Mexiko Family & Teens

Highlights der Reise

  • Bootstour durch das Naturreservat Sian Kaan und auf der Lagune der sieben Farben in Bacalar
  • Majestätische Ausgrabungsstätte Palenque und Chiapas schönste Wasserfälle
  • Spannendes Cave Tubing in Belize
  • Das Welterbe Chichén-Itzá
  • Erfrischung in einer kristallklaren Cenote
  • Relaxen am Schildkröten-Traumstrand in Akumal
  • Dem Dschungel ganz nah bei den Lacandonen-Indianern und Rafting auf dem Lacanjá-Fluss
  • Piratenstadt Campeche und die weiße Stadt Merida
  • Atemberaubende Mayastätte Tikal
Leguan
Leguan
Bacalar
Bacalar
Höhlentauchen
Höhlentauchen
Chichén Itzá
Chichén Itzá
Bacalar
Bacalar
Traumstrand
Traumstrand
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Cenote
Cenote

Drei Länder in einer Reise: Wir lernen nicht nur Mexiko, sondern auch Belize und Guatemala auf dieser spannenden Family & Teens Reise kennen. Wir erfahren mehr über die Mayakultur, lassen uns verzaubern von den Naturschönheiten Sian Kaan und Bacalar und erleben geballte Aktion beim Cave Tubing und Ziplining in Belize und Guatemala. Wir erleben den Dschungel ganz nah bei den Lacandonen-Indianern und lassen uns von ihnen die Natur bei einer spannenden Wanderung mit Rafting-Tour zeigen. Nach dem Besuch einer der wichtigsten Ausgrabungsstätten in Tikal, erfahren wir mehr über die Mayas in Palenque und können uns abkühlen in den schönsten Wasserfällen von ganz Chiapas. Auf unserer Route liegen ebenfalls die wundervollen Kolonialstädte Campeche und Merida, bis zum letzten großen Highlight dem Welterbe von Chichén-Itzá. Nach einem erfrischenden Bad in einer kristallklaren Cenote, lädt nun der Traumstrand in Akumal zum Relaxen ein. Die perfekte Kombination für alle Familien, die Action, Spannung und Abenteuer, aber auch Kultur und Entspannung suchen.

Tag 1

Anreise

Heute landen wir in der Karibik und werden bereits von unserem Reiseleiter am Flughafen in Cancún begrüßt. Ein Gruppentransfer ist inklusive, individuelle Transfers können auf Anfrage extra hinzugebucht werden. Nachdem wir in unserem Hotel angekommen sind, können wir erstmal entspannen und den tollen Pool oder den fußläufig (ca. 10 Min.) zu erreichenden Strand genießen. Nun ist erstmal ankommen und ausruhen angesagt.

Das Hotel befindet sich in einer perfekten Lage direkt im Stadtzentrum von Playa del Carmen gelegen. Supermärkte, Banken, Restaurants bis hin zu Apotheken und auch die Haupteinkaufsstraße sind alle fußläufig zu erreichen. Bienvenidos!

Transfers: ca. 1 Std.

Tag 2

Playa del Carmen

Der heutige Tag ist zum Ausspannen und Seele baumeln lassen gedacht. Entweder am traumhaften Karibikstrand oder beim Bummeln über die Quinta Avenida, wo uns viele kleine Restaurants, Souvenirläden und Einkaufsmöglichkeiten erwarten.

Playa del Carmen ist der perfekte Ort, um erstmal anzukommen, denn er bietet Entspannung und pures Karibikfeeling. Aber auch Unterhaltung und Aktion werden geboten und das nicht nur auf der Haupteinkaufsstraße, sondern auch in einem der vielen Freizeitparks. Wer jetzt schon Aktion braucht, kann sich ganz einfach einen Ausflug für den heutigen Tag buchen. Gerne beraten wir Sie vorab, welche Möglichkeiten die Riviera Maya für Sie und Ihre Familie bereithält.

Verpflegung: F

Tag 3

Besichtigung von Tulum und dem Naturreservat Sian Kaan

Heute beginnt unsere spannende Rundreise mit der Besichtigung von Tulum, der einzigen Ausgrabungsstätte direkt am Meer gelegen. Neben dem "Tempel des Herabsteigenden Gottes" wird uns auch die zum Meer hin offene Stadtmauer mit ihren Wachtürmen beeindrucken. Hier heißt es Kamera bereithalten, denn der Blick von der Ausgrabungsstätte auf das türkisblaue Meer ist definitiv ein Foto wert.

