Walbeobachtung auf der Baja California

Highlights der Reise

  • Schnorcheln mit Seelöwen auf der Insel Espiritu Santo
  • Loreto – Hippe Kleinstadt am Golf von Kalifornien
  • Dattelpalmen überall: Oasenstädte San Ignacio & Mulege
  • Ojo de Liebre: Salzgewinnung und gigantische Dünen
Grauwal in der Laguna San Ignacio
Grauwal in der Laguna San Ignacio
Schwertwal
Schwertwal
Kandelaber Kakteen
Kandelaber Kakteen
Los Arcos in Cabo San Lucas
Los Arcos in Cabo San Lucas
Oase Mulege
Oase Mulege
Mission in Mulege
Mission in Mulege
Höhlenmalereien in der Sierra de San Francisco
Höhlenmalereien in der Sierra de San Francisco

Willkommen auf einer Reise in die ungezähmte Wildnis der südlichen Baja California. Es erwarten Sie bizarre Landschaftsformationen mit gigantischen Kakteenwäldern, zerklüftete Felsen und einsame Strände. Das Besondere dieser Reise sind die Bootsfahrten zur Beobachtung von Grauwalen.

Begünstigt durch eine kalte Meeresströmung finden diese imposanten Tiere vor der Küste Mexikos für ein paar Monate im Jahr ideale Lebensbedingungen, auch um ihre Jungtiere auf die Welt zu bringen. Das Naturschauspiel dieser Giganten der Weltmeere ist ein wahrhaft faszinierendes Erlebnis und wird Ihnen sehr lang in Erinnerung bleiben. Entkommen Sie Ihrem Alltag mit einem Abenteuer, in dem charmante Küstenstädtchen, wunderschöne Strände, tiefblaues Meer und Walbeobachtung aufeinander treffen.

Die Südspitze der Baja California überrascht auf vielfältige Weise: Schlendern Sie durch die Straßen von La Paz, bestaunen Sie die überlebensgroßen Zeichnungen in der Höhle Cueva del Raton und lassen Sie malerische Felsformationen, wie den El Arco auf sich wirken. Sie besuchen die Salzgewinnungsanlage von Guerrero Negro und wandern durch die umliegende Dünenlandschaft. Die von vulkanischem Ursprung geprägte Insel Espiritu lädt Sie zum Schnorcheln mit Seelöwen ein. Ihre Reise lassen Sie bei einem Rundgang durch Todos Santos und am Sandstrand bei Cabo San Lucas ausklingen.

Tag 1

Ankunft in La Paz

Ankunft am Flughafen in La Paz und Transfer zum Hotel. Wenn Sie frühzeitig in La Paz eintreffen, empfiehlt sich ein kleiner, selbstständiger Ausflug mit dem Taxi in die Stadt. Bummeln Sie entlang der Uferpromenade, dem Malecon, und besuchen Sie die Plaza mit der Kathedrale und deren rosafarbenen Glockentürmen. Lassen Sie den Tag mit einem Blick auf die weite Bucht von La Paz ausklingen. Übernachtung im Hotel.

Tag 2

Kanalenge Lopez Mateos und Walbeobachtung

Heute fahren Sie zur berühmten Kanalenge von Lopez Mateos, um die mächtigen Grauwale zu beobachten. Der Bootsausflug ist ein unvergessliches Erlebnis, denn die riesigen Säugetiere mit ihren Neugeborenen sind friedlich und neugierig – oft schwimmen sie unmittelbar an die Beobachtungsboote heran. Außerhalb der Walbeobachtungs-Saison fahren Sie hinaus in die Magdalena-Bucht, um das Ökosystem der Mangroven und ihre Vogelwelt kennenzulernen. Sie beobachten Meeresschildkröten, Delfine sowie Seelöwenkolonien und genießen ein erfrischendes Bad in der weitläufigen Bucht. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Loreto. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6,5h, 430 km).

Tag 3

Loreto – San Ignacio

Lassen Sie sich auf Ihrer Fahrt entlang der Bahia Concepcion nach Santa Rosalia von der malerischen Kulisse der Bucht verzaubern. In dem ausgewiesenen Meeresschutzgebiet haben verschiedene Vogelarten und auch Wale, Delfine und Walhaie ihren Lebensraum gefunden. Bei einem Rundgang in Santa Rosalia können Sie die französisch geprägte Vergangenheit des Städtchens sowie die Eisen-Kirche, entworfen von Gustave Eiffel, erkunden. Am späten Nachmittag erreichen Sie San Ignacio. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 250 km).

Tag 4

San Ignacio und Walbeobachtung

Früh am Morgen brechen Sie zu Ihrer zweiten Walbeobachtungs-Tour auf. Mit dem Boot fahren Sie hinaus in die Lagune San Ignacio – die beste Zeit, die Wale beim Springen und Spielen zu beobachten. Die Lagune gehört zu den drei einzigen Buchten, in denen sich die Kalifornischen Grauwale im Winter paaren und ihre Jungen zur Welt bringen. Mittagessen als Picknick. In den Sommermonaten – außerhalb der Walbeobachtungs-Saison – lernen Sie auf einer Bootstour die Mangrovenregionen der Lagune San Ignacio und ihre Vogelwelt kennen. Sie beobachten Meeresschildkröten sowie Delfine und genießen ein erfrischendes Bad in den geschützten Gewässern der Lagune. Mit einzigartigen Erlebnissen kehren Sie am späteren Nachmittag nach San Ignacio zurück. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 4h, 120 km).

