Höhepunkte Südamerikas

Highlights der Reise

  • Konzentration auf die vier Länder Peru, Bolivien, Argentinien und Brasilien
  • die absoluten Höhepunkte des Kontinents: Cusco, Titicaca See, Iguassú, Buenos Aires und Rio de Janeiro in einer einzigen Tour
Magisch! Rio de Janeiro mit dem Zuckerhut
Magisch! Rio de Janeiro mit dem Zuckerhut
Schilfinsel der Uros
Schilfinsel der Uros
Blick auf den Zuckerhut, Rio de Janeiro
Blick auf den Zuckerhut, Rio de Janeiro
Der Hauptplatz in Lima, die Plaza de Armas
Der Hauptplatz in Lima, die Plaza de Armas
Der National-Kongress in Buenos Aires
Der National-Kongress in Buenos Aires
Die Wasserfälle von Iguassú
Die Wasserfälle von Iguassú

Was macht Südamerika aus und was sind die absoluten touristischen Höhepunkte des Kontinents? Diese „kleine“ Südamerika-Rundreise ist mit spürbarem Ehrgeiz darauf angelegt, in möglichst kurzer Zeit ein umfassendes Südamerika-Programm zu absolvieren, den Subkontinent mit seinen herausragenden Besichtigungs-Höhepunkten so genau wie möglich abzubilden. Wir beschränken uns aus Zeitgründen auf vier Länder. Den Auftakt bildet Peru, das kulturhistorische Herz des Kontinents mit der dichtesten Ansammlung archäologischer Stätten, mit zahlreichen herausragenden Monumenten aus den verschiedenen präkolumbischen Kulturepochen, eingebettet in eine fantastische Landschaft. Bolivien am anderen Ende des Titicaca-Sees mit dem Altiplano und einer authentischen Indio-Kultur ist das zweite Andenland, das bei unserem Überblick über Südamerika nicht fehlen sollte. Anschließend verlassen wir die Hochanden und besuchen die beiden großen Flächenstaaten und gleichzeitig ewigen Rivalen um die Vorherrschaft in Südamerika, Argentinien und Brasilien. Buenos Aires war wegen seiner wehmütigen und gleichzeitig pulsierenden Atmosphäre seit jeher eine Reise wert, und die Iguassú-Wassefälle und last but not least Rio de Janeiro, die vielgepriesene schönste Stadt der Welt, werden auch diejenigen überzeugen, die bei Begeisterungsstürmen ansonsten eher zurückhaltend sind. Wir erleben ein Kontrastprogramm innerhalb Südamerikas, das die Unterschiede zwischen Anden-Hochland und atlantischem Tiefland, zwischen urbaner und ländlicher Bevölkerung, aber auch zwischen spanisch geprägter und portugiesisch geprägter Kultur plastisch werden lässt.

1. Tag: Hinflug - Lima

Morgens Abflug von Frankfurt über Madrid nach Lima mit Ankunft abends (Im Falle von LATAM Abflug abends mit Ankunft am nächsten Morgen).

2. Tag: Lima

Nachmittags Stadtrundfahrt durch die peruanische Hauptstadt: Besichtigung der Altstadt der Millionen-Metropole mit Plaza de Armas, Kathedrale, Kloster San Francisco, Besuch des Larco Herrera Museums mit einer fantastischen Sammlung von Keramiken und anderer präkolumbischer Kunst. Der Rest des Tages steht für eigene Erkundungen zur Verfügung.
Verpflegung: F

3. Tag: Cusco

Morgens Flug von Lima nach Cusco (3.300m) in die großartige Gebirgswelt der peruanischen Anden. Nachmittags Stadtrundgang durch die ehemalige Kapitale des Inkareiches mit Besichtigung der außergewöhnlichen Kathedrale mit ihrer reichen Gemäldesammlung, des ehemaligen Inkaischen Sonnentempels Koricancha, des San Blas Bezirks und der engen Inka-Straßen sowie beeindruckenden Inka-Bauten.
Verpflegung: F

4. Tag: Cusco (Heiliges Tal der Inkas)

Der Tag steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zu eigenen Erkundungen oder fakultativ Gelegenheit zu einem Ausflug in das „Heilige Tal der Inkas“: Zunächst Auffahrt zu den Ruinen von Pisac und Besichtigung der gewaltigen Anlage. Danach Besuch des berühmten Indio-Marktes im gleichnamigen Dorf. Nachmittags, auf der Rückfahrt nach Cusco, Besichtigung der präkolumbischen Ruinenstätten von Kenko, Tampu Machay und Sacsayhuamán (ca. € 140,- p.P., min. 2 Personen).
Verpflegung: F