Von dort aus machen wir uns auf den Weg nach Muyil und erkunden das wunderschöne Naturreservat Sian Kaan per Boot. Wir wandern an den im Dschungel versunkenen Pyramiden vorbei, um zum Bootsanleger zu gelangen. Mit dem Boot fahren wir durch die Kanäle dieses Ökosystems. Wir beobachten tropische Vögel und Pflanzen und lassen uns mit einer Schwimmweste ausgestattet durch das Kanalsystem treiben. Ein wahnsinniges Naturerlebnis und eine gute Abkühlung bevor es weiter geht nach Bacalar.

Transfers: ca. 4 Std.
Verpflegung: F

Tag 4

Bootsfahrt auf der Lagune der sieben Farben

Das magische Dorf Bacalar hat vor nicht allzu langer Zeit erst die Auszeichnung als "Pueblo Mágico" erhalten, denn es bietet nicht nur eine spannende Geschichte, welche wir im Piratenmuseum erfahren, sondern auch eine spektakuläre Aussicht auf die insgesamt über 40 km lange Lagune, welche wir per Boot erkunden.

Unser Hotel liegt direkt an der Lagune und so können wir heute und morgen ein sensationelles Frühstück mit dem besten Blick direkt auf die Lagune genießen. Wer Frühaufsteher ist, kann sich auch ein Paddle Board oder Kajak im Hotel leihen und zum Sonnenaufgang über die Lagune paddeln. Ein einmaliges Erlebnis.

Gut gestärkt fahren wir nach dem Frühstück in das Zentrum von Bacalar, um das Piratenmuseum zu erkunden. Von der Festung aus haben wir einen einmaligen Blick über die Lagune. Das Flair von Bacalar wird spätestens hier spürbar. Ein kleines, unscheinbares Dorf direkt an der Lagune der sieben Farben gelegen, Einheimische, die am Rathausplatz lokales Essen verkaufen und die Überreste der Piratenfestung, die an eine frühere Zeit erinnern.

Zum Abschluss des heutigen Tages darf eine Bootstour über die Lagune nicht fehlen. Diese führt uns zum "Canal de los Piratas", wo wir das Boot verlassen und nur kniehoch im Wasser stehen und einen kleinen Badestopp einlegen bevor es wieder zurück ins Hotel geht.

Transfers: ca. 20 Min.
Verpflegung: F

Tag 5

Cave Tubing in Belize

Bereits am Morgen überqueren wir die Grenze nach Belize und starten ein neues Abenteuer beim Cave Tubing durch die faszinierenden Höhlensysteme der Unterwelt.

Wir genießen noch einmal den letzten Blick auf die Lagune und verlassen dann unser schönes Hotel, um uns auf den Weg zur Grenze nach Belize zu machen. Nach ca. 30 Minuten Fahrt kommen wir an der Grenze an und wechseln unser Fahrzeug. Unser Reiseleiter hilft uns beim Ausfüllen der Dokumente und dem Grenzübertritt. Auf der belizianischen Seite angekommen, begrüßen wir unseren lokalen Reiseleiter, der uns ebenfalls auf der Reise durch dieses tolle Land begleiten und uns spannende Informationen geben wird.

Kurz vor Belmopan angekommen, machen wir uns auf den Weg und wandern gut eine Stunde durch den Dschungel, um zu dem Höhleneingang zu gelangen. In einem LKW-Schlauch sitzend, gleiten wir auf diesem unterirdischen Bach durch die verschiedenen Höhlensysteme, welche wir im Schein unserer Kopflampe bewundern können.

Im Hotel in Belmopan angekommen, können wir uns entspannen und diese neuen Eindrücke sacken lassen. Wer Pferde liebt, ist in dem heutigen Hotel genau richtig aufgehoben. Die Banana Bank Lodge ist nicht nur ein Hotel, sondern auch eine Farm, die eine Teakbaumplantage und über 80 Pferde besitzt. Es werden tolle Reitausflüge angeboten.