Tag 5

Höhlenmalereien und Canyon-Landschaften

Auf Ihrer heutigen Fahrt zu den Höhlenmalereien der Cueva del Raton (ca. 3h), bieten sich faszinierende Aussichten in die Canyon-Landschaften der umliegenden Sierra San Francisco. Bei guter Sicht schweift Ihr Blick sogar zum Golf von Kalifornien. Die Felszeichnungen (UNESCO-Weltnaturerbe) der Cueva del Raton, beeindrucken mit überlebensgroßen Zeichnungen von Hirschen, Menschen, Vögeln und Fischen. Hier haben Sie Zeit für ein kleines Picknick. Rückkehr nach San Ignacio am späten Nachmittag. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 4,5h, 160 km).

Tag 6

Wanderung durch Sanddünen und Walbeobachtung

Walbeobachtung auf der Lagune Ojo de Liebre vor Guerrero Negro. Die Grauwale hier sind sehr aktiv und hinterlassen beim Beobachter unvergess­liche Eindrücke. Pure Begeis­terung ruft hervor, wenn der Schwanz auf das Wasser schlägt oder hoch aus dem Wasser steigt, kurz bevor der Wal abtaucht. Mittagessen als kleines Picknick. Am Nachmittag Besuch der beeindruckenden, weltgrößten Salzgewinnungsanlage. Kurze Wanderung durch die Sanddünenlandschaft und anschließend Abstecher zum Vogelschutzgebiet – mit etwas Glück sehen Sie den mexikanischen Nationalvogel, den Caracara. Außerhalb der Walbeobachtungs-Saison starten Sie zu einem ganz besonderen Tagesausflug: Sie besuchen die einzige Aufzuchtstation für Gabelböcke, die stark vom Aussterben bedroht sind. Mit einer Geschwindigkeit von ca. 80 km/h sind sie die schnellsten Tiere Nordamerikas. Danach geht es weiter zur größten Salzgewinnungsanlage der Welt. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 4,5h, 300 km).

Tag 7

Oase San Ignacio und Wandern am Fuß des Vulkans Las Tres Virgenes

Besuch der Palmenoase San Ignacio – mehr als 80.000 Dattelpalmen, Feigen- und Orangenbäume gedeihen hier entlang eines Flussbettes. Sie besuchen den Dorfkern und die einzigartige Missionskirche. Im Anschluss fahren Sie zum Vulkan Las Tres Virgenes, an dessen Fuß Sie eine kleine Wanderung unternehmen. Danach besuchen Sie Mulege, ebenfalls ein Oasen-Ort, der mit seiner Missionskirche besticht. Weiterfahrt nach Loreto und Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4,5h, 300 km).

Tag 8

Loreto – Sierra de la Giganta

Fahrt in die Berge der Sierra de la Giganta, einer imposanten Gebirgskette, welche Loreto einrahmt und Ihnen fantastische Blicke bis zum Meer ermöglichen. Sie besuchen die Mission San Javier, welche 1699 gegründet und damit die älteste ihrer Art auf der Baja ist. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 9

Besichtigung des Fischerstädtchens Loreto

Der heutige Morgen lädt zu einem Rundgang im historischen Zentrum von Loreto ein. Die Mission Nuestra Señora de Loreto ist die älteste und erste Mission Gesamtkaliforniens. Im angeschlossenen Museum erfahren Sie einiges zur Geschichte der Stadt. Im Anschluss bietet sich noch eine letzte Gelegenheit, das eine oder andere Souvenir im Zentrum des Fischerstädtchens zu erwerben. Am frühen Nachmittag fahren Sie schließlich nach La Paz. Ankunft am Abend. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5,5h, 350 km).

Tag 10

Schnorcheln mit den Seelöwen rund um die Insel Espiritu Santo

Bootsfahrt (ca. 1,5h) auf die unbewohnte Insel Espiritu Santo. Die zerklüftete Insel vulkanischen Ursprungs bietet faszinierende Aussichten, traumhafte Buchten und eine einzigartige Vegetation. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes können Sie mit den verspielten Jungtieren schnorcheln. Ihr Picknick genießen Sie an einem paradiesischen Strand. Zurück in La Paz bummeln Sie durch die Straßen, besuchen die Plaza mit ihrer Kirche und genießen die thermalartige Brise. Übernachtung wie am Vortag.

