SüdamerikaWann, wenn nicht jetzt?
Vielleicht ist Kuba schon bald nicht mehr das Kuba von heute. Und wer weiß: Dann landen die klappernden bonbonfarbenen Straßenkreuzer möglicherweise auf dem Schrottplatz der Geschichte, und das wäre wie vieles Andere ein Jammer. Also: wenn Kuba, dann jetzt. Mit dem ganzen Flair und dem maroden Charme des Unwiederbringlichen.

Rundreise - Wann, wenn nicht jetzt?

  Kuba 

Highlights der Rundreise
  • Auf den Spuren von Hemmingway in der Altstadt von Havanna
  • Tanzworkshop - vamos a bailar!
  • Drehe deine eigene Zigarre
  • Hoch zu Ross über die Tabak-Farm
  • Per pedes und Fahrrad durch das Viñales-Tal
  • Die weißen Strände der Isla Cayo Jutias
  • Juwelen der Kolonialzeit: Cienfuegos und Trinidad
  • Die phantastische Natur der Sierra del Escambray und du mittendrin
  • Der Kult um »Che«
  • Finale am Strand von Varadero.
Man sollte Fidel dankbar sein, dass er die Zeit angehalten hat. Auf welchen Schrottplätzen lägen sonst die Straßenkreuzer-Dinos in Altrosa und Babyblau? Wo wäre der leichtbekleidete Flitter, der mit einem Lächeln alle Existenzsorgen hinwegfegt? Ein bisschen Rum, ein bisschen Rauch, ein bisschen Ruch. Was ist schon dabei?

Tag 1

Anreise nach Havanna

Bienvenidos! Willkommen in der Karibik, genauer gesagt: Willkommen in Kuba! Für die kommenden zwei Wochen kannst du dich auf eine unglaublich abwechslungsreiche Reise durch den Nordwesten Kubas freuen. Weiße Sandstrände, geschichtsträchtige Kolonialstädte und ein traumhaftes Hinterland warten darauf, von dir entdeckt zu werden. Mal zu Fuß, mal per Fahrrad und mal per Reiseminibus. Nach deiner Ankunft in Havanna fährst du in Eigenregie zur Unterkunft. Falls du noch Zeit für eine erste kleine Entdeckungstour hast, erkunde die schöne Altstadt Havannas auf eigene Faust. Es gibt viel zu entdecken.


Tag 2

Havanna

Um 9:30 Uhr erwartet dich dein Guide zusammen mit den anderen Reiseteilnehmern vor dem berühmten Bacardi-Gebäude in der Altstadt von Havanna. Hier erfährst du die ersten wichtigen Infos zu deiner Abenteuerreise durch Kuba. Anschließend bummeln wir durch die Gassen von Alt-Havanna. Zu Fuß erkunden wir das koloniale Habana Vieja mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Palast der Generalkapitäne, Hemingways Lieblingsbar, El Templete, die Calle Obispo und vieles mehr. Die Karibik und der Rum - das gehört einfach zusammen. Beim Besuch des berühmten Rummuseums erwartet dich natürlich auch eine kleine Kostprobe des edlen kubanischen Tropfens. Kleine Pause gefällig? Gerne doch, denn für das nächste Highlight solltest du einigermaßen fit sein. Bei einem ca. zweistündigen Tanzworkshop erlebst du hautnah, warum Havanna zu recht als eines der »heißesten Pflaster« der Karibik zählt. Vamos a bailar! Wenn du willst, kannst du das Erlernte gleich am Abend in einem der Clubs anwenden. Dein Guide hat die besten Insidertipps für dich parat.


Tag 3

Havanna

Die modernen Stadtteile Havannas schauen wir uns per Fahrrad an. Miramar, Vedado und Nuevo Vedado stehen auf unserer heutigen Liste. Wir besuchen u.a. den Revolutionsplatz »Plaza de la Revolución«, das Diplomaten- und Villenviertel Miramar, den prachtvollen Stadtteil Vedado. Vorbei an der berühmten Universität von Havanna und entlang der bekanntesten Uferpromenade Kubas, dem Malecón, gelangen wir bis hin zum einst legendären Hotel Nacional, wo dir dein Guide spannende Geschichten über die Mafia und andere Berühmtheiten dieser Zeit vor der Revolution von 1959 erzählt. Außerdem hast du von hier einen fantastischen Ausblick über den Malecón von Havanna. Der Rest des Tages gehört dir. Tauche noch einmal ein in diese lebenslustige Stadt und lass dich einfach treiben.