Transfers: ca. 4 Std.
Verpflegung: F/M

Tag 6

Leguan Farm und Ziplining in Guatemala

Am Morgen besuchen wir das "Green Iguana Conservation Project" und lernen viel über diese Art von Leguanen, die wir noch öfters auf unserer Reise antreffen werden. Unser Guide zeigt uns wie diese Tiere leben, was sie essen und welche ihre natürlichen Feinde sind. Sobald diese verletzten Leguane wieder gesund sind, werden sie zurück in die Natur ausgesetzt.

Danach überqueren wir die Grenze nach Guatemala und freuen uns auf ein actionreiches Zipline-Abenteuer im Dschungel. Wir verabschieden uns von unserem lokalen Reiseleiter in Belize und wechseln das Fahrzeug in Guatemala. Unser Reiseleiter hilft uns bei den Grenzmodalitäten. Sobald wir im Naturpark Ixpanpajul ankommen, bereiten wir uns auf die spannende Zipline-Tour vor. Der Naturpark ist über 450 Hektar groß und wir erkunden ihn von ganz oben. Durch die Baumwipfel schwingen wir uns per Seilbahn durch den Naturpark. Ein mit Action geladenes Naturerlebnis.

Zum Abschluss unseres Tages gelangen wir in den Tikal Nationalpark. Dort erwartet uns unser direkt im Nationalpark gelegenes Hotel. Auf den Naturwegen werden wir in unsere Bungalow Zimmer geführt. Ein spannender Tag geht zu Ende und morgen erfahren wir mehr von Guatemala und der atemberaubenden Mayastätte Tikal.

Transfers: ca. 3 Std.
Verpflegung: F

Tag 7

Beeindruckende Mayastätte Tikal

Wir werden am Morgen schon von den Brüllaffen geweckt, denn jetzt ist es Zeit eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten der Mayakultur zu entdecken. Tikal war die ehemalige Wohnstätte für ca. 50.000 Mayas. Das damalige Stadtgebiet soll eine Fläche von ca. 125 qkm umfasst haben. Nach dieser spannenden Führung durch die interessantesten Teile der Anlage, wie der Nord- und Zentralakropolis, dem Zentralplatz und dem Tempel IV, wartet ein leckeres, typisches Mittagessen auf uns. In Guatemala genauso wie in Belize und Mexiko dürfen Reis und Bohnen zum Mittagessen nicht fehlen. Wir können uns an einem einfachen, aber sehr geschmackvollen Buffet selbst bedienen und genießen die Kulisse des Restaurants direkt im Nationalpark.

Den Nachmittag können wir mit dieser Dschungelkulisse frei genießen. Das Hotel bietet einen tollen Pool und einen Spieleraum mit Billard und Tischkicker an. Den Abend kann man gut im Restaurant oder an der Bar ausklingen lassen. Vielleicht sehen wir auch noch das ein oder andere Tier, welches uns den Weg zu unserem Bungalow Zimmer kreuzt.

Verpflegung: F/M

Tag 8

Bootsfahrt auf dem Usumacinta Fluss und Lacandonen Camp

Heute verlassen wir den schönen Tikal Nationalpark und müssen Abschied nehmen von Guatemala, denn diese ungeteerte Steinstraße führt uns direkt zum Bootsanleger auf der guatemaltekischen Grenzseite. Schnell ist unser Gepäck auf eines der Boote verladen und jetzt heißt es einsteigen und die Bootstour genießen, denn die natürliche Grenze zwischen Guatemala und Mexiko bildet der Usumacinta Fluss. So einfach war der Grenzübertritt noch nie. Nach der Bootstour erkunden wir Yaxchilan.

Auf der mexikanischen Seite angekommen, fahren wir ca. 45 Minuten weiter durch die Selva Lacandona zu unserer heutigen Unterkunft. Unsere rustikalen Zimmer lassen uns heute dem Dschungel ganz nah sein. Die Lacandonen sind die letzten wahren Nachkommen der Mayas und leben sehr zurück gezogen in der Selva Lacandona. Sie tragen ein gerade geschnittenes, weißes Leinenkleid als traditionelle Kleidung. Ihre Vorfahren zogen sich einst vor den Spaniern in die Urwaldgebiete zurück und dort überlebten sie bis heute. Daher blieben sie unberührt von äußeren Einflüssen und haben ihre alten Traditionen und Religion behalten.