5. Tag: Cusco (Machu Picchu)

Ganztagesausflug mit Bus und Bahn nach Machu Picchu, durch das Urubamba-Tal, das sich immer mehr verengt und dann in Serpentinen hinauf zu der fantastischsten Ruinenanlage des Kontinents (ca. 109 km). Die "verlorene Stadt der Inkas" ist der unvergessliche Besichtigungs-Höhepunkt einer jeden Südamerika-Reise. Nach einer ausführlichen Besichtigung Machu Picchus spätnachmittags Rückfahrt mit Bus und Bahn nach Cusco.
Verpflegung: F

6. Tag: Titicaca-See

Fahrt mit dem Touristenbus (englisch spr. Begleitung) von Cusco über die Passhöhe von La Raya (4.313m) nach Puno auf der peruanischen Seite des Titicaca-Sees (ca. 380 km). Unterwegs Besuch des Dörfchens Andahuaylillas mit der „Sixtinischen Kapelle Amerikas“ und der Ruinen von Raqchi. Die beeindruckende Fahrt bietet einen Einblick in die vielfältige und faszinierende Landschaft der Hochanden.
Verpflegung: FM

7. Tag: Titicaca-See

Vormittags Bootsausflug zu den schwimmenden Inseln der Uros. Die Uro-Indios hatten sich einstmals auf der Flucht vor den Inkas auf den Titicaca-See zurückgezogen und angefangen dort künstliche Inseln aus Totora-Schilf zu errichten. Nachmittags Besuch der ehemaligen Nekropole von Sillustani am Ufer des Lago Umayo. Dort sind in landschaftlich herausragender Lage antike Begräbnistürme (Chullpas) aus der Vor-Inkazeit erhalten geblieben.
Verpflegung: F

8. Tag: Sonneninsel - La Paz

Morgens Fahrt über die Grenze zum bolivianischen Wallfahrtsort Copacabana. Bootsausflug zur Sonneninsel auf dem Titicaca See, der mythologischen Wiege der Inka-Kultur. Von hier aus wurden Manco Capac und seine Schwester Mama Ocllo vom Sonnengott Inti entsandt, um den Sonnenkult über Südamerika zu verbreiten. Nachmittags Weiterfahrt nach La Paz mit - bei gutem Wetter - herrlichem Blick auf die Königskordillere (220 km).
Verpflegung: F

9. Tag: La Paz

Morgens Stadtbesichtigung der bolivianischen Metropole mit der Plaza Murillo, der Kirche San Francisco und Besuch des Hexenmarktes. Im Anschluss Ausflug zum Mondtal mit seinen bizarren Gesteinsformationen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Verpflegung: F

10. Tag: Buenos Aires

Morgens Flug über Santa Cruz nach Buenos Aires mit Ankunft nachmittags. Abends Gelegenheit zum Besuch einer authentischen Tango Show (ca. € 130,- pro Person inkl. Abendessen).
Verpflegung: F

11. Tag: Buenos Aires

Vormittags Stadtrundfahrt durch Buenos Aires, dem "Paris Südamerikas". Plaza de Mayo, Plaza San Martín, Künstlerviertel La Boca mit den bunt in bunt gehaltenen Blechfassaden der Häuser. Nachmittags Gelegenheit für eigene Unternehmungen.
Verpflegung: F

12. Tag: Iguassú

Vormittags Flug von Buenos Aires nach Iguassú. Nachmittags Besuch der Wasserfälle auf der argentinischen Seite mit einem System von Wanderwegen und "hautnahem" Erleben des Geschehens. Spaziergang zum "Teufelsrachen", wo zeitweise 13.000 Kubikmeter Wasser pro Sekunde 90 Meter tief hinabstürzen. Übernachtung auf der brasilianischen Seite in Foz do Iguaçu.
Verpflegung: F

13. Tag: Iguassú - Rio de Janeiro

Vormittags Besichtigung der Wasserfälle auf brasilianischer Seite mit fantastischem Blick auf den Río Iguassú und auf die hinabstürzende, etwa 4km breite Wasserfall-Front. Nachmittags Flug von Iguassú nach Rio de Janeiro.
Verpflegung: F

14. Tag: Rio de Janeiro

Ganztägiges Besichtigungsprogramm mit Auffahrt hinauf zum Corcovado (Christus-Statue und schönster Panorama-Rundblick) und Seilbahnfahrt auf den Zuckerhut. Abends Gelegenheit zum Besuch einer Samba-Show (ca. € 150,– p.P. inkl. Abendessen).
Verpflegung: F

15. Tag: Rio de Janeiro - Rückflug

Vormittag zur freien Verfügung. Zeit für einen Strandspaziergang die Copacabana entlang oder für letzte Einkäufe. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug über Madrid oder Sao Paulo.
Verpflegung: F