Tag 4

Entlang der Tabakroute

Zigarren gehören zu Kuba wie die weißen Strände zum Meer. Also los! Den Anbau von Tabak schauen wir uns heute mal genauer an und fahren wir mit unserem Reiseminibus hinaus in die Natur zur Tabakprovinz Pinar del Río entlang der sogenannten Tabakroute. Unterwegs besuchen wir eine lokale Tabakfabrik, wo wir viel Interessantes und Faszinierendes über Kubas wichtigstes Exportgut erfahren. Auf der idyllischen Finca Guabina erwartet dich ein leckeres typisch kubanisches Mittagessen. Aber schlag dir den Bauch nicht allzu voll, denn anschließend geht es hoch zu Ross durch die traumhafte Umgebung der Farm. Sobald du wieder festen Boden unter den Füßen hast, lernst du etwas fundamental wichtiges für deinen Kubaaufenthalt: Ein Zigarren-Workshop zeigt dir die wichtigsten Handgriffe, die du brauchst, um dir deine eigene »Habano« zu drehen. Dann pass mal gut auf!


Tag 5

Wanderung im Viñales-Tal

Vom Pferd satteln wir heute um auf Schusters Rappen. Wir fahren zunächst erst mal weiter in den kleinen Ort Viñales. Am Aussichtspunkt Los Jazmines legen wir eine kurze Pause ein, denn von hier bietet sich dir ein herrlicher Panoramablick auf das Tal von Viñales. Dann geht’s zu Fuß weiter auf unserer Wanderung durch das wunderschöne Viñales-Tal. Vorbei an Tabakfeldern, Kaffee- und Bananenplantagen stapfen wir und können dabei immer wieder tolle Ausblicke auf die einzigartigen Kalksteinfelsen, die sogenannten Mogotes, genießen. Wer viel wandert, muss sich auch stärken unterwegs. Wir tun das heute mal wieder ganz stilecht bei einem einheimischen Tabakbauern. Dessen Familie legt sich mächtig ins Zeug, um dich für die lokale Küche zu begeistern. Und sehr wahrscheinlich gelingt ihr das auch. War doch lecker, oder? Abends zurück in Viñales lernen wir das schnuckelige Städtchen bei einem kurzen Rundgang näher kennen.


Tag 6

Radtour nach Puerto Esperenza und Insel Cayo Jutias

Heute erkunden wir die landschaftlichen Schönheiten per Fahrad und radeln bis nach Puerto Esperanza an der Nordküste Kubas. Dann steigen wir in den Reiseminibus um, der uns auf die kleine Insel Cayo Jutias bringt. Und hier erwartet dich der Inbegriff eines karibischen Strandes, wie du ihn sonst nur aus der Werbung kennst: weißer Pulversand, türkisblaues Meer und hier und dort eine vereinzelte Palme, sie sich sanft im Wind wiegt. Ist ja klar, dass du hier tun und lassen kannst, was du willst. Aber die Entscheidung steht ja eigentlich schon fest: Ab ins erfrischende Meer und einfach nur chillen! Tja, an das Leben in der Karibik könnte man sich glatt gewöhnen, was? Am späten Nachmittag bringt uns der Bus wieder zu unserer Unterkunft nach Viñales zurück.


Tag 7

Radtour durch den Westen

Auch die kommenden zwei Tage verbringst du auf deinem Fahrradsattel. Genauer gesagt erkunden wir nun Kubas Westprovinz, und dabei bietet sich dir ein gänzlich anderes Bild von Kuba. Wir tauchen ein in das Tal von Viñales und genießen eine herrliche Etappe durch die Mahagoni- und Zedernwälder der Sierra de los Órganos. Inmitten saftig grüner Felder ragen immer wieder Palmen in den Himmel. Am Abend erreichen wir unser erstes Etappenziel San Diego de los Baños, wo wir unsere Zimmer beziehen. Dann heißt es Beine hochlegen und relaxen. Du hast es dir verdient!