Transfers: ca. 6 Std.
Verpflegung: F

Tag 9

Dem Dschungel ganz nah

Wie leben eigentlich die Lacandonen-Indianer? Heute werden wir es bei einer Dschungeltour erfahren. Ebenso werden wir etwas über die Fauna und Flora des Lacandonen Dschungels erfahren. Anschließend (oder vorher) machen wir eine Rafting-Tour auf dem Lacanjá Fluss. Die Reihenfolge der Aktivitäten kann vor Ort variieren.

Nach ca. einer Stunde auf dem Lacanjá-Fluss, machen wir uns auf den Rückweg zum Camp und gelangen noch zu einem versteckten Wasserfall, wo wir unbedingt eine Abkühlung nehmen (der Besuch eines Wasserfalls kann ebenso von der Reihenfolge her variieren und auch an einem anderen Tag stattfinden). Was für ein spannender und interessanter Tag geht nun zu Ende.

Verpflegung: F

Tag 10

Mayastätte im Lacandonen-Dschungel und Abkühlung am Wasserfall

Mitten im Dschungel, ganz nah an unserer Unterkunft, versteckt sich die Mayastätte Bonampak. Bonampak ist eine 1946 entdeckte Ruinenstadt der Mayas, die durch ihre gut erhaltenen Wandgemälde berühmt wurde. Die Wandmalereien befinden sich im Tempel 1, dem einzigen mehrräumigen Gebäude von Bonampak. Am Eingang der Mayastätte bieten Lacandonen-Frauen ihre tolle selbstgemachte Handwerkskunst an. Wir finden wir bestimmt ein einzigartiges Souvenir.

Nach dieser Besichtigung fahren wir weiter Richtung Palenque. Auf dem Weg kühlen wir uns an einem der schönsten Wasserfälle ganz Chiapas ab. Der hohe Mineraliengehalt des Wassers verleiht der Wasserfallkaskade ein sehr intensives Leuchten und die Farbtöne des Wassers ändern sich von Becken zu Becken. Hier genießen wir gerne die Nachmittagssonne.

Wer vom Baden noch nicht genug hat, springt nach unserer Ankunft in Palenque in den Naturpool des Hotels. Umgeben von wilder Flora und Fauna, haben wir hier die einzigartige Möglichkeit den Tieren des Dschungels ganz nah zu sein. Das Hotel lies den natürlichen Lebensraum der Tiere bestehen und integrierte sogar den durch den Dschungel laufenden Fluss in ihre Hotelanlage. Leguane, Affenfamilien und bunte Vogelarten leben hier ringsherum und bestimmt bekommen wir diese während unseres Aufenthaltes noch zu sehen.

Transfers: ca. 2,5 Std.
Verpflegung: F

Tag 11

Auf den Spuren des Mayakönigs Pacals in Palenque

Heute lohnt sich das frühe Aufstehen, denn am Morgen begleiten uns die Brüllaffen auf unserem Weg durch die mystische Mayastätte Palenque. Der "Tempel der Inschriften" beeindruckt mit mehr als 620 Hieroglyphen und erzählt uns die Geschichte des Mayakönigs Pacals. Die Entdeckung seines Grabes, in dem zu seinen Ehren errichteten Tempel, war eine der größten archäologischen Sensationen. Wir wandern durch den dichten Dschungel und entdecken immer mehr Tempel in der Anlage. Einige können wir besteigen und genießen den einmaligen Ausblick auf den umliegenden Dschungel.

Nach dieser eindrücklichen Besichtigung machen wir uns auf den Weg in den Bundesstaat Campeche und fahren entlang der Golfküste zu unserer heutigen Unterkunft. Unser Hotel besticht nicht nur mit Meerblick von allen Zimmern aus, sondern auch durch den kleinen Strandabschnitt, welcher zum Hotel gehört. Das ruhige, hellblau schimmernde Wasser des Golfs von Mexiko beruhigt uns entweder bei einem entspannten Bad im Meer oder beim Anblick von unserem Balkon aus.

