hier können Sie unter anderem rote Mangroven, weiche Opuntien (Birnenkakteen), Rotfußtölpel und Fregattvögel beobachten.
Nachmittags besteigen Sie nach einer trockenen Landung die Prince Philips Steps, bis Sie zu einer Ebene gelangen, auf der Nazcatölpel und große Fregattvögel nisten. Rotfußtölpel und Wellenläufer wohnen auch hier.


Tag 3

Bartholomew und Sullivan Bay

Heute erreichen wir Bartolomé. Hier müssen wir zunächst einige Stufen erklimmen, um von einer Anhöhe aus, den atemberaubenden Pinnacle Rock bestaunen zu können. Des Weiteren bietet sich hier ein Blick auf die Nachbarinsel Santiago und die zentralen Inseln des Archipels.
Nachmittags fahren wir zu dem dunklen Vulkanstrand in Sullivan Bay. Der Ozean hat hier verschieden Grotten und Bögen geformt und ein Paradies für die Galapagos Seebären erschaffen. Auch viele Pinguine und Reiher kann man entlang der Küste beobachten.


Tag 4

Rábida und Santa Cruz

Am heutigen Tag werden wir die rote Insel Insel Rábida mit ihrem kastanienbraunen Inselkern und den charakteristischen Salzwasserlagunen erkunden. An den Stränden nisten die weltweit bekannten Darwinfinken, Galapagosspottdrosseln, Goldwaldsänger und, je nach Jahreszeit, auch braune Pelikane.
Die Reise geht weiter an der Nordwestküste der Insel Santa Cruz. Bei Cerro Dragón besuchen Sie eine Salzwasserlagune, in der Flamingos, Stelzenläufer und Bahama-Enten zu sehen sind. Das Zentrum der Insel ist bekannt für die Brutstätte der Landleguane bekannt.


Tag 5

Mosquera und Punta Carrión

Heute führt die Reise zu der Insel Mosquera, wo sich die größte Seelöwenkolonie des gesamten Archipels befindet. Hier machen Sie eine kurze Wanderung und erkunden die umliegenden Gewässer beim Schnorcheln. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Punta Carrion.
Dort angekommen können Sie bei einer Pangafahrt (Beiboot) die Gegend genauer erkunden.
Sie schnorcheln heute zum zweiten Mal und beobachten die lebendige Unterwasserweld.


Tag 6

Plaza Sur und Santa Fé

Heute beginnt unsere Tagestour an einem der ältesten Häfen auf der kleinen Insel Plaza Sur. Dort wächst eine Vielzahl von grünen Kaktusfeigen, rötlichen Sesuvien (Bodendecker) und Sie können einige kupferfarbene Landleguane entdecken.
Später können Sie auf der Insel Santa Fé eine große Anzahl von Opuntien (Birnenkaktus) bewundern und auf die inseleigene Unterart der Landleguane treffen: die Landleguane von Santa Fé.
Wenn Sie in den Himmel blicken, können Sie eventuell Vögel wie die Darwinfinken oder den gelben Goldwaldsänger entdecken.


Tag 7

Punta Suarez und Española

Punta Suárez beeindruckt mit einer faszinierenden Tiervielfalt. Hier können Sie die vielen Nistplätze der Blaufuß-und Nazca Tölpel entdecken und von April bis Dezember die beeindruckenden Balzrituale der Albatrosse beobachten. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie sogar die ein oder andere Meerechse oder einen Seelöwen.
Am Nachmittag können Sie sich auf der schönen Insel Española am Strand entspannen und besichtigen die Gardner Bay.


Tag 8

Fausto Llerena

Die Brutstation "Fausto Llerena" wurde 1964 gegründet. In dieser Station kann man die unterschiedlichsten Arten von Riesenschildkröten beobachten. Die Tiere sind zu ihrem Schutz in großen, naturnahen Käfigen untergebracht und die Besucher können sie leicht beobachten. Die Käfige sind je nach den unterschiedlichen Wachstumsstufen getrennt: Eier, Neugeborene, Jungtiere und Erwachsene.
Anschließend werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihren Rückflug antreten zu können.



Anschlussprogramm
Verlängerung auf Santa Cruz auf Anfrage

Termine für diese Reise sind bereits in Arbeit. Gerne informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an dieser Reise mit. Oder schauen Sie sich doch bei uns um, wir haben sicher was passendens für Sie.

Inklusivleistungen

  • Hin- und Rückflug zwischen Quito/Guayaquil und Baltra
  • CO2-Kompensation der Inlandsflüge und der Kreuzfahrt
  • Alle Unterkünfte in Doppel- oder Einzelkabine
  • Vollpension
  • Landgänge mit englischsprechendem naturkundigen Führer
  • Schnorchelausrüstung
  • Transfers vom Flughafen zum Schiff und zurück
  • Getränke an der Bar (Mineralwasser, Kaffee, Tee)
  • INGALA Transit Control Card 10 US-Dollar pro Person

Exklusivleistungen

  • Galápagos Nationalparkgebühren 100 US-Dollar pro Person
  • Neoprenanzug
  • Extras, Trinkgeld, Flaschen- und Alkoholgetränke
  • Reiseversicherung

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 30%

Restzahlung fällig 30 Tage vor Reisebeginn.

Ist in der Beschreibung der Reise ausdrücklich auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen und wird diese nicht erreicht, so kann der Veranstalter vom Vertrag zurücktreten, wenn er die Mindestteilnehmerzahl im Prospekt beziffert sowie den Zeitpunkt angegeben hat, bis zu welchem die Rücktrittserklärung dem Reisenden vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn spätestens zugegangen sein muss, und er in der Reisebestätigung deutlich lesbar auf diese Angaben hingewiesen hat. Ein Rücktritt ist bis spätestens 30 Tage vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Veranstalter gegenüber dem Kunden zu erklären. Der Kunde erhält sämtliche auf den Reisepreis geleistete Zahlungen umgehend erstattet.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

MTB Kolumbien - Andenpisten und Karibik-Feeling
ab 2.590 15 Tage

MTB Kolumbien - Andenpisten und Karibik-Feeling


Kolumbien

15-tägige Radreise Kolumbien

Weiße Andengipfel spiegeln sich in smaragdgrünen Lagunen, wüstenartige Hochtäler wechseln mit üppigem Urwald ab und inmitten von Kaffeeplantagen spüren Sie in den Dörfern die unglaubliche...