Tag 8

Radtour durch die Sierra del Rosario

Wir radeln weiter durch eine grandiose Landschaft, vorbei an kleinen Dörfern und Fincas und auf nahezu unbefahrenen Straßen in Richtung der Sierra del Rosario. Bei der ansässigen Bevölkerung finden wir durchaus Anerkennung, denn auch sie ist für die täglichen Erledigungen meist auf ihre chinesischen Drahtesel angewiesen. Außerdem ist die Landschaft viel zu schön, um nur mal eben schnell mit dem Bus hindurchzudüsen. Am Nachmittag erreichen wir dann Soroa. Die wunderschöne Natur der Sierra de Rosario ist perfekt gemacht für kleine Wanderungen. Und auch Vogelliebhaber finden hier beste Voraussetzungen für Beobachtungen. Na dann zücke dein Fernglas und geh auf die Suche nach dem buntesten, lautesten oder kleinsten Piepmatz.


Tag 9

Cienfuegos und Trinidad

Genug geradelt. Heute kannst du dich wieder auf deinen bequemen Sitz im Reiseminibus freuen. Auf dem Weg legen wir natürlich noch einen Stopp ein, um die wunderschöne Kolonialstadt Cienfuegos zu erkunden. Früher war Cienfuegos ein Seeräubernest und dementsprechend verrufen. In der heutigen Zeit ist die Stadt eine sehr wichtige Industrie- und Hafenstadt Kubas. Nach unserer Stippvisite in Cienfuegos ist es nur noch eine knappe Stunde bis zu unserem eigentlichen Ziel: Trinidad, die schönste Kolonialstadt Kubas. Hier bummeln wir durch die kleinen Gassen. Oft gibt es Livemusik in den Bars und auf den Plätzen der Stadt. Und was passt am besten dazu? Mojito natürlich! Für Nachtschwärmer hat die Stadt viel zu bieten. Lass dich von der kubanischen Lebensfreude anstecken und schwing dein Tanzbein bei temperamentvollen Salsarhythmen unter freiem Himmel.


Tag 10

Besuch auf einer Finca und Trinidad

Am Vormittag fährt uns unser Bus ein kurzes Stück zu einer nahegelegenen Finca, von wo wir zusammen mit einem ortskundigen Guide eine kleine Wanderung unternehmen. Die herrliche Natur der Region mit bewaldeten Hügeln und romantischen Tälern ist einfach nur traumhaft! Zurück auf der Finca kannst du dich auf ein köstliches kreolisches Mittagessen freuen. Lass es dir schmecken! Und dann geht’s wieder zurück in die Stadt. Auf der Rückfahrt nach Trinidad durchqueren wir das landschaftlich reizvolle Valle de los Ingenios, das Tal der Zuckermühlen. Am späten Nachmittag bummeln wir noch ein wenig durch die kleinen Gassen der Altstadt und machen eine kurze Pause in der Bar Canchanchára. Wenn du Lust hast, kannst du abends unter freiem Himmel nochmals deine Tanzschritte üben!


Tag 11

Sierra del Escambray

Schnüre deine Wanderschuhe, denn erneut ziehen wir heute hinaus in die grandiose Natur. Entlang eines wunderschönen Wanderweges geht es durch die malerische Landschaft der Sierra del Escambray. Spätestens heute wirst du bestimmt feststellen, dass das übliche Kuba-Klischee dringend um die hier gebotenen fantastischen Landschaften ergänzt werden muss. Ein weiterer Tag voll mit grandiosen Naturerlebnissen steht dir bevor. Zum Schluss wird’s noch mal so richtig rustikal! Auf der Ladefläche eines Geländelastwagens geht’s auf abenteuerlichen Wegen zur Casa de la Gallega. Aber keine Sorge - dir steht zumindest eine Holzbank als Sitz zur Verfügung. Die heutige Nacht verbringst du inmitten der Natur. Genieße es!