Transfers: ca. 4,5 Std.
Verpflegung: F

Tag 12

Koloniales Flair in der Piratenstadt Campeche und der weißen Stadt Merida

Nach einem tollen Frühstück mit bestem Ausblick, machen wir uns auf den Weg zu der am Golf von Mexiko gelegenen Hafenstadt Campeche. 1540 wurde das heutige Campeche von den Spaniern gegründet. Schnell entwickelte sich eine blühende Hafenstadt. Die von den Spaniern zum Schutz gegen Überfälle erbaute Baluarte zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und wird bei unserem kleinen Stadtrundgang von uns besucht.

Nach Ankunft in Merida lernen wir das Stadtzentrum dieser weißen Stadt kennen. Zu den wichtigsten Gebäuden zählt die riesige Kathedrale, der Bischofssitz, der Palacio Municipal und die Casa de Montejo, das Wohnhaus des Stadtgründers mit dem figurengeschmückten Portal. Am Abend haben wir Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Zahlreiche, gemütliche Restaurants laden zum Verweilen ein. Wir finden hier bestimmt das richtige Plätzchen, um den Tag ausklingen zu lassen.

Transfers: ca. 3 Std.
Verpflegung: F

Tag 13

Highlight Chichén-Itzá

Das Beste kommt zum Schluss! Heute besichtigen wir die wichtigste und meistbesuchte Ausgrabungsstätte ganz Mexikos - das Welterbe Chichén-Itzá. Unser Reiseleiter taucht mit uns zum letzten Mal in die verwunschene Welt der Mayas ein und wir besichtigen unter anderem das wichtigste Gebäude El Castillo, welches 30 Meter hoch ist, den Opferbrunnen und den Ballspielplatz. Mit diesem geballten Wissen über die Mayas, verabschieden wir uns von dieser interessanten Ausgrabungsstätte, die uns mit Sicherheit noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Als letztes spannendes Highlight auf der Yucatán-Halbinsel, darf der Besuch einer Cenote nicht fehlen. Cenoten sind natürliche Kalksteinlöcher, die durch den Einsturz der Höhlendecke entstanden und mit Süßwasser gefüllt sind. Für die Mayas waren die Cenoten, übersetzt "Heilige Quelle", von enormer Bedeutung, denn sie stellten den Eingang zur Unterwelt dar. Das kristallklare, kühle Wasser und die spektakulären, natürlichen Eingänge jeder Cenote, beeindrucken heutzutage viele Besucher, die sich in diesen unterirdischen Höhlen abkühlen.

Erfrischt und abgekühlt begeben wir uns zur Endstation unserer Reise, unser Hotel am Traumstrand in Akumal. Das Hotel bietet nicht nur ein Restaurant, welches direkt am Strand gelegen ist, sondern auch einen Spa- und Poolbereich. Vom Pool aus können wir den Blick auf das türkisfarbene Meer genießen. Genießen Sie von Ihrem Zimmer aus das Meeresrauschen und am Morgen den Sonnenaufgang über dem Meer.

Transfers: ca. 4,5 Std.
Verpflegung: F

Tag 14

Relaxen am Traumstrand

Heute steht Relaxen auf unserem Programm. Akumal verspricht nicht nur Erholung pur am Traumstrand unter Palmenblättern, sondern auch viel Schnorchelspaß mit den dort freilebenden Wasserschildkröten. Die Schnorchelausrüstung kann man im lokalen Tauchshop mieten ebenso wie geführte Schnorcheltouren und Tauchausflüge. Auch die nahgelegene Lagune Yal-Ku ist ein perfekter Ort, um zu schnorcheln und zu baden. 

Wer es heute lieber ruhig angehen lassen möchte, genießt ein schattiges Plätzchen an dem hoteleigenen Strandabschnitt. Hier stehen kostenfreie Strandliegen und Palmhütten zur Verfügung.

Verpflegung: F

Tag 15

Abreise

Heute geht unsere spannende Rundreise zu Ende und wir treten die Heimreise an. Im Gepäck haben wir die unvergesslichen Erinnerungen, die uns bestimmt noch lange an die Welt der Maya erinnern lassen werden. Den Vormittag können wir noch am Strand genießen. Dann erwartet uns schon unser lokaler Fahrer in der Lobby vom Hotel und bringt uns zum Flughafen nach Cancún. Adiós México und hoffentlich bis bald!