Tag 11

Künstlerstädtchen Todos Santos und Bootsfahrt zum Felsen Los Arcos

Ziel des heutigen Ganztagesausfluges ist das quirlige Cabo San Lucas am Kap der Halbinsel. Auf dem Weg dorthin stoppen Sie in Todos Santos, einer kleinen Künstleroase, die mit ihren Galerien und Kunsthandwerksbetrieben einen wunderbaren Charme versprüht. Anschließend fahren Sie weiter zum berühmten Felsen Los Arcos, dem südlichsten Punkt der Baja. Bootsfahrt und Gelegenheit zum Baden im Meer. Rückkehr nach La Paz mit Ankunft am frühen Abend. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 5,5h, 340 km).

Tag 12

La Paz – Abreise

Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise über die Baja California. Entsprechend Ihrer Flugzeit erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen und Sie treten Ihren Heimflug an. 

Inklusivleistungen

  • Deutsch sprechende Reiseleitung 2. – 11.Tag
  • alle Fahrten laut Programm
  • Flughafentransfers in Shuttlebussen
  • alle Eintritte laut Programm
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 4×M (LB)

Exklusivleistungen

  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Termine & Preise

Icon Flug nicht enthaltenIn den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.
Termine
Einzelzimmer
Doppelzimmer
Dreibettzimmer
10.11.2024 - 20.11.2024 (11 Tage)
3640 €
2990 €
24.11.2024 - 04.12.2024 (11 Tage)
3680 €
2990 €
08.12.2024 - 18.12.2024 (11 Tage)
3640 €
2990 €
22.12.2024 - 01.01.2025 (11 Tage)
4140 €
3490 €
12.01.2025 - 22.01.2025 (11 Tage)
3890 €
3240 €
26.01.2025 - 05.02.2025 (11 Tage)
3890 €
3240 €
09.02.2025 - 19.02.2025 (11 Tage)
3890 €
3240 €
23.02.2025 - 05.03.2025 (11 Tage)
3890 €
3240 €
09.03.2025 - 19.03.2025 (11 Tage)
3890 €
3240 €
23.03.2025 - 01.04.2025 (10 Tage)
3890 €
3240 €
Aufschläge / Abweichungen
Internationale Flüge ab
ab 990 €
Fährüberfahrt Pichilingüe – Topolobampo
120 €
Inlandsflug La Paz – Los Mochis
ab 120 €

Anschlussprogramm

Diese Reise können Sie mit individuellen Verlängerungen ergänzen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Hinweise zur Reise

  • Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

  • Saison für Walbeobachtung ist von Mitte Januar bis Mitte März. Außerhalb dieser Saison werden die Walbeobachtungen durch andere Naturbeobachtungen zu Land und zu Wasser ersetzt.

  • Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einer Gruppengröße von 2 bis 5 Personen ein Driver-Guide zum Einsatz kommt. Er fährt das Fahrzeug und ist gleichzeitig Ihr Reiseleiter.

  • Alle Ausfahrten werden flexibel geplant – so kann das Wetterrisiko für die Walbeobachtungstouren minimiert und die Sichtungschancen erhöht werden. Je nach Wettervorhersage können sich Pläne auch sehr kurzfristig noch einmal ändern. Die Gruppenzusammensetzung auf den einzelnen Ausfahrten kann variieren.

  • Je nach Teilnehmerzahl wird bei den Ausfahrten mit Booten in verschiedenen Größen gearbeitet – der Wellengang ist je nach Bootsgröße unterschiedlich spürbar. Die Reise ist daher ggf. für Schwangere und Gäste mit Rückenbeschwerden nicht geeignet.


Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 15%
  • Restzahlung fällig 25 Tage vor Reisebeginn.
  • Der Reiseveranstalter kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:
    a)  Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der Reiseveranstalter deshalb den Vertrag, so behält er den Anspruch auf den Reisepreis, er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt.
    b)  Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen oder behördlich festgelegten Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl und die Frist, binnen derer der Rücktritt des Reiseveranstalters möglich ist, hingewiesen wurde, in der im Vertrag bestimmten Frist, spätestens jedoch bis 28 Tage vor Reisebeginn.
    In jedem Fall ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Bereits geleistete Zahlungen auf den Reisepreis erhält der Kunde unverzüglich zurück.

Mobilität

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.
+

Walbeobachtung auf der Baja California

12 Tage • Mexiko
Nr. 74013
min. 2 - max. 12
Sprache der Reiseleitung: Deutsch
12 Tage ab
€ 2990
Mehrauswahl mit gedrückter STRG-Taste möglich.
Fragen zu einer Reise?

Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
 

info@suedamerika-reiseportal.de

+49 (0) 8191 33111850

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Zurück

Südamerika Newsletter

Aktuelle Angebote und Reisethemen



Hinweise zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und zu uns im Impressum.

Essentiell

Erforderliche Cookies

Matomo

Wir verwenden Website den Webanalysedienst "Matomo" (matomo.org) zur Analyse von Nutzungsdaten. Matomo verwendet Cookies, um eine statistische Analyse der Nutzung der PtX Hub-Website durch die Besucher zu ermöglichen. Matomo-Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifizierung eines Nutzers ermöglichen. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Änderung der IP-Adresse anonymisiert.