Tag 12

Santa Clara

Heute lautet die Devise »Der Weg ist das Ziel«. Zunächst heißt unser Etappenziel Santa Clara. Noch mehr als in anderen Teilen Cubas ist in dieser Stadt Ernesto Che Guevara der unangefochtene Nationalheld. Seine in Bolivien gefundenen Gebeine werden im Che-Guevara-Mausoleum aufbewahrt. Im angeschlossenen Museum erfährst du mehr von seinen Verdiensten während und nach der Revolution. Anschließend bringt uns der Reiseminibus an die Nordküste Kubas. Am frühen Abend erreichen wir unser Hotel. Schnapp dir deine Badesachen und dann nix wie raus an den Strand. Am Abend verabschiedet sich euer Guide von euch, denn für den Rest der Reise ist Faulenzen pur angesagt. Da brauchst du keinen Guide.


Tag 13

Varadero

Sonne, Strand, Meer, Pool, Cocktails! Brauchst du sonst noch was? In den letzten knapp zwei Wochen hast du unglaublich viel von Kuba gesehen. Darum gönn dir einen faulen Tag und genieße das karibische Strandleben. Der Sand ist weiß, das Meer türkis. Also rein in die Fluten. Abends kannst du dich auf ein köstliches Abendessen und karibische Cocktails freuen. Genieße dieses entspannte Flair noch einmal, bevor du dich morgen wieder auf die Heimreise machst.


Tag 14

Varadero und Abreise

Vormittags hast du noch einmal Zeit die Sonne und den Strand zu genießen. Gegen 14 Uhr fahren wir zum Flughafen Havanna. Und dann heißt es Abschied nehmen. Zum Glück kannst du jederzeit wiederkommen.



Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

Termine & Preise

Flug im Preis nicht enthalten Hinweis:
In den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.


Termine Einzelzimmer Doppelzimmer
08.11.2020  -  21.11.2020
(14 Tage)
2.118 € 1.799 €


Anschlussprogramm
Sie wollen Ihre Reise durch ein Vor- oder Anschlussprogramm individuell verlängern? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.


Inklusivleistungen

  • Jede Reise findet statt
  • Deutsch sprechender einheimischer Guide
  • Unterkunft: 4 x Hotel, 1 x Hacienda, 7 x Casas Particulares, 1 x Zelt
  • Transport: Reiseminibus, Fahrrad
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 5 x Mittagessen, 3 x Abendessen, 2 x All-inclusive
  • Aktivitäten laut Tagesprogramm
  • Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder
  • Einreisekarte (Visum)
  • 100 m² Regenwald (Jedem Gast schenken wir im Regenwald von Ecuador ein Grundstück, das Jahr für Jahr den CO2-Ausstoß seiner Reise kompensiert. Eingetragen auf seinen Namen und auf ewig seins.)
  • Rail&Fly inkludiert bei allen Buchungen mit Flug

Kundenbewertungen

VIELEN DANK FÜR DIESEN TRAUMURLAUB!!!!!!!!!!!!!!! 
Mit der Beratung waren wir zu jedem Zeitpunkt (Planungsphase bis Abreise) sehr zufrieden. Besonders auch mit ihren Bemühungen unsere individuellen Wünsche (Zusatztage) zu lösen.
Für Ihre Betreuung bedanke ich mich ganz besonders. 

Sonstiges

Zahlung

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung fällig 28 Tage vor Reisebeginn.

Bis 28 Tage vor Reisebeginn kann der Veranstalter von der Reise zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde.


Mobilität
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.


Ähnliche Rundreisen

Cuba active
ab 2.595 16 Tage

Cuba active


Kuba

16-tägige Aktivreise Kuba

Die traumhaften Städte wie Havanna, Trinidad und Santa Clara sowie die atemberaubenden Landschaften Cubas warten nur darauf, von Ihnen während Wanderungen und Fahrradtouren entdeckt zu werden. Die...
Kuba – Perle der Karibik
ab 3.258 16 Tage

Kuba – Perle der Karibik


Kuba

16-tägige Radreise Kuba

Die Reise durch das Karibikjuwel Kuba ist ein absolutes Highlight für Radfans, denn auf dem Bike fahren Sie durch die wunderschöne und vielfältige Landschaft Kubas.
Atacama
ab 5.899 15 Tage

Atacama


Chile

15-tägige Rundreise Chile

Auf dieser Reise jagt ein Höhepunkt den anderen. Erleben Sie die ganze Vielfalt Chiles! Von der Metropole Santiago reisen Sie ins malerische Valparaiso, einer der schönsten Städte der Welt. Sie...