Sie wollen noch nicht nach Hause fliegen? Dann buchen Sie noch eine Verlängerung an diesem Traumstrand. Wir beraten Sie gerne.

Transfers: ca. 1,5 Std
Verpflegung: F

Tag 16

Ankunft

Mit vielen tollen Erinnerungen und Erfahrungen im Gepäck landen wir heute wieder in Deutschland.

Inklusivleistungen

  • Deutsch sprechende, durchgängige Reiseleitung an Tag 1 und von Tag 3 bis Tag 13
  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklasse Hotels
  • Verpflegung laut Programm
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Transfers laut Programm in landesüblichen Fahrzeugen je für 6-8 Personen
  • 1 Gruppentransfer bei An- und Abreise, individuelle Transfers gegen Gebühr
  • 20 € Spende pro Familie für Hilfsprojekte
  • Digitale Reiseunterlagen inkl. Zugang zur Reise-App

Exklusivleistungen

  • An- und Abreise (Flüge und Zug zum Flug können gerne über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Grenzsteuern (ca. 55 USD pro Person)
  • Touristensteuer (VISITAX) ca. 15 USD pro Person kann vorab online bezahlt werden oder spätestens am Flughafen in Cancun entrichtet werden
  • Umweltsteuer (Sanitation Tax) ca. 1-2 USD pro Zimmer pro Nacht und muss direkt beim Check In beglichen werden (Playa del Carmen, Bacalar und Akumal)
  • Teilweise Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Termine & Preise

Icon Flug nicht enthaltenIn den Preisen ist kein Flug enthalten. Ein Flug kann bei Bedarf hinzugebucht werden. Wir sind Ihnen gerne behilflich.
Termine
Reisepreis pro Person
Teenager 12-17 Jahre
Dreibettzimmer
23.03.2024 - 07.04.2024 (16 Tage)
3499 €
3199 €
06.07.2024 - 21.07.2024 (16 Tage)
3299 €
2999 €
20.07.2024 - 04.08.2024 (16 Tage)
3299 €
2999 €
03.08.2024 - 18.08.2024 (16 Tage)
3499 €
3199 €
10.08.2024 - 25.08.2024 (16 Tage)
3499 €
3199 €
21.12.2024 - 05.01.2025 (16 Tage)
3499 €
3199 €

Anschlussprogramm

  • Strandverlängerung in Akumal: Club Akumal Caribe • Ab 330 € pro Nacht im Ocean Front Triple Room inkl. Frühstück

Erlebnisreich und vielfältig

Erlebnisreich und vielfältig! Die Reise ist gut zusammengestellt und bietet viele Einblicke in die Kultur der Mayas und in gleich drei Länder. Bestimmende Programmpunkte sind die Tempelanlagen. Für uns ist Tikal ungeschlagen: Was für ein Ort! Vielleicht hätte es eine weniger sein können, wobei alle ihren eigenen Charme haben. Und Reiseleiterin Alex hat überall kenntnisreich geführt! Die Aktivitäten sind klasse. Ob das organisierte Floaten, Raften und Dschungel-Zip-Lining, der Spezialtipp Lagunen-Paddeln in den Sonnenaufgang, Sonderstopps für Kokoswasser-Trinken, Mango-Blumen-Essen oder Kautschuk-Kaugummi-Kaufen - alles war dabei. Wissen sollte man, dass 4.000 km zurückgelegt werden, die Empfehlungen zu Wasserschuhen und vor allem Mückenschutz sehr sinnvoll sind, manche Unterkunft einfach ist und durchaus einige Zusatzkosten entstehen. Wir sind im letzten Hotel noch 2 Nächte länger geblieben, was ein guter Ausklang war - so ganz ohne Programm und mit Zeit zum Sacken-Lassen der vielen Eindrücke.

G. J.

Das Programm war sehr abwechslungsreich

Wir haben zwei wunderschöne Wochen in Mexiko, Guatemala und Belize verbracht. Das Programm war sehr abwechslungsreich, Kultur und Action-Elemente hielten sich die Waage, so dass wirklich jeder auf seine Kosten kam. Zeit für Entspannung an Strand und Pool gab es auch ausreichend. Unsere Reiseleiterin Alex hat sich perfekt um uns gekümmert, so dass wir die Reise wirklich nur noch genießen durften.