16. Tag: Ankunft

Nachmittags bzw. abends Ankunft in Frankfurt.Individuelle Verlängerung:Empfehlenswert ist ein Strand- und Badeaufenthalt in Buzios, 175 km nördlich von Rio de Janeiro (s.S. 355).
Logo atmosfair
142 €
6165 kg CO₂

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit LATAM, IBERIA oder anderen ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innersüdamerikanische Flüge einschl. der dabei anfallenden Flughafensteuern
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunchbox)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • Bahnfahrt nach Machu Picchu in der 2. Klasse
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • örtliche, deutsch spr. Reiseleitung (außer Busfahrt Cusco-Puno, dort englisch spr. Betreuung)

Termine & Preise

Icon Flug enthaltenIn den Preisen ist der Flug enthalten.
Termine
Einzelzimmer
Doppelzimmer
Dreibettzimmer
05.03.2024 - 20.03.2024 (16 Tage)
5920 €
5190 €
26.03.2024 - 10.04.2024 (16 Tage)
6020 €
5290 €
21.05.2024 - 05.06.2024 (16 Tage)
6020 €
5290 €
16.07.2024 - 31.07.2024 (16 Tage)
6420 €
5690 €
20.08.2024 - 04.09.2024 (16 Tage)
6420 €
5690 €
10.09.2024 - 25.09.2024 (16 Tage)
6020 €
5290 €
15.10.2024 - 30.10.2024 (16 Tage)
6020 €
5290 €
05.11.2024 - 20.11.2024 (16 Tage)
6020 €
5290 €
18.03.2025 - 02.04.2025 (16 Tage)
6120 €
5390 €
15.04.2025 - 30.04.2025 (16 Tage)
6120 €
5390 €
Aufschläge / Abweichungen
Einzelzimmerzuschlag
730 €
Zuschlag Flüge ab/bis München, Düsseldorf, Berlin
ab 190 €
Zuschlag Flüge ab/bis Zürich
ab 190 €
Zuschlag Flüge ab/bis Wien
ab 290 €

Anschlussprogramm

Diese Reise können Sie mit individuellen Verlängerungen ergänzen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Hinweise zur Reise

  • Auch zum Wunschtermin als Privatreise für 2 Pers. zum Mehrpreis ab € 1.290,- p.P. buchbar.

Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung fällig 21 Tage vor Reisebeginn.
  • Der Reiseveranstalter kann bis 21 Tage vor Reiseantritt vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung, in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung oder in sonstigen Unterlagen, die Vertragsinhalt geworden sind, festgelegte Mindestteilnehmerzahl bis zu dem genannten Zeitpunkt nicht erreicht wurde und die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung angegeben waren. Bei Reisen aus dem Kreuzfahrtbereich sind es 45 Tage vor Reiseantritt.

    In diesen Fällen werden wir Sie unverzüglich hiervon in Kenntnis setzen und Ihnen eine bereits geleistete Anzahlung auf den Reisepreis zurückerstatten. Der Reiseveranstalter haftet nicht für Stornogebühren für Vor-/Nachprogramme, die bei anderen Leistungsträgern/Veranstaltern gebucht worden sind, ebenso besteht kein Anspruch auf Schadensersatz für in Eigenregie gebuchte Fremdleistungen wie Flug- oder Bahntickets, Visa, Impfungen, Ausrüstungsmaterialien, etc. Erhalten wir vor Reisebeginn Kenntnis von wichtigen, in der Person des Reisenden liegenden Gründen, die eine nachhaltige Störung der Reise befürchten lassen, sind wir berechtigt, vom Reisevertrag unverzüglich zurückzutreten. Ergänzend gelten die Vereinbarungen Rücktritt durch den Reisenden und Umbuchung.

Mobilität

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.
+

Höhepunkte Südamerikas

16 Tage • Argentinien / Bolivien / Brasilien / Peru
Nr. 13604
min. 4 - max. 16
Sprache der Reiseleitung: Deutsch
16 Tage ab
€ 5190
Mehrauswahl mit gedrückter STRG-Taste möglich.
Fragen zu einer Reise?

Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
 

info@suedamerika-reiseportal.de

+49 (0) 8191 33111850

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Zurück

Südamerika Newsletter

Aktuelle Angebote und Reisethemen



Hinweise zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und zu uns im Impressum.

Essentiell

Erforderliche Cookies

Matomo

Wir verwenden Website den Webanalysedienst "Matomo" (matomo.org) zur Analyse von Nutzungsdaten. Matomo verwendet Cookies, um eine statistische Analyse der Nutzung der PtX Hub-Website durch die Besucher zu ermöglichen. Matomo-Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifizierung eines Nutzers ermöglichen. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Änderung der IP-Adresse anonymisiert.