S. D.

Die Reise ist wirklich super geplant

Diese Reise ist wirklich super geplant. Besonders die Dichte der Erlebnisse wie zB Rafting, Ziplining, Floating & Reiten war absolut genial! Tikal hat sich auch sehr gelohnt! Die Route war einfach toll! Herzlichen Dank für die gute Planung! Unsere Reiseleiterin Alejandra war auch top!

N. N.

Wir hatten eine sehr schöne Familienreise nach Mexiko!

Wir hatten eine sehr schöne Familienreise nach Mexiko! Wir haben so viel erlebt und hätten gerne noch mehr Zeit an den schönen Wasserfällen in Chiapas verbracht. Ein paar Ausgrabungsstätten weniger wäre gut für uns gewesen, weil irgendwann hat man sie dann auch gesehen. Obwohl alle auf ihre eigene Art toll und besonders waren. Arthuro war ein authentischer und klasse Reiseleiter. Wir würden sofort wieder mit ihm los. Wir freuen uns schon auf die nächste Familienreise.

F. S.

Hinweise zur Reise

  • Wir möchten nicht leugnen, dass es in Mexiko überaus gewalttätige Gebiete und Bundesstaaten gibt. Glücklicherweise sind aber kaum touristisch attraktive Gebiete betroffen und diejenigen, welche vom Auswärtigen Amt angegeben werden, meiden wir selbstverständlich auf unseren Reiserouten bzw. werden diese normalerweise auch von Individualreisenden gar nicht angefragt. Wir arbeiten sehr eng mit unseren Partnern vor Ort zusammen. Diese sind deutschsprachig und leben seit 2005 in Mexiko und waren noch nie von einem Fall mit schwerer Kriminalität betroffen oder müssen sich in irgendeiner Weise einschränken oder in Angst leben. Wir selbst reisen auch sehr viel in Mexiko, auch alleine, im Auto und in öffentlichen Verkehrsmitteln, in touristische Ecken wie aber auch an abgelegene kleine, versteckte Fleckchen des Landes, um tolle neue Ideen entwickeln. Niemals haben wir uns unsicher gefühlt, ganz im Gegenteil. Trotz der Sicherheitsbedenken haben 2017 mehr als 39,3 Millionen Touristen das Land besucht.

  • Sollte es vor Ort zu akuten Sicherheitsproblemen kommen, reagieren wir sofort und können auch eventuell kurzfristig Reiserouten umstellen. Wir sind rund um die Uhr für unsere Gäste erreichbar. Von unserer Seite spricht daher definitiv nichts gegen einen wunderschönen und farbenfrohen Urlaub in Mexiko!

  • Mexiko bietet nicht nur traumhafte Strände, vielseitige Landschaften mit wüstenähnlichen Steppen, massive Gebirgsketten und subtropische Regenwälder, sondern hier wird auch Weltgeschichte für Kinder erlebbar! Von ganz oben auf einer beeindruckenden Pyramide über den Dschungel zu schauen und dabei den sagenumwobenen Geschichten über die Maya zu lauschen, lässt nicht nur Kinderaugen leuchten. Unser ortskundiger Reiseleiter zeigt uns, wie die Nachfahren der Maya in ihren Dörfern heute leben. Beim Backen der Maiskuchen und bei der Herstellung von Schnüren aus Agavenblättern schauen wir einer Familie über die Schulter und dürfen selbst Hand anlegen, wenn wir beim authentischen Kochkurs die Geheimnisse der yucatekischen Küche ergründen.

  • Bei Ausflügen und Bootstouren in die Natur lernen wir die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt Yucatans mit den Mangrovensümpfen und versteckten unterirdischen Seen kennen. Auch das bunte Leben und die Märkte in den mexikanischen Städten dürfen natürlich nicht fehlen.

  • Es werden mit der Reise die etwas älteren Kinder angesprochen. Die Gruppe der Eltern bewegt sich meist zwischen 40 und 60 Jahren, die Kinder sind unterschiedlich alt, meist aber zwischen 12 und 16 Jahren. Wir empfehlen die Reise ab 12 Jahren. Warum? Schon der Flug nach Mexiko dauert über 10 Stunden, das ist anstrengend für kleine Kinder. Das Klima ist tropisch heiß und die plötzliche Klimaveränderung kann Kleinkindern Probleme bereiten. Die Reise beinhaltet außerdem viele Aktivitäten, die von zu jungen Kindern schlecht mitgemacht werden können sowie längere Fahrtstrecken. Ebenso sind die Grenzübergänge zwischen Belize, Guatemala und Mexiko etwas umständlicher, da in allen Ländern das Transportmittel gewechselt und ein Stück mit dem Gepäck gelaufen werden muss.

  • Was ist, wenn ich trotzdem ein kleines Kind mitnehmen will?
    Prinzipiell ist das schon möglich, Sie sollten dann aber beachten, dass manche Ausflüge von kleinen Kindern nicht mitgemacht werden können (z.B. Ziplining oder Cave Tubing). Prinzipiell sollten die Kinder auf dieser Reise nicht jünger als 10 Jahre sein.

  • Wer könnte Ihnen ein fremdes Land besser näher bringen als ein Einheimischer? Uns ist es wichtig, den Kindern nicht nur touristische Traumwelten zu zeigen, sondern die Realität und das Leben der Einheimischen zu vermitteln. Deshalb begleiten einheimische Reiseleiter unsere Gäste und wir übernachten in ausgesuchten, lokal geführten Hotels und Unterkünften. Wir verfolgen das Prinzip, das Land durch den Blick hinter dieKulissen kennenzulernen – neben den klassischen Highlights ermöglichen unsere Reiseleiter Ihnen persönliche Begegnungen und vermitteln aus ihrer eigenen Perspektive authentische Eindrücke vom jeweiligen Reiseland. Unsere Partner wählen die Reiseleiter für unsere Familienreisen sorgfältig aus. Sie verfügen über gute Sprachkenntnisse, profundes Wissen, besonderes Servicebewusstsein, langjährige Reiseleitererfahrungund sind sehr kinderfreundlich.


Zahlungs- und Rücktrittsbedingungen

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung fällig 28 Tage vor Reisebeginn.
  • Der Veranstalter kann wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten und die Reise absagen, wenn sie in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung die Mindestteilnehmerzahl beziffert sowie den Zeitpunkt, bis zu welchem vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn dem Kunden spätestens die Rücktrittserklärung zugegangen sein muss, angegeben hat, und in der Reisebestätigung die Mindestteilnehmerzahl und späteste Rücktrittsfrist angibt. Ein Rücktritt ist vom  Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor dem vereinbarten Reisebeginn gegenüber dem Kunden zu erklären. Der Veranstalter kann ferner vom Reisevertrag zurücktreten, wenn sie aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Erfüllung des Vertrags gehindert ist. In diesem Fall hat der Veranstalter den Rücktritt unverzüglich nach Kenntnis von dem Rücktrittsgrund zu erklären.

Mobilität

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des jeweiligen Veranstalters, die Sie zusammen mit dem Buchungsformular von uns erhalten. Gerne schicken wir Ihnen diese auf Anfrage auch schon vorher jederzeit zu.
+

Mexiko Family & Teens

16 Tage • Mexiko / Guatemala / Belize
Nr. 276014
min. 6 - max. 14
Sprache der Reiseleitung: Deutsch
16 Tage ab
€ 2999
Mehrauswahl mit gedrückter STRG-Taste möglich.
Fragen zu einer Reise?

Dann zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
 

info@suedamerika-reiseportal.de

+49 (0) 8191 33111850

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Zurück

Südamerika Newsletter

Aktuelle Angebote und Reisethemen



Hinweise zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und zu uns im Impressum.

Essentiell

Erforderliche Cookies

Matomo

Wir verwenden Website den Webanalysedienst "Matomo" (matomo.org) zur Analyse von Nutzungsdaten. Matomo verwendet Cookies, um eine statistische Analyse der Nutzung der PtX Hub-Website durch die Besucher zu ermöglichen. Matomo-Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifizierung eines Nutzers ermöglichen. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Änderung der IP-Adresse anonymisiert.